BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 296 ErsteErste ... 41011121314151617182464114 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 2958

Syrien

Erstellt von MaxMNE, 29.10.2011, 22:49 Uhr · 2.957 Antworten · 170.812 Aufrufe

  1. #131

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Assads Feinde führen iranische Geiseln in Video vor

    image.jpg

    Wer sind die von syrischen Rebellen verschleppten Iraner? Pilger, beteuert Teheran. Elitekämpfer, behaupten Assads Feinde und präsentieren ihre Geiseln in einem Video. In Aleppo feuern Regierungstruppen mit Artillerie, 20.000 Soldaten sollen um die Wirtschaftsmetropole in Stellung gegangen sein.


    Der Fall der etwa 50 in Damaskus verschleppten Iraner gewinnt an Brisanz: Meldete am Samstagabend noch die halbamtliche iranische Nachrichtenagentur Fars, syrische Regierungssoldaten hätten die Geiseln befreit, versuchen die Rebellen nun zu belegen, dass sie nach wie vor die Männer in ihrer Gewalt haben: Sie spielten dem Fernsehsender Al-Arabija ein Video zu.

    Der strahlte die Aufnahmen aus - und transportierte noch eine andere Botschaft der Rebellen, die da lautet: Iranische Elitekämpfer befinden sich in Syrien und helfen dem Regime von Baschar al-Assad. Ein Vertreter der Geiselnehmer, behauptete in dem Video, die 48 Geiseln seien auch Revolutionsgardisten. Man habe "iranische Schabiha-Kämpfer" gefangen, die "auf einer Erkundungsmission in Damaskus" gewesen seien, sagte der Sprecher, der eine Uniform der Freien Syrischen Armee trug. Er hielt ausweisartige Dokumente in die Kamera, die die Zugehörigkeit ihrer Inhaber zu den Revolutionsgarden beweisen sollen.

    Krieg in Syrien - Assads Feinde führen iranische Geiseln in Video vor - Politik - sueddeutsche.de

    ___________________________________________

    wie ist das jetzt mit der muslim brotherhood.... ist man jetzt pro assad (wegen iran und so)... oder doch pro rebellen???

  2. #132

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    4.579
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    wie ist das jetzt mit der muslim brotherhood
    Die kann man echt in die Tonne treten, an sowas glauben nur Unbeteiligte.

  3. #133

    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    1.924
    wieso wegen Iran?

    wie ist das jetzt mit der muslim brotherhood....
    aber du hast recht, du fragst nach der Wahrheit.
    die islamische Brüderschaft finktioniert wie die Brüderschaft der Söhne Jakobs.

    Sure 12. Joseph - Yusuf
    7. In (der Geschichte von) Joseph und seinen Brüdern lagen doch Zeichen für diejenigen, die (nach der Wahrheit) fragen.

    manchmal streiten die Brüder manchmal nicht, am Schluss kann es wieder Frieden geben, und falls nicht, wird man Frieden machen müssen bevor man das Paradies betritt, Ende der Geschichte.
    ...in diesem Fall sind Schiiten unsere Halbbrüder.

  4. #134

    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    772
    Für Syrien wäre es vorteilhaft wenn die Muslimbrüder die Opposition stellen würden. Leider setzen Saudi-Arabien und Katar lieber auf die Wahhabiten, da sie die Muslimbrüder als zu säkular ansehen.

  5. #135
    Avatar von Duušer

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    4.820
    Zitat Zitat von Boro Beitrag anzeigen
    Für Syrien wäre es vorteilhaft wenn die Muslimbrüder die Opposition stellen würden. Leider setzen Saudi-Arabien und Katar lieber auf die Wahhabiten, da sie die Muslimbrüder als zu säkular ansehen.
    Das Motto von dieser ach so lieben Gemeinschaft: „Gott ist unser Ziel. Der Prophet ist unser Führer. Der Koran ist unsere Verfassung. Der Jihad ist unser Weg. Der Tod für Gott ist unser nobelster Wunsch." Koran als Verfassung + säkular? Glaub da bist du falsch informiert. Alle rein muslimisch-politischen Organisationen wollen nur Scharia und "Frieden" in Form von Weltherrschaft und Unterwerfung. Andere sagen mal was von Gleichberechtigung für alle Religionen (was in der Regel nie eintrifft), aber im Prinzip sind sie alle gleich was ihre Vorstellungen betrifft.

  6. #136

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    Assads Feinde führen iranische Geiseln in Video vor

    image.jpg

    Wer sind die von syrischen Rebellen verschleppten Iraner? Pilger, beteuert Teheran. Elitekämpfer, behaupten Assads Feinde und präsentieren ihre Geiseln in einem Video. In Aleppo feuern Regierungstruppen mit Artillerie, 20.000 Soldaten sollen um die Wirtschaftsmetropole in Stellung gegangen sein.


    Der Fall der etwa 50 in Damaskus verschleppten Iraner gewinnt an Brisanz: Meldete am Samstagabend noch die halbamtliche iranische Nachrichtenagentur Fars, syrische Regierungssoldaten hätten die Geiseln befreit, versuchen die Rebellen nun zu belegen, dass sie nach wie vor die Männer in ihrer Gewalt haben: Sie spielten dem Fernsehsender Al-Arabija ein Video zu.

    Der strahlte die Aufnahmen aus - und transportierte noch eine andere Botschaft der Rebellen, die da lautet: Iranische Elitekämpfer befinden sich in Syrien und helfen dem Regime von Baschar al-Assad. Ein Vertreter der Geiselnehmer, behauptete in dem Video, die 48 Geiseln seien auch Revolutionsgardisten. Man habe "iranische Schabiha-Kämpfer" gefangen, die "auf einer Erkundungsmission in Damaskus" gewesen seien, sagte der Sprecher, der eine Uniform der Freien Syrischen Armee trug. Er hielt ausweisartige Dokumente in die Kamera, die die Zugehörigkeit ihrer Inhaber zu den Revolutionsgarden beweisen sollen.

    Krieg in Syrien - Assads Feinde führen iranische Geiseln in Video vor - Politik - sueddeutsche.de

    ___________________________________________

    wie ist das jetzt mit der muslim brotherhood.... ist man jetzt pro assad (wegen iran und so)... oder doch pro rebellen???
    Sie tragen Armee Uniformen. Sind aber Rebellen........Diese Spacken

  7. #137

    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    772
    Zitat Zitat von Duušer Beitrag anzeigen
    Das Motto von dieser ach so lieben Gemeinschaft: „Gott ist unser Ziel. Der Prophet ist unser Führer. Der Koran ist unsere Verfassung. Der Jihad ist unser Weg. Der Tod für Gott ist unser nobelster Wunsch." Koran als Verfassung + säkular? Glaub da bist du falsch informiert. Alle rein muslimisch-politischen Organisationen wollen nur Scharia und "Frieden" in Form von Weltherrschaft und Unterwerfung. Andere sagen mal was von Gleichberechtigung für alle Religionen (was in der Regel nie eintrifft), aber im Prinzip sind sie alle gleich was ihre Vorstellungen betrifft.
    Verfolgst du das politische Geschehen in Tunesien und Ägypten noch? Da treten bei den Wahlen Muslimbrüder zusammen mit nicht-religiösen Parteien gegen die Salafisten (Wahhabiten) an.

    Scharia wird überall anders ausgelegt. Unter Gaddafi gab es sie angeblich auch, aber da wurde meines Wissens keinem die Hand abgehackt wenn er geklaut hat.

  8. #138

    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    1.924
    Zitat Zitat von Boro Beitrag anzeigen
    aber da wurde meines Wissens keinem die Hand abgehackt wenn er geklaut hat.
    Scharia hat nichts besseres zu tun als nur Hände abhacken...
    ja hast du recht, da hat man Köpfe abgehackt falls sich jemand getraut hat gegen Gaddafi.

    Zitat Zitat von Boro Beitrag anzeigen
    Für Syrien wäre es vorteilhaft wenn die Muslimbrüder die Opposition stellen würden. Leider setzen Saudi-Arabien und Katar lieber auf die Wahhabiten, da sie die Muslimbrüder als zu säkular ansehen.
    Für Syrien ist das beste wenn Assad verschwindet.

  9. #139

    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    351
    Zitat Zitat von iloveyouvirus Beitrag anzeigen
    Für Syrien ist das beste wenn Assad verschwindet.
    Lebst du in Syrien. kennst die Situation und weisst daher was für das Volk bzw.Syrien dass beste ist? Wie auch immer, ich werde keine Zeit mehr verwenden um auf solche Beiträge einzugehen.




    Seit Beginn der Unruhen in Syrien berichten sogenannte Aktivisten von Milizen des Regimes, die als Schabiha bezeichnet werden und sich aus der alawitischen Minderheit rekrutieren sollen.

    Wiederholt wurde in Frage gestellt, was diese "Aktivisten" schilderten, deren Berichte weltweit unkritisch von den Medien übernommen wurden. Die Frage, woran ein Syrer die Zugehörigkeit eines anderen Syrers zur alawitschen Minderheit erkannt haben will, blieb bis heute unbeantwortet. Ein aktuelles Kriegsverbrechen in Aleppo lüftete nunmehr das seit 17 Monaten gehütete Geheimnis. Es hat diese geheimnisumwitterten Schabiha nie gegeben.

    Nachdem eine Gruppe von FSA-Terroristen eine Polizeistation in Aleppo angriff, kamen den bedrängten Polizisten bewaffnete Angehörige eines Bügerwehr zu Hilfe, die seit dem Ausbruch offener Kampfhandlungen in ganz Syrien aufgestellt wurden, um den bewaffneten Überfällen und Sniper-Attacken zu begegnen. Dabei kamen mehrere der bewaffneten Angreifer ums Leben. In einem Rachefeldzug stürmten FSA-Terroristen die Wohnungen von Angehörigen einer Großfamilie, deren Mitglieder ihnen bei diesem Vorfall in die Hände fielen und trieben fünf der Familienoberhäupter auf einen Schulhof, wo sie die unbewaffneten und wehrlosen Männer an einer Wand erschossen.

    Dieses Kriegsverbrechen wurde von Mittätern gefilmt und auf Youtube ausgestellt. Die internationale Presse berichtet zu diesem Vorfall anhand der Angaben sogenannter Aktivisten, laut denen diese Morde von Richtern der FSA aufgrund der Beteiligung anderer Familienangehöriger an den Gefechten um das angegriffene Polizeirevier beschlossen wurden. Die FSA stellt den Vorfall als Exekution von führenden Mitgliedern einer in Aleppo bekannten Schabiha-Miliz dar. Die Identität der Opfer mit den Familienoberhäuptern des Berri-Clans wird dabei als Rechtfertigung dieses Verbrechens angegeben.

    Der Berri-Clan, der sich an den Parlamentswahlen beteiligte und einen Abgeordneten des syrischen Parlaments stellt, ist in Aleppo als nicht unvermögende Großfamilie sunnitischer Händler bekannt. Es handelt sich nicht um Alawiten. Offensichtlich verwenden die sogenannten Aktivisten die Bezeichnung Schabiha für alle Syrer, der sich ihnen nicht anschliessen sondern entgegenstellen.

    Schabiha
    http://brown-moses.blogspot.de/2012/...ha-leader.html
    http://thelede.blogs.nytimes.com/201...-stirs-debate/

    Speziell die deutsche Presse verbreitet auffällig ungebiert aus den Fingern gesogene Behauptungen zu den Hintergründen des Vorfalls, um das verbrecherische Vorgehen der FSA zu rechtfertigen.

    Dies könnte ebenso wie die seltsamen Forderungen des deutschen Aussenministers Guido Westerwelle und seines Untergebenen Peter Wittig damit zusammenhängen, daß die Bundesregierung einem Bericht der Zeit zufolge alles auf eiine Karte setzte, indem sie Aktivitäten der FSA und ihres politischen Arms auf deutschem Boden unterstützt, weswegen ihr erhebliche Konsequenzen drohen, falls die FSA in Syrien geschlagen werden sollte, da in diesem Fall nur noch ein unangefochtenes Völkerrechtssubjekt Syrien existiert, und die FSA als terroristische Vereinigung eingestuft wird.

    Das würde der syrischen Regierung der Weg eröffnen, Angela Merkel und Guido Westerwelle wegen ihrer illegalen Einmischung in einen Bürgerkrieg und Unterstützung einer terroristischen Vereinigung vor dem internationalen Strafgerichtshof unter Anklage anklagen zu lassen.

  10. #140

    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    1.924
    Mr.X, Assad soll verschwinden.

Ähnliche Themen

  1. Syrien
    Von iloveyouvirus im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 12:03
  2. Syrien-Resolution
    Von Spliff im Forum Rakija
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.02.2012, 21:37
  3. Syrien Blutiger Montag in Syrien
    Von ***Style*** im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 07:53
  4. massakriert in syrien!
    Von H3llas im Forum Politik
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 01:24
  5. Syrien ist immun
    Von Perun im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 16:03