BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 21 ErsteErste ... 567891011121319 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 205

10 Jahre Milosevic kaputt

Erstellt von Holzmichl, 11.03.2016, 14:28 Uhr · 204 Antworten · 10.070 Aufrufe

  1. #81

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Das hat nicht mit Indoktrination, sondern mit Staatsrecht zu tun.

    Es ist eben das Altbekannte. Was wiegt schwerer, das Selbstbestimmungsrecht der Völker oder die Unverletzlichkeit der staatlichen Grenzen.
    Die Badinter-Kommission hat aber in ihrem Gutachten klar zum Ausdruck gebracht, dass die Serben in der RH ihr Selbstbestimmungsrecht nicht in Form der RSK ausdrücken können.

    Genau das war auch der Grund für die Kriege von Milosevic. Die Nachfolge-Regelung des zerfallenden YU sollte auf Utis possidetis iuris erfolgen, auf Basis der AVNOJ-Grenzen. Slobo erkannte, dass es keine Revision der jugoslawischen Innengrenzen geben würde, also setzte er auf Krieg.

  2. #82
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.383
    Zitat Zitat von Machiavelli Beitrag anzeigen
    Die Serben hätten Slobo jeden Knüppel, jede Polizeiaktion und jeden politischen Mord verziehen, wenn er es mit Großserbien geschafft hätte. Jede Wette
    Top die Wette gilt!
    Wieso soll ich als Nationalkonservativer Christdemokraten für ein Kommunisten/Sozialisten sein? Dieses Kriegs-Argument zieht nicht

  3. #83
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Zitat Zitat von Machiavelli Beitrag anzeigen
    Die Badinter-Kommission hat aber in ihrem Gutachten klar zum Ausdruck gebracht, dass die Serben in der RH ihr Selbstbestimmungsrecht nicht in Form der RSK ausdrücken können.

    Genau das war auch der Grund für die Kriege von Milosevic. Die Nachfolge-Regelung des zerfallenden YU sollte auf Utis possidetis iuris erfolgen, auf Basis der AVNOJ-Grenzen. Slobo erkannte, dass es keine Revision der jugoslawischen Innengrenzen geben würde
    Sicher, hat sie das, aber du weißt auch, dass selbst diese Kommission und ihre Ergebnisse nicht unumstritten sind.

    ABer ich danke dir noch mal für die Erinnerung. Es ist ein Grund mehr, sich mal damit auseinanderzusetzen.

  4. #84
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.724
    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Halte bitte die Chronologie ein und ein bisschen logisches Denken.

    Des Weiteren weißt du so gut wie ich, dass die Krajina deutlich mehrheitlich von Serben bewohnt war.

    DIe Serben wollten den Status quo behalten. Ihr gutes Recht, stand auch in der Verfassung.

    Die Kroaten wollten den Status Quo ändern, mussten also aktiv werden. Auch ihr gutes Recht.

    Der Rest ist Geschäftemacherei und bittere Geschichte.
    Die Wahlergebnisse aus 1990 sind eindeutig. Die SDS hatte nun in wenigen Gebieten eine Mehrheit.

    Die Krajina war in teilen mehrheitlich von Serben bewohnt

    Warum wollte Mladic unbedingt in Sibenik Kaffee trinken und ich glaube sogar seine Fahne hissen? Genauso Zadar, Dubrovnik. Erzähl bitte keinen Scheiß. Sie hatten kein Recht dazu.

    Was für die Vojvodina und den Kosovo ok war, galt natürlich nicht für HR..

    Und bis heute sehe ich nicht, wie sich in den Wahlergebnissen von 1990 der Wille der Serben in HR zu einer RSK manifestiert hätte. Trotz der UDBA Agenten, die Ende der 80er dafür sorgen sollten. Oder sollten sie dafür sorgen, dass tudjman gewinnt?

  5. #85

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Sicher, hat sie das, aber du weißt auch, dass selbst diese Kommission und ihre Ergebnisse nicht unumstritten sind.
    Ja, allerdings nur bei den Serben, linken Weltverschwörern u.s.w.

    Die Serben sollten ja eine weitreichende Autonomie in der RSK erhalten, lehnten aber bis zuletzt ab. Daran ändert ein jammernder Babic vor der US Botschaft nix. Die Entscheidungen dieser Kommission waren die Grundlage für den Anerkennungsprozess der jugoslawischen Staaten, u.a. auch durch Russland.

    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    ABer ich danke dir noch mal für die Erinnerung. Es ist ein Grund mehr, sich mal damit auseinanderzusetzen.
    Burg&Shoup oder Calic sind zu empfehlen. Sehr gute Verweise auf Primärquellen

  6. #86
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Ich muss mich damit noch eingehender beschäftigen und noch etwas nachdenken. Muss los.

  7. #87

    Registriert seit
    22.11.2012
    Beiträge
    6.696
    Zitat Zitat von Machiavelli Beitrag anzeigen
    Korrektur: In svbski Dubvovnik, in svbski Zadav....



    Alt genug wäre sie ja....
    Wer über den Kroatienkrieg spricht und mit der Unabhängigkeitserklärung Kroatiens beginnt, ohne z.B. die Balvan-Revolution, HDZ-Wahlsieg oder überhaupt die Proklamation der SAO-Krajina zu nennen (Was alles vorher geschah) zu nennen, scheint sich wohl nicht so sehr damit befasst zu haben.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Die Wahlergebnisse aus 1990 sind eindeutig. Die SDS hatte nun in wenigen Gebieten eine Mehrheit.

    Die Krajina war in teilen mehrheitlich von Serben bewohnt

    Warum wollte Mladic unbedingt in Sibenik Kaffee trinken und ich glaube sogar seine Fahne hissen? Genauso Zadar, Dubrovnik. Erzähl bitte keinen Scheiß. Sie hatten kein Recht dazu.

    Was für die Vojvodina und den Kosovo ok war, galt natürlich nicht für HR..

    Und bis heute sehe ich nicht, wie sich in den Wahlergebnissen von 1990 der Wille der Serben in HR zu einer RSK manifestiert hätte. Trotz der UDBA Agenten, die Ende der 80er dafür sorgen sollten. Oder sollten sie dafür sorgen, dass tudjman gewinnt?
    Ganz klar mehr als 50,1%

  8. #88
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.724
    Zitat Zitat von Baksuz1 Beitrag anzeigen
    Wer über den Kroatienkrieg spricht und mit der Unabhängigkeitserklärung Kroatiens beginnt, ohne z.B. die Balvan-Revolution, HDZ-Wahlsieg oder überhaupt die Proklamation der SAO-Krajina zu nennen (Was alles vorher geschah) zu nennen, scheint sich wohl nicht so sehr damit befasst zu haben.

    - - - Aktualisiert - - -



    Ganz klar mehr als 50,1%
    Ich bin mehr vom Zufall 88% fasziniert

  9. #89

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Baksuz1 Beitrag anzeigen
    Wer über den Kroatienkrieg spricht und mit der Unabhängigkeitserklärung Kroatiens beginnt, ohne z.B. die Balvan-Revolution, HDZ-Wahlsieg oder überhaupt die Proklamation der SAO-Krajina zu nennen (Was alles vorher geschah) zu nennen, scheint sich wohl nicht so sehr damit befasst zu haben.

    - - - Aktualisiert - - -



    Ganz klar mehr als 50,1%
    Ist halt wie in Bosnien. Da sprechen alle über die Illegalität der Unabhängigkeitsproklamation. Da die SDS aber mit den RS Vorläufern "ZOBK", später den SAO´s (in BiH) und dann der Srpska BiH und später RS alle Verfassungen im Vorfeld brach und auf das "Konstitutiv" pisste, wird irgendwie nur so lange übersehen, wie man das "Konstitutiv" für sich nutzen kann....

    - - - Aktualisiert - - -

    ...Ich vergass: Natürlich war alles eine Verschwörung des bösen Westens, im Konglomerat mit dem Vatikan, den Arabern und der Arbeiterwohlfahrt um das bis zum 29.5.1991 gegen 20:41 total funktionierende Jugoslawien in der nächsten Sekunde zu zerstören

  10. #90

Seite 9 von 21 ErsteErste ... 567891011121319 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.10.2010, 12:13
  2. 10 Jahre Viagra
    Von Grizzly im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.06.2008, 13:09
  3. Jashari Familie - 10 Jahre ist es her :(
    Von Kusho06 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.03.2008, 12:36
  4. Thailand - Wegen Königsbeleidigung 10 Jahre Gefängnis
    Von Südslawe im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.2007, 19:07
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.2005, 19:12