BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Für oder gegen Assad

Teilnehmer
104. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Für Assad

    37 35,58%
  • Gegen Assad

    38 36,54%
  • Enthalte mich

    29 27,88%
Seite 512 von 759 ErsteErste ... 12412462502508509510511512513514515516522562612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.111 bis 5.120 von 7588

USA planen Intervention in Syrien

Erstellt von Leo, 26.08.2013, 10:47 Uhr · 7.587 Antworten · 360.256 Aufrufe

  1. #5111
    Nonqimi
    Nusra-Front trauert und gibt bekannt, dass der saudische Terrorist "Abu Yamen Al Ansari", Anführer der terroristischen Bande "Fidaiyi Al Islam" tot ist, nachdem er in Kassab (Latakia) nach einem SAA-Angriff getötet wurde.


    ãÞÊá ÞÇÆÏ ßÊíÈÉ ’’ÝÏÇÆíí ÇáÇÓáÇã’’ ÇáÓÚæÏí ’’ÇÈæ íÇãä ÇáÇäÕÇÑí’’ Ýí ÞÕÝ ááÌíÔ ÇáÓæÑí Úáì ÑíÝ ÇááÇÐÞíÉ

  2. #5112
    Avatar von Mitro94

    Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    900
    Ich war anfangs ebenfalls für die "Revolutionäre".

    Als ich aber einen Freund fragte, der aus der Region stammt, unterhielten wir uns mehrere Stunden darüber, was diese "Revolutionäre" eigentlich machen und die Stellung Assads dazu.

    Er erklärte mir, dass man die Achse Iran Libanon Syrien gedenkt zu zerschlagen, da dies Israel zugute kommt > Es würde einfach weniger Gefahr von diesen Staaten ausgehen, wenn man diese zerstreut.

    Drum sollte eine neue Regierung installiert werden, die keine diplomatischen Beziehungen zu den genannten Staaten unterhält und dementsprechend auch kein Handel mehr möglich ist. Außerdem wäre Syrien nicht mehr im russischen Einflussbereich bzw. würde durch eine neue Regierung diesem Einflussbereich entzogen werden. Nun mit Assad war sowas aber nicht zu machen. Deshalb diese Aufstände und der Krieg.

    Die "Freiheitskämpfer" nannte er "bärtige Extremisten", die aus Syrien, einem Land indem jeder seine Religion frei ausleben kann, einen muslimischen Staat machen möchten. Des Weiteren erinnerte er mich daran, dass diese sogenannten Freiheitskämpfer vor nichts zurückschrecken und jeden Zivilisten töten, der einen anderen Glauben vertritt (Christen, Alawiten etc.). Also nicht nur gegen Assads Soldaten kämpfen sie, sondern sie massakrieren auch die Zivilbevölkerung.

    Assad beschrieb er als einen gebildeten Menschen, der was Religionsausübung angeht völlig locker ist. Auch sollen seine Truppen nur gegen Terroristen und die genannten Freiheitskämpfer Krieg führen und nicht wie die westlichen Medien behaupten, gegen das Volk selbst.

    Im Groben waren das seine Aussagen. Jetzt ist man natürlich verunsichert. Aber derjenige mit dem ich sprach, ist in diesem Thema sehr versiert und wusste über was er redet.

    Was ist eure Meinung dazu?
    Kann man das so unterschreiben?

  3. #5113
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Mitro94 Beitrag anzeigen
    Die "Freiheitskämpfer" nannte er "bärtige Extremisten", die aus Syrien, einem Land indem jeder seine Religion frei ausleben kann, einen muslimischen Staat machen möchten. Des Weiteren erinnerte er mich daran, dass diese sogenannten Freiheitskämpfer vor nichts zurückschrecken und jeden Zivilisten töten, der einen anderen Glauben vertritt (Christen, Alawiten etc.). Also nicht nur gegen Assads Soldaten kämpfen sie, sondern sie massakrieren auch die Zivilbevölkerung.
    frag mal deinen kumpel ob er dir das hier übersetzen kann.

    hier sprechen zwei armenier aus der befreiten stadt kassab darüber, wie sie von assad missbraucht/benutzt wurden um lügen über die FSA/Rebellen zu verbreiten.


  4. #5114
    Avatar von Mitro94

    Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    900
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    frag mal deinen kumpel ob er dir das hier übersetzen kann.

    hier sprechen zwei armenier aus der befreiten stadt kassab darüber, wie sie von assad missbraucht/benutzt wurden um lügen über die FSA/Rebellen zu verbreiten.

    Ich frage nochmal nach.

    Noch eine Frage vorab: Wie steht die Opposition zu Kosovo? Assad stand uns eher kritisch gegenüber, aufgrund der diplomatischen Beziehungen zu Russland.

    Was aber ist mit den "Freiheitskämpfern"?

  5. #5115

    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2.252
    Das ist SAA so viele Opfer im Norden zu beklagen hat ist völlig normal immerhin haben sie bereits weite Teile des Landes befreit nun gilt es die Ratten im Norden auszumisten was allerdings nicht so einfach werden könnte aufgrund der Haltung der Türkei.

  6. #5116
    Nonqimi
    Stimmt dass das Latino Gangs ebenfalls vertretwn sind im Syrien Krieg?

  7. #5117
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von Mitro94 Beitrag anzeigen
    Ich war anfangs ebenfalls für die "Revolutionäre".

    Als ich aber einen Freund fragte, der aus der Region stammt, unterhielten wir uns mehrere Stunden darüber, was diese "Revolutionäre" eigentlich machen und die Stellung Assads dazu.

    Er erklärte mir, dass man die Achse Iran Libanon Syrien gedenkt zu zerschlagen, da dies Israel zugute kommt > Es würde einfach weniger Gefahr von diesen Staaten ausgehen, wenn man diese zerstreut.

    Drum sollte eine neue Regierung installiert werden, die keine diplomatischen Beziehungen zu den genannten Staaten unterhält und dementsprechend auch kein Handel mehr möglich ist. Außerdem wäre Syrien nicht mehr im russischen Einflussbereich bzw. würde durch eine neue Regierung diesem Einflussbereich entzogen werden. Nun mit Assad war sowas aber nicht zu machen. Deshalb diese Aufstände und der Krieg.

    Die "Freiheitskämpfer" nannte er "bärtige Extremisten", die aus Syrien, einem Land indem jeder seine Religion frei ausleben kann, einen muslimischen Staat machen möchten. Des Weiteren erinnerte er mich daran, dass diese sogenannten Freiheitskämpfer vor nichts zurückschrecken und jeden Zivilisten töten, der einen anderen Glauben vertritt (Christen, Alawiten etc.). Also nicht nur gegen Assads Soldaten kämpfen sie, sondern sie massakrieren auch die Zivilbevölkerung.

    Assad beschrieb er als einen gebildeten Menschen, der was Religionsausübung angeht völlig locker ist. Auch sollen seine Truppen nur gegen Terroristen und die genannten Freiheitskämpfer Krieg führen und nicht wie die westlichen Medien behaupten, gegen das Volk selbst.

    Im Groben waren das seine Aussagen. Jetzt ist man natürlich verunsichert. Aber derjenige mit dem ich sprach, ist in diesem Thema sehr versiert und wusste über was er redet.

    Was ist eure Meinung dazu?
    Kann man das so unterschreiben?


    Im Wesentlichen schon. Das aendert aber nichts daran, dass Assad lange nicht mehr gewaehlt worden ist.
    Mag er noch so gebildet sein - er ist und bleibt ein recht autoritaerer Machthaber.
    Ich habe mich auch ueber die Proteste gefreut - bis ich dann irgendwann die Enthauptungs/Hinrichtungsvideos gesehen habe.

    Die Chance, dass die ALLE gefaelscht sind, ist unwahrscheinlich.

    Welcher verkappte Pavian macht sowas? Es kann doch nicht sein, dass "Menschen" den Raubkatzen kulturell/ethisch derart unterlegen sind, oder? Oder?!?

    Verglichen mit diesen wirbellosen Kopffuesslern menschlicher Abstammung ist Assad und sein Kluengel fuers erste sicherlich tragbar. Dannach muss er jedoch, (egal wie kultiviert er auch sein mag) weg, wenn er sich nicht waehlen lassen will.

  8. #5118

    Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    2.977
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    frag mal deinen kumpel ob er dir das hier übersetzen kann.

    hier sprechen zwei armenier aus der befreiten stadt kassab darüber, wie sie von assad missbraucht/benutzt wurden um lügen über die FSA/Rebellen zu verbreiten.


    Natürlich sprechen die komplett ohne unter Druck zu stehen..

  9. #5119
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Bloody Beitrag anzeigen
    Natürlich sprechen die komplett ohne unter Druck zu stehen..
    bist du psychologe?

  10. #5120
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.030
    Falls die TSK in den Konflikt eingreift war es das mit Asad.

Ähnliche Themen

  1. USA planen mögliche Syrien-Intervention mit 75.000 Soldaten
    Von Sazan im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 06.08.2013, 00:40
  2. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 13.03.2013, 17:03
  3. Syrien Blutiger Montag in Syrien
    Von ***Style*** im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 07:53
  4. Humanitäre Intervention
    Von APIS im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 06:55
  5. ALBANIEN DROHT MIT MILITÄRISCHER INTERVENTION IM KOSOVO!!!!!
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Rakija
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 23:23