BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 110 von 147 ErsteErste ... 1060100106107108109110111112113114120 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.091 bis 1.100 von 1468

[Sammelthread] Welcome to Kurdistan

Erstellt von _KRG_, 25.01.2013, 19:47 Uhr · 1.467 Antworten · 89.745 Aufrufe

  1. #1091
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.476
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    warum soll das inakzeptabel sein? die turkei hat ihre sicherheitsinteressen und die gehen nunmal vor..man moechte vor der turkische grenze keine ypg/pkk kontrolliertes gebiet von afrin ueber ain al arab bis tel abyad ,das ist das eigentliche ziel der ygp,die turken sind nicht bloed..

    solange in der ypg pkk terroristen kaempfen und sie dort beherbergt werden sieht die turkei auch die ypg als eine terrororganisation..

    die warnung an die ygp war deutlich haltet euch an die spielregeln oder die antwort wird sehr hart ausfallen....
    Bell weiter Junge. Das ist nichts was in der Hand der türkischen Politik wäre. Rojava ist schon Realität. Es spricht nicht für euch, das ihr diesen junge Land gleich bedroht.

  2. #1092
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von Kaveh Ahangar Beitrag anzeigen
    Ich frage mich, wieso dann alle Welt gegen den IS kämpft und nicht gegen die YPG.
    Weil die ypg/pkk nicht für die Welt aber für die Türkei eine Gefahr darstellt. Daher muss sie auch mit allen Mitteln bekämpft werden.

  3. #1093
    Avatar von Recep-Tayyip-Erdoğan

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    11.835
    Zitat Zitat von Kaveh Ahangar Beitrag anzeigen
    Bell weiter Junge. Das ist nichts was in der Hand der türkischen Politik wäre. Rojava ist schon Realität. Es spricht nicht für euch, das ihr diesen junge Land gleich bedroht.
    Hast du Assad gefragt, ob er dir dieses Stück Land übergibt?
    Größenwahnsinniger Vollidiot..Du kannst die Leute im Forum verarschen, aber die Realität?

  4. #1094
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.476
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Weil die ypg/pkk nicht für die Welt aber für die Türkei eine Gefahr darstellt. Daher muss sie auch mit allen Mitteln bekämpft werden.
    Was das betrifft, hat die Welt mit Sicherheit schon das richtige Bild. Viele mißtrauen zurecht langsam dieser Dämonisierung des kurdischen Volkes.

    Ausserdem sind Erdogans Wähler und ein paar bellende Nazis nicht die Türkei. Nur ein Facette. Die YPG ist nicht die PKK und Syrien ist nicht Türkei. Du hast gar kein Recht, die Kurden in Syrien anzuklagen

  5. #1095
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Ob dieses Rojava nun eine Autonomie ist oder gar Unabhängig,das ist egal. Die Türkei wird keine Wirtschaftlichekooperation damit eingehen,die ypg/pkk ist ein no go.

  6. #1096
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    8.645
    Zitat Zitat von Kaveh Ahangar Beitrag anzeigen
    Bell weiter Junge. Das ist nichts was in der Hand der türkischen Politik wäre. Rojava ist schon Realität. Es spricht nicht für euch, das ihr diesen junge Land gleich bedroht.
    die realitaet sieht so aus.das die ypg terroristen nicht den euphrat uberqueren durfen wenn doch werden sie elliminiert..2 mal hat die turkische luftwaffe schon die ypg angegriffen deswegen..wie du siehst ist es in unserer hand..

    Türkei griff syrische Kurden an

    Markus Bernath27. Oktober 2015, 16:08

    80 Postings

    Interimspremier Davutoglu zieht für die syrische Kurdenpartei PYD eine rote Linie westlich des Euphrat

    Ankara/Wien – Ahmet Davutoglu, der Chef der türkischen Übergangsregierung, hat sein Fernsehpublikum mit Aussagen über Angriffe auf die Kurden in Syrien verwirrt, aber doch eine politisch weitreichende Festlegung getroffen: Westlich des Euphrat, im syrischen Kriegsgebiet, toleriert die Türkei keine Präsenz der Demokratischen Unionspartei PYD und ihres militärischen Flügels YPG. Diese werden allerdings sowohl von den USA wie von Russland unterstützt.

    "Wir haben gesagt: ‚Westlich des Euphrat wird die PYD nicht passieren. Überschreitet sie diesen Punkt, greifen wir an.‘ Zweimal haben wir angegriffen", erklärte Davutoglu am Montagabend in einem Interview mit A-Haber, einem der regierungsfreundlichen Sender in der Türkei. "Ein syrischer Hubschrauber wurde vergangenes Jahr abgeschossen. Ein unbemanntes Flugzeug wurde beim Überflug getroffen", fuhr Davutoglu fort, um offenbar zwei Beispiele für eine militärische Antwort der Türkei an der Grenze zu Syrien anzuführen. Zeit und Ort der beiden Angriffe auf die kurdischen Rebellen in Syrien nannte der Premier jedoch nicht, was den Zuschauern leicht entgangen sein konnte. Der Abschuss des Militärhubschraubers, den Davutoglu erwähnte, war zudem erst im Mai dieses Jahres erfolgt, kurz vor den Parlamentswahlen in der Türkei, nicht 2014. Die diesen Monat abgeschossene Drohne dürfte wiederum dem russischen Militär in Syrien gehört haben.

    Türkei griff syrische Kurden an - Türkei - derStandard.at ? International



  7. #1097
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von Kaveh Ahangar Beitrag anzeigen
    Was das betrifft, hat die Welt mit Sicherheit schon das richtige Bild. Viele mißtrauen zurecht langsam dieser Dämonisierung des kurdischen Volkes.

    Ausserdem sind Erdogans Wähler und ein paar bellende Nazis nicht die Türkei. Nur ein Facette. Die YPG ist nicht die PKK und Syrien ist nicht Türkei. Du hast gar kein Recht, die Kurden in Syrien anzuklagen
    Du verstehst das nicht,egal wer die Regierung stellt,die pkk/ypg ist und wird immer eine Gefahr für das Land darstellen. Denkst du das wenn die Akp nicht mehr die Regierung stellt und Erdogan nicht mehr President ist das der Kampft gegen die pkk endet?
    Die Akp Regierung war es doch die so naiv und dumm waren und einen pseudo Frieden mit dieser Organistation schliessen wollte.
    Was ein Fataler Fehler

  8. #1098
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.476
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Ob dieses Rojava nun eine Autonomie ist oder gar Unabhängig,das ist egal. Die Türkei wird keine Wirtschaftlichekooperation damit eingehen,die ypg/pkk ist ein no go.
    Ersten ist Rojava mehr als nur YPG. Es leben viele andere Völker in ihren Gebieten. Und zweitens sind wir alle keine Hellseher. Man muss erstmal die Lage abwarten aber ich glaube kaum, dass sich ALLE türkischen Geschäftsleute an deinem Boykott beteiligen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Du verstehst das nicht,egal wer die Regierung stellt,die pkk/ypg ist und wird immer eine Gefahr für das Land darstellen. Denkst du das wenn die Akp nicht mehr die Regierung stellt und Erdogan nicht mehr President ist das der Kampft gegen die pkk endet?
    Die Akp Regierung war es doch die so naiv und dumm waren und einen pseudo Frieden mit dieser Organistation schliessen wollte.
    Was ein Fataler Fehler
    Ach, und wie wäre der wirtschaftliche Aufstieg OHNE eine Pkk die Ruhe gibt möglich? Erklär mir das mal. DIe AKp hat mehr als anderen von diesem Burgfrieden profitiert. Sie konnte nun sagen, wir haben euch Frieden gebracht. Unsere Leute haben die Pkk kalt gestellt. Ist es nicht so? Wollte die Investoren in der Türkei nicht stabile Basis vorfinden?
    Das Problem ist die Wahl und die Unterstützung des IS Nusra und wie sie alle heissen. Den finalen Fehler hat die AKP gemacht.

  9. #1099
    Avatar von _KRG_

    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    1.873
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    warum soll das inakzeptabel sein? die turkei hat ihre sicherheitsinteressen und die gehen nunmal vor..man moechte vor der turkische grenze keine ypg/pkk kontrolliertes gebiet von afrin ueber ain al arab bis tel abyad ,das ist das eigentliche ziel der ygp,die turken sind nicht bloed..

    solange in der ypg pkk terroristen kaempfen und sie dort beherbergt werden sieht die turkei auch die ypg als eine terrororganisation..

    die warnung an die ygp war deutlich haltet euch an die spielregeln oder die antwort wird sehr hart ausfallen....
    Sag mal wie Lächerlich bist du ?

    Die YPG ist an eine Staatlichen Struktur gebunden und diese Staatliche struktur braucht die Türkei als Wirtschaftspartner. Wie willst du Urteilen, wenn von der YPG bis jetzt keinerlei Aggression gegenüber der Türkei stattgefunden hat ?

  10. #1100
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von Kaveh Ahangar Beitrag anzeigen
    Ersten ist Rojava mehr als nur YPG. Es leben viele andere Völker in ihren Gebieten. Und zweitens sind wir alle keine Hellseher. Man muss erstmal die Lage abwarten aber ich glaube kaum, dass sich ALLE türkischen Geschäftsleute an deinem Boykott beteiligen.
    Vergleich den Norden Iraks nicht mit dem Norden Syriens. Mit dem Irak hat man Geschäfte gemacht und macht es immernoch,da ist die ypg/pkk auch nicht das maß aller Dinge aber mit Nordsyrien wird der türkische Staat sicherlich keine Geschäfte machen. Die ypg/pkk ist da ein Hindernis.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von _KRG_ Beitrag anzeigen
    Sag mal wie Lächerlich bist du ?

    Die YPG ist an eine Staatlichen Struktur gebunden und diese Staatliche struktur braucht die Türkei als Wirtschaftspartner. Wie willst du Urteilen, wenn von der YPG bis jetzt keinerlei Aggression gegenüber der Türkei stattgefunden hat ?
    Wieso lächerlich?
    Die ypg ist der syriesche Arm der pkk und somit feindlich gesinnt gegenüber der Türkei.
    Mit sowas wird man ganz sicher kein Wirtschaftspartner. Mit dem Norden Iraks also der kurdischen Autonomie Kurdistan ja aber mit dem Norden Syriens nein.

Ähnliche Themen

  1. Welcome to SOFIA
    Von Bulgaros im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 09.04.2016, 01:59
  2. Welcome to Sarajevo!
    Von CherryBlossomGirl im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 03.12.2008, 21:42
  3. Welcome To Kosova & Albania Video
    Von Kusho06 im Forum Rakija
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.02.2007, 15:38
  4. Welcome to Croatia Pädos 8-))))
    Von Yutaka im Forum Rakija
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.07.2006, 13:59