BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 21 ErsteErste ... 7131415161718192021 LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 205

10 Jahre Milosevic kaputt

Erstellt von Holzmichl, 11.03.2016, 14:28 Uhr · 204 Antworten · 10.085 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.263
    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Izdajnik,

    du verkennst die Situation der serbischen Leute in Kroatien:

    Die waren doch total verunsichert.
    Nach den Erfahrungen mit einem kroatischen, faschistischen Staats den Titel eines gleichberechtigten Volkes in einem neuen Staat, den man nicht gewählt und nicht gewollt hat, aberkannt zu bekommen, wiegt schwer.

    Wie würdest du es finden, in einem Staat zu leben, wo du bis gestern den gleichen Rang wie dein Nachbar hattest und ab heute zu einer Minderheit erklärt würdest? Und ich erzähle gerade dir nichts Neues, wenn ich auf das Wiedererstarken der Ustascha hinweisen, mit der Kroatien ja auch heute selbst Probleme hat. (glücklicherweise sind die Spinner in der Minderheit)

    Es lohnt sich manchmal auch die andere Perspektive zu sehen und zu überlegen, wie man in ähnlicher, umgekehrter Situation gehandelt hätte.

    Des weiteren hat die JNA nur eine Bestrafungsaktion vereitelt. Das sage nicht ich, sondern habe ich aus der 6-teiligen Bruderkrieg-Reihe noch im Gedächtnis.
    Also auch da gibt es andere Sichtweisen auf die Chronologie der Vorkommnisse.

    Es gibt nicht nur die einzig wahre und richtige Sichtweise. Geschichte ist immer nur Interpretation.

    Und dann kommt es eben darauf an, diese Sichtweisen mit Quellen zu belegen und einzuordnen.

    Dass Tudjman in Bosnien eingegriffen hat, ist ja auch so eine Sache für sich. Letztendlich ging es nicht um hehre Ziele, bei keinem der Gruppen.

    Es sollten nur alte Träume verwirklicht werden, aber beileibe nicht nur von den Serben.

    Im Grunde wirft man den Serben immer das vor, was man selber getan hat.

    Izetbegovic hatte seine Ziele, Tudjman und Milo. Man sieht immer den Dorn im Auge des anderen, aber den Balken im eigenen Auge sieht man nicht.

    Und das stört mich immer an unseren Diskussionen.
    Du hast keine Ahnung.

  2. #162
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.584
    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Izdajnik,

    du verkennst die Situation der serbischen Leute in Kroatien:

    Die waren doch total verunsichert.
    Nach den Erfahrungen mit einem kroatischen, faschistischen Staats den Titel eines gleichberechtigten Volkes in einem neuen Staat, den man nicht gewählt und nicht gewollt hat, aberkannt zu bekommen, wiegt schwer.

    Wie würdest du es finden, in einem Staat zu leben, wo du bis gestern den gleichen Rang wie dein Nachbar hattest und ab heute zu einer Minderheit erklärt würdest? Und ich erzähle gerade dir nichts Neues, wenn ich auf das Wiedererstarken der Ustascha hinweisen, mit der Kroatien ja auch heute selbst Probleme hat. (glücklicherweise sind die Spinner in der Minderheit)

    Es lohnt sich manchmal auch die andere Perspektive zu sehen und zu überlegen, wie man in ähnlicher, umgekehrter Situation gehandelt hätte.

    Des weiteren hat die JNA nur eine Bestrafungsaktion vereitelt. Das sage nicht ich, sondern habe ich aus der 6-teiligen Bruderkrieg-Reihe noch im Gedächtnis.
    Also auch da gibt es andere Sichtweisen auf die Chronologie der Vorkommnisse.

    Es gibt nicht nur die einzig wahre und richtige Sichtweise. Geschichte ist immer nur Interpretation.

    Und dann kommt es eben darauf an, diese Sichtweisen mit Quellen zu belegen und einzuordnen.

    Dass Tudjman in Bosnien eingegriffen hat, ist ja auch so eine Sache für sich. Letztendlich ging es nicht um hehre Ziele, bei keinem der Gruppen.

    Es sollten nur alte Träume verwirklicht werden, aber beileibe nicht nur von den Serben.

    Im Grunde wirft man den Serben immer das vor, was man selber getan hat.

    Izetbegovic hatte seine Ziele, Tudjman und Milo. Man sieht immer den Dorn im Auge des anderen, aber den Balken im eigenen Auge sieht man nicht.

    Und das stört mich immer an unseren Diskussionen.
    Komm, geh in den Wald und häng dich auf mit deinem Cetnikgedankengut.

  3. #163
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Deine Antwort hat ja nun gar nichts mit dem von mir Geschriebenen zu tun. Des Weiteren würde auch nicht helfen, würde ich mich im Wald erhängen:

    Du wirst doch nicht sagen, dass die BBC auch schon cetnikunterwandert ist.

    Des weiteren ist auch die Ausführung, dass Geschichte immer eine Sache der Interpretation und des Standpunktes ist aus der man sie betrachtet. Das ist hochwissenschaftlich, Geschichtsdidaktik in Reinkultur.

    Und habe ich das erfunden, dass Tudjman sich ein Stück von Bosnien besorgen wollte? Der sollte dafür in Den Haag angeklagt werden.

    Verstehe echt nicht, dass man jemand anderem vorwirft, was allgemein bekannt ist.

  4. #164
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.584
    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Deine Antwort hat ja nun gar nichts mit dem von mir Geschriebenen zu tun. Des Weiteren würde auch nicht helfen, würde ich mich im Wald erhängen:

    Du wirst doch nicht sagen, dass die BBC auch schon cetnikunterwandert ist.

    Des weiteren ist auch die Ausführung, dass Geschichte immer eine Sache der Interpretation und des Standpunktes ist aus der man sie betrachtet. Das ist hochwissenschaftlich, Geschichtsdidaktik in Reinkultur.

    Und habe ich das erfunden, dass Tudjman sich ein Stück von Bosnien besorgen wollte? Der sollte dafür in Den Haag angeklagt werden.

    Verstehe echt nicht, dass man jemand anderem vorwirft, was allgemein bekannt ist.
    http://www.balkanforum.info/f12/10-j...ml#post4464916

  5. #165
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Du hast keine Ahnung.

    Jam ich gratuliere dir, zu deiner wirklich außerordentlichen und brillianten Argumentation.

    Ich konstatiere: Du hast mir nichts entgegenzusetzen. Keiner hier. Schade.

  6. #166
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.526
    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Des weiteren ist auch die Ausführung, dass Geschichte immer eine Sache der Interpretation und des Standpunktes ist aus der man sie betrachtet. Das ist hochwissenschaftlich, Geschichtsdidaktik in Reinkultur.
    Versteht das jemand?

  7. #167
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.263
    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Jam ich gratuliere dir, zu deiner wirklich außerordentlichen und brillianten Argumentation.

    Ich konstatiere: Du hast mir nichts entgegenzusetzen. Keiner hier. Schade.
    Glaubst du, dass mich das Thema nur im Geringsten interessiert? Ich trolle nur

  8. #168
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Glaubst du, dass mich das Thema nur im Geringsten interessiert. Ich trolle nur
    Wenn es dich glücklicher macht, nur zu.

  9. #169
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.263
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Versteht das jemand?
    Ich habs vier mal gelesen und peil nicht, was sie gemeint hat

  10. #170
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.526
    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Jam ich gratuliere dir, zu deiner wirklich außerordentlichen und brillianten Argumentation.

    Ich konstatiere: Du hast mir nichts entgegenzusetzen. Keiner hier. Schade.
    Du neigst dazu komplexe Dinge zu einfachen Sätzen zusammenzufassen um dann ein nicht richtig nachvollziehbares Fazit zu ziehen was praktisch immer in ein und die selbe Richtung geht: Serben zu entlasten. Auch packst du manchmal eine ganze YU-Epoche in einen Beitrag und erwartest dass man inhaltlich darauf eingeht - wo soll man da ansetzen, da müsste man sich die Finger wund schreiben um eine hochwertige Diskussion zu führen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.10.2010, 12:13
  2. 10 Jahre Viagra
    Von Grizzly im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.06.2008, 13:09
  3. Jashari Familie - 10 Jahre ist es her :(
    Von Kusho06 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.03.2008, 12:36
  4. Thailand - Wegen Königsbeleidigung 10 Jahre Gefängnis
    Von Südslawe im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.2007, 19:07
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.2005, 19:12