BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Für oder gegen Assad

Teilnehmer
104. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Für Assad

    37 35,58%
  • Gegen Assad

    38 36,54%
  • Enthalte mich

    29 27,88%
Seite 700 von 759 ErsteErste ... 200600650690696697698699700701702703704710750 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.991 bis 7.000 von 7588

USA planen Intervention in Syrien

Erstellt von Leo, 26.08.2013, 10:47 Uhr · 7.587 Antworten · 359.927 Aufrufe

  1. #6991
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Serbisch ist mal so richtig unbedeutend.Törkisch ist hier nach deutsch die Amtssprache.
    Pricaj srpski da te ceo svet razume sagten immer zwei serbische Brüder in der Berufsschule. Amtssprache noch nicht aber beeindruckend wie Fitnesstrainer NRW hier türkisch gelernt hat.

  2. #6992
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.149
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Pricaj srpski da te ceo svet razume sagten immer zwei serbische Brüder in der Berufsschule. Amtssprache noch nicht aber beeindruckend wie Fitnesstrainer NRW hier türkisch gelernt hat.
    Überall Törken da lernt man schnell!

  3. #6993
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    @Blacky

    Syrian rebel commander says he collaborated with Israel

    Sharif as-Safouri, abducted by Al-Nusra Front in July, confesses to receiving antitank weapons in return for protecting the border

    Free Syrian Army commander, arrested last month by the Islamist militia Al-Nusra Front, told his captors he collaborated with Israel in return for medical and military support, in a video released this week.

    n in the Quneitra area, near the Israeli border, on July 22. “The [opposition] factions would receive support and send the injured in [to Israel] on condition that the Israeli fence area is secured. No person was allowed to come near the fence without prior coordination with Israel authorities,” Safouri said in the video.
    Israel has never admitted to arming moderate Syrian rebels, who have been engaged in battle against the Assad regime and its allies since March 2011. In June, Brig. Gen. Itai Brun, head of Military Intelligence research, told the Herzliya Conference that 80 percent of Syria’s oppositionists are Islamists of various shades, indicating that Israel was reluctant to collaborate with them.


    Thousands of al-Qaeda-linked rebels reached southern Syria over the past month, fleeing the Islamic State which had captured large swaths of land in northern and northeastern Syria. While Al-Nusra and the Free Syrian Army have collaborated in the battlefield against the Assad regime, friction has intensified as the Islamists began to implement their stringent version of Islam in the area, establishing local Sharia courts.
    In the edited confession video, in which Safouri seems physically unharmed, he says that at first he met with an Israeli officer named Ashraf at the border and was given an Israeli cellular phone. He later met with another officer named Younis and with the two men’s commander, Abu Daoud. In total, Safouri said he entered Israel five times for meetings that took place in Tiberias.
    Following the meetings, Israel began providing Safouri and his men with “basic medical support and clothes” as well as weapons, which included 30 Russian [rifles], 10 RPG launchers with 47 rockets, and 48,000 5.56 millimeter bullets.
    While opposition websites denied that Safouri was a collaborator, claiming his entries into Israel were for medical purposes alone, regime media celebrated Safouri’s confession as proof of the Free Syrian Army’s treachery. On August 1, dozens of demonstrators took to the streets of the village of Hayt, Safouri’s hometown near Syria’s borders with Jordan and Israel, to protest his abduction, condemning Al-Nusra Front for the act.
    No Israeli comment was available at time of publication.
    http://www.timesofisrael.com/syrian-...d-with-israel/


    Weiteres folgt bei Gelegenheit.

  4. #6994
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.380
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Hezbollah feiern ist doch der gleiche scheiss, vor einigen Jahren war ihr Ziel alle Christen im Libanon zu töten, heute machen sie einen auf Beschützer.
    Es wird immer Zweckbündnisse geben.
    Anfangs hatte die Hezbollah tatsächlich die panislamische Idee vertreten, einen islamischen Staat über alle Staatsgrenzen hinweg zu gründen und das beinhaltete auch, alle Christen im Libanon zu töten und zu vertreiben. Genau so wie die Fatah, hat sich die Hezbollah "transformiert" und haben sich von ihrem aus den Bürgerkriegszeiten veröffentlichten Programm (indirekt Chomeinis Schriften) offiziell distanziert. Vor einigen Jahren waren sie sogar mit der christlichen Partei des Generals Aoun an der Macht. Bei seinem letzten Besuch beim Papst, sorgte für seine persönliche Sicherheit niemand geringeres als die Hezbollah.

  5. #6995

    Registriert seit
    16.03.2014
    Beiträge
    3.875
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Anfangs hatte die Hezbollah tatsächlich die panislamische Idee vertreten, einen islamischen Staat über alle Staatsgrenzen hinweg zu gründen und das beinhaltete auch, alle Christen im Libanon zu töten und zu vertreiben. Genau so wie die Fatah, hat sich die Hezbollah "transformiert" und haben sich von ihrem aus den Bürgerkriegszeiten veröffentlichten Programm (indirekt Chomeinis Schriften) offiziell distanziert. Vor einigen Jahren waren sie sogar mit der christlichen Partei des Generals Aoun an der Macht. Bei seinem letzten Besuch beim Papst, sorgte für seine persönliche Sicherheit niemand geringeres als die Hezbollah.
    Das war noch unter Mohammed al Fadlallah, sowie unter Abbas an Musawi, das ist so. Damals waren sie ein Werkzeug des Iran, um einen Revolutionsexport der Schiiten voran zu treiben.

  6. #6996
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Syria’s UN Ambassador Bashar al-Jaafari has criticized Turkey and Saudi Arabia for being “directly involved” in providing “terrorists organizations” in his country with chemical weapons.

    PressTV - Turkey, Saudis give chemical weapons to militants: Syria


    - - - Aktualisiert - - -

    "Libyen erlebt die schlimmste Gewalt seit dem Sturz des Langzeitherrschers Muammar al-Gaddafi 2011. Ehemalige Revolutionäre haben sich in islamistischen Milizen organisiert und kämpfen gegen die reguläre Armee sowie abtrünnige libysche Soldaten. Die Hauptstadt Tripolis ist unter Kontrolle der Islamistenkoalition Fadschr Libia (Libyens Morgendämmerung), weite Teile der Hafenstadt Bengasi werden vom Revolutionären Schura-Rat dominiert."
    http://www.fr-online.de/politik/liby...,28638328.html
    Demokratie ist wiederhergestellt.

  7. #6997
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911

  8. #6998
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Blamage für hessische Sicherheitsbehörden Salafist reist trotz Fußfessel offenbar nach Syrien

    Einem mutmaßlichen Salafisten aus Offenbach soll es gelungen sein, trotz einer elektronischen Fußfessel über die Türkei nach Syrien zu reisen. Dort soll der per Haftbefehl gesuchte Hassan M. sich einer islamistischen Terrorgruppe angeschlossen haben.

    Salafist reist trotz elektronischer Fußfessel nach Syrien

  9. #6999
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.448
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Blamage für hessische Sicherheitsbehörden Salafist reist trotz Fußfessel offenbar nach Syrien

    Einem mutmaßlichen Salafisten aus Offenbach soll es gelungen sein, trotz einer elektronischen Fußfessel über die Türkei nach Syrien zu reisen. Dort soll der per Haftbefehl gesuchte Hassan M. sich einer islamistischen Terrorgruppe angeschlossen haben.

    Salafist reist trotz elektronischer Fußfessel nach Syrien
    Sehr gut, jetzt ist der weg und bleibt hoffentlich weg

  10. #7000
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911


    - - - Aktualisiert - - -


Ähnliche Themen

  1. USA planen mögliche Syrien-Intervention mit 75.000 Soldaten
    Von Sazan im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 06.08.2013, 00:40
  2. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 13.03.2013, 17:03
  3. Syrien Blutiger Montag in Syrien
    Von ***Style*** im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 07:53
  4. Humanitäre Intervention
    Von APIS im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 06:55
  5. ALBANIEN DROHT MIT MILITÄRISCHER INTERVENTION IM KOSOVO!!!!!
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Rakija
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 23:23