BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Für oder gegen Assad

Teilnehmer
104. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Für Assad

    37 35,58%
  • Gegen Assad

    38 36,54%
  • Enthalte mich

    29 27,88%
Seite 744 von 759 ErsteErste ... 244644694734740741742743744745746747748754 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.431 bis 7.440 von 7588

USA planen Intervention in Syrien

Erstellt von Leo, 26.08.2013, 10:47 Uhr · 7.587 Antworten · 359.591 Aufrufe

  1. #7431
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.082

  2. #7432
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.379
    Zitat Zitat von Aetents Beitrag anzeigen
    Momentan siehts nicht gut aus für die SAA......
    Das Momentum ist wieder auf der Seite der Assad Gegner. Die Islamisten haben eine äusserst wichtige Militärbasis im Nordwesten Syriens eingenommen (in der Nähe der Stadt Ariha). Die nördliche Front platzt aus allen Nähten und Assad hat kein all zu grosses demografisches Potenzial für eine grössere Offensive in diesem Teil des Landes. Langfristig gesehen, dürfte der Norden für ihn verloren sein.

    Die Islamisten haben sich dort unglaublich gut eingegraben und die SAA wird von beiden Seiten aus mit Panzerabwehr-Lenkwaffen "TOW" angegriffen (einfache Beute, da es sich um ein flaches Gelände handelt). Ein militärischer Fehler von Assad dass der wichtige Korridor in Richtung Idlib nicht ausgeweitet wurde.

    Einzig in Hasaki und Deir ez Zoru hat die SAA Offensiv-Operationen gestartet und fast überall anders sind sie in der Defensive. Es kann gut möglich sein, dass sie an einigen Orten ihre Streitkräfte abgezogen und Richtung Idlib versetzt haben. Angeblich befindet sich auch die Hisbollah auf dem Weg in die Provinz Idlib.

  3. #7433

    Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    2.974
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Das Momentum ist wieder auf der Seite der Assad Gegner. Die Islamisten haben eine äusserst wichtige Militärbasis im Nordwesten Syriens eingenommen (in der Nähe der Stadt Ariha). Die nördliche Front platzt aus allen Nähten und Assad hat kein all zu grosses demografisches Potenzial für eine grössere Offensive in diesem Teil des Landes. Langfristig gesehen, dürfte der Norden für ihn verloren sein.

    Die Islamisten haben sich dort unglaublich gut eingegraben und die SAA wird von beiden Seiten aus mit Panzerabwehr-Lenkwaffen "TOW" angegriffen (einfache Beute, da es sich um ein flaches Gelände handelt). Ein militärischer Fehler von Assad dass der wichtige Korridor in Richtung Idlib nicht ausgeweitet wurde.

    Einzig in Hasaki und Deir ez Zoru hat die SAA Offensiv-Operationen gestartet und fast überall anders sind sie in der Defensive. Es kann gut möglich sein, dass sie an einigen Orten ihre Streitkräfte abgezogen und Richtung Idlib versetzt haben. Angeblich befindet sich auch die Hisbollah auf dem Weg in die Provinz Idlib.

    Naja, die sonst so erfolgreichen "Tiger Forces" sind ja von Hama nach Idlib geschickt worden ca. 1-2 Wochen nach dem Fall Idlibs.. Viel gebracht hat es sich bisher nicht..

  4. #7434
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    9.219
    Al-Nusra-Miliz eroberte Armeebasis im Nordwesten Syriens

    27. April 2015, 12:10

    Jihadisten rücken auf Assad-treue Provinz Latakia vor

    Damaskus – Die Al-Nusra-Front und mit ihr verbündete islamistische Rebellengruppen haben nach Angaben von Aktivisten am Montag im Nordwesten Syriens einen Stützpunkt der Regierungstruppen eingenommen. Den Rebellen seien dabei in der Armeebasis Al-Karmid in der Provinz Idlib Armeepanzer und schwere Artillerie in die Hände gefallen, sagte am Montag der Leiter der ysrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte, Rami Abdel Rahman.

    Al-Nusra-Miliz eroberte Armeebasis im Nordwesten Syriens - Syrien - derStandard.at ? International

  5. #7435
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    6.492
    Die USA und ihre verbündeten sollen gestern durch ihre Luftangriffe 80 Zivilisten getötet haben darunter viele Frauen und Kinder.

  6. #7436
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    Al-Nusra-Miliz eroberte Armeebasis im Nordwesten Syriens

    27. April 2015, 12:10


    Jihadisten rücken auf Assad-treue Provinz Latakia vor

    Damaskus – Die Al-Nusra-Front und mit ihr verbündete islamistische Rebellengruppen haben nach Angaben von Aktivisten am Montag im Nordwesten Syriens einen Stützpunkt der Regierungstruppen eingenommen. Den Rebellen seien dabei in der Armeebasis Al-Karmid in der Provinz Idlib Armeepanzer und schwere Artillerie in die Hände gefallen, sagte am Montag der Leiter der ysrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte, Rami Abdel Rahman.

    Al-Nusra-Miliz eroberte Armeebasis im Nordwesten Syriens - Syrien - derStandard.at ? International
    Ihre Erfolge beziehen sie nur noch aus Syrien, aber auch nur, weil dort 3 Armeen gegeneinander kämpfen. Gegen die Peshmerga haben sie hingegen nicht einmal eine Chance, da sieht man eigentlich mit welcher Leichtigkeit ein organisiertes Heer diese Barbaren vernichtet.

    Zitat Zitat von Balta Beitrag anzeigen
    Die USA und ihre verbündeten sollen gestern durch ihre Luftangriffe 80 Zivilisten getötet haben darunter viele Frauen und Kinder.
    Quelle? Vieles was von irgendwelchen Islamischen Seiten kommt, kann man meistens nicht glauben. Wenn man dort Berichte liest, liest man eigentlich hauptsächlich Symphatien für den IS, zwar sehr vorsichtig ausgedrückt aber trotzdem symphatien. Das soll jetzt nicht heißen, dass dein Kommentar gelogen ist, aber Quellen, welcher aus solchen Kreisen kommen, sind mit vorsicht zu genießen.

  7. #7437
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    6.492
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen

    Quelle? Vieles was von irgendwelchen Islamischen Seiten kommt, kann man meistens nicht glauben. Wenn man dort Berichte liest, liest man eigentlich hauptsächlich Symphatien für den IS, zwar sehr vorsichtig ausgedrückt aber trotzdem symphatien. Das soll jetzt nicht heißen, dass dein Kommentar gelogen ist, aber Quellen, welcher aus solchen Kreisen kommen, sind mit vorsicht zu genießen.
    Ne ist Syrische Quelle und keine ISIS aber ich warte noch ab dann poste ich ne englische Quelle. So ne Meldung wirst du in der BILD, WELT oder Zeit nicht finden.

  8. #7438
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.379
    Zitat Zitat von Bloody Beitrag anzeigen
    Naja, die sonst so erfolgreichen "Tiger Forces" sind ja von Hama nach Idlib geschickt worden ca. 1-2 Wochen nach dem Fall Idlibs.. Viel gebracht hat es sich bisher nicht..
    Nun ja, aus einfachem Grund mein Freund, seit dem Idlib und Jisr-al-Shughoura gefallen sind, herrscht in der ganzen Provinz Idlib, im Norden der Provinz Hama und in einigen Gebieten Lattakias ein offener Krieg, bzw. eine Intensität die seit Monaten und Jahren nicht mehr der Fall gewesen ist. Die "Tiger Forces" alleine reicht da nicht aus. Hier ist einzig und allein ausschlaggebend, wessen Logistik sich am Ende effizienter durchsetzen wird.

  9. #7439
    onrbey
    Aleppo wurde in den vergangen Tagen von Assad's Terrorregime fast komplett geräumt. Die Opposition (20 Gruppen) bereiten aktuell einen Einmarsch in Aleppo mit 10.000 Mann vor. Nach Idlib, nun wohl die 2. größere Stadt an der türkischen Grenze die fällt.

    Muhaliflerin yeni hedefi Halep | Al Jazeera Turk - Ortado?u, Kafkasya, Balkanlar, Türkiye ve çevresindeki bölgeden son dakika haberleri ve analizler

    Je früher Aleppo befreit wird desto besser, denn die Opposition kann man mit Sicherheit einfacher von einer Sicherheitszone in Nordsyrien überzeugen als Assad. Dann hätten zumindest die Flüchtlinge eine Möglichkeit wieder zurück in ihre Heimat zu kehren. Hama und Homs sollen angeblich die nächsten Ziele der Opposition sein, das würde bedeuten dass die nach Jordanien, Libanon und in die Türkei geflohenen Syrer über den Landweg in die Sicherheitszone gelangen können.

  10. #7440

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663

Ähnliche Themen

  1. USA planen mögliche Syrien-Intervention mit 75.000 Soldaten
    Von Sazan im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 06.08.2013, 00:40
  2. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 13.03.2013, 17:03
  3. Syrien Blutiger Montag in Syrien
    Von ***Style*** im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 07:53
  4. Humanitäre Intervention
    Von APIS im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 06:55
  5. ALBANIEN DROHT MIT MILITÄRISCHER INTERVENTION IM KOSOVO!!!!!
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Rakija
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 23:23