BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 195 von 196 ErsteErste ... 95145185191192193194195196 LetzteLetzte
Ergebnis 1.941 bis 1.950 von 1951

Bücherthread: Was lesen die Balkanesen gerade?

Erstellt von The Rock, 08.10.2007, 15:03 Uhr · 1.950 Antworten · 143.130 Aufrufe

  1. #1941
    Avatar von Hyperion

    Registriert seit
    19.02.2016
    Beiträge
    1.344
    Findest du das gut das auf dem Cover keiner lacht und das kind sehr böse ausieht?

  2. #1942
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    20.317
    Zitat Zitat von Hyperion Beitrag anzeigen
    Findest du das gut das auf dem Cover keiner lacht und das kind sehr böse ausieht?
    Du etwa?

  3. #1943
    Avatar von Hannibal

    Registriert seit
    09.08.2014
    Beiträge
    2.732
    Ich muss Nathan der Weise lesen. Geht klar.

  4. #1944
    Avatar von Elena12

    Registriert seit
    10.05.2014
    Beiträge
    3.973
    Yann Martel: Die Hohen Berge Portugals




    Yann Martel
    Die Hohen Berge Portugals
    Buch

    • Originaltitel: The High Mountains of Portugal
    • Übersetzung: Manfred Allié


    Klappentext

    Lissabon, Anfang des 20. Jahrhunderts: In einem sogenannten Automobil begibt sich der junge Tomás auf eine abenteuerliche Expedition in die hohen Berge Portugals. Damit beginnt ein tragikomischer Roadtrip, der ein unvorhergesehenes Ende nehmen soll. Doch das ist erst der Anfang einer fantastischen Geschichte, die die hohen Berge Portugals noch Jahrzehnte später umweht wie ein tragischer Zauber.
    In seinem neuen großen Roman verknüpft Yann Martel verschiedene Fäden eindrucksvoll zu einem literarischen Wunder: ein unglaubliches und doch absolut glaubhaftes Meisterwerk über das Leben, den Tod und die Liebe - voller Weisheit und Witz.

  5. #1945
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    17.882
    Nach einigen Unterbrechungen lese ich es heute unbedingt fertigt. Ich verneige mich vor der Frau. Ihr Sachbuch zu lesen war einfach ein Genuss.




    Als nächstes kommt das folgende Buch. Wann immer ein Werk so im Kurs, Trend steht, wehrt sich der geborene Revoluzzer und Querschießer, Anarcho in mir schon eigentlich schon etwas automatisch dagegen. Aber alle, wirklich alle reden und schwärmen davon. Also hab ich mich selbst doch mal breit geschlagen und werde es dann bald anfangen:


  6. #1946
    Avatar von Jezersko

    Registriert seit
    20.12.2015
    Beiträge
    1.911


    Orhan Pamuk, 1952 in Istanbul geboren, studierte Architektur und Journalismus und lebte mehrere Jahre in New York. Für seine Romane erhielt er 1990 den Independent Foreign Fiction Award, 1991 den Prix de la découverte européenne, 2003 den International IMPAC Dublin Literary Award, 2005 den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und in demselben Jahr den Ricarda-Huch-Preis, 2006 den Nobelpreis für Literatur und 2007 die Ehrendoktorwürde der Freien Universität Berlin als »Ausnahmeerscheinung der Weltliteratur«.
    In Istanbul hat Orhan Pamuk ein eigenes Museum zu seinem Roman ›Das Museum der Unschuld‹ eröffnet, das 2014 als Museum des Jahres ausgezeichnet wurde.

    ZumBuch:

    Ka soll für eine Istanbuler Zeitung eine merkwürdige Serie von Selbstmorden untersuchen: Junge Mädchen haben sich umgebracht, weil man sie zwang, das Kopftuch abzulegen. Eingebettet in eine raffinierte und spannende Kriminalgeschichte steht der Konflikt zwischen Verwestlichung und Islamismus...

    Mein persönliches Resümee:

    Eine ziemlich beklemmende Geschichte, welche zwar grundsätzlich "erfunden", jedoch wird das Leben in Kars (Anatolien, nahe der Georgisch- Armenischen Grenze) glaubwürdig beschrieben. Jeder "echte" Türke wird die Handlung möglicherweise als ganz normal und authentisch betrachten. Für mich war sie über weite Strecken unerträglich.

    Der lang ersehnte Schluss war unglaublich langatmig und enttäuschend. Insgesamt wird das Buch - und der Autor - meiner Meinung nach überbewertet.

    Erschreckend: Das Buch ist im Original ca. 10 Jahre alt, die Geschichte aber gerade seit ca. 1 Jahr aktuell!

    Für mich ist spätestens seit ich dieses Buch gelesen habe, klar: NIE werde ich in DIESER Türkei länger als 1 Woche leben wollen und NIE MEHR werde ich mich einer Religion anschließen.


  7. #1947
    Avatar von Nimo

    Registriert seit
    09.06.2016
    Beiträge
    582
    Roulette. Der Weg zum Erfolg


  8. #1948
    Avatar von Elena12

    Registriert seit
    10.05.2014
    Beiträge
    3.973

  9. #1949
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    59.232
    richtiger Hass gehört in den Hassthread

  10. #1950
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    3.575
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Nach einigen Unterbrechungen lese ich es heute unbedingt fertigt. Ich verneige mich vor der Frau. Ihr Sachbuch zu lesen war einfach ein Genuss.




    Als nächstes kommt das folgende Buch. Wann immer ein Werk so im Kurs, Trend steht, wehrt sich der geborene Revoluzzer und Querschießer, Anarcho in mir schon eigentlich schon etwas automatisch dagegen. Aber alle, wirklich alle reden und schwärmen davon. Also hab ich mich selbst doch mal breit geschlagen und werde es dann bald anfangen:



    Lilith, geh mir gerade das von von Temelkuran bestellen. Hab ein paar Artikel über die Autorin gelesen...dürfte sehr spannend sein...
    Vielen Dank für den Tipp!

Ähnliche Themen

  1. Was zocken ihr gerade / Was zockt ihr gerade
    Von FeuerVoogel im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 154
    Letzter Beitrag: 29.11.2014, 21:24
  2. Bücherthread: Was lesen die Balkanesen gerade?
    Von The Rock im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1089
    Letzter Beitrag: 30.10.2011, 22:50
  3. gerade auf RTL
    Von jelenko im Forum Balkan im TV
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.03.2009, 23:20
  4. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.11.2004, 22:28