BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Für oder gegen Assad

Teilnehmer
104. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Für Assad

    37 35,58%
  • Gegen Assad

    38 36,54%
  • Enthalte mich

    29 27,88%
Seite 614 von 759 ErsteErste ... 114514564604610611612613614615616617618624664714 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.131 bis 6.140 von 7588

USA planen Intervention in Syrien

Erstellt von Leo, 26.08.2013, 10:47 Uhr · 7.587 Antworten · 360.510 Aufrufe

  1. #6131
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    UN Berichte.Augenzeugen Berrichte.Oder bist du der meinung das Terroristen die eigene Bevölkerung Vergast haben um das Assad in die Schuhe zu schieben? Mensch leute ihr habt Fantasien,das ist Unglaublich!
    Welche eigene Bevölkerung? die " Rebellen " kommen aus aller Welt. ( 80 Länder ) Diese Verbrecher haben da nichts zu suchen und es ist nicht ihre Bevölkerung

    Ich liefere die paar Quellen über den Giftgasanschlag in Ghouta und bitte wenn du schon von " nachweislich " redest dann sei so fair und poste deine Quellen.

    Übrigens zu deinem UN Bericht, schaue dir das Video an.

    Vielen dank

  2. #6132
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    UN Berrichte.Augenzeugen Berrichte.Oder bist du der meinung das Terroristen die eigene Bevölkerung Vergast haben um das Assad in die Schuhe zu schieben? Lügen die Tausenden Verletzten die durch den Giftgaseinsatz schwere Verletzungen erlitten haben und in der Türkei behandelt werden? Mensch leute ihr habt Fantasien,das ist Unglaublich!
    Hat er nicht, hier ist eine Studie welcher genau Washingtons Darstellung wiederlegt: https://s3.amazonaws.com/s3.document...telligence.pdf

  3. #6133
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Zitat Zitat von Arbeiter Beitrag anzeigen
    Hat er nicht, hier ist eine Studie welcher genau Washingtons Darstellung wiederlegt: https://s3.amazonaws.com/s3.document...telligence.pdf
    Ich hab das mal auf Deutsch gepostet.. Finde es leider nicht

  4. #6134
    GLOBAL-NETWORK
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Welche eigene Bevölkerung? die " Rebellen " kommen aus aller Welt. ( 80 Länder ) Diese Verbrecher haben da nichts zu suchen und es ist nicht ihre Bevölkerung

    Ich liefere die paar Quellen über den Giftgasanschlag in Ghouta und bitte wenn du schon von " nachweislich " redest dann sei so fair und poste deine Quellen.

    Vielen dank
    Hier hast du deine Quellen nur solltest du auch bereit sein diese Anzunehmen.Das ist nur eine von Vielen.Und jetzt?

    Syrien-Krise: BND fängt Beleg für Giftgaseinsatz durch Assad-Regime ab - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

    PS: Das was du Quellen nennst ist Asbach Uralt aber gerne lasse ich dir Morgen weitere Quellen zukommen.

  5. #6135
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Hier hast du deine Quellen nur solltest du auch bereit sein diese Anzunehmen.

    Syrien-Krise: BND fängt Beleg für Giftgaseinsatz durch Assad-Regime ab - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

    PSas was du Quellen nennst ist Asbach Uralt aber gerne lasse ich dir Morgen weitere Quellen zukommen.
    weiter Quellen bitte vor allem eine UN Quelle und bitte kein HRW Schwachsinn.

  6. #6136

    Registriert seit
    16.03.2013
    Beiträge
    2.654
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Halt die Finger still und laber keine Scheiße du dämlicher Spinner.Ziehst hier sachen aus deinem Arsch,unglaublich! Was hat die Türkei mit den Chemiewaffen zu tuen du Spinner?Wo hat die Türkei Terroristen Ausgebildet,wo sind die Beweise für deine Anschuldigungen?Terroristen sind für mich solche Lappen wie du die Zuschauen wenn Tausende Zivilisten umgebracht werden! Egal ob Schiite Jude Christ oder Sunnite. Das Assad Regime hat nachweisslich diese Chemiewaffen gegen die Sunnitische Minderheit eingesetzt.Einen Scheiss weis der Iran,der Iran hat es immer noch nicht geschafft ableger der PKK aus eigenem Staatsgebiet zu vertreiben.
    Die Türkei hat's auch aufgegeben und setzt deshalb auf Verhandlungen peinlich . Politik ist dreckig sieh dir die Tapes an wo Regierungsvertreter über einen Angriff auf dieses Grabmal in Syrien disskutieren. Das assad keine chemischen Waffen eingesetzt hat ist Logik und keine Fantasie es wurde sogar von einer amerikanischen Uni nachgewiesen dass assad es nicht gewesen sein kann und eine un Mitarbeiterin hat selber behauptet dass es die Rebellen sein müssen. Die USA reden davon dass assad es unbedingt gewesen war aber legen selber keine Beweise auf den Tisch.

  7. #6137
    GLOBAL-NETWORK
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Welche eigene Bevölkerung? die " Rebellen " kommen aus aller Welt. ( 80 Länder ) Diese Verbrecher haben da nichts zu suchen und es ist nicht ihre Bevölkerung

    Ich liefere die paar Quellen über den Giftgasanschlag in Ghouta und bitte wenn du schon von " nachweislich " redest dann sei so fair und poste deine Quellen.

    Übrigens zu deinem UN Bericht, schaue dir das Video an.

    Vielen dank
    Von welchen Rebellen redest du eigentlich? Ich rede von Zivilisten Frauen und Kindern die durch einen Chemiewaffen Einsatz zu Tode gekommen sind bzw schwer verletzt worden! Was haben die Rebellen damit zu tuen,verstehe ich jetzt nicht? Die Berrichte und Bilder über diese hier zu Posten verkneife ich mir mal jetzt.

  8. #6138
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911


    EXCLUSIVE: Syrians In Ghouta Claim Saudi-Supplied Rebels Behind Chemical Attack



    Schau dir das Video mal an
    FSA's Freed Belgian Hostage: FSA, NOT Syrian Govt, Behind Damascus Chemical Attack on August 21




    Giftgaseinsatz durch Rebellen in der Ghouta?

    Samuel Weber 03.09.2013

    Es gibt Hinweise, dass von Saudi-Arabien unterstützte Rebellen für das Freisetzen von Giftgas in der Ghouta verantwortlich gewesen sein können

    Die USA beschuldigen nach wie vor das Assad-Regime, für die verheerenden Giftgasangriffe am 21. August in Syrien verantwortlich zu sein. Kritiker bezweifeln diese These und vermuten, dass diese Attacken aus den Reihen der Opposition verübt wurden. Eine Reportage von Dale Gavlak, einer AP-Journalistin, und Yahya Ababneh, basierend auf Feldrecherchen und Interviews mit Ärzten, Rebellen und deren Familienmitgliedern in Ghouta, scheint nun erstmals belastbare Belege für dies These zu liefern.
    So gehen viele Bewohner in der Ghouta davon aus, dass die Rebellen Giftgas vom saudiarabischen Geheimdienstchef Prinz Bandar bin Sultan erhalten hätten. Gavlak und Ababneh zitieren Abdel-Moneim, dessen Söhne für die Rebellen kämpften. "Mein Sohn kam zu mir und fragte mich, was ich über die Waffen denke, welche sie tragen sollten." Seine Söhne starben mit 12 weiteren Kameraden während eines Giftgasangriffs. Dies geschah an dem Tag, als die Al-Qaida nahestehende Gruppe Jabhat al-Nusra verkündete, Zivilisten auch in Latakia mit Chemiewaffen angreifen zu wollen. Der Tunnel, in welchem sie ums Leben kamen, diente den saudischen Kämpfern als Lager für Waffen. Dorfbewohner beschreiben die Geschosse als röhren- und gasflaschenförmig.
    Eine weitere Kämpferin, die namentlich in dem Beitrag nicht genannt werden wollte, berichtete, nicht gewusst zu haben, dass es sich bei diesen Waffen um chemische Kampfstoffe handelte. So würden die Einheiten von Jabhat al-Nusra geheime Informationen für sich behalten und auch sonst mit anderen Rebellengruppen nur sehr begrenzt kooperieren.
    Aus der Perspektive des am 29. August auf Mint Press News erschienenen Beitrags macht es den Anschein, dass die in Ghouta an Giftgas gestorbenen Menschen einem Unfall zum Opfer gefallen sind. Ein Kommandeur der Rebellen gab demnach an, sehr neugierig auf die geheimnisvollen Waffen gewesen zu sein. Unglücklicherweise jedoch wären einige Kameraden zu unvorsichtig gewesen und hätten eine Explosion ausgelöst.
    Allerdings bleibt die Darstellung über die Geschehnisse in Ghouta fragmentarisch und lässt viele Fragen offen. So geben die beiden Journalisten an, gewarnt worden zu sein, nicht zu viele Fragen über die Hintergründe besagter Vorkommnisse zu stellen.
    Dennoch wirft der Artikel wieder einmal ein zweifelhaftes Licht auf die Rolle Saudi-Arabiens im syrischen Bürgerkrieg. Dabei scheinen besonders aus diesem Land die intensivsten Bemühungen für den Sturz Assads zu resultieren. So soll nach einem Bericht des Telegraph, Saudi-Arabien Russland ein milliardenschweres Ölgeschäft angeboten haben, wenn dieses im Gegenzug die Unterstützung für Assad aufgeben würde.
    Nach der Einschätzung des Wall Street Journals spielt Prinz Bandar bin Sultan al-Saud bei diesen Bemühungen eine entscheidende Rolle. Dieser würde nicht nur die Unterstützung der Rebellen organisieren, sondern auch rastlos zwischen geheimen Kommandozentralen in Syrien sowie Russland und Frankreich unterwegs sein, um für diplomatische Unterstützung zu werben.
    Parallel dazu führt der saudische Botschafter in Washington, Adel al-Jubeir, eine Kampagne aus, um den Kongress sowie die kriegsunwillige Administration Obamas von einem robusteren Eingreifen in Syrien zu überzeugen. Denn nachdem das Land sehr aktiv den Militärputsch in Ägypten unterstützt hatte, möchte die Regierung von Ríad nun durch den Sturz Assads seine Machtposition in der Region weiter ausbauen.
    Die Recherchen von Gavlak und Ababneh verstärken dabei den Eindruck, dass auch der Einsatz von Giftgas in Syrien Teil der saudischen Kampagne zum Erreichen dieses Ziels sein könnte.
    Telepolis hat eine Umfrage zum Thema geschaltet: Giftgasangriff: Rebellen oder das Assad-Regime? Westliche Geheimdienste und Regierungen sind überzeugt, dass das Assad-Regime chemische Waffen eingesetzt hat. Bislang spricht dafür nur Plausibilität. Könnte es nicht auch eine der Rebellengruppen gewesen sein, um eine Intervention zu erzwingen?


    Giftgaseinsatz durch Rebellen in der Ghouta? | Telepolis
    @Emre hast du noch die Quelle der amerikanischen Uni?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Von welchen Rebellen redest du eigentlich? Ich rede von Zivilisten Frauen und Kindern die durch einen Chemiewaffen Einsatz zu Tode gekommen sind bzw schwer verletzt worden! Was haben die Rebellen damit zu tuen,verstehe ich jetzt nicht? Die Berrichte und Bilder über diese hier zu Posten verkneife ich mir mal jetzt.
    Nun, bevor dieser schreklicher Giftgasanschlag in Ost-Ghouta stattfand wurden alawitische Kinder und Frauen aus Latakia entführt.

    Hab alles schon mal gepostet muss es die Tage nur finden und dieses mal speichern

  9. #6139
    GLOBAL-NETWORK
    Zitat Zitat von EmreKurde Beitrag anzeigen
    Die Türkei hat's auch aufgegeben und setzt deshalb auf Verhandlungen peinlich . Politik ist dreckig sieh dir die Tapes an wo Regierungsvertreter über einen Angriff auf dieses Grabmal in Syrien disskutieren. Das assad keine chemischen Waffen eingesetzt hat ist Logik und keine Fantasie es wurde sogar von einer amerikanischen Uni nachgewiesen dass assad es nicht gewesen sein kann und eine un Mitarbeiterin hat selber behauptet dass es die Rebellen sein müssen. Die USA reden davon dass assad es unbedingt gewesen war aber legen selber keine Beweise auf den Tisch.
    Ich merk schon,hier haben sich einige Gleichgesinnte Zusammengefunden die das glauben was sie glauben wollen.Assad ist ein Demokratisch Gewählter Präsident der sein Volk liebt und nicht unterscheidet zwischen Sunniten und Schiiten.Genau wie sein Vater ist er ein Anwärter auf den Friedensnobelpreis,ein richtiger Soziopath.Leute ich bin raus hier,habe keine Zeit mich mit so einem Kinderzirkus zu beschäftigen.Jedem seine Meinung!

  10. #6140
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Ich hab das mal auf Deutsch gepostet.. Finde es leider nicht
    Hatte ein Artikel in Deutsch dazu gepostet: USA planen Intervention in Syrien

Ähnliche Themen

  1. USA planen mögliche Syrien-Intervention mit 75.000 Soldaten
    Von Sazan im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 06.08.2013, 00:40
  2. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 13.03.2013, 17:03
  3. Syrien Blutiger Montag in Syrien
    Von ***Style*** im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 07:53
  4. Humanitäre Intervention
    Von APIS im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 06:55
  5. ALBANIEN DROHT MIT MILITÄRISCHER INTERVENTION IM KOSOVO!!!!!
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Rakija
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 23:23