BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 232 von 296 ErsteErste ... 132182222228229230231232233234235236242282 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.311 bis 2.320 von 2958

Syrien

Erstellt von MaxMNE, 29.10.2011, 22:49 Uhr · 2.957 Antworten · 170.761 Aufrufe

  1. #2311
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.136
    Zitat Zitat von Aetents Beitrag anzeigen
    Lutfen turkce degil Almanca yaz bizde anlayalim Selamlar!

    Eger bögle devam edersen Sikayet ederim.
    Parapono mou! Ich hatte mal nach deiner Signatur gefragt weeste noch?

    Kendin rumca konustugun halde beni sikayet etme lüksünü nerden buluyorsun? Bir gicikligin varsa özelden mesaj atarsin olur biter.

  2. #2312
    Umihana Čuvidina
    So. Muss auch mal was loswerden..

    alle die für assad sind sind huansöhne und gehören vergast..genauso wie die missgeburden die sich selbst geißeln...ühhühühühü

  3. #2313
    Sonny
    Dieses Video zeigt einen Dialog zwischen einem älteren Alawiten und dem FSA-Kämpfer Abu Firas im Dorf Astarba unweit der Gegend von Salma in der Provinz Latakia nachdem es der Freien Syrischen Armee gelungen ist, dort die Kontrolle zu übernehmen. Der alte Mann ist ein Bewohner des Dorfes Ein Al-Jouzeh und er war in Astarba in dem Moment als der Ort von den Kämpfern besetzt wurde.
    Unteranderem sagen sie dass sie keine Alten, Frauen, Kinder etc. töten da dies nicht zur Sunnah des Propheten a.s. gehört.
    Interessantes Video:



    -------------------------------

    Freie Syrische Armee macht Fortschritte in Dair az-Zur

    Rebel factions have made subsantial gains on Saturday in the city of Deir Ezzor, the provincial capital of the eastern province, according to opposition forces, after launching a mil
    itary offensive, called "Eastern Volcano", aiming to liberate the last remaining regime strongholds in the city, after being locked in a military stalemate for months.

    Rebels Make Gains in Deir Ezzor | Al-Ayyam - Shabab Souria |

    ------------------------------

    In der Heimatprovinz der Familie von Baschar al-Assad sind die Regierungstruppen bereits seit Wochen in der Defensive. Nun rücken die aufständischen Kämpfer offenbar immer näher an den Stammsitz des Clans heran. Das regimekritische Nachrichtenportal "all4syria" berichtete am Samstag, Assad habe deshalb jetzt Angehörige der Republikanischen Garde als Verstärkung von Damaskus in die syrische Küstenregion geschickt. Offenbar ist auch die syrische Luftwaffe dort im Einsatz und versucht, mit Bombenangriffen ein weiteres Vorrücken der Rebellen in das Kernland der Alawiten zu stoppen. Die oppositionelle Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtete am Samstag von bis zu 20 Toten bei einem Angriff auf den Ort Salma. Zehn der Toten seien Zivilisten. Die oppositionelle Nationale Syrische Koalition verwies auf eine Erklärung der Führung der Freien Syrischen Armee, worin alle Kämpfer aufgefordert werden, die Zivilisten in dem Gebiet nicht in Gefahr zu bringen.


    ler/dpa/Reuters/AFP, Spiegel online, 10-08-2013


    http://www.spiegel.de/politik/ausland/buergerkrieg-in-syrien-rebellen-berichten-kaempfen-nahe-assads-heimat-a-915896.html#ref=rss

    ----------------------------------------

    Übereinkommen zwischen der Freien Syrischen Armee und dem hohen kurdischen Rat


    Beide betonten die Einheit des Landes und des Volkes
    Die Teilung Syrien ist eine rote Linie
    Was bis jetzt geschehen ist, gehört nicht zu der Syrischen Revolution
    Die Kämpfe zwischen den Beiden sind sofort zu stoppen
    Truppen beider Seiten sind so zurückzuziehen, dass der Zustand vor den Kämpfen herzustellen ist
    Die Checkpoints der sogenannten Bürgerwehr sind zu entfernen
    Alle Gefangenen, Zivilisten und Militärs, sind freizulassen
    Kein Medienkrieg mehr
    Das Assads Regimes und dessen Anhänger sind davon mit Sicherheit nicht begeistert

    فيديو .. اتفاق بين الجيش الحر و الهيئة الكردية العليا على وقف القتال
    http://on.fb.me/1bkPYOJ
    ---------------------------------


    9.8.2013 Homs/ Talbieseh. „ Assad! Wir kommen, dich abzuführen! Möge Gott deine Seele verfluchen!“ ruft die Menge

    تلبيسة 9 8 2013 مظاهرة الابطال أغنية جايينك





  4. #2314

    Registriert seit
    08.09.2012
    Beiträge
    2.582
    Zitat Zitat von Umihana Čuvidina Beitrag anzeigen
    So. Muss auch mal was loswerden..

    alle die für assad sind sind huansöhne und gehören vergast..genauso wie die missgeburden die sich selbst geißeln...ühhühühühü
    Assad soll deine Sippe ficken

    Saudische Verhandlungsmission in Moskau gescheitert

    09.08.2013 · In Geheimgesprächen hat Saudi-Arabien versucht, Russland zu einer Abkehr der Unterstützung Assads zu bewegen. Angeboten wurde ein „Paket-Geschäft“. Aber Putin blieb hart.


    Russland bleibt bei seiner Unterstützung des syrischen Machthabers Baschar al Assad. Der Versuch des Geheimdienstchefs von Saudi-Arabien, Bandar Bin Sultan, Moskau zum Nachgeben zu überreden, sei gescheitert, berichteten russische Zeitungen am Freitag. Bandar hatte Ende Juli in Moskau mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin verhandelt. Nach Angaben der „Nesawissimaja Gazeta“ habe der Prinz Putin ein Waffengeschäft im Wert von umgerechnet elf Milliarden Euro vorgeschlagen und zudem eine Garantie angeboten, dass Syrien nach dem Fall Assads auf keinen Fall zum Transitland für Gas aus dem Gebiet des Persischen Golfs - insbesondere geht es dabei um Erdgas aus Qatar - in Richtung Europa werde und die Stellung des russischen Erdgasmonopolisten in Staatshand, Gasprom, auf diesem Markt weiter schwäche.Als Gegenleistung habe Bandar verlangt, dass Moskau sein Vetorecht im UN-Sicherheitsrat nicht länger dazu nutzen solle, Sanktionen gegen Assad zu verhindern. Dem Vernehmen nach hat Bandar in Moskau zudem einen Plan unterbreitet, wie Riad die Machtübernahme islamistischer Extremisten in Syrien nach Assad verhindern wolle. Es sei jedoch nicht gelungen, Putin von den saudischen Vorstellungen zu überzeugen, so dass nicht mit dem Zustandekommen des „Paket-Geschäfts“ zu rechnen sei.

    Quelle:
    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/naher-osten/syrien-krieg-saudische-verhandlungsmission-in-moskau-gescheitert-12475389.html


  5. #2315
    Avatar von VoxPopuli

    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    2.610
    @Usta:

    Was soll dieser Artikel jetzt grossartig beweisen?

  6. #2316

    Registriert seit
    08.09.2012
    Beiträge
    2.582
    Zitat Zitat von VoxPopuli Beitrag anzeigen
    @Usta:

    Was soll dieser Artikel jetzt grossartig beweisen?
    Nichts soll sie beweisen, wir sind hier nicht im Beweisdemanderenwas-Thread sondern im Syrien Thread, wo Nachrichten rund um den Konflikt in Syrien gepostet werden. Falls du jedoch den Sinn des Artikels nicht verstanden hast, dann fasse ich ihn dir gerne zusammen: Der Saudi Arabische Prinz hat Putin dazu aufgefordert, aufzuhören Assad zu unterstützen und ihm als Gegenleistung ein Waffengeschäft im Wert von elf Milliarden Euro angeboten plus ihm versprochen, dass Syrien, nach dem ,,Fall Assads", nicht zu einem Transitland für arabisches Gas Richtung Europa werden wird aber Putin hat abgelehnt.

  7. #2317
    Avatar von VoxPopuli

    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    2.610
    Zitat Zitat von Usta Beitrag anzeigen
    Nichts soll sie beweisen, wir sind hier nicht im Beweisdemanderenwas-Thread sondern im Syrien Thread, wo Nachrichten rund um den Konflikt in Syrien gepostet werden. Falls du jedoch den Sinn des Artikels nicht verstanden hast, dann fasse ich ihn dir gerne zusammen: Der Saudi Arabische Prinz hat Putin dazu aufgefordert, aufzuhören Assad zu unterstützen und ihm als Gegenleistung ein Waffengeschäft im Wert von elf Milliarden Euro angeboten plus ihm versprochen, dass Syrien, nach dem ,,Fall Assads", nicht zu einem Transitland für arabisches Gas Richtung Europa werden wird aber Putin hat abgelehnt.
    Genau! Nichts Spektakuläres.

    Zeigt auf der Gegenseite aber auf, dass Russland daran interessiert ist, seinen Militärstützpunkt an der Küste Syriens und Assad an der Macht zu behalten, da sich Assad russischen Erdgas-Interessen beugt.
    Ein freies, demokratisches Syrien könnte den Russen etwas vom europäischen Gasmarkt abgraben und das will der liebe Putin nicht und nimmt dafür Zehntausende tote Zivilisten in Kauf.

  8. #2318

    Registriert seit
    08.09.2012
    Beiträge
    2.582
    Zitat Zitat von VoxPopuli Beitrag anzeigen
    Genau! Nichts Spektakuläres.

    Zeigt auf der Gegenseite aber auf, dass Russland daran interessiert ist, seinen Militärstützpunkt an der Küste Syriens und Assad an der Macht zu behalten, da sich Assad russischen Erdgas-Interessen beugt.
    Ein freies, demokratisches Syrien könnte den Russen etwas vom europäischen Gasmarkt abgraben und das will der liebe Putin nicht und nimmt dafür Zehntausende tote Zivilisten in Kauf.
    Das ist nicht der SpektakuläresausSyrien-Thread sondern hier werden Nachrichten gepostet.
    Zum Thema: Na klar verfolgt Russland auch eigene politischen Interessen, was glaubst du denn? Habe ich jemals das Gegenteil behauptet? Das ist letztendlich ein Proxy War. Und was ist mit den Kollegen aus Saudi Arabien, USA und Israel? Die verfolgen natürlich keine politischen Interessen, denen liegen nur die Zivillisten am Herz, die anscheinend von dem Monster Assad aus Lust und Laune massakriert werden. Und das die Rebellen mit den Waffen aus Saudi Arabien und Türkei in alawitische Dörfer eindringen und Zivillisten umbringen sind nur Märchen.

  9. #2319
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Menschenrechtler dokumentieren 106.000 Todesfälle in Syrien

    10.08.2013, 14:50 Uhr
    Die Organisation Syrischer Menschenrechtsbeobachter hat gewaltsame Todesfälle in Syrien erfasst. Rund ein Viertel der Opfer seien Zivilisten. Doch die Zahl der Todesfälle übersteige wohl die dokumentierten 106.423.

    stanbulSeit Beginn der Revolution im März 2011 hat eine Menschenrechtsorganisation in Syrien den gewaltsamen Tod von 106.423 Menschen dokumentiert. Die Organisation Syrischer Menschenrechtsbeobachter erklärte am Samstag, die Zahl der Toten sei wahrscheinlich noch deutlich höher, da weder die Armee noch die Rebellen belastbare Angaben zur Zahl der Getöteten aus ihren Reihen machten.
    Laut Recherchen der Organisation, die ihren Sitz in London hat, starben 53.851 Zivilisten, unter ihnen 5553 Kinder.
    Die Zahl der getöteten Soldaten der Regierungstruppen gab sie mit 26.853 an. Zudem wurden 17.564 Todesfälle aufseiten der regimetreuen Milizen dokumentiert. Die Vereinten Nationen schätzen die Zahl der Menschen, die durch den Aufstand gegen das Regime von Präsident Baschar al-Assad ums Leben gekommen sind, auf über 100.000.


    Revolution im Nahen Osten: Menschenrechtler dokumentieren 106.000 Todesfälle in Syrien - International - Politik - Handelsblatt


    gruß

  10. #2320
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Zitat Zitat von VoxPopuli Beitrag anzeigen
    Genau! Nichts Spektakuläres.

    Zeigt auf der Gegenseite aber auf, dass Russland daran interessiert ist, seinen Militärstützpunkt an der Küste Syriens und Assad an der Macht zu behalten, da sich Assad russischen Erdgas-Interessen beugt.
    Ein freies, demokratisches Syrien könnte den Russen etwas vom europäischen Gasmarkt abgraben und das will der liebe Putin nicht und nimmt dafür Zehntausende tote Zivilisten in Kauf.
    Dass von arabischer Liga bis "Westen" von Beginn an einseitig Partei ergriffen wurde, anstatt wirklich nach Lösungen zu suchen, und das ob angenehm oder nicht mit Assad, das kritisierst du nicht, nicht wahr? Russland ist dann der böse Menschenfeind, wegen dem es Krieg gibt und der die Toten in Kauf nimmt. Allen anderen liegen die Menschen am Herzen und verfolgen natürlich so gar keine Eigeninteressen.

    Mich, pardon, kotzt es an, wenn russische Interessen an Einfluss... auf dem Rücken von Menschen in einem fremden Land ausgetragen werden. Es kotzt mich an, dass dieses Land Spielball für Schachspiel fremder Länder ist, zu denen auf der einen Seite leider Gottes auch mein Land zählt. Aber diese verlogene doppelmoralistische Heuchelei der Gegenseite nicht minder!

Ähnliche Themen

  1. Syrien
    Von iloveyouvirus im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 12:03
  2. Syrien-Resolution
    Von Spliff im Forum Rakija
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.02.2012, 21:37
  3. Syrien Blutiger Montag in Syrien
    Von ***Style*** im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 07:53
  4. massakriert in syrien!
    Von H3llas im Forum Politik
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 01:24
  5. Syrien ist immun
    Von Perun im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 16:03