BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 20 ErsteErste ... 391011121314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 197

Türkisches Flugzeug soll über Syrien abgeschossen worden sein

Erstellt von Yunan, 22.06.2012, 17:48 Uhr · 196 Antworten · 17.303 Aufrufe

  1. #121

    Registriert seit
    28.03.2012
    Beiträge
    654
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Du kannst selbstverständlich Davutoglu (Quelle türkisches Interview) glauben, dass die türkischen Jets friedlich im Tiefflug den syrischen Luftraum verletzt haben. Solche alten Flugzeuge haben neue hochauflösende Kameras, die letztendlich der Spionage dienen.

    Der Jet wurde - meiner Meinung nach - keinesfalls "versehentlich" abgeschossen.


    Hippokrates
    Alle guten dinge sind drei. Du hast noch eine Chance. Das ist deine "neue hochauflösende Kamera" die bei den RF-4/E verwendet werden

    http://www.harpoondatabases.com/ency...Entry2640.aspx

    http://www.berghauer.net/SLAR/AN_UPD...m%28web%29.pdf

    stammt aus dem Jahre Jahre 1971 und ist bei nahezu bei allen Luftstreitkräften außer Türkei und Griechenland ausgemustert.

    Kannst ja deiner defencnetshit.gr so weiterleiten....

  2. #122
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Die türkische Luftwaffe fliegt ja mal ganz gerne in fremde Lufträume ein und wundert sich dann, dass Flugzeuge abgeschossen werden, wie auch 2003 über Χιος (Xios).




    Laut Gül ist es vollkommen normal, dass Flugräume immer wieder verletzt werden. Normal aber nur für die Türkei.

    Die anständigen Türken tun mir echt so leid, weil sie solche Idioten an der Spitze haben, genauso wie in Griechenland.
    Hätten die türkischen Piloten beim einfliegen ins syrische FIR ihre Flugdaten mitgeteilt, wäre es nicht zum Abschuss gekommen. Es ist ziemlich tollkühn in ein Krisengebiet auf Cowboy-Manier einzudringen. Es ist immer eine Frage der Zeit bis irgendjemand noch tollkühner ist und auf den Knopf drückt.



    Hippokrates

  3. #123
    Kejo
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Hätten die türkischen Piloten beim einfliegen ins syrische FIR ihre Flugdaten mitgeteilt, wäre es nicht zum Abschuss gekommen. Es ist ziemlich tollkühn in ein Krisengebiet auf Cowboy-Manier einzudringen. Es ist immer eine Frage der Zeit bis irgendjemand noch tollkühner ist und auf den Knopf drückt.



    Hippokrates
    Du scheinst ja besser informiert zu sein, als die türkischen Generäle selbst.

  4. #124
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Du scheinst ja besser informiert zu sein, als die türkischen Generäle selbst.
    Das bezweifle ich.




    Hippokrates

  5. #125
    Kejo
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Das bezweifle ich.




    Hippokrates
    Hast dich noch gerettet, du, du, du!

  6. #126

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    1.174
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Das bezweifle ich. Hippokrates
    die wissen ganz genau was passiert ist. nur versucht jetzt die türkei ihr gesicht zu waren nach dieser klatsche. einmal redet man von internationalen gewässern. dann wieder nicht. bewaffnet oder unbewaffnet. wieso sagen die zwei piloten nichts die es zurück geschafft haben?

  7. #127

    Registriert seit
    28.03.2012
    Beiträge
    654
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    Das ist wirklich seltsam,über griechische Inseln oder sogar bei Übungsflügen der türkischen Luftwaffe fliegen die Aufklärer (sind nicht bewaffnet) immer in Begleitschutz also es sind immer 2 oder 4 türkische bewaffnete F16 mit dabei.Sobald das gegnerische Radar die Aufklärer ausfinding macht kommen die F16 zum EInsatz und zerstören die FLugabwehrstellung mit einer Luft-Boden Rakete.

    Das hier kein Begleitschutz vorhanden war ist sehr sehr sehr seltsam.

    "Yalniz, Silahsiz, Korkusuz"

    Das ist zumindest das Motto der 173. Filo in Erhac/Malatya dem der abgeschossene RF-4/ETM angehörte. Die Hauptaufgabe der Modernisierten Isik der 173. sind zwar das Ausspionieren von feindlichen Stellungen etc. dies aber meist aus großer Höhe um zumindest verwertbare Ergebnisse zu Erzielen.

    http://www.harpoondatabases.com/ency...Entry2640.aspx

    Im Tieflug, welches sich die RF-4 die ganze Zeit befand und sich auch von der Seite Syriens od. sonstigen Angaben deckt, ist solch eine Aufklärung auch unter den denkbar günstigsten Winkeln nicht wahrscheinlich zum Teil sogar nicht möglich. Um auch nur ansatzweise einige gescheite Aufnahmen von syrischen Stellungen bei solch einer geringen Höhe machen zu können müsste der Flieger schon direkt über Syrischem Festlannd Fliegen was aber nie der Fall war.

    Soviel zur ersten Theorie.

    Die zweite Theorie, die so herumgeistert wobei diese auch etwas wahrscheinlicher ist, ist die des Austesten, unteranderem der Reaktionsfähigkeit, der Syrischen Luftabwehr. Das heißt mehrmals in geringer Höhe in den Syrischen Luftraum Fliegen um das Aufschalten des Suchradars auf den Flieger zu "Beobachten", und sobald dies passiert wieder aus der Gefahrenzone zu Verschwinden. Durch das Verhältnis wie sich das Aufschalten auf das bordeigene Warnsystem auswirkt lassen sich Gegenmaßnahmen und Taktiken entwickeln um die Luftabwehr Auszutricksen. In solch einem Fall ist es völlig selbstverständlich das man einen einzelnen u. unbewafnetten Aufklärer auf solch eine Mission schickt. So kann man sich Notfalls viel besser Rausreden falls mal was schief läuft.
    Der Haken bei dieser Theorie ist allerdings das man in solchen Fällen normallerweise ein Flugzeug das wesentlich schneller und wendiger ist und eine geringe IR Strahlung und geringen Radarquerschnitt hat verwendet. Wie z.B. eine F-16, das Rückgrat der türkischen Luftstreitkräfte.



    Die dritte Theorie ist die der offiziellen Türkischen. Der Flieger befand sich auf einem Routineflug um zur/zum Kalibrierung/Test der türkischen Radaranlagen in Hatay. Hierzu die Route der RF-4:







    Hierbei bewegt man sich aus unterschiedlichen Höhen, Richtungen und Winkeln auf die türkischen Radarstellungen in Hatay zu.
    Kann sich natürlich so zugetragen haben ob dies aber wahrscheinlich ist ?

    Wie dem auch sei. Sicher ist das sich der Abschuss seitens Syrien kein Unfall oder Missgeschick war, so zumindest die erste offizielle Stellungnahme Syriens, sondern sich mit voller Absicht zugetragen hat im Wissen das es sich hierbei um einen türkischen Flieger handelte wobei der Jet 8 Meilen vor der Syrischen Küste ins Meer Stürzte. Mitschnitte von Syrischen Funksprüchen und die Nato-Kennung der RF-4/ETM lassen keinen zweifel daran das die Syrer jederzeit wussten das es sich hierbei um einen türkisches Flugzeug handelte.

  8. #128
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Cyprus Beitrag anzeigen
    die wissen ganz genau was passiert ist. nur versucht jetzt die türkei ihr gesicht zu waren nach dieser klatsche. einmal redet man von internationalen gewässern. dann wieder nicht. bewaffnet oder unbewaffnet. wieso sagen die zwei piloten nichts die es zurück geschafft haben?
    Den tatsächlichen Ablauf werden wir nie erfahren, wenn dies nicht im Interesse der Türkei liegt. Es gab viele Ungereimtheiten, die die offiziellen Berichte unglaubwürdig erscheinen lassen.

    Es werden jetzt sicherlich ellenlange und peinlich genaue Berichte auftauchen, die uns bestätigen wie es anscheinend gewesen ist.




    Hippokrates

  9. #129

    Registriert seit
    28.03.2012
    Beiträge
    654
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Du scheinst ja besser informiert zu sein, als die türkischen Generäle selbst.
    Das ist zumindest die Fassade mancher griechischer Nationalisten die allerdings bei dem kleinsten Lüftchen wie ein Kartenhaus zusammenbricht. :

  10. #130
    HNA

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    1.662
    Zitat Zitat von Destan Beitrag anzeigen
    Peki neyi konussak ? O ucagin icinde Pilotlarimiz yokmuydu ve muhtemelen maalesef 2 sehit de orada vermedikmi ? Hangi Sehitlerimiz nerede daha degerli ?
    ich habe doch geschrieben worüber wir uns unterhaltenn sollten. Der Flieger ist im Auftrage der Nato unterwegs gewesen der Flieger wurde dorthin geschickt die gründe sind bekannt und der flieger wurde von der Russischen Flugabwehr runtergeholt . Syrien selbst würde das nicht machen.

    Im UN Sicherheitsrat kriegt man eben kein Militärschlag gegen Syrien durchgesetzt weil China und Russland ihr Veto recht ausnutzen. Desshalb versucht man es eben auf diese art. Das ist doch durchschaubar für jeden volldeppen oder?

    Wenn es wenigstens etwas wäre für unsere innere Sicherheit dann würde ich ja sagen das dies rechtens ist aber Terroristen kommen aus dem Ausland über die Grenze töten 8 deiner Soldaten ein Dutzend Soldaten werden verletzt und man unternimmt überhaupt nichts.

    Man darf nicht einmal eine Operation in den Nordirak starten weil die Amerikaner das evtl. nicht erlauben.


    Hangi sehidimiz daha önemli diye sormamamilyidin soruyu..

    Soru su sekil olmali?

    Biz neden hala Sehit veriyoruz diye olmaliydi?

    Senin Hükümetin Basiretsiz ise baska ülkelerin icislerine karisiyosa sonunu getiremiyo ise o hükümetin yeri tarihin kara sayfalarindaki kaaranliginda yer almasi en dogrusudur. Fakat Türk Milletin Komada yatan bir hasta gibi suuru kapanmis suuru acik olanlarda hastanin ölümünü beklemekten baska careleri yok.

    Suriye bizim sorunumuz degildir Suriyeyi bizim sorunumuz yapanlar baskalaridir ve O Vatanin icini kana bulayanlardan Bu kirli Planlarin esbakanligini yapan Kan emici Pis Sülüklerdir..

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 24.01.2012, 18:56
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.03.2011, 20:53
  3. 17-jährige Deutsche soll in Türkei vergewaltigt worden sein
    Von Prizren im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 11:34
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.10.2008, 21:11