BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Für oder gegen Assad

Teilnehmer
104. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Für Assad

    37 35,58%
  • Gegen Assad

    38 36,54%
  • Enthalte mich

    29 27,88%
Seite 331 von 759 ErsteErste ... 231281321327328329330331332333334335341381431 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.301 bis 3.310 von 7588

USA planen Intervention in Syrien

Erstellt von Leo, 26.08.2013, 10:47 Uhr · 7.587 Antworten · 360.106 Aufrufe

  1. #3301

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von Usta Beitrag anzeigen
    Man der Verfassungsschutz kriegt nichts gebacken, die hätten den und seine ganze Bande schon längst wegsperren müssen. Weil sie das nicht getan haben ist Deso Dogg jetzt in Syrien und tötet dort Syrer und Piere Vogel hält weiterhin seine Reden und rekrutiert neue Kämpfer.
    Lustig ist nur welche Verfassung schützen die?? Die BRD hat keine Verfassung

  2. #3302
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    wer terrorisiert das syrische volk?

    8 minuten assad-horror

  3. #3303
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Mindestens zehn Tote bei zwei Explosionen an syrisch-türkischer Grenze

    Mindestens zehn Menschen sind Medienberichten zufolge am Montag an der syrisch-türkischen Grenze bei der Detonation von zwei Autobomben ums Leben gekommen.
    Die Bomben detonierten mit einem Abstand von etwa fünf Minuten, wie die türkische Tageszeitung „Radikal“ berichtete. Der Nachrichtenagentur Reuters zufolge gab es drei Verletzte. Einer von ihnen sei unterwegs zum Krankenhaus gestorben, die anderen zwei schwebten in Lebensgefahr, hieß es. Bislang hat sich niemand zu den Anschlägen bekannt.


    Mindestens zehn Tote bei zwei Explosionen an syrisch-türkischer Grenze | Panorama | RIA Novosti

    - - - Aktualisiert - - -

    Politik

    Ultimatum: Syrische Opposition fordert von Iran „Truppenabzug“ aus Syrien

    Die Nationale Koalition der syrischen Revolutions- und Oppositionskräfte, die einen Ausschluss des Iran von der am Mittwoch beginnenden Syrien-Konferenz in der Schweiz ultimativ gefordert hat, stellt nun drei Bedingungen, unter denen sie eine Teilnahme Teherans dulden könnte.

    Der Iran solle „seine Truppen und Bewaffneten“ aus Syrien abziehen, die Entscheidungen der ersten Syrien-Konferenz von 2012 in Genf akzeptieren sowie „positive Absichten“ für die zweite Syrien-Konferenz zeigen, sagte die Sprecherin des syrischen Oppositionsbündnisses, Sarah Karkur, am Montag zu RIA Novosti.
    Der Iran habe bis Montag, 20:00 Uhr MEZ Zeit, um sich unmissverständlich zur Erfüllung dieser Bedingungen zu verpflichten. Anderenfalls werde die Nationale Koalition den UN-Generalsekretär um einen Ausschluss des Iran von der Konferenz bitten oder selber keine Vertreter zu den Friedensgesprächen schicken.
    Die syrische Opposition hatte dem Iran zuvor vorgeworfen, dass sich Kämpfer seiner Revolutionswächter, einer Eliteeinheit der Armee, in Syrien befänden. Darüber hinaus sehen die Oppositionellen die libanesische Schiitenbewegung Hisbollah, die in Syrien auf der Seite des Regimes kämpft, als einen militärischen Arm des Iran.
    Teheran bestreitet jede Präsenz seiner Kampftruppen in Syrien. Am Montag kündigte der Iran an, er werde der UN-Einladung zur Syrien-Konferenz folgen, ohne die vom Westen gestellten Vorbedingungen zu erfüllen.
    UN-Generalsekretär Ban Ki-moon hatte am Sonntag bekannt gegeben, er habe den Iran zur Syrien-Konferenz eingeladen. Die Islamische Republik habe versprochen, bei den Friedensgesprächen eine positive Rolle zu spielen.
    Die erste Syrien-Konferenz hatte im Juni 2012 unter anderem die Bildung einer Übergangsregierung in Syrien empfohlen. Die neue Konferenz, die Wege zur Beilegung des seit fast drei Jahren andauernden Syrien-Krieges aufzeigen soll, ist für den 22. Januar in Montreux einberufen. Die syrische Regierung um Präsident Baschar al-Assad hatte ihre Teilnahme bestätigt.
    In Syrien dauern seit März 2011 Kämpfe zwischen Armee und bewaffneten Regierungsgegnern an. Laut UN-Angaben sind bei den Gefechten bereits mehr als 115.000 Menschen ums Leben gekommen. Die Opposition, aber auch westliche Staaten wollen Präsident Assad zum Rücktritt zwingen. Nach Darstellung der syrischen Regierung kämpft die Armee gegen aus dem Ausland unterstützte Terroristen.

    http://de.ria.ru/politics/20140120/267674755.html
    Die Nationale Koalition der syrischen Revolution hat aber nichts zusagen Nusra und ISS geben ein fuck auf die

  4. #3304

    Registriert seit
    16.03.2013
    Beiträge
    2.654
    Zitat Zitat von Vollkornbrot Beitrag anzeigen
    Die FSA operiert vom Türkischen Boden aus und die wurden doch eingeladen wo ist das Problem warum sollte die Türkei den am Tisch sitzen.
    Weil sie die Opposition unterstützen deshalb ist ne Schande dass die Kurden nicht dabei sein dürfen

  5. #3305

    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2.252
    Zitat Zitat von EmreKurde Beitrag anzeigen
    Weil sie die Opposition unterstützen deshalb ist ne Schande dass die Kurden nicht dabei sein dürfen
    Die Kurden in Syrien haben nicht viel zu sagen sie besetzen nur Gebiet während die Kämpfe im Westen stattfinden sitzen die Kurden daheim und brüsten sich mit Wahlen und einer Autonomie usw.. alles nur Schwachsinn und Propaganda.

    Aber besten sollte es zu gar keinen Gesprächen kommen man sollte alle Feinde aus dem Land vertreiben und die Einheit Syriens wieder herstellen.

  6. #3306
    Avatar von _KRG_

    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    1.919
    Zitat Zitat von Vollkornbrot Beitrag anzeigen
    Die Kurden in Syrien haben nicht viel zu sagen sie besetzen nur Gebiet während die Kämpfe im Westen stattfinden sitzen die Kurden daheim und brüsten sich mit Wahlen und einer Autonomie usw.. alles nur Schwachsinn und Propaganda.

    Aber besten sollte es zu gar keinen Gesprächen kommen man sollte alle Feinde aus dem Land vertreiben und die Einheit Syriens wieder herstellen.
    Warum immer so eine Negative einstellung, wenn es um Kurden geht ?

  7. #3307

    Registriert seit
    06.12.2013
    Beiträge
    511
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Vermutlich hält ihn auch der Varfassungsschutz für eine trübe Tasse und Maulhelden
    Oder vielleicht lässt man ihn in Ruhe, weil er vom Verfassungsschutz (oder sonst ein Maulwurf) ist. Unwahrscheinlich, ist aber ne Option...

  8. #3308

    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2.252
    Zitat Zitat von _KRG_ Beitrag anzeigen
    Warum immer so eine Negative einstellung, wenn es um Kurden geht ?
    Es geht um Terroristen und nicht um Kurden.

  9. #3309
    Avatar von _KRG_

    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    1.919
    Zitat Zitat von Vollkornbrot Beitrag anzeigen
    Es geht um Terroristen und nicht um Kurden.
    Welche Terroristen ?

  10. #3310

    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2.252
    Zitat Zitat von _KRG_ Beitrag anzeigen
    Welche Terroristen ?
    Kurdische und Armenische PKK/Asala Terroristen frag nicht so dumm.

Ähnliche Themen

  1. USA planen mögliche Syrien-Intervention mit 75.000 Soldaten
    Von Sazan im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 06.08.2013, 00:40
  2. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 13.03.2013, 17:03
  3. Syrien Blutiger Montag in Syrien
    Von ***Style*** im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 07:53
  4. Humanitäre Intervention
    Von APIS im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 06:55
  5. ALBANIEN DROHT MIT MILITÄRISCHER INTERVENTION IM KOSOVO!!!!!
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Rakija
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 23:23