BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Für oder gegen Assad

Teilnehmer
104. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Für Assad

    37 35,58%
  • Gegen Assad

    38 36,54%
  • Enthalte mich

    29 27,88%
Seite 367 von 759 ErsteErste ... 267317357363364365366367368369370371377417467 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.661 bis 3.670 von 7588

USA planen Intervention in Syrien

Erstellt von Leo, 26.08.2013, 10:47 Uhr · 7.587 Antworten · 359.793 Aufrufe

  1. #3661
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Zitat Zitat von RexHum Beitrag anzeigen
    Die Amis sollten auch wieder nach Bosnien kommen. Es gibt anscheinend wieder Arbeit zu erledigen
    Verpiss dich Ujo. Einwunder das du die Arier nicht zu Hilfe rufst.

  2. #3662
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.379
    Aktuelle Karte rund um Yabrouda:

    http://i.imgur.com/4gKqoML.jpg




    RasAlMara
    ist ebenfalls gefallen, bzw. befreit

    Syrian Army raids one of the largest strongholds of al-Qaeda in Syria.




    Made in Croatia, 120mm M62, wurde bei den Terroristen gefunden:

    http://i.imgur.com/cZO8cPw.jpg

  3. #3663
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.388
    Inshallah werden die Terroristen noch eine ihrer Hochburgen verlieren! Die SAA soll sie alle ausrotten, bis auf den letzten. Weg mit diesem Gesindel......

  4. #3664
    Avatar von RexHum

    Registriert seit
    12.11.2011
    Beiträge
    809
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Verpiss dich Ujo. Einwunder das du die Arier nicht zu Hilfe rufst.
    Sowas lasse ich mir von einem Vehabija nicht sagen. WIr verpissen uns nicht aus BIH, hättet ihr wohl gerne.....

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von RexHum Beitrag anzeigen
    Die Amis sollten auch wieder nach Bosnien kommen. Es gibt anscheinend wieder Arbeit zu erledigen

    Vielleicht könnte man euch mit Dronen unter Kontrolle halten, sowie die Afghanen und ähnliche

  5. #3665
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Zitat Zitat von RexHum Beitrag anzeigen
    Sowas lasse ich mir von einem Vehabija nicht sagen. WIr verpissen uns nicht aus BIH, hättet ihr wohl gerne.....

    - - - Aktualisiert - - -




    Vielleicht könnte man euch mit Dronen unter Kontrolle halten, sowie die Afghanen und ähnliche
    Ujos und Wahabiten sollen sich aus BiH verpissen mein lieber

  6. #3666
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.013
    Bosniaken in Syrien.


  7. #3667
    Avatar von abdul maz

    Registriert seit
    29.10.2012
    Beiträge
    75
    keiner sollte sich "verpissen" wie ihr das sagt oder dronen benutzen. es geht darum, das das bild des islams verdreht ist. es ist nicht normal das mal unschuldige tötet, sie als geisel nimmt, oder takfir auf sie macht! desweiteren kann ich nicht verstehen, das man junge unerfahrene und ausländische in einen Krieg schikt, wo man genau weiß das es nicht der platz für ihn ist!
    Ok, unsere Geschwister leiden, aber es ist nicht unseres nach syrien zu gehen und um zu kämpfen, außer sie verlangen unterstützung. so viele gruppen haben sich gebildet, und haben angefangen sich gegenseitig zu bekämpfen. ich frage euch, ist das Islam?

  8. #3668
    Avatar von Ademus Papa

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    982


    Erinnert ihr euch auch noch an eures erstes Bilderbuch, die eure Mami euch vorgelesen hat...

  9. #3669

    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2.252
    Krank diese Al Kaida Terroristen jetzt haben sie auch noch eine Frau mit Kopftuch erwürgt.


    TIR gönderdi


    Die Neue Form des Islamismus und leider findet sie auch noch Zustimmung von einigen Idioten.

  10. #3670
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911



    Assads Entscheidungsschlacht am Fuß der Kalamun-Berge

    Mit Unterstützung der Hisbollah will die syrische Armee die Rebellenhochburg Yabrud einnehmen. Sollte das gelingen, wären die Rebellen in Damaskus vom Nachschub aus dem Libanon abgeschnitten.

    "Es wird nicht länger als eine Woche dauern, bis Yabrud wieder in unseren Händen ist", soll ein Offizier der syrischen Armee gesagt haben. Kurze Zeit später tauchten MiG-Kampfflugzeuge am Himmel über der Kleinstadt auf, die etwa 75 Kilometer nordöstlich von Damaskus am Fuße der Kalamun-Berge liegt.

    Rebellen auf Dauer chancenlos

    "Die Kalamun-Offensive war nur eine Propagandakampagne des Regimes", sagte Abu Anas, der Sprecher der Rebellengruppe Liwa al-Ghuraba in Yabrud. "Das Regime schickte Leute, die von einer friedlichen Lösung sprachen, wenn wir die Regierungsflagge hissten und uns dabei fotografieren ließen. Aber da spielten wir nicht mit." Dafür fülle sich jetzt das Krankenhaus mit Verwundeten, erklärte Abu Anas. "Sie wollen unbedingt die Grenzstraße erobern."
    Die Rebellen in Yabrud haben auf Dauer keine Chance. Nach dem verhaltenen Vormarsch der letzten beiden Monaten haben Armee und Hisbollah ihre Truppen und Waffen verstärkt. "Fehler wie in Quseir wird es nicht geben", soll ein hoher syrischer Offizier aus dem gemeinsam mit Hisbollah eingerichteten "operation room" versichert haben.



    Spezialtruppen kreisen die Stadt ein

    "Ja, der Kampf wird anders als in Quseir geführt", erklärte der syrische Offizier. "Mit weit größerer Feuerkraft, um eigene Verluste zu minimieren und mehr Schaden auf Rebellenseite anzurichten." Alle Zugänge zu umliegenden Dörfern seien blockiert.
    Spezialtruppen würden von mehreren Seiten angreifen, um die Rebellenlinie aufzubrechen und sie in einzelne Gruppen zu isolieren. Mit Spezialtruppen sind Hisbollah-Eliteeinheiten gemeint, die bereits in Damaskus, Idlib und Quseir kämpften.


    Hisbollah-Spione in Al-Qaida-Verkleidung

    Angeblich sei dem Angriff auf Yabrud eine spezielle Geheimdienstoperation vorausgegangen. Hisbollah-Agenten hätten genaue Informationen über Anzahl der Rebellen, ihre Stellungen und Waffenlager gesammelt.
    Es ist möglich, dass Hisbollah-Kämpfer sich für diese Mission als Rebellen verkleiden: Ganz in Schwarz gekleidet, mit Al-Qaida-Flagge. Das hat die schiitische Miliz in der Vergangenheit bereits mehrfach erfolgreich praktiziert.
    Unter den Rebellen sollen rund 200 libanesische Kämpfer sowie einige aus Saudi-Arabien und anderen Golfstaaten sein. Nur ein Drittel seien Syrier, die bei Jabhat al-Nusra kämpften.

    http://www.welt.de/politik/ausland/a...mun-Berge.html


    http://german.irib.ir/nachrichten/na...n-bereitschaft

    Libanesische Armee steht an der Grenze zu Syrien in Bereitschaft

    Beirut (FARS) – Die libanesische Armee hat am heutigen Freitag die Bereitschaft ihrer Armee an der Grenze zu Syrien damit begründet, dass das Eindringen Bewaffneter aus der syrischen Region Yabrud verhindert werden soll.

    Nach einem Bericht der saudischen Zeitung al-Madina al-Saudia ist die Region Yabrud seit zwei Tagen Schauplatz heftiger militärischer Kämpfe. Um ein Übergreifen auf den Libanon zu verhindern, geht die libanesische Armee mit Flugzeugen, Raketen und schwerer Artillerie vor.
    Der staatliche Fernsehsender Syriens meldete am Donnerstagabend Erfolge der syrischen Armee in der Umgebung von Lazzaqia im Westen dieses Landes. Viele Terroristen, unter ihnen drei wichtige Anführer der Terrorgruppen, seien getötet worden. Auch südwestlich von Idlib wurden Dutzende Terroristen getötet oder verwundet

    Die " Rebellen " sind so ziemlich eingekesselt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Opposition - Islamisten exekutieren 13 Menschen in Syrien




    Beirut (Reuters) - Ungeachtet der Genfer Bemühungen um eine diplomatische Lösung des syrischen Bürgerkriegs versinkt das Land weiter in Gewalt.
    Die Al-Kaida-Splittergruppe Organisation Islamischer Staat im Irak und der Levante (Isil) richtete nach Angaben der oppositionellen Syrischen Beobachterstelle für Menschenrechte mindestens 13 Menschen hin. Die Opfer seien Mitglieder einer rivalisierenden Rebellengruppe in der Nähe von Aleppo gewesen sowie Verwandte von ihnen, teilte die Gruppe am Freitag mit. An der Grenze zu Jordanien seien zudem mindestens 18 Menschen bei einem Autobombenanschlag in der Nähe einer Moschee getötet worden .

    Die Beobachterstelle hatte in der vergangenen Woche mitgeteilt, dass seit Beginn der Friedensgespräche in Genf vor etwa drei Wochen noch nie so viele Syrer in so kurzer Zeit gestorben seien, seit der Aufstand gegen Präsident Baschar al-Assad vor knapp drei Jahren ausbrach. Insgesamt wurden bislang mehr als 100.000 Menschen getötet, Millionen sind auf der Flucht. In den vergangenen Monaten häuften sich Berichte, wonach besonders radikale Islamisten immer mehr in dem Konflikt mitmischen. Die Kämpfer der Isil etwa unterstützten zunächst gemäßigtere Rebellen, doch inzwischen sind beide Lager verfeindet und bekämpfen sich auch untereinander.

    http://de.reuters.com/article/worldN...A1D04W20140214
    Democracy and Freedom

Ähnliche Themen

  1. USA planen mögliche Syrien-Intervention mit 75.000 Soldaten
    Von Sazan im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 06.08.2013, 00:40
  2. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 13.03.2013, 17:03
  3. Syrien Blutiger Montag in Syrien
    Von ***Style*** im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 07:53
  4. Humanitäre Intervention
    Von APIS im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 06:55
  5. ALBANIEN DROHT MIT MILITÄRISCHER INTERVENTION IM KOSOVO!!!!!
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Rakija
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 23:23