BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Für oder gegen Assad

Teilnehmer
104. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Für Assad

    37 35,58%
  • Gegen Assad

    38 36,54%
  • Enthalte mich

    29 27,88%
Seite 43 von 759 ErsteErste ... 333940414243444546475393143543 ... LetzteLetzte
Ergebnis 421 bis 430 von 7588

USA planen Intervention in Syrien

Erstellt von Leo, 26.08.2013, 10:47 Uhr · 7.587 Antworten · 359.927 Aufrufe

  1. #421

    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2.252
    Zitat Zitat von SlenderMan Beitrag anzeigen
    In Incirlik wurde gesichtet das 2 F-16 Jets abgehoben ist und 3 Transportflugzeuge gelandet sind.

    Ä°ncirlik ve Suruç'ta askeri hareketlilik - Milliyet


  2. #422

    Registriert seit
    30.06.2013
    Beiträge
    1.348
    Zitat Zitat von Leo Beitrag anzeigen
    Die Hamas sind so anti- zionistisch wie der Iran und Syrien zusammen. Die Iraner
    reden seit 1979 viel. Zu mehr kam es aber nie.

    2. wird der Einfluss auf Syrien fraglich groß sein. Ich Schätze die muslimbrüder werden dort übernehmen.

    3. ist niemand so dumm und marschiert in den Iran ein. Der Irak war schon die Hölle ,
    der Iran ist nochmal 3 Nummern größer.
    Was? der Iran hat jede erdenkliche Terrororganisation unterstützt die gegen Israel war. Außerdem gründeten sie die Hizbollah,etwa 2000 Revolutionsgarden haben damals im Libanon gekämpft, obwohl man gleichzeitig gegen den Irak kämpfen musste.


    Der Kampf gegen Israel ist eine wichtige Stütze der iranischen Staatsdoktrin.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Vollkornbrot Beitrag anzeigen
    In Incirlik wurde gesichtet das 2 F-16 Jets abgehoben ist und 3 Transportflugzeuge gelandet sind.

    Ä°ncirlik ve Suruç'ta askeri hareketlilik - Milliyet

    Simdi bizim Türklere ne oluyor, niye bizimkiler burnularini dis ülkelerin götüne sokuyor?

    Allah korusun bir gün gelir de bize de aynisini yaparlar.

  3. #423
    Avatar von Afro

    Registriert seit
    30.03.2013
    Beiträge
    4.871


    Krieg in Syrien,
    am meisten leiden die Kinder .

    - - - Aktualisiert - - -


  4. #424

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Bomben auf Syrien sind das Ende des moderaten Iraners Rohani

    VON Ulrich Ladurner 28. AUGUST 2013 UM 14:59 UHR

    Der Westen wird einen Militärschlag in Syrien führen. Das scheint sicher. Welche Folgen diese Intervention hat, ist sehr schwer vorauszusehen, da es in Syrien eine ganze Reihe von Akteuren gibt. Dazu gehören nicht nur das Regime Assads und die zahlreichen Rebellengruppen, es zählen auch regionale Mächte dazu wie Iran, Saudi Arabien, die Türkei und Israel – sowie Russland und die USA. Wenn der Westen eingreift, dann verändert sich die Lage und wir wissen nicht, wie alle diese Akteure reagieren werden. Anders gesagt:

    Die Risiken eines Militärschlages sind zu weiten Teilen unkalkulierbar.

    Eines allerdings kann man jetzt schon sagen: Bombardieren die USA Syrien, dann sind die Nuklearverhandlungen mit dem Iran tot. Damit verschärfen sich die Spannungen mit dem größten Land des Mittleren Ostens. Ein Krieg gegen den Iran rückt damit als Folge einer Intervention in Syrien näher, denn Israel und die USA haben immer wieder betont, dass sie einen nuklear bewaffneten Iran nicht tolerieren werden. Der Iran ist aber nicht nur einer der mächtigsten Staaten der Region, er ist auch einer der wenigen, die noch stabil sind. Von Tunesien über Ägypten bis in den Irak spannt sich derzeit ein Bogen der Instabilität.

    Das “iranische Opfer” einer westliche Intervention in Syrien hat einen Namen: Hassan Rohani. Der am 3. August vereidigte neue Präsident Irans hat viele Hoffnungen geweckt, im Iran wie auch im Westen. Er hat in seinem Wahlkampf immer wieder betont, dass er die Nuklearkrise lösen möchte. Er hat dies zu einer Priorität seiner Politik gemacht.
    Nun ist Rohani gewiss eine Mann des Systems, doch er ist von einer Mehrheit der Iraner gewählt worden. Und der Wählerauftrag an ihn ist klar: Beende die internationale Isolation unseres Landes!

    Wenn US-Raketen auf Damaskus niedergehen, dann wird Rohani keinen Weg mehr finden können, mit den USA zu reden. Das Syrien Assads ist nämlich ein enger Verbündeter Irans. Und Iran hat den Westen immer wieder eindringlich vor dem Eingreifen gewarnt. Selbst wenn Rohani auch im Falle eines Militärschlages immer noch mit dem Westen reden wollte, er könnte nicht mehr. Denn täte er es, würden ihn die Hardliner im eigenen Land in die Zange nehmen. Bomben auf Syrien machen aus Rohani eine lahme Ente – nicht einmal einen Monat nach seinem Amtsantritt. Das ist ein dramatischer politischer Kollateralschaden.

    Nun werden Hardliner sagen, dass dieser Schaden nicht ins Gewicht falle, weil Teheran ohnehin nicht ernsthaft verhandeln wolle. Doch das ist eine zweifelhafte Behauptung.

    Bomben auf Syrien sind das Ende des moderaten Iraners Rohani » Syrien, Iran, Rohani, Westen, Intervention, Assads » Post von unterwegs

  5. #425

  6. #426

    Registriert seit
    24.12.2012
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von Leo Beitrag anzeigen
    Die Hamas sind so anti- zionistisch wie der Iran und Syrien zusammen. Die Iraner
    reden seit 1979 viel. Zu mehr kam es aber nie.

    2. wird der Einfluss auf Syrien fraglich groß sein. Ich Schätze die muslimbrüder werden dort übernehmen.

    3. ist niemand so dumm und marschiert in den Iran ein. Der Irak war schon die Hölle ,
    der Iran ist nochmal 3 Nummern größer.
    Sie wurden gleich nach Hafiz al assads Putsch verboten!

  7. #427

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    833
    Die Türkei und anderen arabischen Länder hätten schon längst dort einschreiten sollen und nicht auf die Usa warten wann es ihnen passt.

  8. #428
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Syrische Rebellen nehmen mehr als 20 Blauhelme als Geiseln

    Bewaffnete syrische Rebellen haben nahe der Grenze zu Israel mehr als 20 UN-Blauhelmsoldaten als Geiseln genommen. Sie wollten damit nach Angaben aus den eigenen Reihen einen regionalen Rückzug der Regierungstruppen erzwingen. Der UN-Sicherheitsrat forderte die sofortige Freilassung der Blauhelmsoldaten und verurteilte die Geiselnahme scharf. Die Soldaten seien in der syrischen Provinz Daraa nahe den Golan-Höhen an der Grenze zu Israel gefangen genommen worden, sagte der russische UN-Botschafter Witali Tschurkin nach einer Sondersitzung des Sicherheitsrats.



    Syrische Rebellen nehmen mehr als 20 Blauhelme als Geiseln | NWZonline


    gruß

  9. #429
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Zitat Zitat von Valmir Beitrag anzeigen
    Die Türkei und anderen arabischen Länder hätten schon längst dort einschreiten sollen und nicht auf die Usa warten wann es ihnen passt.

    Das kann sich nur die USA leisten,ohne Konsequenzen befürchten zu müssen............

  10. #430
    Avatar von Komandant Mark

    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    7.586
    Jetzt in komenden Tagen wird Sprit teuerer an D Tankstellen ,soviel dazu .

Ähnliche Themen

  1. USA planen mögliche Syrien-Intervention mit 75.000 Soldaten
    Von Sazan im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 06.08.2013, 00:40
  2. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 13.03.2013, 17:03
  3. Syrien Blutiger Montag in Syrien
    Von ***Style*** im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 07:53
  4. Humanitäre Intervention
    Von APIS im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 06:55
  5. ALBANIEN DROHT MIT MILITÄRISCHER INTERVENTION IM KOSOVO!!!!!
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Rakija
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 23:23