BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Für oder gegen Assad

Teilnehmer
104. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Für Assad

    37 35,58%
  • Gegen Assad

    38 36,54%
  • Enthalte mich

    29 27,88%
Seite 489 von 759 ErsteErste ... 389439479485486487488489490491492493499539589 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.881 bis 4.890 von 7588

USA planen Intervention in Syrien

Erstellt von Leo, 26.08.2013, 10:47 Uhr · 7.587 Antworten · 360.526 Aufrufe

  1. #4881

    Registriert seit
    24.12.2012
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von Vollkornbrot Beitrag anzeigen
    Möge Allah dich rechtleiten akhi.

    - - - Aktualisiert - - -



    Ich bin 23 Jahre und habe mir Wohnungen in Izmir und Antalya gekauft also mir geht es gut.

  2. #4882
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Türkei: Deutscher Islamist an tödlichem Angriff auf Polizei beteiligt

    In der Türkei sind nach einem Angriff auf eine Polizeisperre mehrere europäische Dschihadisten in Haft. Nach Informationen von SPIEGEL ONLINE ist unter ihnen ein Deutscher, der sich offenbar der Terrorgruppe Isis in Syrien angeschlossen hatte.

    Berlin - Ein deutscher Islamist ist in der Türkei nach einem tödlichen Angriff auf eine Straßensperre der Polizei Ende vergangener Woche festgenommen worden. Nach Informationen von SPIEGEL ONLINE handelt es sich bei dem Tatverdächtigen um den deutschen Staatsangehörigen Benjamin X., den die deutschen Behörden schon länger als islamistischen Gefährder einstufen.


    Gegen den 18-Jährigen aus Berlin ermittelt die Staatsanwaltschaft Berlin bereits seit Herbst 2013 wegen der möglichen Vorbereitung von Terrorstraftaten nach dem Paragrafen 89 des Strafgesetzbuchs. Die türkischen Behörden gehen davon aus, dass der Angriff auf die Straßensperre der Polizei in der südanatolischen Provinz Nigde, die nur rund eine Autostunde von der syrischen Grenze entfernt ist, islamistisch motiviert war.


    In Deutschland prüfen die Behörden Hinweise, nach denen sich Benjamin X. in den letzten Monaten der al-Qaida nahestehenden Terrorgruppe Isis angeschlossen hat, die in Syrien gegen die Regierungstruppen des Machthabers Baschar al-Assad, aber auch gegen gemäßigte Rebellengruppen kämpft.
    Die Schießerei in der Türkei, bei der drei Menschen, darunter zwei Polizisten, ums Leben gekommen waren, ereignete sich am 20. März. Laut türkischen Medien war ein Fahrzeug mit mehreren Männern auf die Straßensperre der Polizei zugefahren. Die Insassen eröffneten umgehend das Feuer auf die Polizisten.
    Der deutsche Islamist saß bei dem Angriff offenbar am Steuer des Wagens. In einer ersten Vernehmung stritt er eine Beteiligung an den tödlichen Schüssen zunächst ab. Außerdem habe er bei dem Angriff unter Drogen gestanden und deswegen wenig vom Geschehen mitbekommen.


    "Gute Tat" gegen den Feind



    Die anderen Männer aus dem Auto hingegen brüsteten sich bei einem ersten Gerichtstermin in der Türkei mit der Bluttat. "Ich bin niemandem Rechenschaft schuldig außer Allah. Ich mache keine Zeugenaussage. Ihr seid alle Heiden", zitierte die türkische "Hürriyet" einen Mann aus dem Auto, bei dem es sich demnach um einen Schweizer aus Mazedonien handeln soll. Er soll vor einem Richter von einer "guten Tat" gegen den Feind gesprochen haben. Benjamin X. hingegen sagte, er habe nur das Auto gefahren, als seine Begleiter plötzlich das Feuer auf die Polizisten eröffneten.

    Die deutschen Behörden stehen nach dem Vorfall in engem Kontakt mit ihren türkischen Kollegen. Aus deutscher Sicht gehört X. offenbar zu einer ganzen Gruppe von deutschen Islamisten, die sich in den vergangenen Monaten radikalen Gruppen in Syrien angeschlossen haben, um dort gegen die Regierungstruppen zu kämpfen. Laut türkischen Medien waren die Männer in einem Taxi in der Grenzregion zu Syrien unterwegs. Deshalb vermute man, dass sie gerade aus dem Krisengebiet kamen. Die Grenze wird von der Türkei zwar bewacht, gilt aber als leicht zu überqueren.
    Die Sicherheitsbehörden schätzen, dass etwa 300 Islamisten aus Deutschland in Richtung Syrien gereist sind und sich dort den radikalen Gruppen anschlossen. Etwa ein Dutzend von ihnen kämpft im dortigen Bürgerkrieg - meist in Reihen der Isis. Mehr als 20 Deutsche sind nach Schätzungen des Verfassungsschutzes bislang bei Kämpfen getötet worden. Die deutschen Behörden sind vor allem besorgt wegen Personen, die aus dem Kampf nach Deutschland zurückkehren und radikalisiert in der Bundesrepublik Anschläge planen könnten.



    Türkei: Deutscher Islamist an Angriff auf Polizei beteiligt - SPIEGEL ONLINE

  3. #4883
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.382
    Nettes Geschenk der Türken an ihre terroristischen Freunde:






    Ausserdem ist eine Gross-Operation in Kasab im Gange. Über 400 Terroristen wurden getötet (darunter 10 türkische Soldaten) und über 280 haben sich der SAA ergeben.

    http://www.almanar.com.lb/english/ad...=23&eid=142470

  4. #4884
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Nettes Geschenk der Türken an ihre terroristischen Freunde:






    Ausserdem ist eine Gross-Operation in Kasab im Gange. Über 400 Terroristen wurden getötet (darunter 10 türkische Soldaten) und über 280 haben sich der SAA ergeben.

    Syrian Army Strikes Terrorist Groups Northern Latakia
    Ja vor allem die Arabische Schrift an den Raketen sehr Türkisch.

  5. #4885
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    die rebellen sind nun keine 70 km mehr von assads geburtsort entfernt!

    bilder aus der eroberten stadt samra! das dürfte jedem assad-anbeter das herz brechen


  6. #4886
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142

  7. #4887
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Mujahideen haben Mittelmeer erreicht (Ladhiqiyya, 25.03.2014)


  8. #4888
    Avatar von Salvador

    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    3.342
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Nettes Geschenk der Türken an ihre terroristischen Freunde:






    Ausserdem ist eine Gross-Operation in Kasab im Gange. Über 400 Terroristen wurden getötet (darunter 10 türkische Soldaten) und über 280 haben sich der SAA ergeben.

    Syrian Army Strikes Terrorist Groups Northern Latakia
    wo genau hast du die angaben her, dass sich 10 türkische soldaten unter denn toten befindenet ?

    KRG

  9. #4889
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    assads heldenhaften piloten werfen neuerdings seeminen ab


  10. #4890

    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2.252
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    Mujahideen haben Mittelmeer erreicht (Ladhiqiyya, 25.03.2014)

    Das erinnert mich an die PKK Propaganda die wir auch in der Türkei erleben dürfen.

    2012 hissten die Terroristen irgendwo auf dem Berg wo sich niemand rumtreibt eine Flagge und markierten das Gebiet als erobert. Bilanz : Alle Terroristen wurden vertrieben und getötet und seid dem hört man nichts mehr von befreiten Gebieten.


Ähnliche Themen

  1. USA planen mögliche Syrien-Intervention mit 75.000 Soldaten
    Von Sazan im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 06.08.2013, 00:40
  2. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 13.03.2013, 17:03
  3. Syrien Blutiger Montag in Syrien
    Von ***Style*** im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 07:53
  4. Humanitäre Intervention
    Von APIS im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 06:55
  5. ALBANIEN DROHT MIT MILITÄRISCHER INTERVENTION IM KOSOVO!!!!!
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Rakija
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 23:23