BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Völkerrecht contra Bürgerkrieg

Erstellt von Boschwa, 29.03.2011, 23:10 Uhr · 3 Antworten · 694 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Boschwa

    Registriert seit
    17.09.2010
    Beiträge
    908

    Völkerrecht contra Bürgerkrieg

    Die Militärintervention gegen Gaddafi ist illegitim

    Ob man Diktatoren zum Teufel jagen soll, ist die eine Frage - selbstverständlich soll man das, so gut es geht. Man muss sich aber auch dem trostlosen Befund aussetzen: Die Intervention der Alliierten in Libyen steht auf brüchigem normativem Boden.


    Prof. Reinhard Merkel, der Strafrecht und Rechtsphilosophie an der Universität Hamburg lehrt, hat einen langen Artikel geschrieben über den libyenkonflikt geschrieben.

    Ein paar Passagen.

    "Die Militärintervention gegen Gaddafi ist illegitim.

    Die Entscheidung der Bundesregierung, der Resolution nicht zuzustimmen, war richtig. Die empörte Kritik daran ist so kurzsichtig und fahrlässig wie die Entscheidung des Sicherheitsrats und die Art der Intervention selbst.


    Der demokratische Interventionismus, propagiert 2003, als sich die irakischen Massenvernichtungswaffen als Lüge erwiesen, und jetzt in der euphemistischen Maske einer Pflicht zur kriegerischen Hilfe im Freiheitskampf wieder erstanden, ist politisch, ethisch und völkerrechtlich eine Missgeburt.

    Dass Gaddafi keinen Völkermord begonnen hat, ist evident.

    Kollaterale Opfer unter Zivilisten ändern daran nichts.

    Haben Gaddafis Truppen systematisch Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen oder doch als bevorstehend befürchten lassen? Die Antwort lautet beide Male: nein.



    Aber die militärische Rebellion in einem modernen Staat ist immer verbunden mit zahllosen Opfern unter der Zivilbevölkerung, die den Aufstand nicht wünschen. Dass es Millionen Libyer gibt und viele unter den zivilen Opfern geben würde, die den bewaffneten Kampf gegen Gaddafi missbilligt haben, wusste man vorher. Natürlich ist deren Tötung auch Gaddafis Truppen zuzurechnen. Aber den Rebellen, die den Kampf begonnen haben, ebenfalls.

    Es geht um weit mehr als die pragmatisch beste Lösung eines einzelnen Konflikts: um die Garantie des Gewaltverbots und seiner vernünftigen Grenzen als Grundprinzip der Weltordnung.


    Hätten die Verfasser der Resolution deren humanitäre Begrenzung ernst gemeint, dann hätten sie die drohende Nötigung, mit der Gewalt aufzuhören, deutlich an beide Seiten richten müssen. Das haben sie nicht. Es ist aber ein normatives Unding, zur Befriedung eines militärischen Konflikts die Machtmittel der einen Seite auszuschalten, um denen der anderen zur freien Wirkung zu verhelfen. Nur so freilich lässt sich der Sturz Gaddafis erreichen. Und eben darum geht es."
    Alles nachzulesen hier:
    Völkerrecht contra Bürgerkrieg: Die Militärintervention gegen Gaddafi ist illegitim - Hintergründe - Feuilleton - FAZ.NET

  2. #2
    Ohrid-Albaner
    Auf einen Professor der Uni Hamburg werden die Führer dieser Erde nicht hören.

  3. #3

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527

  4. #4
    Avatar von Boschwa

    Registriert seit
    17.09.2010
    Beiträge
    908
    Zitat Zitat von ALB-EAGLE Beitrag anzeigen
    Leider hören sie nicht auf ihn :S

    Ach , aber beim Kosovokriegt habt ihr ne große Nummer geschoben zzz ^^

Ähnliche Themen

  1. Das Völkerrecht schützt Diktatoren wie Mugabe
    Von FREEAGLE im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.11.2017, 18:19
  2. Joggen Pro und Contra
    Von Perun im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 05.03.2011, 22:43
  3. Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 26.01.2011, 21:34
  4. Antworten: 204
    Letzter Beitrag: 16.01.2011, 22:19
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.12.2009, 19:38