BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 123 von 296 ErsteErste ... 2373113119120121122123124125126127133173223 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.221 bis 1.230 von 2958

Syrien

Erstellt von MaxMNE, 29.10.2011, 22:49 Uhr · 2.957 Antworten · 170.875 Aufrufe

  1. #1221

    Registriert seit
    28.04.2013
    Beiträge
    1.848
    Lage in Syrien

    "Assad ist vorerst nicht zu besiegen"

    Die EU-Staaten verhandeln über das Embargo gegen Syrien. Sollte man angesichts des Wiedererstarkens Assads die Rebellen mit Waffen versorgen? ARD-Korrespondent Carsten Kühntopp warnt im Interview mit tagesschau.de vor einem "irrsinnigen Wettrüsten".

    Lage in Syrien: "Assad ist vorerst nicht zu besiegen" | tagesschau.de

    Die kurdische YPG macht der FSA ordentlich Probleme in Allepo

  2. #1222

    Registriert seit
    28.04.2013
    Beiträge
    1.848
    Wenn haben wir den da? FSA Salsfisten mit McCain Zionisten... und ich dachte Assad wäre ein Zionist
    300584_190486067773780_534140753_n.jpg

    https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.n...85628667_n.png

    - - - Aktualisiert - - -

    350 Millionen Menschen haben die Rede von Nasrallah verfolgt. Wo er recht hat hat er recht...



    Untertitel Deutsch

  3. #1223
    Avatar von Ademus Papa

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    983

  4. #1224
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von TM1987 Beitrag anzeigen


    Untertitel Deutsch
    nasrallah ist ein sehr intelligenter mann und ein guter redner, was er jedoch sagt ist falsch und er weiß das auch. die taktik der schiitischen gelehrten ist es, die gefühle der gläubigen muslime auszunutzen und hass zu schüren.. das macht sie so gefährlich.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von TM1987 Beitrag anzeigen
    Wenn haben wir den da? FSA Salsfisten mit McCain Zionisten... und ich dachte Assad wäre ein Zionist
    300584_190486067773780_534140753_n.jpg
    ist jetzt jeder, der mit einem westlichen politiker redet ein zionist?

    - - - Aktualisiert - - -

    Wie die Hisbollah für Assad ihren Ruf einbüßt
    In der arabischen Welt galt die libanesische Terror-Organisation wegen ihrer Gefechte mit Israel bisher als "glorreiche Widerstandsbewegung". Nun ist es mit dieser idealisierten Reputation vorbei
    Für die überwiegend sunnitische Öffentlichkeit sind Hisbollah-Guerillas keine Freiheitskämpfer mehr, sondern Terroristen. "Die Hisbollah hat ihre gesamte Glaubwürdigkeit verloren", hieß es auf der Webseite der sunnitischen Muslimbruderschaft. "Sie hat ihr sektiererisches Gesicht entlarvt, als sie Kämpfer schickte, um das Regime beim Töten von Zivilisten zu unterstützen
    Türkei spricht von der "Partei des Satans"

    "Es ist eine nationale und religiöse Pflicht von uns allen, Nasrallah zu stoppen und den Libanon vor ihm zu retten", sagte Bahrains Außenminister Scheich Khaled Bin Ahmad al-Khalifa. Die Hisbollah, die Partei Gottes, sollte sich in die "Partei des Satans umbenennen", meinte der türkische stellvertretende Premierminister Bekir Bozdag.

    Im Libanon fand Oppositionsführer Saad Hariri die Rede des Hisbollah-Generalsekretärs "unglaublich". "Nasrallah verleugnet den libanesischen Staat, das Volk, die Armee und die Zivilgesellschaft", sagte er. Das sind verständliche Worte des ehemaligen libanesischen Premierministers, befindet sich die Hisbollah doch auf einem Alleingang.

    http://www.welt.de/politik/ausland/a...einbuesst.html

  5. #1225
    Avatar von Krosovar

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    9.106

  6. #1226
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Krosovar Beitrag anzeigen

  7. #1227
    Avatar von Ademus Papa

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    983
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    nasrallah ist ein sehr intelligenter mann und ein guter redner, was er jedoch sagt ist falsch und er weiß das auch. die taktik der schiitischen gelehrten ist es, die gefühle der gläubigen muslime auszunutzen und hass zu schüren.. das macht sie so gefährlich.
    Die Shia ist die letzte islamische Bastion, die nicht von Zionisten infiziert ist und sich den Imperialisten nicht beugt!
    wenn Washington befiehlt, dann kriechen deine "Brüder" und anscheinend hast du damit keine Probleme.


    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    ist jetzt jeder, der mit einem westlichen politiker redet ein zionist?


    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    Wie die Hisbollah für Assad ihren Ruf einbüßt
    In der arabischen Welt galt die libanesische Terror-Organisation wegen ihrer Gefechte mit Israel bisher als "glorreiche Widerstandsbewegung". Nun ist es mit dieser idealisierten Reputation vorbei
    Für die überwiegend sunnitische Öffentlichkeit sind Hisbollah-Guerillas keine Freiheitskämpfer mehr, sondern Terroristen. "Die Hisbollah hat ihre gesamte Glaubwürdigkeit verloren", hieß es auf der Webseite der sunnitischen Muslimbruderschaft. "Sie hat ihr sektiererisches Gesicht entlarvt, als sie Kämpfer schickte, um das Regime beim Töten von Zivilisten zu unterstützen
    Türkei spricht von der "Partei des Satans"

    "Es ist eine nationale und religiöse Pflicht von uns allen, Nasrallah zu stoppen und den Libanon vor ihm zu retten", sagte Bahrains Außenminister Scheich Khaled Bin Ahmad al-Khalifa. Die Hisbollah, die Partei Gottes, sollte sich in die "Partei des Satans umbenennen", meinte der türkische stellvertretende Premierminister Bekir Bozdag.

    Im Libanon fand Oppositionsführer Saad Hariri die Rede des Hisbollah-Generalsekretärs "unglaublich". "Nasrallah verleugnet den libanesischen Staat, das Volk, die Armee und die Zivilgesellschaft", sagte er. Das sind verständliche Worte des ehemaligen libanesischen Premierministers, befindet sich die Hisbollah doch auf einem Alleingang.

    Syrien : Wie die Hisbollah für Assad ihren Ruf einbüßt - Nachrichten Politik - Ausland - DIE WELT
    ....welch Ironie das sich Bahrains zu Wort meldet ^^

  8. #1228
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Ademus Papa Beitrag anzeigen
    Die Shia ist die letzte islamische Bastion, die nicht von Zionisten infiziert ist und sich den Imperialisten nicht beugt!
    wenn Washington befiehlt, dann kriechen deine "Brüder" und anscheinend hast du damit keine Probleme.
    erkläre mir das mal, denn ich verstehe irgendwie nicht wie man auf so einen blödsinn kommt!

  9. #1229

    Registriert seit
    28.04.2013
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    nasrallah ist ein sehr intelligenter mann und ein guter redner, was er jedoch sagt ist falsch und er weiß das auch. die taktik der schiitischen gelehrten ist es, die gefühle der gläubigen muslime auszunutzen und hass zu schüren.. das macht sie so gefährlich.

    - - - Aktualisiert - - -



    ist jetzt jeder, der mit einem westlichen politiker redet ein zionist?

    - - - Aktualisiert - - -

    Wie die Hisbollah für Assad ihren Ruf einbüßt
    In der arabischen Welt galt die libanesische Terror-Organisation wegen ihrer Gefechte mit Israel bisher als "glorreiche Widerstandsbewegung". Nun ist es mit dieser idealisierten Reputation vorbei
    Für die überwiegend sunnitische Öffentlichkeit sind Hisbollah-Guerillas keine Freiheitskämpfer mehr, sondern Terroristen. "Die Hisbollah hat ihre gesamte Glaubwürdigkeit verloren", hieß es auf der Webseite der sunnitischen Muslimbruderschaft. "Sie hat ihr sektiererisches Gesicht entlarvt, als sie Kämpfer schickte, um das Regime beim Töten von Zivilisten zu unterstützen
    Türkei spricht von der "Partei des Satans"

    "Es ist eine nationale und religiöse Pflicht von uns allen, Nasrallah zu stoppen und den Libanon vor ihm zu retten", sagte Bahrains Außenminister Scheich Khaled Bin Ahmad al-Khalifa. Die Hisbollah, die Partei Gottes, sollte sich in die "Partei des Satans umbenennen", meinte der türkische stellvertretende Premierminister Bekir Bozdag.

    Im Libanon fand Oppositionsführer Saad Hariri die Rede des Hisbollah-Generalsekretärs "unglaublich". "Nasrallah verleugnet den libanesischen Staat, das Volk, die Armee und die Zivilgesellschaft", sagte er. Das sind verständliche Worte des ehemaligen libanesischen Premierministers, befindet sich die Hisbollah doch auf einem Alleingang.

    Syrien : Wie die Hisbollah für Assad ihren Ruf einbüßt - Nachrichten Politik - Ausland - DIE WELT

    Was ist den falsch an Nasrallah oder an dem was er sagt? Das er kein Radikaler Sunni ist?
    Dieser Mann hat vor jedem Respekt verdient.
    Mir ist es sowas von egal ob Nasrallah jude, sunni oder shiite ist.
    Euch und damit meine ich auch dich radikalen Sunniten ist jeder nicht Sunni ein ungläubiger.
    Wenn man so nasrallah reden hört habe ich nicht den Eindruck das jeder nicht shiite ein ungläubiger ist sonst wären auch keine Christen in der Hisbollah.
    Nieder mit dem Radikalen Pack !!

  10. #1230
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von TM1987 Beitrag anzeigen
    Was ist den falsch an Nasrallah oder an dem was er sagt? Das er kein Radikaler Sunni ist?
    Dieser Mann hat vor jedem Respekt verdient.
    Mir ist es sowas von egal ob Nasrallah jude, sunni oder shiite ist.
    Euch und damit meine ich auch dich radikalen Sunniten ist jeder nicht Sunni ein ungläubiger.
    Wenn man so nasrallah reden hört habe ich nicht den Eindruck das jeder nicht shiite ein ungläubiger ist sonst wären auch keine Christen in der Hisbollah.
    Nieder mit dem Radikalen Pack !!
    christen kämpfen sogar auf der seite der fsa du idiot...
    "wenn man so nasrallah reden hört.." der mann wird nur deswegen vom iran unterstützt, weil er diese märchen gut verkaufen kann.
    wenn ich bush damals von demokratie reden hörte, dachte ich auch er wäre der tollste held vom erdbeerfeld.
    ich sag nicht nasrallah ist ein ungläubiger, sondern ein lügner, hetzer und mörder..

    - - - Aktualisiert - - -

    Der Generalstabschef der syrischen Rebellen setzt der Hisbollah ein Ultimatum: Bis zum Mittwochabend müsse die schiitische Miliz ihre Kämpfer aus Syrien abziehen. Andernfalls würden die Aufständischen die libanesischen Kämpfer überall angreifen - "selbst in der Hölle".

    http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-902437.html


    - - - Aktualisiert - - -

    naom moses malkeh, einer von vielen syrischen christen, die auf der seite der fsa kämpfen





    - - - Aktualisiert - - -

    hisbollah und assads schergen verüben massaker an der syrischen zivilbevölkerung.


Ähnliche Themen

  1. Syrien
    Von iloveyouvirus im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 12:03
  2. Syrien-Resolution
    Von Spliff im Forum Rakija
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.02.2012, 21:37
  3. Syrien Blutiger Montag in Syrien
    Von ***Style*** im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 07:53
  4. massakriert in syrien!
    Von H3llas im Forum Politik
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 01:24
  5. Syrien ist immun
    Von Perun im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 16:03