BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 28 von 296 ErsteErste ... 182425262728293031323878128 ... LetzteLetzte
Ergebnis 271 bis 280 von 2958

Syrien

Erstellt von MaxMNE, 29.10.2011, 22:49 Uhr · 2.957 Antworten · 170.865 Aufrufe

  1. #271
    Mulinho
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    im prinzip richtig... nur das er nicht freund westlicher staaten war, sondern ein enger freund von mullah erdogan:

    Anhang 22843
    Die Türkei ist ja ein westlicher Staat, immerhin sind sie in der Nato.

  2. #272

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    SO sieht es aus, in Syrien!

    Homs – So tun, als wäre der Krieg vorbei

    Ausgerechnet die als rücksichtslos geltende Armee des syrischen Machthabers Assad wird Homs’ als Befreiungsarmee gefeiert. Die Bewohner der Stadt schildern der "Welt" ihre Wut auf die Rebellen.

    Syrien: Homs

    Übrigens ASSAD ist zum Dialog bereit! Warum legen die Rebellen jetzt nicht ihre Waffen erstmal nieder und verhandeln erstmal friedlich. So, wie es die Bevölkerung will?

    Der syrische Diktator zeigt sich selbstbewusst: Die Rebellen werden den Kampf nicht gewinnen, sagte Assad einem ägyptischen Magazin. Er sei zu einem Dialog bereit, hieß es.

    Diktator Assad: Rebellen werden "nicht erfolgreich sein" - SPIEGEL ONLINE

    Komischer DIKTATOR, der offen für friedliche und komperative Lösungen bereit ist.

    Gruß

  3. #273

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Syrien kritisiert früheren Verbündeten Hamas scharf

    Beirut (Reuters) - Nach dem Bruch des Bündnisses zwischen Baschar al-Assad und der Hamas hat das amtliche syrische Fernsehen die radikalislamische Organisation scharf kritisiert.

    Syrien habe Hamas-Chef Chaled Meschaal wie ein Waisenkind aufgenommen, hieß es in einem Kommentar des Senders am Montagabend. Meschaal wurde vorgeworfen, sich nicht im selben Maße um die Belange der Palästinenser wie um die der Syrer zu kümmern.

    Die Hamas und der syrische Präsident Assad waren jahrelang Verbündete. Sie einte vor allem die Feindschaft mit Israel. Mit dem Aufstand gegen Assad im eigenen Land zerbrach das Bündnis. Meschaal verlies Syrien und lebt inzwischen in Katar, das die Rebellen unterstützt.

    Assad kämpft seit 18 Monaten gegen den Aufstand, der sich zu einem Bürgerkrieg ausgeweitet hat. Der Opposition zufolge sind 30.000 Menschen ums Leben gekommen.

    Syrien kritisiert früheren Verbündeten Hamas scharf | Ausland | Reuters

    So, nun kann mir keiner die Quelle streitig machen. )

    Also arbeitet Katar jetzt mit einem ehemaligem Terroristenchef zusammen.

  4. #274
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.388
    Weiß jemand was über die türkischen Angriffe auf Syrien ?

  5. #275
    Kejo
    Zitat Zitat von minotaurus68mm Beitrag anzeigen
    weiß jemand was über die türkischen angriffe auf syrien ?
    wtf?

  6. #276
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Türkische Streitkräfte haben auf einen tödlichen Granatenbeschuss aus Syrien mit einem Vergeltungsangriff reagiert. "Dieser Angriff ist von unseren Streitkräften sofort erwidert worden", erklärte der türkische Ministerpräsident Recet Tayyip Erdogan in Ankara. Die türkischen Streitkräfte feuerten demnach "auf Ziele entlang der Grenze, die mit Radar identifiziert" worden seien.

    Nach dem Granateneinschlag suchen die Einwohner von Akcakale Deckung.Zuvor waren in der Türkei fünf Menschen durch einen Granatenangriff aus Syrien getötet worden. Bei den Opfern handle es sich um eine Mutter und ihre vier Kinder, meldete der Nachrichtensender CNN Türk unter Berufung auf lokale Behörden. 13 Menschen seien verletzt worden, darunter mehrere Polizisten.
    Insgesamt schlugen nach türkischen Angaben mindestens drei Granaten in der Ortschaft Akcakale ein. Sie liegt unmittelbar an der Grenze zu Syrien und in der Nähe des lange umkämpften Grenzübergangs Tell Abjad, den syrische Rebellen nach zweitägigen Gefechten eingenommen hatten.
    Das Dorf war in der vergangenen Woche bereits von einer aus Syrien abgefeuerte Mörsergranate getroffen worden. Dabei waren Hauswände beschädigt worden. Der Bürgermeister Abdülhakim Ayhan sagte, die Bevölkerung sei wütend, da immer wieder Geschosse nach Akcakale hineinflögen.
    "Sehr schwerwiegender Zwischenfall"

    Der türkische Vize-Ministerpräsident Besir Atalay sprach von einem "sehr schwerwiegenden Zwischenfall". Außenminister Ahmet Davutoglu berief eine Dringlichkeitssitzung ein. Er hatte zuvor angekündigt, dass die Türkei einem weiteren Beschuss aus Syrien nicht tatenlos zusehen werde. Seine Regierung wandte sich zudem an UN-Generalsekretär Ban Ki Moon. Dieser rief die Türkei auf, "alle Kommunikationskanäle mit Syrien offenzuhalten", um eine Verschärfung der Spannungen zu verhindern.
    Die Türkei nahm seit Beginn des Bürgerkrieges im Nachbarland mehr als 93.000 syrische Flüchtlinge auf. Die Forderung nach einer Schutzzone für Vertriebene auf der syrischen Seite der Grenze wird international bislang kaum unterstützt. Die türkische Regierung sympathisiert offen mit den Gegnern der syrischen Machthaber Baschar al Assad.
    Dutzende Tote bei Anschlägen in Aleppo

    In der syrischen Stadt Aleppo kamen zuvor Dutzende Menschen bei einer Serie von Bombenanschlägen ums Leben. Die meisten Opfer waren Sicherheitskräfte. Drei von Selbstmordattentätern gezündete Autobomben detonierten kurz nacheinander auf und nahe des Saadalla-al-Dschabiri-Platzes am Rande der Altstadt, wo sich auch ein Club für Offiziere befindet. Im Staatsfernsehen war von "terroristischen Anschlägen" die Rede

    Nach Granatenangriff: Türkei beschießt Ziele in Syrien | tagesschau.de

  7. #277

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von Minotaurus68mm Beitrag anzeigen
    Weiß jemand was über die türkischen Angriffe auf Syrien ?
    Hab ich auch gerade nur gehört das die vergeltungsschläge entlang der grenze durchführen.

  8. #278

    Registriert seit
    22.06.2012
    Beiträge
    2.068
    krieg...

  9. #279

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Die Medien fordern das Feuer in mir raus,
    gut, sie werden's bekommen!

    Bomben gegen Assad

    Die Aufständischen setzen das Assad-Regime immer stärker unter Druck. Gestern zündeten sie fünf Autobomben. Russland warnte den Westen erneut davor, in Syrien militärisch einzugreifen
    Die syrischen Aufständischen haben mit Autobomben den Truppen von Präsident Baschar al-Assad schwere Schläge versetzt. Gestern zündeten sie in den umkämpften Städten Aleppo und Deir as-Saur fünf Autobomben vor Gebäuden der Sicherheitskräfte. Die Organisation Syrischer Menschenrechtsbeobachter sprach von 48 Toten und etwa 100 Verletzten alleine in Aleppo. Aus Deir as-Saur gab es keine Opferzahlen. Bei allen fünf Explosionen seien vor allem Angehörige der Regierungstruppen getötet worden, meldeten Aktivisten..
    So feige! Nur, weil einem die Soldaten ausgehen, müssen sie es nun mit Autobomben probieren - Genauso, wie es Al Qaida - Jahrelang machte, im Irak etc gegen Us - Soldaten!
    Die Bomben detonierten weniger als 24 Stunden nach einer Rede des Ministerpräsidenten Wael al-Halki vor dem Parlament. Darin hatte er einen "nationalen Dialog" mit den gemäßigten Oppositionsparteien ankündigt. Einen Termin dafür nannte Al-Haliki nicht. Er war von Assad im August zum Regierungschef ernannt worden, nachdem sein Vorgänger Riad Hidschab zur Opposition übergelaufen war.
    Das zeigt uns doch, welcher Gesinnung sie folgen! Welcher Depp lehnt schon einen DIALOG ab, der es ermöglicht mit Diplomatie & Frieden seine Ziele zu erreichen. Wir kennen so ein Vorgehen bisher nur von Terroristen, oder?

    Russland warnte erneut vor einem militärischen Eingreifen in Syrien. "Wir rufen insbesondere die Nato und die Länder des Nahen Ostens auf, nicht mit Hilfe von Forderungen etwa nach Pufferzonen oder der Hilfe für Flüchtlinge einen Vorwand für einen Eingriff von außen zu schaffen", sagte Vize-Außenminister Gennadi Gatilow. "Bomben bringen auf Dauer weniger Erfolg als Diplomatie."

    Bomben gegen Assad | Südwest Presse Online

  10. #280
    Avatar von Timur

    Registriert seit
    24.11.2011
    Beiträge
    2.294
    Man beachte die beiden Porträts vorne am Panzer.


Ähnliche Themen

  1. Syrien
    Von iloveyouvirus im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 12:03
  2. Syrien-Resolution
    Von Spliff im Forum Rakija
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.02.2012, 21:37
  3. Syrien Blutiger Montag in Syrien
    Von ***Style*** im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 07:53
  4. massakriert in syrien!
    Von H3llas im Forum Politik
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 01:24
  5. Syrien ist immun
    Von Perun im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 16:03