BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 12 ErsteErste ... 289101112
Ergebnis 111 bis 113 von 113

145.000 Familien in Bosnien weiter ohne Unterkunft

Erstellt von cro_Kralj_Zvonimir, 28.10.2008, 21:20 Uhr · 112 Antworten · 3.986 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von Krajisnikdojaja

    Registriert seit
    17.05.2006
    Beiträge
    251
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    du kannst die mittelalterlichen zeiten mit denen von heute nicht vergleichen.königreiche,fürstentümer,herzogtümer etc. wurden vererbt, verschenkt oder erobert.so kam es auch vor das spanien teil des habsburger reichs war.trotzdem war die spanische bevölkerung keine österreicher noch war es der wunsch der bevölkerung.
    es spiegelte also nicht deren identität wieder.außerdem waren die grenzen damals sehr variabel,weshalb gebiete desöfteren aufgeteilt wurde.

    es ist eben nicht so einfach wie man es gerne hätte,aber bosnien gibt es schon seit jahrhunderten.

    als die osmanen den balkan eroberten,waren ihre hauptfeinde die katholischen ländereien europas.die orthodoxen wurden mehr oder weniger in ruhe gelassen.deshalb haben katholiken mehr zu leiden als die orthodoxen.

    Aber bei diesem Beispiel trifft es nicht auf Bosnien zu! Fakt ist das das bosnische Volk von bosnischen Königen regiert wurde, sonst hätte man die Gebiete einfach unter Kroatien und Serbien ohne Wiederstand aufgeteilt etc. Glaubst du nicht das sie sich schon damals die Köpfe eingeschlagen hätten? Das Problem in BIH liegt daran das die bosnischen Christen, wie du sagst durch den Verlauf der Geschichte, den Islam immer noch als größten Feind sehen und diesen abgrundtief hassen und nicht akzeptieren wollen das es auch ein Teil der bosnischen Historie ist, und man sollte bedenken das 500 Jahre kein kurze Zeit ist und das die bosnischen Moslems keine ethnischen Türken sind, sonst wären sie bestimmt alle in die Türkei zurückgekehrt. Ein Beispiel, In der Gemeinde Kotor Varos, gibt es zwei Dörfer die ca. 10 kilometer voneinander entfernt sind und meinen Familien-Namen tragen, nur das die einen Katholiken und die anderen Moslems sind.

  2. #112

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Krajisnikdojaja Beitrag anzeigen
    Aber bei diesem Beispiel trifft es nicht auf Bosnien zu! Fakt ist das das bosnische Volk von bosnischen Königen regiert wurde, sonst hätte man die Gebiete einfach unter Kroatien und Serbien ohne Wiederstand aufgeteilt etc. Glaubst du nicht das sie sich schon damals die Köpfe eingeschlagen hätten? Das Problem in BIH liegt daran das die bosnischen Christen, wie du sagst durch den Verlauf der Geschichte, den Islam immer noch als größten Feind sehen und diesen abgrundtief hassen und nicht akzeptieren wollen das es auch ein Teil der bosnischen Historie ist, und man sollte bedenken das 500 Jahre kein kurze Zeit ist und das die bosnischen Moslems keine ethnischen Türken sind, sonst wären sie bestimmt alle in die Türkei zurückgekehrt. Ein Beispiel, In der Gemeinde Kotor Varos, gibt es zwei Dörfer die ca. 10 kilometer voneinander entfernt sind und meinen Familien-Namen tragen, nur das die einen Katholiken und die anderen Moslems sind.
    Wieso sollten die Könige soetwas zulassen und ihre Macht verlieren?
    Der Wille des Volkes zählte damals nicht, das ist eine moderne Erfindung

  3. #113

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    2.111
    So oder so, ist es eine tatsache, das damals als die bosnischen könige und königinnen herrschten, es keine moslems gab, die kamen erst mit den türken. Darum kann ich nicht verstehen, warum die bosnischen moslems so sehr an ihrem islam festhalten, den das ist nunmal nicht die religion derer vorfahren. Jetzt identifizieren sie sich mehr mit den türken als mit den slawen, obwohl sie mit den türken nichts gemein haben, ausser vielleicht die mehr oder weniger aufgezwungene religion.

    Damit hab ich irgendwie ein problem... Ok religion ist heute privatsache (sollte es zumindest sein), desshalb sollte es staatlich betrachtet zweitrangig sein. Aber trotzdem hab ich keine lust auf ein libanesisches bosnien, oder noch schlimmer auf ein iranisches...

Seite 12 von 12 ErsteErste ... 289101112

Ähnliche Themen

  1. Bosnien weiter als Kosovo?
    Von Ionian Boy im Forum Rakija
    Antworten: 349
    Letzter Beitrag: 10.01.2011, 21:11
  2. Bosnien weiter als Kosovo?
    Von Ionian Boy im Forum Politik
    Antworten: 191
    Letzter Beitrag: 08.01.2011, 00:27
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.2010, 03:21
  4. Bosnien: Land ohne Bevölkerungszahlen
    Von Grobar im Forum Politik
    Antworten: 173
    Letzter Beitrag: 20.09.2009, 12:39
  5. Mehl und Zucker für Familien in Bosnien
    Von Krajisnik im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.04.2005, 11:59