BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 100 von 111 ErsteErste ... 509096979899100101102103104110 ... LetzteLetzte
Ergebnis 991 bis 1.000 von 1105

100 Jahre Autonomie Nord-Epirus

Erstellt von Amphion, 21.03.2014, 05:22 Uhr · 1.104 Antworten · 36.829 Aufrufe

  1. #991
    Avatar von Mitro94

    Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    900
    Zitat Zitat von Žarnoski Beitrag anzeigen
    Die stillen Mitleser sind die Besten Und dann immer dieses Gefühl "Oh er hat ihm jetzt aber gegeben^" ^^ Und dann warten sicher alle ab wie Amphion antwortet
    Bei Amphion denkt man sich gar nichts mehr, da er anscheinend bereits vorgefertigte Antworten ohne Bedenken einfach abschickt.

    Was mir als Mitleser jedoch auffällt: Amphion redet immer wieder vom "killen", wenn er uns seine Propaganda auftischen will.
    Er benutzt nicht das deutsche Verb "töten" o.ä. Verben wie "morden", "umbringen" etc.

  2. #992
    Don
    Avatar von Don

    Registriert seit
    17.04.2014
    Beiträge
    5.085
    Zitat Zitat von Žarnoski Beitrag anzeigen
    Sieht so aus als ob das Blonde Mädel gleich der Brünetten eine gibt^^
    Die Brünette ist aber schon geil ne

  3. #993
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.200
    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Die Brünette ist aber schon geil ne
    Geht so...

  4. #994

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Also, trotz erheblicher Widerstände haben wir folgendes neu erkannt:

    - die Westmächte wollten, dass die griechische Armee für Ruhe und Ordnung sorgt
    - die Westmächte wollten, dass die griechische Armee wieder in Nord-Epirus einzieht.
    - die Verwaltung von Nord-Epirus hat freiwillig die Verantwortung an Hellas übertragen.
    - der Beitritt von Nord-Epirus an das Mutterland Hellas erfolgte erst ein Jahr später
    - es gab keine Annektion
    - die Westmächte wollten, dass Nord-Epirus an das Mutterland Hellas sich anschließt
    - die Kommunisten haben sich quergestellt, also die SU (Russland), die jetzt auch von den Albanern bekämpft wird
    - der Status des Nord-Epirus ist weiterhin offen, und wird (wahrscheinlich) in nächster Zeit geklärt werden
    - es ist davon auszugehen, dass ein Teil des Nord-Epirus erneut an das Mutterland Hellas zurückkommt,
    - Albanien wird wahrscheinlich nicht mehr als die illyrischen Gebiete behalten.



  5. #995
    Don
    Avatar von Don

    Registriert seit
    17.04.2014
    Beiträge
    5.085
    Zitat Zitat von Žarnoski Beitrag anzeigen
    Geht so...
    Du stehst ja eher auf sowas ne

  6. #996
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Also, trotz erheblicher Widerstände haben wir folgendes neu erkannt:

    - die Westmächte wollten, dass die griechische Armee für Ruhe und Ordnung sorgt, sie sollte wieder in Nord-Epirus einziehen.
    - die Verwaltung von Nord-Epirus hat freiwillig die Verantwortung an Hellas übertragen.
    - der Beitritt von Nord-Epirus an das Mutterland Hellas erfolgte erst ein Jahr später
    - es gab keine Annektion
    - die Westmächte wollten, dass Nord-Epirus an das Mutterland Hellas sich anschließt
    - die Kommunisten haben sich quergestellt, also die SU (Russland), die jetzt auch von den Albanern bekämpft wird
    - der Status des Nord-Epirus ist weiterhin offen, und wird (wahrscheinlich) in nächster Zeit geklärt werden
    - es ist davon auszugehen, dass ein Teil des Nord-Epirus erneut an das Mutterland Hellas zurückkommt,
    - Albanien wird wahrscheinlich nicht mehr als die illyrischen Gebiete behalten.
    Nach dem Ersten Weltkrieg konnte sich Griechenland mit seinen Forderungen um Nordepirus nicht durchsetzen. Der Völkerbund, in den Albanien 1920 aufgenommen wurde, drängte Italien undGriechenland auf Anerkennung der Grenzen Albaniens, was 1923 geschah.

  7. #997
    Eli
    Avatar von Eli

    Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    1.848
    Es wird keine Autonomie Nord Epirus geben, Minderheitenrechte sind gegeben das reicht!

    Griechenland kann keine Forderungen an Albanien stellen, solange sie selbst keine Minderheitenrechte gegenüber Çamen/Arvaniten gewähren..
    Wie schon von gewissen Usern erwähnt, Griechenland hatte Nord Epirus Annektiert u. somit die Autonomie verspielt, die Vertreibung von den Çamen hat auch sein Beitrag geleistet.
    Ein Peiniger darf keine Forderungen stellen !

  8. #998
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.460
    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    die Vertreibung von den Çamen hat auch sein Beitrag geleistet.
    Ein Peiniger darf keine Forderungen stellen !
    Der Peiniger sind die Camen gewesen. Die Griechen waren das Oper, welches zurückschlug.

  9. #999
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.765
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Alter, chill mal, wieso wirst du gleich so aggressiv und wieso wirfst du grad die gesamte Ethnie in einen Korb? Die einige Dutzend çamischen Kollaborateure waren an maximal 1000 toten Griechen schuldig, aber an den restlichen 799.000 unschuldig. Du musst hier differenzieren. Du hast immer noch nicht auf meine Frage hier geantwortet:

    Worauf und auf welche Zeit beziehen sich diese 500 bis 800.000 Opfer?
    Lass es einfach sein, es macht kein Sinn mit dir. Wenn ich mich im Karussel drehen will, dann kann ich zum Jahrmarkt gehen. Da brauche ich nicht dich für. Ja zu welcher Zeit beziehen sich wohl die Toten du Genie??


    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Sie ist und bleibt eine rassistische Idee, weil sie die anderen Volksgruppen in Epirus, Makedonien, Thrakien und Kleinasien völlig ignoriert. Sie erachtet das Griechische besser als alles andere und deshalb sollen einfach alle diese Regionen unter die Kontrolle Athens kommen. Stichwort "Megali Idea" in Wiki: Dabei war es den Unterstützern nicht von Bedeutung, ob in den entsprechenden Gebieten die Griechen die Bevölkerungsmehrheit bildeten oder nicht.
    [QUOTE=Ohër;4123676]

    Falsch, der Grundgedanke der Megali Idea war, alle Gebiete zu befreien, wo Mehrheitlich Griechen gelebt haben. Nicht mehr und nicht weniger

    hier: Megali Idea (Greek: Μεγάλη Ιδέα Megáli Idéa, "Great Idea"[1]) was an irredentist concept of Greek nationalism that expressed the goal of establishing a Greek state that would encompass all ethnic Greek-inhabited areas, including the large Greek populations that, after the restoration ofGreek independence in 1830 from the Ottoman Empire, still lived under Ottoman occupation.[2]


    Nach deiner Logik, war auch der Unabhängigkeitskrieg der 1821 gestartet hat, ein rassistisches Ereignis.

    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Albanien wurde dazu gezwungen auf sich allein gestellt zu sein, weil die orthodoxen Staaten Montenegro, Serbien, Bulgarien und Griechenland in Bezug auf eine Aufteilung des albanischen Siedlungsgebiets unter sich einig waren. Wen soll da Albanien als Partner haben? Und wirf - zum wiederholten Male - nicht wieder alle in einen Korb. Denn das zeugt nur von deiner rassistischen Erziehung.
    Griechenland war schon immer der Aggressor, sie erlangten mit Hilfe der Arvaniten die Unabhängigkeit von den Osmanen und was kriegen die ethnischen Brüder der Arvaniten im Norden als Dank dafür? Massaker und ethnische Säuberungen.
    Du im Gegensatz zu dir, war meine Erziehung ganz normal wie bei jedem normalen Menschen auch. Ich habe gegen keine Ethnie speziell was im Gegensatz zu dir, der tagtäglich mit seinem Griechenhass hier im Forum glänzt. Und wo werfe ich bitte eine ganze Ethnie in einem Korb??Ich habe niemals verallgemeinert, sondern immer nur das geschrieben, was auch stimmt. Das letzte mal habe ich zu Don gesagt (Siehe oben) das ich weiß das nicht alle Camen schuldig sind. Dennoch müssen die Albaner mal anfangen die Schuld bei sich selbst zu suchen, anstatt immer mit den Finger auf andere zu zeigen. Denn das ist bekanntlich ja am einfachsten. Nicht die Griechen haben den Stein ins Rollen gebracht, sondern der faschistische Kern der Albaner (Dazu gehören natürlich nicht alle Albaner)


    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Ach sooo... Wenn bei den Griechen jemand "nicht-staatlich" Morde beging macht das nichts bzw. hat das mit dem griechischen Staat nichts zu tun, aber wenn bei den Albanern einige kollaborieren, dann ist gleich das ganze Volk Schuld. Mann oh Mann, Delagreko, argumentativ bist du total am Boden. Geh mach die Grundschule wieder.
    Ja dann wunderste dich, dass ich dich als dumm bezeichne.....Ich habe extra geschrieben, dass ich auch so einen Vergleich ziehen kann, um zu zeigen das ich genauso argumentieren kann wie ihr (bezogen auf die "einige" Albaner die kollaboriert haben und somit nichts mit dem Staat Albanien an sich zu tun hatten. ) Selbe Frage nur in Schwarz also, was hat die EDES unter Zervas mit dem Staat Griechenland zu tun??

    PS: Im Gegensatz zu dir wende ich mich nicht ständig wien schleimiger Aal und bringe jedesmal das selbe lächerliche Argument.

    PPS: Bei einem Grundschüler könnte man erwarten, dass dieser den Unterschied versteht von Haupt/Teil und Mitschuld. Bei dir scheint es ja anscheinend noch nicht gefruchtet zu haben, da du dich ständig im Kreis drehst.


    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    War das alles? Werde doch noch ausfallender, dreh doch gleich durch, dann geht's dir besser.
    Wir machens einfach besser, ich werde mich einfach nicht mehr dazu äußern, da es in deinem Schädel sowieso nicht reingeht und ich mich entsprechend auch mit meiner Wand unterhalten könnte. Würde mehr Sinn machen. Vielleicht stehen manche Griechen drauf sich ständig zu wiederholen. Aber für mich wird das nach ner Zeit stressig. Und ich habe bei Gott besseres zu tun, als mich mit verbohrten Albanern zu unterhalten die nur ihre Sicht der Dinge sehen (Bevor du mir wieder vorwirfst, ich würde verallgemeinern, sind damit die Albaner gemeint, die auf Teufel komm raus nur ihre Sicht der Dinge sehen)


    In dem Sinne

    Haut Rein

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Karl der Kuehne Beitrag anzeigen
    De_La_GreCo, wie kommst du auf 800000 tote Griechen im zweiten Weltkrieg?


    http://www.nationalww2museum.org/learn/education/for-students/ww2-history/ww2-by-the-numbers/world-wide-deaths.html

  10. #1000
    Eli
    Avatar von Eli

    Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Der Peiniger sind die Camen gewesen. Die Griechen waren das Oper, welches zurückschlug.

    Das ist Falsch, aber ich kanns nur immer und immer wieder betonen, aber ich bin Müde von all dem.

Ähnliche Themen

  1. 100 Jahre Adolf Hitler
    Von Metkovic im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 26.02.2010, 20:20
  2. Die nächsten 100 Jahre
    Von Kelebek im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 16:56
  3. WUNDERKIND DER LETZTEN 100 JAHRE !!!!
    Von Popeye im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2007, 14:29
  4. WUNDERKIND DER LETZTEN 100 JAHRE !!!!
    Von Popeye im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2007, 14:29
  5. WUNDERKIND DER LETZTEN 100 JAHRE !!!!
    Von Popeye im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2007, 14:28