BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Für oder gegen Assad

Teilnehmer
104. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Für Assad

    37 35,58%
  • Gegen Assad

    38 36,54%
  • Enthalte mich

    29 27,88%
Seite 16 von 759 ErsteErste ... 61213141516171819202666116516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 7588

USA planen Intervention in Syrien

Erstellt von Leo, 26.08.2013, 10:47 Uhr · 7.587 Antworten · 360.064 Aufrufe

  1. #151
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Ümit_Karhan Beitrag anzeigen
    Russland umkreisen und Kontrollieren, denn nach dem Debakel in Georgien müssen die anderen Nachbarstaaten damit rechnen dass Russland jederzeit es ernst meint. Oder warum versuchen die Amis die Russen zu umzingeln?
    Umzingeln darf man nicht zu eng sehen. Die USA sind bereits dabei die Umzingelung abzuschließen. Dazu gehört nicht die klassische Umzingelung, wie die einer Burg, sondern das Abstreiten von Verbündeten. Verbündete wie Ägypten, Libyen,etc sind schon gefallen, Syrien ist nun an der Reihen. In Georgien wäre ein militärisches Eingreiffen der USA sinnlos gewesen, da dort schon ein Verbündeter der USA an der Macht ist. Damit ist Geogrien für Russland gefallen und das reicht den USA.

    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Die Tage an dem die Amis auf Sheriff gespielt haben sind vorbei.
    Erzähl mehr.

  2. #152

    Registriert seit
    30.06.2013
    Beiträge
    1.348
    Die Dominanz Amerikas neigt sich immer mehr dem Ende entgegen, die Aktionen in Syrien wird mitunter vielleicht die letzten Zuckungen sein. Amerika wird langfristig so enden wie Frankreich und UK, zwar immer noch stark, aber bei weitem nicht mehr so Einflussreich wie früher.

  3. #153

    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2.252
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Niemand, wirklich niemand kann USA aufhalten. Also labert net von Russland und eingreifen.
    Bist du Kosovare oder so?

  4. #154
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.538
    Zitat Zitat von Ümit_Karhan Beitrag anzeigen
    Die Dominanz Amerikas neigt sich immer mehr dem Ende entgegen, die Aktionen in Syrien wird mitunter vielleicht die letzten Zuckungen sein. Amerika wird langfristig so enden wie Frankreich und UK, zwar immer noch stark, aber bei weitem nicht mehr so Einflussreich wie früher.
    Amen.

  5. #155

    Registriert seit
    30.06.2013
    Beiträge
    1.348
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Umzingeln darf man nicht zu eng sehen. Die USA sind bereits dabei die Umzingelung abzuschließen. Dazu gehört nicht die klassische Umzingelung, wie die einer Burg, sondern das Abstreiten von Verbündeten. Verbündete wie Ägypten, Libyen,etc sind schon gefallen, Syrien ist nun an der Reihen. In Georgien wäre ein militärisches Eingreiffen der USA sinnlos gewesen, da dort schon ein Verbündeter der USA an der Macht ist. Damit ist Geogrien für Russland gefallen und das reicht den USA.
    Jetzt aber werden sich die Staaten wie Kasachstan etc. sich doppelt überlegen, ob sie weiterhin enge Freundschaften mit den USA halten oder nicht. Georgien hat jetzt sowohl Abchasien als auch Südossetien endgültig verloren und steht mittellos dar, Sakashwilli kann sich nur an der Macht halten wie Erdogan. Ukraine hat schon jetzt eine Regierung die Russland-freundlich ist. Timoschenko ist im Knast und modert.

    Die RUssen werden es nicht wie in Libyen zulassen dass sich die Amis das Land krallen, nochmal werden sie so einen Fehler nicht mehr machen.

  6. #156
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.023
    Zitat Zitat von Vollkornbrot Beitrag anzeigen
    Bist du Kosovare oder so?
    Pomakischer Makedonier mit Torbesischen Wurzeln. Wieso?

  7. #157
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von fehler Beitrag anzeigen
    Ein weiterer Krieg seitens der Usa verschlingt Milliarden, woher das Geld auftreiben?
    Das ist ein gefährliches Spielchen, es könnte glatt die Türkei treffen.
    Man darf natürlich nicht vergessen, dass Iran und Syrien 1:1 stehen bei einem Angriff.
    Iran wird Syrien mit Waffen und kriegerischem Know-How bei Seite stehen, selbst eingreiffen würde es aber niemals, nicht unter diesen Umständen. Ein Eingreiffen Irans würde die ganze NATO alarmieren und zum Gegenangriff auffordern. Gegen eine NATO ist der Iran absolut machtlos. Die USA haben eine zu starke Rückendeckung, als das andere Staaten es wagen würden, die USA anzugreifen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Ümit_Karhan Beitrag anzeigen
    Die Dominanz Amerikas neigt sich immer mehr dem Ende entgegen, die Aktionen in Syrien wird mitunter vielleicht die letzten Zuckungen sein. Amerika wird langfristig so enden wie Frankreich und UK, zwar immer noch stark, aber bei weitem nicht mehr so Einflussreich wie früher.
    Deshalb greift es ja auch in Syrien ein, um seinen Einfluss zu schmälern, nicht wahr?!

  8. #158

    Registriert seit
    30.06.2013
    Beiträge
    1.348
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Deshalb greift es ja auch in Syrien ein, um seinen Einfluss zu schmälern, nicht wahr?!
    Nein, solche Aktionen werden langfristig gesehen die Letzten sein. Schau dir mal England doer Frankreich an. Die haben zuletzt 1956 im Suez auf eigene Rechnung gekämpft, danach nur als Steigbügelhalter der Amis.

  9. #159
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.133
    Ich glaube nicht, dass es zu einem Kräftemessen zwischen Russland und den USA kommen wird, dazu ist Syrien zu irrelevant. Russland und China sind noch nicht soweit sich direkt auf Konfrontationskurs mit der Nato zu bewegen. Georgien liegt noch im Einflussbereich Russlands aber Syrien nicht, deshalb wird Russland wie immer den Kürzeren ziehen.

    Warum die USA jetzt aktiv werden, ist m.E. auch leicht zu erklären. Der Krieg dauert einfach zu lange und ein Ende ist auch nicht in Sicht. Die Nutzung von C-Waffen bedrohen auch Nato-Gebiet, deswinegen muss früher oder später ohnehin gehandelt werden.

    Ich sehe es als eine Präventivmaßnahme.

    Mir ist es gleichgültig, was in Syrien passiert. Ich will nur, dass die arabischen Flüchtlinge so schnell wie möglich mein Land verlassen.

  10. #160
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Ümit_Karhan Beitrag anzeigen
    Nein, solche Aktionen werden langfristig gesehen die Letzten sein. Schau dir mal England doer Frankreich an. Die haben zuletzt 1956 im Suez auf eigene Rechnung gekämpft, danach nur als Steigbügelhalter der Amis.
    Die USA werden sich länger als die ehemaligen Kolonialmächte halten können. Das hat verschiedene Gründe und zwar zunächst einmal, weil die USA die divide-et-impera-Politik benutzen. Zum Anderen setzen sie in den Konfliktstaaten einheimische Politiker an die Macht, zumeist aus dem Lager der Rebellen oder Aufständischen. Oder anders gesagt: In welchem besetzen Land griffen die USA ein und eroberten es, bevor dort nicht rebellen das Land geschwächt haben und die USA sie anschließend an die Macht gesetzt hat, um sie als verlängerten politischen Arm zu benutzen?

Ähnliche Themen

  1. USA planen mögliche Syrien-Intervention mit 75.000 Soldaten
    Von Sazan im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 06.08.2013, 00:40
  2. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 13.03.2013, 17:03
  3. Syrien Blutiger Montag in Syrien
    Von ***Style*** im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 07:53
  4. Humanitäre Intervention
    Von APIS im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 06:55
  5. ALBANIEN DROHT MIT MILITÄRISCHER INTERVENTION IM KOSOVO!!!!!
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Rakija
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 23:23