BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Für oder gegen Assad

Teilnehmer
104. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Für Assad

    37 35,58%
  • Gegen Assad

    38 36,54%
  • Enthalte mich

    29 27,88%
Seite 99 von 759 ErsteErste ... 49899596979899100101102103109149199599 ... LetzteLetzte
Ergebnis 981 bis 990 von 7588

USA planen Intervention in Syrien

Erstellt von Leo, 26.08.2013, 10:47 Uhr · 7.587 Antworten · 359.949 Aufrufe

  1. #981
    Avatar von Elk873

    Registriert seit
    21.12.2012
    Beiträge
    3.547
    Ankara warnt Syrien: Angriff auf die Türkei wäre „Selbstmord“

    Kommt es tatsächlich zu einem Militärschlag gegen Syrien, wäre die Türkei das nächste Angriffsziel des Regimes. Die Türkei bezeichnet das als reinen „Selbstmord“, denn damit würde der NATO-Bündnisfall eintreten.


    Die Türkei will einen möglichen syrischen Militärangriff mit aller Härte beantworten. Syrien hatte zuvor gedroht, die Türkei wäre als Verbündeter der USA das erste Ziel für eine militärische Antwort auf eine Intervention. Das wäre „Selbstmord“, so die türkische Regierung.
    Die Türkei solle sich ein Beteiligung an einem Krieg gegen Syrien gut überlegen, sagte Faisal al-Mekdad, stellvertretender Außenminister von Syrien. Der Iran und Russland würden Syrien gegen einen Angriff verteidigen. Wie diese Verteidigung aussehen könnte, lässt Mekdad offen. Doch nicht nur die Türkei oder Israel sind in der Region gefährdet. Jordanien hat sich bisher offiziell zurückgehalten. US-Geheimdienste sollen jedoch auf jordanischem Boden syrische Rebellen ausgebildet haben. „Wenn die Attacke gegen Syrien von Jordanien aus beginnt, dann wird Jordanien leiden“, zitier das Wall Street Journal Mekdad.
    Ankara warnt Syrien dagegen, dass die Türkei auf einen Angriff bestens vorbereitet ist und sich wehren wird. „Wenn Syrien als Antwort auf eine Intervention die Türkei militärisch angreift, wäre das verrückt und reiner Selbstmord. (…) Das würde ein Angriff auf ein NATO-Mitglied bedeuten“, sagt Yalcin Akdoğan, Chefberater von Premierminister Erdoğan der Zeitung Aksam.
    Ankara warnt Syrien: Angriff auf die Türkei wäre




  2. #982

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Frankreich, die Türkei, Saudi-Arabien und die Emirate folgen den USA


    Für einen Angriff auf Syrien gewinnt US-Präsident Obama auch Unterstützer im US-Senat. Auf dem G-20-Gipfel wird eine Kontroverse mit Russland und China erwartet.

    Die USA können nach den Worten von Verteidigungsminister Chuck Hagel mit mehreren internationalen Verbündeten für einen Angriff auf Syrien rechnen. Hagel sagte vor dem Außenpolitischen Ausschuss des US-Senats, Frankreich, die Türkei, Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emiraten und andere Ländern stünden als Partner für jedwede Militäraktion der USA bereit. Die US-Streitkräfte seien bereit zu handeln, wann immer Präsident Barack Obama den Befehl gebe.

    Syrien : Frankreich, die Türkei, Saudi-Arabien und die Emirate folgen den USA | ZEIT ONLINE

  3. #983
    Mal
    Avatar von Mal

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    4.023
    Souveräne Türkei

  4. #984
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Newsticker
    Geschrieben von: EH
    Montag, den 02. September 2013 um 06:24 Uhr
    US-Präsident Barack Obama musste den geplanten Militärschlag gegen Syrien offenbar wegen einer gewaltigen Meuterei in der US-Militärführung abblasen. Die Soldaten konnten keine Strategie des Präsidenten erkennen – und äußerten massive Bedenken gegen die Aktion. Noch nie haben die Soldaten in Amerika einem Präsidenten derart offen die Gefolgschaft verweigert.
    Der überraschende Rückzieher von US-Präsident Barack Obama von seinen Syrien-Plänen ist offenbar auf eine massive Meuterei in der US-Armee zurückzuführen.
    Die Washington Post berichtet, dass von den vier-Sterne-Generälen bis zu den einfachen Soldaten kaum einer den Nutzen der von Obama vorangetriebenen Militär-Aktion erkennen konnte.
    Historische Blamage: Meuterei der US-Militärs zwang Obama zum Rückzug | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN


    gruß

  5. #985
    Avatar von Hundz Gemajni

    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    13.015
    ...nur weil er schwarz ist!

  6. #986

    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2.252
    Es wird die Tage vor uns zu einem Anschlag in der Türkei kommen.

  7. #987

    Registriert seit
    16.03.2013
    Beiträge
    2.654
    Gut so kein eingreifen in Syrien

  8. #988

    Registriert seit
    04.06.2012
    Beiträge
    730
    Zitat Zitat von TigerS Beitrag anzeigen
    Newsticker
    Geschrieben von: EH
    Montag, den 02. September 2013 um 06:24 Uhr
    US-Präsident Barack Obama musste den geplanten Militärschlag gegen Syrien offenbar wegen einer gewaltigen Meuterei in der US-Militärführung abblasen. Die Soldaten konnten keine Strategie des Präsidenten erkennen – und äußerten massive Bedenken gegen die Aktion. Noch nie haben die Soldaten in Amerika einem Präsidenten derart offen die Gefolgschaft verweigert.
    Der überraschende Rückzieher von US-Präsident Barack Obama von seinen Syrien-Plänen ist offenbar auf eine massive Meuterei in der US-Armee zurückzuführen.
    Die Washington Post berichtet, dass von den vier-Sterne-Generälen bis zu den einfachen Soldaten kaum einer den Nutzen der von Obama vorangetriebenen Militär-Aktion erkennen konnte.
    Historische Blamage: Meuterei der US-Militärs zwang Obama zum Rückzug | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN


    gruß
    Damals in Vietnam haben die Soldaten auch gemeutert.
    Ich begrüße die Aktion.

  9. #989

    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2.252
    Zitat Zitat von EmreKurde Beitrag anzeigen
    Gut so kein eingreifen in Syrien
    Es ist sehr wahrscheinlich das es zu einem eingreifen kommt auf der einen Seite droht die PKK auf der anderen Seite Erdogans Ego. Das Militär-Mandat der Türkei gegenüber Syrien läuft Mitte September aus und noch einmal will Erdogan im Parlament nicht abstimmen.

  10. #990

    Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    219
    Assad hatte genug Zeit um alles zu beenden, irgendwie unfähig.

    Jetzt wird er wohl bald auch gelyncht.

Ähnliche Themen

  1. USA planen mögliche Syrien-Intervention mit 75.000 Soldaten
    Von Sazan im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 06.08.2013, 00:40
  2. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 13.03.2013, 17:03
  3. Syrien Blutiger Montag in Syrien
    Von ***Style*** im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 07:53
  4. Humanitäre Intervention
    Von APIS im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 06:55
  5. ALBANIEN DROHT MIT MILITÄRISCHER INTERVENTION IM KOSOVO!!!!!
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Rakija
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 23:23