BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 29 von 111 ErsteErste ... 192526272829303132333979 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 1105

100 Jahre Autonomie Nord-Epirus

Erstellt von Amphion, 21.03.2014, 05:22 Uhr · 1.104 Antworten · 36.790 Aufrufe

  1. #281
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Mhm. Und in Griechenland 10 Millionen Albaner.
    20 Millionen. Die meisten sind so albanisch, dass sie doppelt zaehlen.

  2. #282
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von Ali der Große Beitrag anzeigen
    20 Millionen. Die meisten sind so albanisch, dass sie doppelt zaehlen.
    Ich weiss nicht, was wir, egal welches Volk, davon haben, wenn wir ein anderes in der Geschichte beeinflusst haben? Geilt man sich da irgendwie auf, oder was? Jeder hat jeden beeinflusst, das ist klar, nicht nur auf dem Balkan.

  3. #283
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Ich weiss nicht, was wir, egal welches Volk, davon haben, wenn wir ein anderes in der Geschichte beeinflusst haben? Jeder hat jeden beeinflusst, das ist klar, nicht nur auf dem Balkan.
    Nichts.

    "Jeder hat jeden beeinflusst, das ist klar, nicht nur auf dem Balkan."
    Kann ich so unterschreiben.

  4. #284

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von nikolaoskatsonis Beitrag anzeigen
    hallo gibt an die 300000 griechen in albanien.
    Letztes habe ich etwas über eine Zahl von mind. 286.000 Griechen in Nord-Epirus gelesen, die zudem auch begründet wurde.
    Natürlich hoffen die Albaner, daß einstige Bevölkerungsmehrheiten dieser region, die sich nur wegen der Mächte nicht an das Mutterland anschließen durften, in die großartige albanische Kultur, die es schon vor der Entstehung der Welt gab, aufgingen, doch auch der Terror des Hoxha scheint daran nichts geändert zu haben.

    Leider ist die griechenfeindliche griechische Regierung nur um Ruhe bemüht, daß es ja zu keinem Zerwürfnis mit ihren Nachbarn komme, obwohl sie laufend welche vor die Fresse kriegt.

  5. #285
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen


    Letztes habe ich etwas über eine Zahl von mind. 286.000 Griechen in Nord-Epirus gelesen, die zudem auch begründet wurde.
    Natürlich hoffen die Albaner, daß einstige Bevölkerungsmehrheiten dieser region, die sich nur wegen der Mächte nicht an das Mutterland anschließen durften, in die großartige albanische Kultur, die es schon vor der Entstehung der Welt gab, aufgingen, doch auch der Terror des Hoxha scheint daran nichts geändert zu haben.

    Leider ist die griechenfeindliche griechische Regierung nur um Ruhe bemüht, daß es ja zu keinem Zerwürfnis mit ihren Nachbarn komme, obwohl sie laufend welche vor die Fresse kriegt.
    Totaler kranker Schwachsinn eines abnormalen Idioten.

    Përshëndetje

  6. #286
    Don
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen


    Letztes habe ich etwas über eine Zahl von mind. 286.000 Griechen in Nord-Epirus gelesen, die zudem auch begründet wurde.
    Natürlich hoffen die Albaner, daß einstige Bevölkerungsmehrheiten dieser region, die sich nur wegen der Mächte nicht an das Mutterland anschließen durften, in die großartige albanische Kultur, die es schon vor der Entstehung der Welt gab, aufgingen, doch auch der Terror des Hoxha scheint daran nichts geändert zu haben.

    Leider ist die griechenfeindliche griechische Regierung nur um Ruhe bemüht, daß es ja zu keinem Zerwürfnis mit ihren Nachbarn komme, obwohl sie laufend welche vor die Fresse kriegt.
    Genau hoxha war es der euch rechte gab, heul nicht so rum, und so viele seid ihr auch wieder nicht,
    "In Griechenland wurde ein Vielfaches davon angegeben, während Tirana 1989 offiziell 58.758 Griechen zählte.[20] Rund 40 bis 70 Prozent der Griechen sind seitdem aus Albanien ausgewandert, so dass die Zahl heute viel tiefer liegen dürfte.[19] Viele, ehemals hauptsächlich von Griechen bewohnte Dörfer sind heute verwaist oder nur noch von älteren Menschen bewohnt.[21] Griechenland hat lange Renten an griechischstämmige Pensionäre in Albanien bezahlt, um der Abwanderung entgegenzuwirken.[22]"

    "Die 2011 durchgeführte Volkszählung ergab, dass in Albanien 24.243 Griechen leben, was 0,87 Prozent der Bevölkerung entspricht; 15.196 gaben als Muttersprache Griechisch an"

  7. #287
    Avatar von Elk873

    Registriert seit
    21.12.2012
    Beiträge
    3.547
    Zitat Zitat von afroditi Beitrag anzeigen
    So ein dummes Posting.
    Das beweist wie manche neidisch auf uns Griehen sind.
    Total xD ihr griechen seid ja auch so toll ♡♥♡♥♡♥♡

  8. #288
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen


    Letztes habe ich etwas über eine Zahl von mind. 286.000 Griechen in Nord-Epirus gelesen, die zudem auch begründet wurde.
    Natürlich hoffen die Albaner, daß einstige Bevölkerungsmehrheiten dieser region, die sich nur wegen der Mächte nicht an das Mutterland anschließen durften, in die großartige albanische Kultur, die es schon vor der Entstehung der Welt gab, aufgingen, doch auch der Terror des Hoxha scheint daran nichts geändert zu haben.

    Leider ist die griechenfeindliche griechische Regierung nur um Ruhe bemüht, daß es ja zu keinem Zerwürfnis mit ihren Nachbarn komme, obwohl sie laufend welche vor die Fresse kriegt.

    Warum kann man dann nicht einfach freundschaftliche Beziehungen knuepfen und eng zusammenarbeiten? einige Jahrtausende gemeinsamer Geschichte, Entwicklung, Kultur, fliessender Uebergang des Voelker an der Grenzregion... Die hiesigen Staaten, bei denen die Situation aehnlich ist, sind alle best Pals...

  9. #289
    Avatar von Elk873

    Registriert seit
    21.12.2012
    Beiträge
    3.547
    Ich will euch ja nicht ärgern aber Kebap strong inhörnlar

  10. #290
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Genau hoxha war es der euch rechte gab, heul nicht so rum, und so viele seid ihr auch wieder nicht,
    "In Griechenland wurde ein Vielfaches davon angegeben, während Tirana 1989 offiziell 58.758 Griechen zählte.[20] Rund 40 bis 70 Prozent der Griechen sind seitdem aus Albanien ausgewandert, so dass die Zahl heute viel tiefer liegen dürfte.[19] Viele, ehemals hauptsächlich von Griechen bewohnte Dörfer sind heute verwaist oder nur noch von älteren Menschen bewohnt.[21] Griechenland hat lange Renten an griechischstämmige Pensionäre in Albanien bezahlt, um der Abwanderung entgegenzuwirken.[22]"

    "Die 2011 durchgeführte Volkszählung ergab, dass in Albanien 24.243 Griechen leben, was 0,87 Prozent der Bevölkerung entspricht; 15.196 gaben als Muttersprache Griechisch an"
    Don, lass ihn. Er versteht normale Menschen nicht.

Ähnliche Themen

  1. 100 Jahre Adolf Hitler
    Von Metkovic im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 26.02.2010, 20:20
  2. Die nächsten 100 Jahre
    Von Kelebek im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 16:56
  3. WUNDERKIND DER LETZTEN 100 JAHRE !!!!
    Von Popeye im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2007, 14:29
  4. WUNDERKIND DER LETZTEN 100 JAHRE !!!!
    Von Popeye im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2007, 14:29
  5. WUNDERKIND DER LETZTEN 100 JAHRE !!!!
    Von Popeye im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2007, 14:28