BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Für oder gegen Assad

Teilnehmer
104. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Für Assad

    37 35,58%
  • Gegen Assad

    38 36,54%
  • Enthalte mich

    29 27,88%
Seite 209 von 759 ErsteErste ... 109159199205206207208209210211212213219259309709 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.081 bis 2.090 von 7588

USA planen Intervention in Syrien

Erstellt von Leo, 26.08.2013, 10:47 Uhr · 7.587 Antworten · 360.202 Aufrufe

  1. #2081
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Vollkornbrot Beitrag anzeigen
    Das nenn ich mal Headshot. Sauber getroffen.

    Maschallah!

    Ich find die Terroristen sowieso unehrenhaft, feige, unfair und lächerlich.
    50% der Videos, die man von ihnen sieht, zeigen wie sie auf feiger Art und Weise gefesselte, zu einem großen Teil Nicht-Armee-Angehörige - z.B LKW-Fahrer, Priester oder Arbeiter - auf feige Art und Weise erschießen, erniedrigen, köpfen (und sogar beim köpfen haben sie Probleme wie dumm diese Monster) und auf den anderen 50% der Videos jagen die sich selbst in die Luft weil sie zu dumm sind Waffen korrekt zu bedienen.

    Möge der tapfere Verteidiger syrischer Heimaterde ASSAD DER LÖWE diese unehrenhaften, feigen, unfairen bestialischen Höllenkämpfer wieder zurück in die Hölle schicken!
















    El Maquedoni

  2. #2082
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Zitat Zitat von Vollkornbrot Beitrag anzeigen
    Das nenn ich mal Headshot. Sauber getroffen.

    Das Video wurde gelöscht.

  3. #2083
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.382
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Maschallah!

    Ich find die Terroristen sowieso unehrenhaft, feige, unfair und lächerlich.
    50% der Videos, die man von ihnen sieht, zeigen wie sie auf feiger Art und Weise gefesselte, zu einem großen Teil Nicht-Armee-Angehörige - z.B LKW-Fahrer, Priester oder Arbeiter - auf feige Art und Weise erschießen, erniedrigen, köpfen (und sogar beim köpfen haben sie Probleme wie dumm diese Monster) und auf den anderen 50% der Videos jagen die sich selbst in die Luft weil sie zu dumm sind Waffen korrekt zu bedienen.Möge der tapfere Verteidiger syrischer Heimaterde ASSAD DER LÖWE diese unehrenhaften, feigen, unfairen bestialischen Höllenkämpfer wieder zurück in die Hölle schicken!
    El Maquedoni
    Soll der Nobelpreisträger aus Washington weiterhin die "demokratischen" Terroristen mit Waffen versorgen, jetzt kann man sie auch offiziell zu Terroristen dazuzählen. Laut den neuesten Meldungen die ich entnehmen konnte, bekommt die FSA eine 48 Stunden Frist, um alle Waffen der Al Qaida abzugeben. Tolle McQain-Verbündete haben sich die FSA da ausgesucht, hab kein bisschen Mitleid mit denen.

    In Damaskus sind die Terroristen ziemlich am Ende, dort sieht die Situation für Assad am optimalsten aus. Dara'a ist ein spezieller Fall, weil dort immer wieder neue Terroristen aus Jordanien kommen. Das Problem ist auch nicht dass die Terroristen den Grenzübergang erobert haben, sondern weil die syrische Armee keinen Fuss in Jordanien setzen darf, während sich die Terroristen überall einnisten. Doch auch Dara'a ist mehr oder weniger in Assads Hand. Dort wird Assad vermutlich noch mehr zusätzliche Streitkräfte schicken müssen, und sämtliche Banditen nach Jordanien wieder verjagen. Auf der anderen Seite sieht man, dass die Grenze mit Libanon mehr oder weniger gelöst ist, bzw. auch wegen der Hilfe der Hezbollah. Es passiert zwar dass einige Terroristen in einem kleinen Teil der Berge (bsp. Maloulu) auftauchen, aber sie stellen insgesamt keine Gefahr für die syrische Armee dar.

    Aleppo ist da komplizierter, weil es am meisten von den restlichen Streitkräften von Assad abgeschnitten ist. Im Norden sind die Terroristen weit von einer Niederlage entfernt, vor allem weil immer mehr Terroristen und Waffen aus der Türkei kommen. Ich denke, Assad kann in Aleppo erst 100% durchstarten, wenn er Damaskus und Homs von Terroristen beseitigt und die Kontrolle über diese Städte gewinnt. In Damaskus klappt die Einkesselung perfekt und diese Strategie wird er sicher auch in Aleppo anwenden.

    Für irgendwelche Friedensverhandlungen sehe ich zum jetzigen Zeitpunkt keine Chance, vor allem weil die Al Qaida jetzt unabhängig agiert und die FSA nicht anerkennt.

  4. #2084

    Registriert seit
    03.09.2013
    Beiträge
    708
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Soll der Nobelpreisträger aus Washington weiterhin die "demokratischen" Terroristen mit Waffen versorgen, jetzt kann man sie auch offiziell zu Terroristen dazuzählen. Laut den neuesten Meldungen die ich entnehmen konnte, bekommt die FSA eine 48 Stunden Frist, um alle Waffe der Al Qaida abzugeben. Tolle McQain-Verbündete haben sich die FSA da ausgesucht, hab kein bisschen Mitleid mit denen.

    In Damaskus sind die Terroristen ziemlich am Ende, dort sieht die Situation für Assad am optimalsten aus. Dara'a ist ein spezieller Fall, weil dort immer wieder neue Terroristen aus Jordanien kommen. Das Problem ist auch nicht dass die Terroristen den Grenzübergang erobert haben, sondern weil die syrische Armee keinen Fuss in Jordanien setzen darf, während sich die Terroristen überall einnisten. Doch auch Dara'a ist mehr oder weniger in Assads Hand. Dort wird Assad vermutlich noch mehr zusätzliche Streitkräfte schicken müssen, und sämtliche Banditen nach Jordanien wieder verjagen. Auf der anderen Seite sieht man, dass die Grenze mit Libanon mehr oder weniger gelöst ist, bzw. auch wegen der Hilfe der Hezbollah. Es passiert zwar dass einige Terroristen in einem kleinen Teil der Berge (bsp. Maloulu) auftauchen, aber sie stellen insgesamt keine Gefahr für die syrische Armee dar.

    Aleppo ist da komplizierter, weil es am meisten von den restlichen Streitkräften von Assad abgeschnitten ist. Im Norden sind die Terroristen weit von einer Niederlage entfernt, vor allem weil immer mehr Terroristen und Waffen aus der Türkei kommen. Ich denke, Assad kann in Aleppo erst 100% durchstarten, wenn er Damaskus und Homs von Terroristen beseitigt und die Kontrolle über diese Städte gewinnt. In Damaskus klappt die Einkesselung perfekt und diese Strategie wird er sicher auch in Aleppo anwenden.

    Für irgendwelche Friedensverhandlungen sehe ich zum jetzigen Zeitpunkt keine Chance, vor allem weil die Al Qaida jetzt unabhängig agiert und die FSA nicht anerkennt.
    Mit anderen Worten ein 'offizieler Terrorakt' gegen Syrien?

  5. #2085

    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2.252
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Soll der Nobelpreisträger aus Washington weiterhin die "demokratischen" Terroristen mit Waffen versorgen, jetzt kann man sie auch offiziell zu Terroristen dazuzählen. Laut den neuesten Meldungen die ich entnehmen konnte, bekommt die FSA eine 48 Stunden Frist, um alle Waffe der Al Qaida abzugeben. Tolle McQain-Verbündete haben sich die FSA da ausgesucht, hab kein bisschen Mitleid mit denen.

    In Damaskus sind die Terroristen ziemlich am Ende, dort sieht die Situation für Assad am optimalsten aus. Dara'a ist ein spezieller Fall, weil dort immer wieder neue Terroristen aus Jordanien kommen. Das Problem ist auch nicht dass die Terroristen den Grenzübergang erobert haben, sondern weil die syrische Armee keinen Fuss in Jordanien setzen darf, während sich die Terroristen überall einnisten. Doch auch Dara'a ist mehr oder weniger in Assads Hand. Dort wird Assad vermutlich noch mehr zusätzliche Streitkräfte schicken müssen, und sämtliche Banditen nach Jordanien wieder verjagen. Auf der anderen Seite sieht man, dass die Grenze mit Libanon mehr oder weniger gelöst ist, bzw. auch wegen der Hilfe der Hezbollah. Es passiert zwar dass einige Terroristen in einem kleinen Teil der Berge (bsp. Maloulu) auftauchen, aber sie stellen insgesamt keine Gefahr für die syrische Armee dar.

    Aleppo ist da komplizierter, weil es am meisten von den restlichen Streitkräften von Assad abgeschnitten ist. Im Norden sind die Terroristen weit von einer Niederlage entfernt, vor allem weil immer mehr Terroristen und Waffen aus der Türkei kommen. Ich denke, Assad kann in Aleppo erst 100% durchstarten, wenn er Damaskus und Homs von Terroristen beseitigt und die Kontrolle über diese Städte gewinnt. In Damaskus klappt die Einkesselung perfekt und diese Strategie wird er sicher auch in Aleppo anwenden.

    Für irgendwelche Friedensverhandlungen sehe ich zum jetzigen Zeitpunkt keine Chance, vor allem weil die Al Qaida jetzt unabhängig agiert und die FSA nicht anerkennt.
    Assad hat sich taktisch zurückgezogen da er wusste das die Dummen von der FSA und Nusra sich selbst bekriegen werden es ist nur noch eine Frage der Zeit bis die FSA zusammenbricht übrig bleiben wird nur eine kleine Terrorgruppe die von der Türkei gelenkt wird und hin und wieder Anschläge verübt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Elma2 Beitrag anzeigen
    Das Video wurde gelöscht.
    http://www.youtube.com/watch?feature...&v=8HlPkTuybUg

  6. #2086
    Avatar von _KRG_

    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    1.919

  7. #2087
    Avatar von Exotic

    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    1.689
    Die "FSA" bzw FAA = Freie Ausländische Armee ist hoffentlich bald Geschichte, von der Nusra will ich garnicht erst anfangen... die unzähligen Videos die ich von der Nusra gesehen habe waren wie es User Macedonian erklärt einfach nur krank und unehrenhaft. Sowas kommt dabei raus wenn man eine Religion falsch interpretiert oder von Hadithen gelenkt wird...... Ich wünsch den Kurden viel kraft und Hoffnung und sollen sie ihre Kurdische Bevölkerung schützen. Falls mich jetzt ein Landsmann dumm anmacht soll er sich Fragen was die Monster wohl mit den Kurdischen unschuldigen Frauen und Kindern/Babys so alles anstellen werden wenn sie erst mal die kurdische Phalanx durchbrechen. Nationalstolz /bewusst sein ist für jede Nation gut und gesund aber der "Stolz" der über unschuldige Leichen geht ist einfach nur krank....

  8. #2088
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Die FSA (Fake Syrian Army) wird ausdem einfach Grund verlieren weil sie nicht syrisch ist!

  9. #2089
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.027
    Lang lebe die FSA.

  10. #2090
    Avatar von Ademus Papa

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    985
    Ob die Shia jetzt mehr Einfluss in Syrien nehmen wird?

    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Lang lebe die FSA.
    Nur solange der Vorrat reicht

Ähnliche Themen

  1. USA planen mögliche Syrien-Intervention mit 75.000 Soldaten
    Von Sazan im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 06.08.2013, 00:40
  2. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 13.03.2013, 17:03
  3. Syrien Blutiger Montag in Syrien
    Von ***Style*** im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 07:53
  4. Humanitäre Intervention
    Von APIS im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 06:55
  5. ALBANIEN DROHT MIT MILITÄRISCHER INTERVENTION IM KOSOVO!!!!!
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Rakija
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 23:23