BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

14 Jahre Haft für Ex-Polizisten wegen Massakers in Bosnien

Erstellt von Emir, 02.07.2009, 21:01 Uhr · 30 Antworten · 3.061 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Krajisnikdojaja

    Registriert seit
    17.05.2006
    Beiträge
    251
    Die meisten Opfer die wo dort ermordet wurden stammten aus Prijedor. Da haben die Cetniks saubere Arbeit geleistet über knapp 50000 Bosniaken und Kroaten vertrieben und tausende ermordet.
    Hier ein Interview mit dem damaligen serbischen Bürgermeister im Jahr 1993. Poste hier den 1.Teil, insgesamt sind es 8. Zum Schluss rechtfertigt er die Vertreibungen (und Morde) mit der Geschichte das die Türken 500 Jahre lang die Serben unterdrückt haben. Eine kranke Ideologie stand dahinter und besteht immer noch in den Köpfen vieler Serben/Cetniks...

  2. #22
    Avatar von Krajisnikdojaja

    Registriert seit
    17.05.2006
    Beiträge
    251

  3. #23
    Avatar von Djuka

    Registriert seit
    26.09.2005
    Beiträge
    15.917
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    Auch wenn er 1 erschossen hat Strafe muss sein!!!!

    Egal ob Jude, Moslem oder sonst was ....

    Naser Oric und Co?
    klar waren die Serben am schlimmsten, doch das was Sie getan haben, wurde auch von anderen getan...Diese widerum ehalten seltener Strafen.......
    Logik?

  4. #24
    Avatar von Krajisnikdojaja

    Registriert seit
    17.05.2006
    Beiträge
    251
    Hier noch eine kurze Biographi über Milokliz Stakic,
    Milomir Stakic wurde am 19. Januar 1962 in Maricka in der Gemeinde Prijedor in Bosnien-Herzegowina geboren. Er studierte Medizin an der Universität Banja Luka und praktizierte zuerst in Teslic, dann in einem Ambulatorium in Omarska und in der Notaufnahme der Dörfer Lamovita und Kevljani.

    Vor den Mehrparteienwahlen im November 1990 in Bosnien-Herzegowina nahm Milomir Stakic an der Gründung einer lokalen Sektion der radikalen Volkspartei „Nikola Pasic“ teil. Er wurde Präsident dieser Partei für die Region Omarska. In der Folge bildete die Sektion von Omarska eine Koalition mit der serbischen demokratischen Partei (SDS). Stakic wurde am 11. September 1991 zum Vizepräsident der SDS für den Bezirk Prijedor gewählt.

    In der Nacht vom 29. auf den 30. April 1992 übernahm die SDS mit Gewalt die Macht in Prijedor, indem die legitimen zentralen Behörden durch Mitglieder der SDS ersetzt wurden. Milomir Stakic soll so Muhamen Cehajic, den gewählten Präsidenten der Gemeindeversammlung, verdrängt haben.

    Unmittelbar nach der Machtübernahme soll der Krisenstab der SDS strenge Einschränkungen gegenüber der nicht-serbischen, in erster Linie gegen die muslimische und kroatische Bevölkerung Bosniens, in Kraft gesetzt haben. Anfangs Mai 1992 wurden Zonen, in welchen Muslimen und Kroaten abgekapselt lebten, von den serbischen Kräften im grossen Umfang angegriffen. Milomir Stakic soll die Vertreibung von mehr als 20'000 nicht-serbischen Bewohner der Gemeinde Prijedor geplant und befohlen haben. Eine grosse Anzahl Muslime und Kroaten, die die Angriffe überlebten, sollen verhaftet und in verschiedenen Gefängnissen in der Gegend von Prijedor eingesperrt worden sein. Diese Gefängnisse wurden vom Krisenstab der SDS errichtet und verwaltet (unter anderem die Lager von Omarska, Keraterm und Trnopolje).

    Milomir Stakic soll aktiv an der Verwaltung der Gefängnisse beteiligt gewesen sein. Am 5. August 1992 sollen 120 Männer auf seinem Befehl hin im Lager von Keraterm hingerichtet worden sein. Weiter wird er für die Hinrichtung von ca. 200 Personen in Korièanske Stijene am 21. August 1992 verantwortlich gemacht. Die sanitären Bedingungen in den Lagern waren prekär und unzureichend und die Gefangenen bekamen gerade genug Essen zum Überleben. Sie wurden misshandelt und gefoltert. Die Frauen wurden Opfer sexueller Gewalt und vergewaltigt.

    Es wird geschätzt, dass Stakic die Verantwortung für die Hinrichtung von mehr als 1'500 Personen in der Zeitspanne vom 30. April 1992 bis am 30. September 1992 trägt.

    Nach dem Erlassen eines internationalen Haftbefehls am 22. Januar 2001 wurde Milomir Stakic am 23. März 2001 in Belgrad festgenommen und dem Internationalen Kriegsverbrechertribunal für das ehemalige Jugoslawien (ICTY) übergeben.

    Er wurde zu 40 Jahren Haft verurteilt.

  5. #25
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Kommen euch solche Beiträge von Mastacedo nicht auch ziemlich heuchlerisch vor?

    ich dachte die klatscher waren dafür das er nur 14 jahre bekommen hat.

  6. #26

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Verbrecher-Produktion wie im Laufband.....

  7. #27
    Avatar von aakii__SanDZAKlijA

    Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    970
    Zitat Zitat von Djuka Beitrag anzeigen
    Naser Oric und Co?
    klar waren die Serben am schlimmsten, doch das was Sie getan haben, wurde auch von anderen getan...Diese widerum ehalten seltener Strafen.......
    Logik?
    Znas li ti sta je Naser Oric radio?
    On je branio svoju domovinu.Srebrenicu.mora se braniti jebiga sada.
    Soll er sich erschießen lassen oder was?aber ich versteh schon was du meinst.Er war eh in den haag.

  8. #28
    Avatar von aakii__SanDZAKlijA

    Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    970
    a die serben haben mehrere genozide gemacht nur dass sie das land erobern.

  9. #29
    Avatar von aakii__SanDZAKlijA

    Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    970
    was hilft es den Familien von den verstorbenen?auch wenn er 100 jahre gefängnis bekommt wird die oder der verstorbene nicht zurückkehren.

  10. #30
    Avatar von Krajisnikdojaja

    Registriert seit
    17.05.2006
    Beiträge
    251
    Zitat Zitat von Djuka Beitrag anzeigen
    Naser Oric und Co?
    klar waren die Serben am schlimmsten, doch das was Sie getan haben, wurde auch von anderen getan...Diese widerum ehalten seltener Strafen.......
    Logik?

    Naser Oric und Co? wer den noch? Naser Oric wurde zu 2 Jahren Haft verurteilt, weil er mit seinem Truppen aus dem Belagerungsring von Srebrenica ausbrechen musste, sie hatten keine andere Wahl, sie waren umzingelt und wurden täglich von serbischer Artillerie beschossen, keine Nahrungsmittel Medikamente, überfüllt von Flüchtlingen aus anderen Gebieten der Podrinja, von wo hätten sie den sonsten Munition Waffen usw gekriegt..

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.01.2012, 04:01
  2. Neun Jahre Haft für Ex-Kommandeur wegen Kriegsverbrechen in Bosnien
    Von Emir im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.11.2010, 19:34
  3. Ex-Polizist in Bosnien wegen Massakers von Srebrenica festgenommen
    Von Emir im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.08.2010, 04:47
  4. Wegen Betrug, 3 Jahre haft für Mihailo Markovic
    Von ooops im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.03.2009, 18:39