BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678
Ergebnis 71 bis 78 von 78

16-jähriger Albaner an serbisch-mazedonischer Grenze getötet

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 08.01.2005, 10:59 Uhr · 77 Antworten · 5.034 Aufrufe

  1. #71
    jugo-jebe-dugo

    Tödlicher Schuss schürt Separatismus der Albaner

    2005 soll der Status des Kosovo festgelegt werden - Region durch Nationalismus wieder am Rand der Gewalt

    Volksprotest der Albaner-Minderheit nach dem Tod eines 16-Jährigen. Serbische Grenzer feuerten auf Dashim HajrulahuAndrei Ivanji aus Presevo
    2005 wird das Entscheidungsjahr für den Kosovo: Der Status soll festgelegt werden. Doch Proteste der Albaner in Südserbien und nationalistische Töne in Belgrad bringen die Region wieder an den Rand der Gewalt.


    * * *

    Die roten albanischen Fahnen mit dem doppelköpfigen schwarzen Adler sind auf Halbmast gesetzt. Beklemmende Stille umhüllt die südserbische Kleinstadt, als ein Trauermarsch langsam durch das Zentrum zieht. Mit finsteren Mienen schließen sich immer mehr Menschen an, bis es schließlich 20.000 Albaner sein mögen, die dem Sarg des 16-jährigen Dashim Hajrulahu folgen. Serbische Soldaten hatten ihn vergangenen Freitag erschossen, als er die Grenze zu Mazedonien illegal passieren wollte.

    Von wegen "illegaler Grenzübergang", der Bub wollte doch nur seine Mutter in Mazedonien besuchen, flüstern einige Menschen empört. Schnell wächst der Zorn der Trauernden. Keine Vorschriften könnten die Ermordung eines Jungen rechtfertigen, hört man an diesem Tag in Presevo.

    Weit und breit ist kein serbischer Polizist zu sehen, kein Vertreter der serbischen Regierung wohnt dem Begräbnis auf dem Friedhof im Dorf Oraovica bei. Der Trauermarsch von Sonntag verwandelt sich am Montag in Presevo in eine politische Massendemonstration. Wieder wehen in der milden Mittagssonne albanische Fahnen, aber auch amerikanische Banner sind aufgetaucht. "Kosovo ja, Serbien nein", steht auf vielen Transparenten und "Demokratisches Serbien tötet albanische Kinder". Einige Parolen erinnern an die albanische "Befreiungsarmee von Presevo, Medvedja und Bujanovac" (UCPMB), die aufgrund eines durch die Nato und EU vermittelten Friedensabkommens 2001 aufgelöst worden ist.

    Das Presevo-Tal sei ein "Reservat, in dem serbische Soldaten auf Albaner wie auf Freiwild schießen dürfen", erklärt vor den versammelten Menschen der als moderater Politiker bekannte Präsident der Gemeinde Presevo, Riza Halimi. Ein Staat, der sich allein auf die Militärmacht stütze und keinen Rückhalt in der lokalen Bevölkerung habe, der habe auch keine Zukunft.

    Neun Forderungen

    Vom lauten Beifall begleitet verliest Ragmi Mustafa, der Präsident des Parlaments von Presevo, neun Forderungen aller albanischen Parteien in Südserbien an Belgrad: Stationierung internationaler Friedenstruppen, die die Albaner in Südserbien beschützen sollen; Gründung einer multiethnischen Polizei, Demilitarisierung des Presevo-Tals, Rückzug der serbischen Armee, Polizei und Gendarmerie, Eröffnung neuer Grenzübergänge zu Kosovo und Mazedonien, die von der Polizei und nicht von der Armee bewacht werden; Verkürzung der fünf Kilometer langen Grenzzone, in der sich albanische Äcker befinden; schließlich internationale Vermittlung.

    Kommt nicht infrage, war die einstimmige Reaktion in Belgrad am Dienstag. Den albanischen Politikern in Südserbien warf die Regierung vor, ein "tragisches Unglück politisch zu missbrauchen" und die territoriale Integrität Serbiens infrage zu stellen. Das mehrheitlich von Albanern bewohnte Presevo-Tal sei aber eine innenpolitische Angelegenheit Serbiens.

    Seit Monaten spekulieren serbische Medien über einen "heißen Frühling" im Kosovo und in Südserbien. Auch einige Politiker warnten, sich auf Quellen der Geheimdienste berufend, dass "albanische Extremisten" neue "Gewaltausbrüche" vorbereiten, wie im März des Vorjahrs im Kosovo, um die Unabhängigkeit der "südserbischen Provinz" zu beschleunigen.

    Serbiens mit Abstand stärkste Partei, die ultranationalistische Serbische Radikale Partei, rief bereits alle Serben auf, "Serbien zu verteidigen". Die Lage in Südserbien habe sich schon so zugespitzt, meinen auch weniger parteiische Beobachter, dass nun auch ein kleiner Vorfall eine Eskalation der Gewalt auslösen könnte. (DER STANDARD, Printausabe, 12.1.2004)


    www.derstandard.at

  2. #72
    jugo-jebe-dugo
    "Stationierung internationaler Friedenstruppen, die die Albaner in Südserbien beschützen sollen; Gründung einer multiethnischen Polizei, Demilitarisierung des Presevo-Tals, Rückzug der serbischen Armee, Polizei und Gendarmerie, Eröffnung neuer Grenzübergänge zu Kosovo und Mazedonien, die von der Polizei und nicht von der Armee bewacht werden; Verkürzung der fünf Kilometer langen Grenzzone, in der sich albanische Äcker befinden; schließlich internationale Vermittlung."


    Was die Sipos so fordern,soähnlich fing es im Kosovo an.Aber der westen wird nicht noch mal rein fallen.

  3. #73

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.190
    Zitat Zitat von CAR_DUŠAN
    "Stationierung internationaler Friedenstruppen, die die Albaner in Südserbien beschützen sollen; Gründung einer multiethnischen Polizei, Demilitarisierung des Presevo-Tals, Rückzug der serbischen Armee, Polizei und Gendarmerie, Eröffnung neuer Grenzübergänge zu Kosovo und Mazedonien, die von der Polizei und nicht von der Armee bewacht werden; Verkürzung der fünf Kilometer langen Grenzzone, in der sich albanische Äcker befinden; schließlich internationale Vermittlung."


    Was die Sipos so fordern,soähnlich fing es im Kosovo an.Aber der westen wird nicht noch mal rein fallen.


    Die Spinnen die Al-Baner....!!!

  4. #74

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Wie nennst du dann die Serben in Bosnien?

    Aber egal Republika Srpska wird wieder Bosnien angeschlossen so wie es war !

    Und jetzt wird alles zurückbezahlt was Serbien , Griechenland , Mazedonien albanisches Land gestohlen haben!!!

    Denn so wie es aussieht ist es mit euch
    Serben eine Phantasie mit euch zusammenzuleben.

    Genauso hier im Forum , hier spammt ihr hier rum!

    Alles soll sozusagen euch gehören !!!

    Alle anderen Völker sollen unter euer Herrschaft sein und als Menschen zweiter Klasse abgestempelt werden.

    Alle Terrors , Morde , Plünderungen usw verschönigt ihr und die der anderen verurteilt ihr auf schärfste!

    Ihr habt kein Respekt vor anderen Kulturen !

    Ihr seid der Grund allen Ärgers!!!!!!

  5. #75

    Registriert seit
    08.01.2005
    Beiträge
    428
    Nein falsch Sipo.Nicht alles soll uns gehören,wir wollen nur die Republika Srpska an Serbien.Wir wollen das Kosovo ohne Albaner und einverleibt in serbien.Wir wollen ALbanien ohne Albaner. Wir wollen nicht viel,aber das ist schon mal ein 1%iger AUsschnitt UNd "kad Tad " wird es auch so kommen.
    Also pssst Fresse halten.
    ZIvela Srbija !!!
    Ziveli moji Brace!!!
    SRBIJA DO TOKIJA!!!

  6. #76

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Meinst du ich nehme solche Figuren wie dich , für ernst?

  7. #77

    Registriert seit
    23.11.2004
    Beiträge
    621
    Albanesi, du musst bei Obrenovic zwischen den Zeilen lesen. Was er in Wirklichkeit möchte, sind Bomben!!! Er sehnt sich geradezu nach Fliegeralarm und Bombendetonationen, nach Massenpanik, nach Wirtschaftssanktion, nach internationaler Isolierung, nach neuem Krieg. All das höre ich aus seinen Worten heraus! Und ja, so wird es kommen, kad tad!

  8. #78
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Da in diese Ecke, laufen sowieso nur "Gestörte herum", wie die vielen Ururteilungen wie von Musliu und Co. zeigen.

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678

Ähnliche Themen

  1. Albaner erschießen Serben an Grenze zum Kosovo
    Von Kanackiş im Forum Kosovo
    Antworten: 251
    Letzter Beitrag: 17.03.2012, 13:29
  2. 5 jähriger Albaner beim Boxen
    Von Furyc im Forum Rakija
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 18:35
  3. Simmering: 18- Jähriger Albaner erstochen
    Von TheAlbull im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 23.02.2011, 18:04
  4. Kurze Doku über den Einsatz an der serbisch/ kosovarischen Grenze
    Von Dado-NS im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.09.2010, 20:48
  5. 16 Jähriger mit Messer getötet
    Von mustermann_max im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 28.11.2007, 17:27