BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Für oder gegen Assad

Teilnehmer
104. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Für Assad

    37 35,58%
  • Gegen Assad

    38 36,54%
  • Enthalte mich

    29 27,88%
Seite 730 von 759 ErsteErste ... 230630680720726727728729730731732733734740 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.291 bis 7.300 von 7588

USA planen Intervention in Syrien

Erstellt von Leo, 26.08.2013, 10:47 Uhr · 7.587 Antworten · 359.437 Aufrufe

  1. #7291
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von Mithridates Beitrag anzeigen
    Was kann Assad vollbringen?

    Ahh das sehen wir ja gerade.
    Schlimmer als diese Horde Wahnsinniger kann er unmöglich sein

  2. #7292
    Amarok
    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Warum lässt die Türkei nicht die Panzer über den Nahen Osten rollen und annektiert die Krisengebiete einfach, den würde es besser unter einem OR 2.0 gehen.
    Abgesehen von den letzten 2 Kommentaren, die nur halb stimmen bzw. eins auch nicht. Russland selbst hat etwas gegen den Einmarsch in Syrien. Putin ist ein Assad-Unterstützer und verkauft regelmäßig Kriegsgerät nach Syrien. Ebenso hat die Russische Marine in Syrien einen Hafen und damit auch Einfluss in Syrien. Den möchte Putin/Russland nicht verlieren, denn das Russische Bestreben ist es auch im Mittelmeer einen Ankerhafen zu haben.

    Was den Irak angeht so haben wir die Internationale Gemeinschaft vor uns, wenn wir denn einrücken sollten. Allen voran die USA, die mehr als nur gegen einen Einmarsch wäre. Wir selbst haben uns schon geäußert ebenso in Syrien und in den Irak einzumaschieren in der Absicht aber auch halt einen Checkpoint einzurichten sprich eine Pufferzone, die man hätte sogar später annektieren können. Die Kurden selbst, sind das kleinste Problem denn die meisten Rebellionen finden nur im Süd-Osten statt und die Einrichtungen dieser Rebellionen sind bestens bekannt. Bei der letzten größeren war nach gut 3 Tagen alles wieder in Ordnung dank dem Millitär das über die Straßen mit:"Olürüm Türkiye!" marschierte.

    Du siehst, es gibt so einige Faktoren die man bei so einem Einmarsch bedenken muss. Was macht Europa? Wie reagiert die USA? Ruft Putin zu einem Stellvertreter-Krieg aus? Auch der Iran dürfte von einem Einmarsch nicht begeistert sein, denn an sich hassen uns die Iraner und spionieren bei jeder Gelegenheit aus. Auch heute weinen noch Großmütter aber Erdogan ist kein Kriegsstratege und auch in den Reihen der TSK gibt es keinen fähigen Menschen(derzeit) dem ich sowas zutrauen würde. Erdogan löst solche sachen eher auf dem politischen Weg.

    Hätten wir einen Atatürk würde er ohne zu zögern einmaschieren und sich den Norden beider Länder nehmen, denn der gehört rechtmäßig bis heute immer noch uns. Das wird dir auch jeder Türke sagen können, nach dem 1.Wk wurden wir in dieser Hinsicht vond en Siegermächten nur verarscht was den Nahen Osten anbelangt.

  3. #7293
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.380
    Zitat Zitat von Mithridates Beitrag anzeigen
    Was kann Assad vollbringen?

    Ahh das sehen wir ja gerade.
    Besser Assad als diese IS-Kreaturen

  4. #7294
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Schlimmer als diese Horde Wahnsinniger kann er unmöglich sein
    Der ist genauso schlimm.

    Mitverantwortlich der Misere.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Besser Assad als diese IS-Kreaturen
    Nein alle gleich scheiße.

  5. #7295
    Don
    Avatar von Don

    Registriert seit
    17.04.2014
    Beiträge
    5.085
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Abgesehen von den letzten 2 Kommentaren, die nur halb stimmen bzw. eins auch nicht. Russland selbst hat etwas gegen den Einmarsch in Syrien. Putin ist ein Assad-Unterstützer und verkauft regelmäßig Kriegsgerät nach Syrien. Ebenso hat die Russische Marine in Syrien einen Hafen und damit auch Einfluss in Syrien. Den möchte Putin/Russland nicht verlieren, denn das Russische Bestreben ist es auch im Mittelmeer einen Ankerhafen zu haben.

    Was den Irak angeht so haben wir die Internationale Gemeinschaft vor uns, wenn wir denn einrücken sollten. Allen voran die USA, die mehr als nur gegen einen Einmarsch wäre. Wir selbst haben uns schon geäußert ebenso in Syrien und in den Irak einzumaschieren in der Absicht aber auch halt einen Checkpoint einzurichten sprich eine Pufferzone, die man hätte sogar später annektieren können. Die Kurden selbst, sind das kleinste Problem denn die meisten Rebellionen finden nur im Süd-Osten statt und die Einrichtungen dieser Rebellionen sind bestens bekannt. Bei der letzten größeren war nach gut 3 Tagen alles wieder in Ordnung dank dem Millitär das über die Straßen mit:"Olürüm Türkiye!" marschierte.

    Du siehst, es gibt so einige Faktoren die man bei so einem Einmarsch bedenken muss. Was macht Europa? Wie reagiert die USA? Ruft Putin zu einem Stellvertreter-Krieg aus? Auch der Iran dürfte von einem Einmarsch nicht begeistert sein, denn an sich hassen uns die Iraner und spionieren bei jeder Gelegenheit aus. Auch heute weinen noch Großmütter aber Erdogan ist kein Kriegsstratege und auch in den Reihen der TSK gibt es keinen fähigen Menschen(derzeit) dem ich sowas zutrauen würde. Erdogan löst solche sachen eher auf dem politischen Weg.

    Hätten wir einen Atatürk würde er ohne zu zögern einmaschieren und sich den Norden beider Länder nehmen, denn der gehört rechtmäßig bis heute immer noch uns. Das wird dir auch jeder Türke sagen können, nach dem 1.Wk wurden wir in dieser Hinsicht vond en Siegermächten nur verarscht was den Nahen Osten anbelangt.
    Ihr seid nicht die einzigen die verarscht wurden....
    Die Russen haben sich die Krim auch geholt, dann sollten die schön ruhig sein wenn es um Syrien geht.

    Wenn ihr nen Kriegsstrategen braucht ,meldet euch bei mir

  6. #7296
    Yashar
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Abgesehen von den letzten 2 Kommentaren, die nur halb stimmen bzw. eins auch nicht. Russland selbst hat etwas gegen den Einmarsch in Syrien. Putin ist ein Assad-Unterstützer und verkauft regelmäßig Kriegsgerät nach Syrien. Ebenso hat die Russische Marine in Syrien einen Hafen und damit auch Einfluss in Syrien. Den möchte Putin/Russland nicht verlieren, denn das Russische Bestreben ist es auch im Mittelmeer einen Ankerhafen zu haben.

    Was den Irak angeht so haben wir die Internationale Gemeinschaft vor uns, wenn wir denn einrücken sollten. Allen voran die USA, die mehr als nur gegen einen Einmarsch wäre. Wir selbst haben uns schon geäußert ebenso in Syrien und in den Irak einzumaschieren in der Absicht aber auch halt einen Checkpoint einzurichten sprich eine Pufferzone, die man hätte sogar später annektieren können. Die Kurden selbst, sind das kleinste Problem denn die meisten Rebellionen finden nur im Süd-Osten statt und die Einrichtungen dieser Rebellionen sind bestens bekannt. Bei der letzten größeren war nach gut 3 Tagen alles wieder in Ordnung dank dem Millitär das über die Straßen mit:"Olürüm Türkiye!" marschierte.

    Du siehst, es gibt so einige Faktoren die man bei so einem Einmarsch bedenken muss. Was macht Europa? Wie reagiert die USA? Ruft Putin zu einem Stellvertreter-Krieg aus? Auch der Iran dürfte von einem Einmarsch nicht begeistert sein, denn an sich hassen uns die Iraner und spionieren bei jeder Gelegenheit aus. Auch heute weinen noch Großmütter aber Erdogan ist kein Kriegsstratege und auch in den Reihen der TSK gibt es keinen fähigen Menschen(derzeit) dem ich sowas zutrauen würde. Erdogan löst solche sachen eher auf dem politischen Weg.

    Hätten wir einen Atatürk würde er ohne zu zögern einmaschieren und sich den Norden beider Länder nehmen, denn der gehört rechtmäßig bis heute immer noch uns. Das wird dir auch jeder Türke sagen können, nach dem 1.Wk wurden wir in dieser Hinsicht vond en Siegermächten nur verarscht was den Nahen Osten anbelangt.
    Warum sollten der Türkei Gebiete gehören in denen keine türkische Mehrheit lebt?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Ihr seid nicht die einzigen die verarscht wurden....
    Die Russen haben sich die Krim auch geholt, dann sollten die schön ruhig sein wenn es um Syrien geht.

    Wenn ihr nen Kriegsstrategen braucht ,meldet euch bei mir
    Ist aber nicht vergleichbar da auf der Krim eine russische Mehrheit lebt.

  7. #7297
    Amarok
    Zitat Zitat von Yashar Beitrag anzeigen
    Warum sollten der Türkei Gebiete gehören in denen keine türkische Mehrheit lebt?
    In dem heutigen Norden leben zwar nicht die Türkmenen sondern haben sich verlagert auf den Irak aber zu Zeiten des 1.WK war der Anteil an Türken dort unglaublich groß zweitweise sogar gleich mit der, der Kurdischen Bevölkerung oder Arabischen. Diese Gebiete wurden uns nicht zugesprochen, weil in diesen Gebieten der Anteil an Öl-Reich war für die Siegermächte. Unsere Berichte wurden als Falsch Meldungen abgestempelt und die Zahlen in einem von UK-ausgehenden Bericht wurden die Zahlen alle samt halbiert.

  8. #7298
    Yashar
    Ich meine wir in Shqiperia Lindore wollen ja auch unabhängig sein. Jedenfalls dort wo wir die Mehrheit bilden.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    In dem heutigen Norden leben zwar nicht die Türkmenen sondern haben sich verlagert auf den Irak aber zu Zeiten des 1.WK war der Anteil an Türken dort unglaublich groß zweitweise sogar gleich mit der, der Kurdischen Bevölkerung oder Arabischen. Diese Gebiete wurden uns nicht zugesprochen, weil in diesen Gebieten der Anteil an Öl-Reich war für die Siegermächte.
    Ist er aber jetzt nicht mehr oder? Sonst könnte ich als Albaner auch das gesamte Gebiet südlich von Nish beanspruchen weil dort eine albanische Mehrheit lebte die vertrieben wurde... Geht halt nicht mehr.

  9. #7299
    Don
    Avatar von Don

    Registriert seit
    17.04.2014
    Beiträge
    5.085
    Zitat Zitat von Yashar Beitrag anzeigen
    Ich meine wir in Shqiperia Lindore wollen ja auch unabhängig sein. Jedenfalls dort wo wir die Mehrheit bilden.
    Shqiperia Lindore braucht geduld, ma mir krejt maqedonien se sa gjysen

  10. #7300
    Yashar
    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Shqiperia Lindore braucht geduld, ma mir krejt maqedonien se sa gjysen
    Das ist aber nicht richtig. Nur die Gebiete in denen Albaner die Mehrheit bilden sollten unabhängig sein. Schliesslich haben die Mazedonier sicherlich ein Recht auf ihren Staat!

Ähnliche Themen

  1. USA planen mögliche Syrien-Intervention mit 75.000 Soldaten
    Von Sazan im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 06.08.2013, 00:40
  2. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 13.03.2013, 17:03
  3. Syrien Blutiger Montag in Syrien
    Von ***Style*** im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 07:53
  4. Humanitäre Intervention
    Von APIS im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 06:55
  5. ALBANIEN DROHT MIT MILITÄRISCHER INTERVENTION IM KOSOVO!!!!!
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Rakija
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 23:23