BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 21 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 205

10 Jahre Milosevic kaputt

Erstellt von Holzmichl, 11.03.2016, 14:28 Uhr · 204 Antworten · 10.082 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.382
    Es ist schizophren dass manche Zeitungen in Serbien von einer ungerechten Behandlung Milosevics sprechen. Milosevic hat damals sämtliche Friedensangebote kategorisch ausgeschlossen, sei es eine Konföderation, eine asymmetrische Föderation oder ein Bündnis souveräner Staaten und hat die Realität nicht akzeptiert, dass die Berliner Mauer gefallen war, selbst wo auch die Russen den Kommunismus und die Sowjetunion fallengelassen haben. Nicht umsonst wurde den JNA Generälen vor dem Krieg in Moskau die kalte Schulter gezeigt. Leider sind heute viele Menschen in Serbien enttäuscht, weil die richtige Wende (abgesehen das heute kein Krieg herrscht) nach dem 5. Oktober immer noch ausgeblieben ist, da viele alte Kader in der Politik immer noch mitmischen.

  2. #12
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Ich will Methica nicht unrecht geben...

    Franjo und Aljo haben ebenfalls mächtig dran-gezogen, dass der Staat Jugoslawien kaputt ging!

    Milosevic war nicht der einzige Nationalist, dem das Jugoslawentum ein Dorn im Auge war.

  3. #13
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.191
    Stimmt. Franjo und Alija haben die Panzer losgeschickt.
    Widerlich dieses ewige relativieren.

  4. #14
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Zurich, Milo war Kommunist vom Scheitel bis zur Sohle und hätte mich ohne zu zögern auf dem Scheiterhaufen verbrannt (o.k. bitte nicht dieses als Vorlage nutzen), aber einen kroatischen Kommunisten niemals.

    Der wollte nur sein System retten und hat den Nationalismus der Serben für seine Zwecke benutzt.

    Außerdem wusste er ganz genau was ihm und der Jugo-Elite drohte, wenn YU zerbricht.

  5. #15
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Es ist schizophren dass manche Zeitungen in Serbien von einer ungerechten Behandlung Milosevics sprechen. Milosevic hat damals sämtliche Friedensangebote kategorisch ausgeschlossen, sei es eine Konföderation, eine asymmetrische Föderation oder ein Bündnis souveräner Staaten und hat die Realität nicht akzeptiert, dass die Berliner Mauer gefallen war, selbst wo auch die Russen den Kommunismus und die Sowjetunion fallengelassen haben. Nicht umsonst wurde den JNA Generälen vor dem Krieg in Moskau die kalte Schulter gezeigt. Leider sind heute viele Menschen in Serbien enttäuscht, weil die richtige Wende (abgesehen das heute kein Krieg herrscht) nach dem 5. Oktober immer noch ausgeblieben ist, da viele alte Kader in der Politik immer noch mitmischen.
    Haben wir damals in TV live verfolgt, er hat damals alle Vorschläge eisern blockiert. Erst die Slowenen, dann auch unsere Vertreter haben entnervt den Saal verlassen weil er für kein Kompromiss zu haben war. Da ist es uns klar geworden, dass es Krieg geben wird...

    Zum Teufel mit ihm!

  6. #16
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.384
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ich will Methica nicht unrecht geben...

    Franjo und Aljo haben ebenfalls mächtig dran-gezogen, dass der Staat Jugoslawien kaputt ging!

    Milosevic war nicht der einzige Nationalist, dem das Jugoslawentum ein Dorn im Auge war.
    Sozialist

  7. #17
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.106
    Den pizdakopf Sloba mit dem blutsauger Tito zu vergleichen, und dabei Hitler, staljin, pavelic und wie die anderen Inzestsöhne heissen auszulassen, ist dumm.

    Aber gut dass er gefallen ist. Man weiss ja, unten über treibt man oft. Im Vergleich zu seinen Zeiten ist es heute viel besser, nicht so gut, aber im Vergleich viel viel besser.

  8. #18
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.508
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ich will Methica nicht unrecht geben...

    Franjo und Aljo haben ebenfalls mächtig dran-gezogen, dass der Staat Jugoslawien kaputt ging!

    Milosevic war nicht der einzige Nationalist, dem das Jugoslawentum ein Dorn im Auge war.
    egal, in diesem Thread tanzen wir auf Slobos Grab kolo

  9. #19

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    9.975
    er lutscht in der hölle pimmel

  10. #20
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Wir können die anderen beiden ausklammern.

    Ich denke, Milo hat sehr wohl gewusst allein schon durch die Geheimdienste, dass YU nicht mehr zu retten ist. Ich meine, er hat gepokert:

    Das Maximum fordern, um das Minimum zu erreichen. Der Schuss ist ziemlich nach hinten losgegangen für die Serben.

Seite 2 von 21 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.10.2010, 12:13
  2. 10 Jahre Viagra
    Von Grizzly im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.06.2008, 13:09
  3. Jashari Familie - 10 Jahre ist es her :(
    Von Kusho06 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.03.2008, 12:36
  4. Thailand - Wegen Königsbeleidigung 10 Jahre Gefängnis
    Von Südslawe im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.2007, 19:07
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.2005, 19:12