BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 201 von 296 ErsteErste ... 101151191197198199200201202203204205211251 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.001 bis 2.010 von 2958

Syrien

Erstellt von MaxMNE, 29.10.2011, 22:49 Uhr · 2.957 Antworten · 170.893 Aufrufe

  1. #2001

    Registriert seit
    28.06.2013
    Beiträge
    77
    Zitat Zitat von Ümit_Karhan Beitrag anzeigen
    OK Lion of Badem(beyini): Die FSA besteht mittlerweile zum Großteil aus der AL-Nusrah, der ISIS, der Al-Quaida und anderen Islamisten. Diese wollen einen Gottesstaat und sind dabei Minderheiten zu töten und zu vertreiben. Siehe die ganzen Schiitischen Dörfer die von diesen Hunden angegriffen werden. Diese Feigen Hunde verstecken sich in Wohngebieten, die die SAA mangels Präzisionswaffen bombardiert, dabei sterben unschuldige Zivilisten. Sie köpfen Gefangene und nehmen Folterszenen auf und stellen ins Internet, die SAA reagiert darauf und Misshandelt ihrerseits.

    Die SAA macht nichts weiter als Terroristen zu säubern, wen dabei Zivilsten sterben ist es die Schuld der FSA/Al-Nusra. Außerdem weiß ich nicht was du für ein Problem hast. Denkst du die Salafisten werden, falls sie an die Macht gelangen, die Drusen, Schiiten,Nusayrier und Christen nicht aus dem Land jagen? Frauen nicht in Burkas zwingen? Menschen nicht die Hand abhacken? Das Land nicht in die Steinzeit zurückschicken?

    Überall wo die Islamisten an die Macht kommen oder kurz davor sind, bricht sowohl der Staat als auch die Gesellschaft zusammen, siehe Afghanistan, Irak, Libyen und weniger stark, Ägypten.

    Deswegen freue ich mich, wenn deine Freunde von der FSA krepieren, denn dann weiß ich, dass die Gefahr, dass Syrien zu einer Mittelalterhölle auf Erden wird,ein klein wenig geringer wird.
    Du bist wirklich ein Genie Ümmit. Die Jabhat al-Nusra will Shari'ah, ob die das passt oder nicht ist mir egal. Die FSA und die Nusra sind 2 ganz andere Seiten und ISIS ist wieder etwas anderes. Die FSA verfolgt nicht das Ziel einen Gottesstaat zu errichten sondern in erster Linie mal einfach Assad zu stürzen punkt. Die al-Nusra und ISIS wollen einen Gottesstaat. Von der ISIS weiss ich nicht viel aber ich weiss dass Assad sich schwer tut mit der al-Nusra-Front.

    Aber jetzt mal von oben aus gesehen bist du eigentlich blind oder was ist dein Problem? Assad ist der grösste Kinderschlächter der gelebt hat und tötet Frauen was auch immer und du unterstützt den? Noch keine Kirche wurden von den Rebellen zerstört sondern von Assad stütz dich mal nicht auf die scheiss Assadquellen die nur von Erfolgen berichten und dass die Rebellen andere Minderheiten vertreiben.

  2. #2002
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.388
    Zitat Zitat von Zahir Beitrag anzeigen
    Du bist wirklich ein Genie Ümmit. Die Jabhat al-Nusra will Shari'ah, ob die das passt oder nicht ist mir egal. Die FSA und die Nusra sind 2 ganz andere Seiten und ISIS ist wieder etwas anderes. Die FSA verfolgt nicht das Ziel einen Gottesstaat zu errichten sondern in erster Linie mal einfach Assad zu stürzen punkt. Die al-Nusra und ISIS wollen einen Gottesstaat. Von der ISIS weiss ich nicht viel aber ich weiss dass Assad sich schwer tut mit der al-Nusra-Front.

    Aber jetzt mal von oben aus gesehen bist du eigentlich blind oder was ist dein Problem? Assad ist der grösste Kinderschlächter der gelebt hat und tötet Frauen was auch immer und du unterstützt den? Noch keine Kirche wurden von den Rebellen zerstört sondern von Assad stütz dich mal nicht auf die scheiss Assadquellen die nur von Erfolgen berichten und dass die Rebellen andere Minderheiten vertreiben.
    Wie war das mit Houla nochmal? Erzähl uns nicht wer hier ein Kinderschlächter und Mörder ist, die größten sind nämlich immernoch die aus der FSA bzw Nusra und co.....

  3. #2003
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Opposition: Syrische Armee tötet 49 Rebellen nahe Damaskus

    Beirut (Reuters) - In Syrien haben Truppen von Präsident Baschar al-Assad nach Angaben von Menschenrechtlern nahe der Hauptstadt Damaskus mindestens 49 Rebellen getötet.
    Wie die oppositionelle Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mitteilte, wurden die Aufständischen aus dem Hinterhalt attackiert. Der Angriff habe sich unweit der strategisch wichtigen Stadt Adra ereignet, die die Rebellen von der Armee zurückerobern wollen. Sie liegt an einem Weg, den die Aufständischen früher genutzt hatten, um Waffen nach Damaskus zu schmuggeln.


    Opposition: Syrische Armee tötet 49 Rebellen nahe Damaskus | Ausland | Reuters


    gruß

    - - - Aktualisiert - - -

    Syrische Armee nimmt wichtige Teile von Homs und Daraa ein

    Die syrische Armee hat bei Gefechten mit den Rebellen am Samstag weitere Erfolge erzielt und wichtige Teile der Städte Homs und Daraa in Landesmitte eingenommen, berichtet die staatliche syrische Nachrichtenagentur Sana.
    Angaben der syrischen Rebellen zufolge schossen Kämpfer der Freien Syrischen Armee am selben Tag bei Aleppo, im Norden des Landes, einen Kampfjet der syrischen Regierungstruppen ab.
    Ein Führer der kurdischen "Syrischen Demokratischen Unionspartei" dementierte unterdessen Medienberichte, denen zufolge die Errichtung einer unabhängigen kurdischen Regierung im Norden Iraks geplant sei.

    http://german.china.org.cn/international/2013-07/22/content_29494164.htm

    gruß

  4. #2004

    Registriert seit
    28.06.2013
    Beiträge
    77
    Zitat Zitat von Aetents Beitrag anzeigen
    Wie war das mit Houla nochmal? Erzähl uns nicht wer hier ein Kinderschlächter und Mörder ist, die größten sind nämlich immernoch die aus der FSA bzw Nusra und co.....
    Ja genau, und Assad bekämpft in Syrien Kindermörder deswegen lässt er ganze Städte bombardieren bis nichts übrig ist oder? Und die FSA, Nusra etc. sind ganz böse Männer, Terroristen mit Bart ne? Jetzt mal ehrlich informier dich und komm raus aus deiner Hollywoodwelt.

  5. #2005
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Freie Syrische Armee: Westliche Waffen gehen an El Kaida

    Die militärische und finanzielle Hilfe des Westens geht nach Worten eines Vertreters der Freien Syrischen Armee an ihr vorbei.
    "Islamisten oder El-Kaida-Terroristen - egal, wie man sie nennt - sind es, die von Ländern der Region und einigen Weltmächten unterstützt werden", sagte Fahad al-Masri am Donnerstag in einem Interview des englischsprachigen TV-Senders Russia Today. "Da ergibt sich die berechtigte Frage: Warum geht die militärische und finanzielle Hilfe an die Terroristen und nicht an die Soldaten der Freien Syrischen Armee?" Es sei offenkundig, dass äußere Kräfte bestrebt seien, Syrien zu schwächen.
    Im Juni hatten die US-Behörden zum ersten Mal öffentlich angekündigt, dass sie Waffen an die Opposition in Syrien liefern wollen. Grund dafür seien Informationen, wonach die syrischen Regierungstruppen Kampfstoffe gegen die Oppositionellen eingesetzt hätten, begründete Washington die Entscheidung. Das offizielle Damaskus bezeichnete diese Erklärung der USA als erlogen.



    Freie Syrische Armee: Westliche Waffen gehen an El Kaida | Sicherheit und Militär | RIA Novosti



    gruß

  6. #2006

    Registriert seit
    08.09.2012
    Beiträge
    2.582
    Der Soldat Utku Kali, der geheime Staatsdokumente, welche zeigten das die AKP von dem geplanten Anschlag in Reyhanli bescheid wusste und die Annahme hervorbringt das das alles nur eine False Flag Attacke von der FSA war die man Assad in die Schuhe schieben wollte, an die linke Hacker Gruppe RedHack schickte, wurde jetzt zu 25 Jahre Haft verurteilt.

    Er Utku Kal

  7. #2007
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.388
    Zitat Zitat von Zahir Beitrag anzeigen
    Ja genau, und Assad bekämpft in Syrien Kindermörder deswegen lässt er ganze Städte bombardieren bis nichts übrig ist oder? Und die FSA, Nusra etc. sind ganz böse Männer, Terroristen mit Bart ne? Jetzt mal ehrlich informier dich und komm raus aus deiner Hollywoodwelt.
    Würd's nach Hollywood gehen, wären deine islamistischen bärtigen Männer keine Terrorristen sondern "Rebellen". Siehe westliche Medien und ihre zweifelhafte Berichterstattung bzgl. dieses Themas.....
    Keine Sorge habe mich ausführlich über Syrien informiert. Anfangs war ich noch neutral doch von Bericht zu Bericht und von Gräueltat zu Gräueltat wuchs meine Abneigung und mein Hass auf diese terroristischen, islamfanatischen Dreckspack dass sich "Rebellen" schimpft und sowas von gottlos ist, dass es nichtmal halt davon macht kleinen Jungen in den Kiefer zu schießen oder kleine Mädchen zu Köpfen. Wurde hier drin alles schon gepostet..... Vom Kannibalismus den diese Leute praktizieren möchte ich garnicht erst anfangen.... Tja was soll man da nur sagen ausser Kinderschlächter und Mörder!

  8. #2008
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.388
    Zitat Zitat von LazarMomcilovic Beitrag anzeigen
    Was haben die Amis sich eigentlich mal wieder dort einzumischen? Das ist ein internes Problem von Syrien, die sollen das selber lösen.
    Ich würde soweit gehen und behaupten dass dank den Amis es überhaupt erst diesen Konflikt gibt! Manche sehen das Handeln der USA als Reaktion auf die arabische Revolution. Ich hingegen bin der festen Überzeugung dass die Amis der Grund für die arabische Revolution sind und dass alles was passiert aus langer Hand geplant worden ist, bis auf einige Ausnahmen die ihre Eigendynamik entwickelt haben.....

  9. #2009
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.953
    Russische Experten: US-Angriffsplan gegen Syrien wird kaum umgesetzt



    Die Erklärung des US-Generalstabschefs Martin Dempsey, dass das Pentagon für den äußersten Fall einen Angriffsplan gegen Hunderte von Zielen in Syrien entworfen hat, der Milliardenausgaben nach sich ziehen würde, soll dazu dienen, die amerikanische Öffentlichkeit auf die mit diesem Unterfangen verbundenen enormen Kosten gefasst zu machen.

    Diese Meinung äußerte der Militärexperte Wladimir Batjuk, Leiter des Zentrums für militärpolitische Forschungen des USA- und Kanada-Instituts der Russischen Wissenschaftsakademie, in einem Gespräch mit RIA Novosti.
    Die USA, die die syrischen Regimegegner im Prinzip unterstützen, werden kaum einen solchen Schritt wagen, so Batjuk. „Ich glaube, dass die Erklärung von General Dempsey nicht dazu dient, die amerikanische öffentliche Meinung auf eine mögliche Intervention vorzubereiten, sondern ganz im Gegenteil - nämlich zu versuchen, die amerikanische Öffentlichkeit davon zu überzeugen, dass es sich dabei um ein sehr kostspieliges und kontraproduktives Unternehmen handeln würde.“

    Einen ähnlichen Standpunkt vertritt auch Wladimir Sotnikow, Militärexperte des Moskauer Instituts für Weltwirtschaft und internationale Beziehungen: „Gegenwärtig ist es für die USA ziemlich kostspielig, sich auf ein Syrien-Abenteuer einzulassen.“

    Zudem seien die mit dem Irak verbundenen Probleme immer noch nicht gelöst - von Afghanistan ganz zu schweigen. Sollten die Amerikaner auch noch die Bürde Syrien auf sich nehmen, so wäre das zumindest unvernünftig.
    „In allernächster Zukunft wird es sich ausschließlich um Waffenlieferungen an die zuverlässigen gemäßigten Gruppen der Opposition handeln“, so die Orientalistin Jelena Suponina, Leiterin des Zentrums für Asien und den Fernen Osten des Russischen Instituts für strategische Forschungen.

    Die USA gehen allerdings sehr vorsichtig vor, denn in den Reihen der syrischen Opposition gebe es sehr viele Extremisten, darunter auch Gruppen, die mit al-Qaida eng verbunden seien. Es sei äußerst schwierig, zu kontrollieren, in wessen Hände die Waffen gelangen, so Suponina.

    Russische Experten: US-Angriffsplan gegen Syrien wird kaum umgesetzt | Sicherheit und Militär | RIA Novosti

  10. #2010
    Yunan
    Kämpfe in Kaboun, einem Vorort von Damaskus:


Ähnliche Themen

  1. Syrien
    Von iloveyouvirus im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 12:03
  2. Syrien-Resolution
    Von Spliff im Forum Rakija
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.02.2012, 21:37
  3. Syrien Blutiger Montag in Syrien
    Von ***Style*** im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 07:53
  4. massakriert in syrien!
    Von H3llas im Forum Politik
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 01:24
  5. Syrien ist immun
    Von Perun im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 16:03