BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Für oder gegen Assad

Teilnehmer
104. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Für Assad

    37 35,58%
  • Gegen Assad

    38 36,54%
  • Enthalte mich

    29 27,88%
Seite 676 von 759 ErsteErste ... 176576626666672673674675676677678679680686726 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.751 bis 6.760 von 7588

USA planen Intervention in Syrien

Erstellt von Leo, 26.08.2013, 10:47 Uhr · 7.587 Antworten · 359.851 Aufrufe

  1. #6751
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    :


    Aetens, ich finde sein Vater war der coolste von allen! Er hat es geschafft mit dem Geld der Saudis Waffen von der UDSSR zu kaufen :::::::::

    Das soll ihm mal wer nachmachen!
    Ja und damit hundertsusende zu töten. Wahrlich macht es ihm keiner so nach bis auf die Ausgeburt seines Sohnes.

  2. #6752
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.388
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Ja und damit hundertsusende zu töten. Wahrlich macht es ihm keiner so nach bis auf die Ausgeburt seines Sohnes.

    Du hättest Dramenschreiber werden sollen.....

  3. #6753
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.077
    Zitat Zitat von blacksea Beitrag anzeigen
    Osmanli Türkcesi?
    verstehe ich ganz gut.

  4. #6754
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    4.383
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Ja und damit hundertsusende zu töten. Wahrlich macht es ihm keiner so nach bis auf die Ausgeburt seines Sohnes.

    wen denn?

  5. #6755
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.077
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    wen denn?
    1982 hat Hafiz Al-Assad 42000 Muslimbrüder in Hama umbringen lassen.

  6. #6756
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    4.383
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    1982 hat Hafiz Al-Assad 42000 Muslimbrüder in Hama umbringen lassen.
    Sorry, Toruko, ich kann heute nicht mehr ernsthaft diskutieren. Ich muss wegen Dzeko dauernd lachen. Und mein erster Gedanke war...naja, lieber nicht.


    Aber, wenn es mir wieder "besser" geht, werde ich auf ihn noch zurückkommen.

    Ich weiß schon, dass ihr keine großen Fans von ihm sein könnt. Dzeko aus religiösen Gründen, und du naja, Syrien war ein unliebsamer Nachbar, und außerdem fährt die Türkei schon seit langem einen freundschaftlichen Kurs mit Israel, und dann gilt er auch noch als PKK-Unterstützer - das ist dann schon zu viel...

  7. #6757
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Sorry, Toruko, ich kann heute nicht mehr ernsthaft diskutieren. Ich muss wegen Dzeko dauernd lachen. Und mein erster Gedanke war...naja, lieber nicht.


    Aber, wenn es mir wieder "besser" geht, werde ich auf ihn noch zurückkommen.

    Ich weiß schon, dass ihr keine großen Fans von ihm sein könnt. Dzeko aus religiösen Gründen, und du naja, Syrien war ein unliebsamer Nachbar, und außerdem fährt die Türkei schon seit langem einen freundschaftlichen Kurs mit Israel, und dann gilt er auch noch als PKK-Unterstützer - das ist dann schon zu viel...
    Frage an die Türken: Unterstützte Israel nicht mal die PKK?

    So ziemliches GangBang im Nahen Osten

  8. #6758
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Frage an die Türken: Unterstützte Israel nicht mal die PKK?

    So ziemliches GangBang im Nahen Osten
    Ist wohl Normal das man den Feind des Feindes unerstützt.

  9. #6759
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    4.383
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    1982 hat Hafiz Al-Assad 42000 Muslimbrüder in Hama umbringen lassen.
    Ich war deswegen überrascht, weil es mir um die Außenpolitik Assads sen. ging. Ich dachte, es könnte sich nur um den Libanon handeln, wo er die christliche Seite (zum Unmut seiner eigenen Bevölkerung) unterstützt hatte. Von irgendwelchen Massakern dort, welche sicher stattgefunden haben, aber dass sie unmittelbar auf Assad sen zurückgeführt werden könnten, wäre mir neu gewesen... kann man aber nie wirklich ausschließen.

    Sehr schwieriges Thema, Toruko. Aber ich stelle mich

    Ich muss zugeben, dass ich solche Diskussionen, wer denn wohl im Nahen Osten, Maghreb etc. der größte Despot gewesen war, nicht besonders viel abgewinnen kann, weil das Urteil das Leichenzählen und die damit verbundenen Schwierigkeiten voraussetzt. Ich vermeide es auch deswegen, weil einem die Widersprüche in anderen Gesellschaften besonders leicht auffallen. D.h., ob man will oder nicht, man legt immer den Maßstab aus der eigenen Gesellschaft an. Es ist auch kein besonders "freundschaftlicher" Blick - schon gar, wenn (in Wahrheit wer auch immer im Nahen Osten) nur schlecht abschneiden kann. Nichtsdestotrotz glaube ich dennoch an die Universalität von bestimmten Rechten, auch wenn sie heutzutage gerade im "Westen" aufgrund des Handelns von so manchen Regierungen mehr denn je in Frage gestellt worden sind und nach wie vor werden. Wenn du also von 42.000 Muslimbrüdern sprichst (das ist die zahlenmäßige Maximalvariante der Opfer), dann bist du sehr wahrsch bei Assad sen Sichtweise (wenn auch nur unfreiwillig ich unterstelle dir aber nicht, du würdest sie teilen). Genau damit hat er dieses Unrecht gerechtfertigt. Es sollen aber 400 - 500 Muslimbrüder gewesen sein, die sich dort verschanzt haben, und dazu aufgerufen haben, beim Aufstand mitzumachen und die Waffen aus den Moscheen zu holen. Wir wissen beide, dass wir uns da nichts vorzumachen brauchen - natürlich hatten die Muslimbrüder auf die Unterstützung aus Teilen der Bevölkerung zu recht gesetzt. Aber Assad sen hatte die Wahl und er hat sich für die Maximalvariante des Unrechts entschieden, sodass der Vorwurf, er hätte damit ein für allemal ein Exempel statuieren wollen, durchaus berechtigt ist. Hama ist ein Trauma in der syrischen Gesellschaft. Die Moslembrüder haben ihren eigenen Tod in Kauf genommen. Ob diese Annahme beim Rest der Opfer - und das ist bei weitem der überwiegende Teil - auch der Fall war, bezweifle ich. Mögen die Seelen der unschuldigen Opfer in Frieden Ruhen.

  10. #6760
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.077
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Ich war deswegen überrascht, weil es mir um die Außenpolitik Assads sen. ging. Ich dachte, es könnte sich nur um den Libanon handeln, wo er die christliche Seite (zum Unmut seiner eigenen Bevölkerung) unterstützt hatte. Von irgendwelchen Massakern dort, welche sicher stattgefunden haben, aber dass sie unmittelbar auf Assad sen zurückgeführt werden könnten, wäre mir neu gewesen... kann man aber nie wirklich ausschließen.

    Sehr schwieriges Thema, Toruko. Aber ich stelle mich

    Ich muss zugeben, dass ich solche Diskussionen, wer denn wohl im Nahen Osten, Maghreb etc. der größte Despot gewesen war, nicht besonders viel abgewinnen kann, weil das Urteil das Leichenzählen und die damit verbundenen Schwierigkeiten voraussetzt. Ich vermeide es auch deswegen, weil einem die Widersprüche in anderen Gesellschaften besonders leicht auffallen. D.h., ob man will oder nicht, man legt immer den Maßstab aus der eigenen Gesellschaft an. Es ist auch kein besonders "freundschaftlicher" Blick - schon gar, wenn (in Wahrheit wer auch immer im Nahen Osten) nur schlecht abschneiden kann. Nichtsdestotrotz glaube ich dennoch an die Universalität von bestimmten Rechten, auch wenn sie heutzutage gerade im "Westen" aufgrund des Handelns von so manchen Regierungen mehr denn je in Frage gestellt worden sind und nach wie vor werden. Wenn du also von 42.000 Muslimbrüdern sprichst (das ist die zahlenmäßige Maximalvariante der Opfer), dann bist du sehr wahrsch bei Assad sen Sichtweise (wenn auch nur unfreiwillig ich unterstelle dir aber nicht, du würdest sie teilen). Genau damit hat er dieses Unrecht gerechtfertigt. Es sollen aber 400 - 500 Muslimbrüder gewesen sein, die sich dort verschanzt haben, und dazu aufgerufen haben, beim Aufstand mitzumachen und die Waffen aus den Moscheen zu holen. Wir wissen beide, dass wir uns da nichts vorzumachen brauchen - natürlich hatten die Muslimbrüder auf die Unterstützung aus Teilen der Bevölkerung zu recht gesetzt. Aber Assad sen hatte die Wahl und er hat sich für die Maximalvariante des Unrechts entschieden, sodass der Vorwurf, er hätte damit ein für allemal ein Exempel statuieren wollen, durchaus berechtigt ist. Hama ist ein Trauma in der syrischen Gesellschaft. Die Moslembrüder haben ihren eigenen Tod in Kauf genommen. Ob diese Annahme beim Rest der Opfer - und das ist bei weitem der überwiegende Teil - auch der Fall war, bezweifle ich. Mögen die Seelen der unschuldigen Opfer in Frieden Ruhen.
    Ich glaube, du hast mich missverstanden. Mir ist Assad oder der Vater Assad vollkommen gleichgültig. Ob sie 42000 oder 500 umgebracht haben, ist mir gleichgültig. Ich habe also keinerlei emotionale Bindung zun Nahen oder Mittleren Osten, bis auf die türkischen Minderheiten.

    Die Themen interessieren mich aber dennoch. Dadurch, dass ich kein Pazifist oder Menschenfreund bin, habe ich eine weitaus objektivere Sichtweise als die Meisten hier. Diverse Quellen und einige Syrer haben diese Zahl in etwa bestätigt. Ich finde allerdings auch, dass das Regime dort das kleinere Übel ist. Ob er fällt oder bleibt ist mir insofern nicht gleichgültig, dass ich Tayyip versagen sehen will, wie so oft in letzter Zeit.

    Und bitte gebrauche in Zukunft ein paar Absätze...

    - - - Aktualisiert - - -

    @ blue

    du bist echt ein guter Mensch. Leider kann ich das Gleiche nicht über mich schreiben, es tut mir auch Leid, falls ich dich enttäuscht haben sollte.

    Gruß

Ähnliche Themen

  1. USA planen mögliche Syrien-Intervention mit 75.000 Soldaten
    Von Sazan im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 06.08.2013, 00:40
  2. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 13.03.2013, 17:03
  3. Syrien Blutiger Montag in Syrien
    Von ***Style*** im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 07:53
  4. Humanitäre Intervention
    Von APIS im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 06:55
  5. ALBANIEN DROHT MIT MILITÄRISCHER INTERVENTION IM KOSOVO!!!!!
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Rakija
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 23:23