BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 85 von 111 ErsteErste ... 357581828384858687888995 ... LetzteLetzte
Ergebnis 841 bis 850 von 1105

100 Jahre Autonomie Nord-Epirus

Erstellt von Amphion, 21.03.2014, 05:22 Uhr · 1.104 Antworten · 36.799 Aufrufe

  1. #841
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Rren mas rrene

  2. #842
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.746
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Mitschuld? Die çamischen Kollaborateure haben ein paar Hundert epirotische Griechen (höchstens 1000)umgebracht. In diesem Sinne sind sie mitschuldig an den Kriegsopfern, aber sicher nicht bei allen 800.000. Das ist eine unwahre Unterstellung.
    Allein für die Wörter "ein paar Hundert Griechen" sollteste dich schämen was du schreibst und tust genau das was ich geschrieben habe, Kleinreden. Ich habe nie gesagt, dass die Hauptschuld bei den Camen/Albanern liegt. Und jetzt zu differenzieren wer wieviele Tote auf den Konto hat, nur damit derjenige besser aussieht, ist einfach nur Krank und widerwertig. Ab dem Zeitpunkt wo die Albaner in Griechenland rumgewütet haben und 10,100 oder eben nur 1000 Griechen auf den Gewissen haben, sind diese Mitschuld an den 800.000 Opfern. Entweder ihr akzeptiert dieses Faktum oder ihr lässt das schreiben ganz sein.

    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Kleinreden also? Hm, das mag sein. Hast du aber mal darüber nachgedacht, ob ihr nicht auch Sachen kleinredet? "Die Çamen waren nationalsozialistische Kollaborateure. Deshalb haben wir sie alle vertrieben." Das ist ja mal eine schöne kurze Ausrede und vor allem ist sie ja so demokratisch-griechisch. Rache ist ja kein Bestandteil der griechischen Kultur, nein, nein, nur der archaischen albanischen. Mhm. Ich will damit sagen, dass einige so argumentieren. Das ist aber nur chauvinistischer Schlamm, sonst nichts.
    Und da haben wir es wieder, der schwarze Peter wird versucht weiter gegeben zu werden. Deine Ironie über Griechenland und der griechischen Kultur kannste dir sparen, denn sie sind 1) total fehl am Platz und 2) Zeigt es nur das du keine Argumente mehr hast und dich hinter solchen Lächerlichkeiten zu verstecken versuchst. Nicht die bösen chauvinistischen Griechen haben die Albaner angegriffen zusammen mit den übrigen Faschisten, sondern die Pazifistischen gerechten Albaner also nerv mich nicht mit deinem Blödsinn.

    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Wo denn? Die Republik Albanien hat sich seit dem Sturz der Diktatur in der Region für Frieden eingesetzt, sowohl in Kosova und Bosnien wie auch in Mazedonien und Kroatien. Die Griechen im Land geniessen wohl bessere Rechte als die Albaner in Mazedonien, die dort 25 % der Bevölkerung stellen. Die Griechen in Albanien hingegen nicht mal 1 %. Von solchen Rechten können die Minderheiten in Griechenland - wenn es sie nach griechischem Verständnis überhaupt gibt - nur träumen.
    Und täglich grüßt das Murmeltier. Beschwer dich bei der Organisation für Menschenrechte, wenn dir das Schicksal der Minderheiten in Griechenland schlaflose Nächte bereiten. Hier geht es aber momentan um die Camen bzw den Albanern und deren Greueltaten während des 2 Weltkrieges.


    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Es gab kriminelle Akteure auf Seiten der Çamen, das ist unbestreitbar. Doch gleich eine ethnische Säuberung durchzuführen, ist das normal?
    Was für ne ethnische Säuberung du Lappen??30.000 muslimische Camen lebten in Griechenland, davon gab es einen großen Teil von Kollaborateuren und welche die dann geflohen sind. Also sag mir die genaue Zahl die gestorben sind??Soll ich etwa anfangen und es genauso verharmlosen wie ihr??Was sind schon 1000 oder von mir aus sogar 5000 tote Chamen im vergleich zu 800.000 toten Griechen. Wenn du das als ethnische Säuberung siehst, dann habt ihr eine Massenvernichtung veranstaltet.

    Merkst du Idiot nun, was für nen bitteren Beigeschmack eure Verharmlosung hat??Genau so schreibt ihr, scheint es aber nicht zu merken vor lauter Nationalismus

  3. #843
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Allein für die Wörter "ein paar Hundert Griechen" sollteste dich schämen was du schreibst und tust genau das was ich geschrieben habe, Kleinreden. Ich habe nie gesagt, dass die Hauptschuld bei den Camen/Albanern liegt. Und jetzt zu differenzieren wer wieviele Tote auf den Konto hat, nur damit derjenige besser aussieht, ist einfach nur Krank und widerwertig. Ab dem Zeitpunkt wo die Albaner in Griechenland rumgewütet haben und 10,100 oder eben nur 1000 Griechen auf den Gewissen haben, sind diese Mitschuld an den 800.000 Opfern. Entweder ihr akzeptiert dieses Faktum oder ihr lässt das schreiben ganz sein.
    Ich habe mich nur auf historische Fakten bezogen, auf die Morde in Paramithia zum Beispiel. Die Kriegsopfer von çamischer Hand haben nie 1000 überschritten. Ich rede nichts klein. Bring lieber Quellen zu deiner Behauptung, dass wir Albaner Schuld an 800.000 toten Griechen haben. Und welche meinst du hier überhaupt? Alle in Griechenland oder nur die Opfer in Epirus? Wenn du das Auslegen historischer Fakten als Kleinrederei bezeichnest, dann frage ich mich, wieso wir überhaupt diskutieren. 800.000 Griechen haben die Albaner ermordet. Ja, der balkanische Holocaust durch die Hand von einigen Dutzend bis Hundert Çamen in der Çamëria. Klar.


    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Und da haben wir es wieder, der schwarze Peter wird versucht weiter gegeben zu werden. Deine Ironie über Griechenland und der griechischen Kultur kannste dir sparen, denn sie sind 1) total fehl am Platz und 2) Zeigt es nur das du keine Argumente mehr hast und dich hinter solchen Lächerlichkeiten zu verstecken versuchst. Nicht die bösen chauvinistischen Griechen haben die Albaner angegriffen zusammen mit den übrigen Faschisten, sondern die Pazifistischen gerechten Albaner also nerv mich nicht mit deinem Blödsinn.
    Einige Hundert çamische Männer kollaborieren mit den Deutschen und töten einige Hundert Griechen. Alle epirotischen Albaner werden deswegen vertrieben? Das ist kein Grund, der wahre Grund war die hässliche rassistische Megali Idea, die nur so von Egoismus strotzte. Pfui!

    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Und täglich grüßt das Murmeltier. Beschwer dich bei der Organisation für Menschenrechte, wenn dir das Schicksal der Minderheiten in Griechenland schlaflose Nächte bereiten. Hier geht es aber momentan um die Camen bzw den Albanern und deren Greueltaten während des 2 Weltkrieges.
    Ich muss mich nicht beschweren, das haben schon genügend Organisationen gemacht. Athen gehen aber solche Beschwerden sonstwo vorbei, Stichwörter hierzu: Ignoranz, Arroganz und Egoismus. Mir ging es darum, dass die Republik Albanien nie und nimmer der Aggressor auf dem Balkan war, wenn wir die Kollaboration in der Çamëria und in Kosova mit den Deutschen herausnehmen. Die Griechen aber waren konstant aggressiv, vom 19. bis 20. Jahrhundert durchgehend, hier ohne ausländische Hilfe sogar.


    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Was für ne ethnische Säuberung du Lappen??30.000 muslimische Camen lebten in Griechenland, davon gab es einen großen Teil von Kollaborateuren und welche die dann geflohen sind. Also sag mir die genaue Zahl die gestorben sind??Soll ich etwa anfangen und es genauso verharmlosen wie ihr??Was sind schon 1000 oder von mir aus sogar 5000 tote Chamen im vergleich zu 800.000 toten Griechen. Wenn du das als ethnische Säuberung siehst, dann habt ihr eine Massenvernichtung veranstaltet.
    Vielleicht kennst du die Definition hiervon nicht: https://de.wikipedia.org/wiki/Ethnische_S%C3%A4uberung Napoleon Zervas und all seine kranken faschistischen Kumpanen sind hierfür verantwortlich: Die Vertreibung aller Albaner aus (Süd-)Epirus. Das ist eine ethnische Säuberung. Wenn du das mit der 0,125 % Mitschuld der Albaner am Tod von 800.000 Griechen vergleichst, dann weiss ich nicht, was du unter Argumentation verstehst.

    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Merkst du Idiot nun, was für nen bitteren Beigeschmack eure Verharmlosung hat??Genau so schreibt ihr, scheint es aber nicht zu merken vor lauter Nationalismus
    Du weisst wohl nicht weiter, De La Greco und beleidigst mich gleich persönlich. Das ist leicht, beleidigen, weisste, das machen Kindergartenkinder täglich. Wenn du aber nichts mehr an historischen Fakten zu bieten hast, dann zitiere mich nicht mehr.

  4. #844
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.535
    Und sind wir weiter.

  5. #845
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.746
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Ich habe mich nur auf historische Fakten bezogen, auf die Morde in Paramithia zum Beispiel. Die Kriegsopfer von çamischer Hand haben nie 1000 überschritten. Ich rede nichts klein. Bring lieber Quellen zu deiner Behauptung, dass wir Albaner Schuld an 800.000 toten Griechen haben. Und welche meinst du hier überhaupt? Alle in Griechenland oder nur die Opfer in Epirus? Wenn du das Auslegen historischer Fakten als Kleinrederei bezeichnest, dann frage ich mich, wieso wir überhaupt diskutieren. 800.000 Griechen haben die Albaner ermordet. Ja, der balkanische Holocaust durch die Hand von einigen Dutzend bis Hundert Çamen in der Çamëria. Klar.

    Ihr scheint wohl schwer von Begriff zu sein, anders kann ich mir nicht erklären wieso ihr immer und immer wieder mit dem selben beschissenen Argument kommt.... Ich habs gefühlte 100 mal bereits erklärt, LERNT DEN UNTERSCHIED ZWISCHEN MIT/TEIL UND HAUPTSCHULD!!





    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Einige Hundert çamische Männer kollaborieren mit den Deutschen und töten einige Hundert Griechen. Alle epirotischen Albaner werden deswegen vertrieben? Das ist kein Grund, der wahre Grund war die hässliche rassistische Megali Idea, die nur so von Egoismus strotzte. Pfui!
    Und schon wieder redet er von der "rassistischen" Megali Idea. Informier dich endlich mal was und weshalb die Megali Idea gegründet wurden ist, bevor du hier den Professor für Alles heraushängen lässt

    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Ich muss mich nicht beschweren, das haben schon genügend Organisationen gemacht. Athen gehen aber solche Beschwerden sonstwo vorbei, Stichwörter hierzu: Ignoranz, Arroganz und Egoismus. Mir ging es darum, dass die Republik Albanien nie und nimmer der Aggressor auf dem Balkan war, wenn wir die Kollaboration in der Çamëria und in Kosova mit den Deutschen herausnehmen. Die Griechen aber waren konstant aggressiv, vom 19. bis 20. Jahrhundert durchgehend, hier ohne ausländische Hilfe sogar.
    Albanien war bzw ist halt auf sich allein gestellt zu schwach um den Aggressor raushängen zu lassen. Was die Albaner tun wenn sie können, haben sie mit den Faschisten im zweiten Weltkrieg gezeigt und während der türkischen Knechtschaft


    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Vielleicht kennst du die Definition hiervon nicht: https://de.wikipedia.org/wiki/Ethnische_S%C3%A4uberung Napoleon Zervas und all seine kranken faschistischen Kumpanen sind hierfür verantwortlich: Die Vertreibung aller Albaner aus (Süd-)Epirus. Das ist eine ethnische Säuberung. Wenn du das mit der 0,125 % Mitschuld der Albaner am Tod von 800.000 Griechen vergleichst, dann weiss ich nicht, was du unter Argumentation verstehst.
    Ich kanns ja wie du machen, weder war Zervas noch seine EDES eine vom Staat unterstellte Armee, sondern eine eigene Widerstandsgruppe. Für manche eben sogar Rebellen. Also was hat der griechische Staat damit zu tun??Aber das ist natürlich was anderes ne??


    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Du weisst wohl nicht weiter, De La Greco und beleidigst mich gleich persönlich. Das ist leicht, beleidigen, weisste, das machen Kindergartenkinder täglich. Wenn du aber nichts mehr an historischen Fakten zu bieten hast, dann zitiere mich nicht mehr.
    Bei soviel Blödsinn, Ignoranz und Dummheit wird man irgendwann mal ausfallend.

  6. #846

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Geboren in Himara, Nord Epirus!
    Was ist daraus geworden, warum gab man einst einem ... Enver Hodscha ... nach,
    und hat die Griechen im albanisch-kommunistischen Staatsgefängnis untergehen lassen?


    «Η ελληνική ταυτότητα των Χιμαριωτών»


    "Himara liegt nicht in Albanien, sondern in Nord-Epirus"

    «Το πρόβλημα της ιστορίας των τοπωνυμιών μεταξύ της Αλβανίας και της Ελλάδας, δεν είναι κάτι καινούργιο.
    Από πολύ παλαιότερα η Ελλάδα παραβίαζε σοβαρά τη συμφωνία περί τοπωνυμιών. Έτσι στην Ελλάδα το 1947, η Χιμάρα δεν θεωρούνταν ότι ανήκε στην Αλβανία, αλλά στη Βόρειο Ήπειρο», γράφει ο Αλβανός συντάκτης, Άρμπεν Λάλα, που φοίτησε επί αρκετά χρόνια σε πανεπιστήμιο της Θεσσαλονίκης. «Το πρόβλημα τώρα είναι που βρίσκεται αυτή η "'Βόρειος Ήπειρος", γιατί καμία χώρα στον κόσμο δεν έχει αναγνωρίσει ή δεν γνωρίζει που "πέφτει" αυτή, που έχει το τοπωνύμιο Βόρειος Ήπειρος.

    »Επί τη ευκαιρία παρουσιάζω – γράφει ο Αλβανός σχολιαστής- μια κάρτα που εξέδωσε το Βασίλειο της Ελλάδας το 1947, που παρουσιάζει ως γενέτειρα του Ιάσωνα Κουρτούλα την Χιμάρα της Βορείου Ηπείρου, όπου γεννήθηκε το 1925. Ποια είναι όμως αυτή η γενέτειρα του αναγραφέντος στο ελληνικό κράτος, αφού δεν υπάρχει ούτε περιφέρεια Βόρειος Ήπειρος ή επαρχία με το όνομα αυτό στην ελληνική επικράτεια», σημειώνει ο συντάκτης Άρμπεν Λάλα, όπως δημοσιεύεται στο αλβανικό «Λάιμ πρες».

    Απόδοση: Βαλκανικό Περισκόπιο


    Wir erleben den Stuss täglich!

    Griechenland sollte daher den Zustand herstellen, den Nord-Epirus hatte, bevor es auf Druck der Mächte teil des albanischen Staates geworden ist.

    Beachte, daß man beim Ausweis oben als Geburtsort "Himara, Nord-Epirus" liest und nicht "Himara, Albanien".
    Solches ist aus Gründen der Sicherheit wiederherzustellen.


  7. #847
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Geboren in Himara, Nord Epirus!
    Was ist daraus geworden, warum gab man einst einem ... Enver Hodscha ... nach,
    und hat die Griechen im albanisch-kommunistischen Staatsgefängnis untergehen lassen?


    «Η ελληνική ταυτότητα των Χιμαριωτών»


    "Himara liegt nicht in Albanien, sondern in Nord-Epirus"

    «Το πρόβλημα της ιστορίας των τοπωνυμιών μεταξύ της Αλβανίας και της Ελλάδας, δεν είναι κάτι καινούργιο.
    Από πολύ παλαιότερα η Ελλάδα παραβίαζε σοβαρά τη συμφωνία περί τοπωνυμιών. Έτσι στην Ελλάδα το 1947, η Χιμάρα δεν θεωρούνταν ότι ανήκε στην Αλβανία, αλλά στη Βόρειο Ήπειρο», γράφει ο Αλβανός συντάκτης, Άρμπεν Λάλα, που φοίτησε επί αρκετά χρόνια σε πανεπιστήμιο της Θεσσαλονίκης. «Το πρόβλημα τώρα είναι που βρίσκεται αυτή η "'Βόρειος Ήπειρος", γιατί καμία χώρα στον κόσμο δεν έχει αναγνωρίσει ή δεν γνωρίζει που "πέφτει" αυτή, που έχει το τοπωνύμιο Βόρειος Ήπειρος.

    »Επί τη ευκαιρία παρουσιάζω – γράφει ο Αλβανός σχολιαστής- μια κάρτα που εξέδωσε το Βασίλειο της Ελλάδας το 1947, που παρουσιάζει ως γενέτειρα του Ιάσωνα Κουρτούλα την Χιμάρα της Βορείου Ηπείρου, όπου γεννήθηκε το 1925. Ποια είναι όμως αυτή η γενέτειρα του αναγραφέντος στο ελληνικό κράτος, αφού δεν υπάρχει ούτε περιφέρεια Βόρειος Ήπειρος ή επαρχία με το όνομα αυτό στην ελληνική επικράτεια», σημειώνει ο συντάκτης Άρμπεν Λάλα, όπως δημοσιεύεται στο αλβανικό «Λάιμ πρες».

    Απόδοση: Βαλκανικό Περισκόπιο


    Wir erleben den Stuss täglich!

    Griechenland sollte daher den Zustand herstellen, den Nord-Epirus hatte, bevor es auf Druck der Mächte teil des albanischen Staates geworden ist.

    Beachte, daß man beim Ausweis oben als Geburtsort "Himara, Nord-Epirus" liest und nicht "Albanien".
    Solches ist aus Gründen der Sicherheit wiederherzustellen.



  8. #848

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    --> Dauerspamer Luli,
    bitte beobachte meinen Thread von Außerhalb.

    Deine hochkarätigen Beiträge werden wahrscheinlich nur diejenigen aus Deinem Kulturkreis verstehen können.

  9. #849
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854

  10. #850
    Don
    Avatar von Don

    Registriert seit
    17.04.2014
    Beiträge
    5.085
    --> Dauerspamer Luli

    Bitte unterlasse das Spamen, oder ich bin gezwungen noch mehr Schwachsinn zu schreiben.
    Ich werde keine faulen Kompromisse mehr mit dir eingehen.

Ähnliche Themen

  1. 100 Jahre Adolf Hitler
    Von Metkovic im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 26.02.2010, 20:20
  2. Die nächsten 100 Jahre
    Von Kelebek im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 16:56
  3. WUNDERKIND DER LETZTEN 100 JAHRE !!!!
    Von Popeye im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2007, 14:29
  4. WUNDERKIND DER LETZTEN 100 JAHRE !!!!
    Von Popeye im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2007, 14:29
  5. WUNDERKIND DER LETZTEN 100 JAHRE !!!!
    Von Popeye im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2007, 14:28