BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 28 von 111 ErsteErste ... 182425262728293031323878 ... LetzteLetzte
Ergebnis 271 bis 280 von 1105

100 Jahre Autonomie Nord-Epirus

Erstellt von Amphion, 21.03.2014, 05:22 Uhr · 1.104 Antworten · 36.767 Aufrufe

  1. #271
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Habe noch nie Griechen in Albanien gesehen.
    Klar gibt es die, wie es auch Albaner in Griechenland gibt. Laut VZ 2011: 24.243 Griechen, das sind 0,87 % der Staatsbevölkerung. Also total unbedeutend für eine Autonomie.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Mandarinenkicker Beitrag anzeigen
    kulturell haben die heutigen albaner demnach mehr mit achillis,archimedes und allen anderen klugen antiken griechen am hut als die heutigen menschen die im nationalstaat griechenland leben, das ist ein gebilde welches nichtmal was mit dem ethnischen namen selbst zu tun hat, zeus würde vor wut kochen wenn er heutige "griechen" sehen würde, achja halt, die glauben ja nicht mehr an ihn

    naja homer würde sich im grab umdrehen wenn er heutige griechen hören würde , ach der würde die ja garnicht mehr verstehen, heutiges griechisch hat garnix mit altgriechisch am hut

    hmm ich glaube kulturell hatten albaner und altgriechen damals viel am hut, der bruch kam dann als die griechen anfingen "orthodox" zu denken/zu fühlen/zu sprechen und anfingen sich zu verändern während albaner ihre uralten traditionen,sitten und sprachen beibehielten, wie ausgegrabene illyrische tafeln beweisen, fakt ist, das keiner der albaner so hassreden schiebt hier, die griechen aber anscheinend die verjagenen cetniks hier nun ersetzen wollen
    Kehr zum Thema zurück.

  2. #272

    Registriert seit
    27.04.2012
    Beiträge
    1.304
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Klar gibt es die, wie es auch Albaner in Griechenland gibt. Laut VZ 2011: 24.243 Griechen, das sind 0,87 % der Staatsbevölkerung. Also total unbedeutend für eine Autonomie.

    - - - Aktualisiert - - -



    Kehr zum Thema zurück.

    und prozentuale angaben der griechen in albanien ist das thema hier? ich frag mich grad was du willst? hast ja nicht mal den thread aufgemacht also halt deinen schnabel und schnatter nicht so viel du ganz

  3. #273
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von Mandarinenkicker Beitrag anzeigen
    und prozentuale angaben der griechen in albanien ist das thema hier? ich frag mich grad was du willst? hast ja nicht mal den thread aufgemacht also halt deinen schnabel und schnatter nicht so viel du ganz

    Lies dir nochmal meinen Beitrag und den Threadtitel durch... :

  4. #274

    Registriert seit
    06.01.2013
    Beiträge
    100
    hallo gibt an die 300000 griechen in albanien.

  5. #275
    Don
    Zitat Zitat von nikolaoskatsonis Beitrag anzeigen
    hallo gibt an die 300000 griechen in albanien.
    Genau wie die 400000 Mazedonier

  6. #276
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von nikolaoskatsonis Beitrag anzeigen
    hallo gibt an die 300000 griechen in albanien.
    Mhm. Und in Griechenland 10 Millionen Albaner.

  7. #277

    Registriert seit
    27.04.2012
    Beiträge
    1.304
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen

    Lies dir nochmal meinen Beitrag und den Threadtitel durch... :



    bitte spiel dich nicht auf, du schnatterst wieder zu viel, heut keine aufmerksamkeit bekommen daheim und jetzt einen auf moderator machen ......gott steh mir bei

  8. #278
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.526
    Zitat Zitat von Ilir O Beitrag anzeigen
    Genau Achillis, Russland und China betreiben natürlich die Wahre Demokratie hahaahahaha
    Da weiß man wo man ist mit dene
    Naja immerhin hast du mich zum lachen gebracht
    Kein Wunder das du ein Ami Befürwortet bist , wenigstens labbern die Rußen und die Chinesen nicht vor der wahren Demokratie .

  9. #279
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von Mandarinenkicker Beitrag anzeigen
    kulturell haben die heutigen albaner demnach mehr mit achillis,archimedes und allen anderen klugen antiken griechen am hut als die heutigen menschen die im nationalstaat griechenland leben, das ist ein gebilde welches nichtmal was mit dem ethnischen namen selbst zu tun hat, zeus würde vor wut kochen wenn er heutige "griechen" sehen würde, achja halt, die glauben ja nicht mehr an ihn

    naja homer würde sich im grab umdrehen wenn er heutige griechen hören würde , ach der würde die ja garnicht mehr verstehen, heutiges griechisch hat garnix mit altgriechisch am hut

    hmm ich glaube kulturell hatten albaner und altgriechen damals viel am hut, der bruch kam dann als die griechen anfingen "orthodox" zu denken/zu fühlen/zu sprechen und anfingen sich zu verändern während albaner ihre uralten traditionen,sitten und sprachen beibehielten, wie ausgegrabene illyrische tafeln beweisen, fakt ist, das keiner der albaner so hassreden schiebt hier, die griechen aber anscheinend die verjagenen cetniks hier nun ersetzen wollen
    Vorab - aeh... what?^^

    Kulturell haben die heutigen Albaner nichts wesentliches mehr mit den Illyrern der vorhellenistischen Zeit gemein.
    Der orthodox-christliche Glaube enthaellt ziemlich viele antike Traditionen - und ist, bei seiner Entstehung, der hellenischen Weltsicht merklich angepasst worden.

    Antike Traditionen und Sitten finden sich ueberreichlich auch bei den heutigen Griechen. Das ist normal...

    "zeus würde vor wut kochen wenn er heutige "griechen" sehen würde, achja halt, die glauben ja nicht mehr an ih"
    Nein, wuerde er nicht. A es gibt ihn nicht und B ist Zeus auch in der Mythologie kein Verteidiger der Hellenen gewesen.

    "naja homer würde sich im grab umdrehen wenn er heutige griechen hören würde , ach der würde die ja garnicht mehr verstehen, heutiges griechisch hat garnix mit altgriechisch am hut "
    Neugriechisch und Altgriechisch aehneln sich extrem - ich kann beides.
    Modernes Albanisch hat mit Altgriechisch kaum/nix am Hut. Es aehnelt eher ein ein wenig dem Lateinischen.


    "der bruch kam dann als die griechen anfingen "orthodox" zu denken/zu fühlen/zu sprechen und anfingen sich zu verändern während albaner ihre uralten traditionen,sitten und sprachen beibehielten, "
    ? Ich dachte, dass Albaner mehrheitlich islamischen oder christlichen (orthodox und katholisch) Glaubens seien - das war vor Lausanne in Griechenland nicht anders...
    Kultur veraendert sich staendig, passt sich Zeitgeist, Technik, Geographie, und den oekonomischen Bedingungen an - eine feste, unveraenderliche Kultur gibt es nicht. Auch in Albanien nicht.

  10. #280
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von Mandarinenkicker Beitrag anzeigen


    bitte spiel dich nicht auf, du schnatterst wieder zu viel, heut keine aufmerksamkeit bekommen daheim und jetzt einen auf moderator machen ......gott steh mir bei
    Kick Mandarinen. Nerv nicht.

Ähnliche Themen

  1. 100 Jahre Adolf Hitler
    Von Metkovic im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 26.02.2010, 20:20
  2. Die nächsten 100 Jahre
    Von Kelebek im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 16:56
  3. WUNDERKIND DER LETZTEN 100 JAHRE !!!!
    Von Popeye im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2007, 14:29
  4. WUNDERKIND DER LETZTEN 100 JAHRE !!!!
    Von Popeye im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2007, 14:29
  5. WUNDERKIND DER LETZTEN 100 JAHRE !!!!
    Von Popeye im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2007, 14:28