BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 151 von 296 ErsteErste ... 51101141147148149150151152153154155161201251 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.501 bis 1.510 von 2958

Syrien

Erstellt von MaxMNE, 29.10.2011, 22:49 Uhr · 2.957 Antworten · 170.997 Aufrufe

  1. #1501

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    3.196
    Zitat Zitat von Dr. Eisenhower Beitrag anzeigen
    Salafistin
    unmensch

  2. #1502
    Nonqimi
    Zitat Zitat von Mayumi Beitrag anzeigen
    unmensch
    Selber! Süsse

  3. #1503
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.389
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    du enttäuscht mich.
    wir sind zwar gläubig, aber trotzdem nicht fehlerfrei. ich lasse mich bestimmt nicht von jedem kleinen, dahergelaufenen hundesohn als salafistischer untermensch beleidigen- auch wenns nur ein balkanforum ist.

    Davon musst du und deinesgleichen eben ausgehen wenn du Kinder köpfende und Menschenherz fressende Terroristen unterstützt!

    Die Taten der FSA zu bejubeln, hat in etwa den gleichen Charakter wie den Holocaust zu leugnen!

  4. #1504
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.023

    AW: Syrien

    Wieso sollte FSA Kinder köpfen?? Sowas ist reinste Propaganda. Wer sagt das es nicht durch den beschuss geschehen ist durch Splitter usw.

  5. #1505

    Registriert seit
    28.04.2013
    Beiträge
    1.848
     Sehr Interessant ...




    Die Stunde der Islamisten von Aleppo
    Die Freie Syrische Armee steckt in der Krise, die moderate Opposition ist handlungsunfähig. Das Vakuum füllt jetzt eine Al-Kaida-Gruppe.
    aleppo-al-schifa-krankenhaus-540x304.jpg
    "Dr. Osman?" – der sei nicht da, sagt die Ärztin abweisend. Sie arbeitet in einer provisorischen Klinik in jenem Teil Aleppos, den seit einem Jahr die Opposition kontrolliert. In der Nähe des im November ausgebombten Dar al-Schifa Spitalswurde diese notdürftige Krankenstation aufgebaut. "Vierzig Menschen starben damals bei dem gezielten Angriff. Uns ist es lieber, es wird nicht zu viel über uns und die neue Klinik berichtet", sagt sie und will erst keinen Namen nennen: "Sie können schreiben, ich heiße Nur al-Huweidi."

    Kaum jemand will in der nordsyrischen Stadt Aleppo nachvollziehbar zitiert werden; besonders, wenn es um heikle Themen geht. Nur zählen heute dazu weniger die Koordinaten des Spitals der Ärztin als vielmehr der Aufenthaltsort ihres Chefarztes. "Dr. Osman ist in einem Dorf untergetaucht. Wegen der vielen Feinde",  räumt die Ärztin schlussendlich ein: "Es geht ihm gut, aber wir müssen ihn schützen."

    Dr. Osman al-Haj Osman hat den Status einer Legende in Aleppo: Dies nicht nur wegen seines Einsatzes als Arzt. Er zählt zu den wenigen unerschrockenen Kritikern der neuen Ordnung, die derzeit rasant das Machtvakuum in den gesetzlosen Rebellengebieten in und um Aleppo füllen. Als Geste seines Missfallens riss er im März eine schwarze Flagge mit dem islamischen Glaubensbekenntnis in weißer Schrift von einer Spitalwand. Mit solchen Flaggen markiert die Al-Kaida ihr Territorium. Und sie sind heute in Aleppo omnipräsent: An Hauptdurchzugsrouten, Geschäftsstraßen, an Kebab-Ständen, Checkpoints, auf dem Stirnband ihrer Kämpfer. Und auch in – eben fast allen – Spitälern.

    "Die haben Waffen und Munition. Wir nicht."

    Am Tag nach seiner Widerstandsaktion wurde Dr. Osman verhaftet und 24 Stunden später auf Druck von Demonstranten freigelassen. "Sehen die Menschen hier nicht, dass wir während des Kampfes gegen eine Diktatur in eine neue Tyrannei der Islamisten geraten?", tobte er nach seiner Freilassung im Gespräch mit internationalen Reportern. Nun geht er in Deckung.

    Seine Verhaftung befahl der sogenannte Scharia-Rat, eine quasi-staatliche Autorität der Stadt. Neben der Liwa al-Tawhid, jener Brigade der Freien Syrischen Armee (FSA), die das "befreite" Aleppo eigentlich kontrolliert, sowie weiteren verbündeten Milizen, ist auch die Al-Nusra-Front Teil des Gremiums. Diese Gruppe bekennt sich seit April offiziell zum Al-Kaida-Netzwerk und steht inzwischen auf der roten Terror-Liste der UNO.

    Doch das kratzt kaum am Image der Al-Nusra-Front. Seit Jahresbeginn übernimmt sie samt ihren 8.000 bis 10.000 Kämpfern sukzessive die Rolle einer führenden Eliteeinheit des bewaffneten Flügels der syrischen Opposition. Bis zu einer Milliarde Euro investierten vor allem Sympathisanten aus Katar in die Truppe. Geld, das in Waffen, in die Bezahlung von Kämpfern und auch in Hilfsprojekte für die Bevölkerung investiert wird. "Wir sind längst auf die Kooperation mit der Al-Nusra angewiesen. Sonst wären wir verloren", gab FSA-Kommandant Salim Idriss vor wenigen Tag unumwunden zu. Zuvor hatte er mehrmals davor gewarnt, dass ganze Einheiten der FSA zur "Al-Nusra-Front" überlaufen: "Die haben Waffen und Munition. Wir nicht", so Idriss. 

    Ihre militärische Überlegenheit münzt die Al-Nusra-Front nun in den Aufbau einer Machtbastion außerhalb der Frontlinien um. Die Gruppe kontrolliert die Getreidespeicher und die Ölförderung in den syrischen Rebellengebieten und zunehmend auch den Alltag der Bevölkerung. "Wir sind Soldaten Gottes", beschreibt einer ihrer Kämpfer seine Vision, die weit über den Kampf gegen das Regime von Präsident Baschar al-Assad hinausgeht: "Wir sind die Werbeträger einer neuen Ordnung, die auf den Gesetzen des Propheten beruht. Und die Leute sehen. Wo wir sind, da gibt es Brot, Sicherheit und Recht." 

    So auch in Aleppo.



    Die Stunde der Islamisten von Aleppo
    Seite 2/2: 
    Peitschenhiebe für Alkoholkonsum
    Eigentlich gebe es hier auch eine säkulare, innerhalb der Opposition gewählte Stadtverwaltung samt einem liberalen Gericht, von dem nach einer Vorlage der Arabischen Liga ein Kodex umgesetzt wird, der sich an einem demokratischen Rechtsstaat orientiert. Doch als eigentlicher Machtfaktor etablierte sich die Scharia-Autorität samt ihrem Scharia-Gericht und dies vor allem mithilfe der Al-Nusra-Front. "Vor  uns müssen sich auch die Kommandanten von Milizen verantworten. Und wir werden von jenen unterstützt, die tatsächlich die Lage kontrollieren. Das verschafft Respekt", so Abu Hedi, ein Organisator des Scharia-Gerichts. 

    Mittlerweile verhängt das Gericht Peitschenhiebe als Buße für Alkoholkonsum oder anderes "unsittliches Verhalten". Einheiten einer "Moral- und Sittenpolizei" patrouillieren die Straßen und achten auf Verstöße gegen die Regeln dieser vom Gericht exekutierten strikten islamischen Ordnung. 
    Die Bewohner Aleppos nehmen das in Kauf, weil jedes Recht besser sei als keines, wie viele sagen: "Alleine in meiner Nachbarschaft wurden drei Männer von FSA-Kämpfern entführt und gegen Geld freigepresst. Diese verarmte Truppe nimmt, was ihr in die Hände fällt", sagt Salim Abu Mohamad, ein Lehrer, der im umkämpften Viertel Bustan al-Kasr lebt. "Die Al-Nusra Milizen sind auf unserer Seite. Sie stehlen nicht, sie rauben nicht, sie entführen niemanden. Das überzeugt mich. Über den Rest reden wir nach dem Krieg." 



    Syrienkrieg: Peitschenhiebe für Alkoholkonsum | Politik | ZEIT ONLINE

  6. #1506
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Mayumi Beitrag anzeigen
    es gibt schlimmeres was manche machen und tun ja ?!
    und im gegensatz zu underen tue ich was für mich und mein da sein und verhalte mich nicht wie ein gottloses ungezifer.
    das beschimpfen ist eben menschlich.. jeder hat seine makel, kein sorge ihr seit mit sicherheit nicht ohne.
    ich glaube an keine religion aber würde ich es tun dann würde ich mich auch daran halten. obwohl ich nicht glaube würde ich nie menschen als ungeziefer oder gar noch schlimmeres beschimpfen.....ich glaube nicht das gott so etwas gut findet.

  7. #1507

    Registriert seit
    28.04.2013
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    ich glaube an keine religion aber würde ich es tun dann würde ich mich auch daran halten. obwohl ich nicht glaube würde ich nie menschen als ungeziefer oder gar noch schlimmeres beschimpfen.....ich glaube nicht das gott so etwas gut findet.
    Jebiga sada si i ti Kafir..

  8. #1508
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.389
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Wieso sollte FSA Kinder köpfen?? Sowas ist reinste Propaganda. Wer sagt das es nicht durch den beschuss geschehen ist durch Splitter usw.
    Aus dem selben Grund weil sie wehrlose Gefangene abschlachten, Kinder als Soldaten benutzen, sich in dicht bevölkerte Statdteile festsetzen und die Bevölkerung dort am fliehen hindern um sie als lebende Schutzschilde zu benutzen, weil sie Kinder ihre bestialischen und unmenschlichen Köpfungen durchführen lassen, weil sie nachweislich Massaker an der Bevölkerung anrichten und diese dem Assad Regime versuchen in die Schuhe zu schieben (Houla) und dies ist nur ein Bruchteil dessen was diese angeblichen Gotteskrieger im Namen Gottes tagtäglich da unten veranstalten.

  9. #1509
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    du enttäuscht mich.
    wir sind zwar gläubig, aber trotzdem nicht fehlerfrei. ich lasse mich bestimmt nicht von jedem kleinen, dahergelaufenen hundesohn als salafistischer untermensch beleidigen- auch wenns nur ein balkanforum ist.
    warum entäusche ich dich, weil ich kritisiere das es nicht zusammen passt so gläubig zu sein und auf der anderen seite so derbe zu schimpfen und zu beleidigen ?
    wenn es leute tun die ungläubig sind kann ich es verstehen aber bei religiösen verstehe ich es nicht.
    klar machen menschen fehler, ausrutscher....aber was ich hier seit fast 4 jahren mitbekomme ist ständig und nicht ab und zu.
    ich verstehe auch wenn man mal schimpft und beleidigt aber was hier alles gesagt wird geht garnicht.
    vielleicht bin ich auch zu extrem in dieser ansicht....aber für mich gibt es nur entweder richtig religion oder garnicht.

  10. #1510

    Registriert seit
    01.02.2013
    Beiträge
    841
    wenn es leute tun die ungläubig sind kann ich es verstehen
    Ich auch, wenn ein Ungläubiger über rot fährt kann ich es verstehen, aber wenn ein Gläubiger das macht, das tut mir fast weh.

Ähnliche Themen

  1. Syrien
    Von iloveyouvirus im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 12:03
  2. Syrien-Resolution
    Von Spliff im Forum Rakija
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.02.2012, 21:37
  3. Syrien Blutiger Montag in Syrien
    Von ***Style*** im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 07:53
  4. massakriert in syrien!
    Von H3llas im Forum Politik
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 01:24
  5. Syrien ist immun
    Von Perun im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 16:03