BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 70

160 serbische Opfer in Kroatien ausgegraben

Erstellt von Slobi, 18.11.2007, 15:14 Uhr · 69 Antworten · 3.232 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    16.10.2007
    Beiträge
    600

    160 serbische Opfer in Kroatien ausgegraben

    Ekshumirane žrtve "Oluje"
    17. jun 2007. | 15:41 | Izvor: B92
    Zagreb, Beograd -- Otkrivena tela 160 osoba u zajedničkoj grobnici na groblju u Petrinji, potvrdio za B92 predsednik komisije za nestale Veljko Odalović.

    Među 160 žrtava ima i civila i vojnika, kao i više od 30 žena. Nakon iskopavanja su sa posmtrnih ostataka uzeti uzorci kostiju koji će poslužiti za identifikaciju žrtava. Radi se o najvećoj poznatoj zajedničkoj grobnici na području Banije i Korduna, u kojoj se nalaze tela Srba ubijenih za vreme hrvatske vojne akcije "Oluje", izvedene u avgustu 1995. godine.

    "Zavisno od kvaliteta uzorka zavisiće mnogo toga. Oni se u laboratoriji upoređuju sa krvi porodica nestalih i kada dođe do poklapanja uzoraka, onda se sa 99,9 odsto tvrdi da se radi o traženoj osobi", kaže predsednik Komisije za nestala lica Veljko Odalović.

    Predsednik Dokumentaciono-informativnog centra "Veritas" Savo Štrbac tvrdi da je Hrvatska odugovlačila sa iskopavanjem tela iz ove grobnice. Grobnica u Petrinji nastala je 1995. godine, kada su hrvatske snage "čistile teren" posle ratnih dejstava, kako bi se, nakon stvaranja političkih prilika, posmrtni ostaci identifikovali i poslali porodicama.

    "Hrvati su izvrsili asanaciju terena i posle 'Bljeska' i 'Oluje' pokopali oko 1200 žrtava, ali onda su zastali. Nikako da dođu te političke prilike, realne okolnosti, kada bi se trebali ekshumirati te žrtve", kaže Štrbac.

    Odalović dodaje da je saradnja sa Hrvatskom komisijom za nestale konačno dala rezultate i nada se da će se ispitati i preostalih desetak lokacija na tom području u kojima se očekuje da će se pronaći više od 500 tela.

    "Od jeseni ćemo dogovoriti detalje sa Hrvatima. Ima u Petrinji, Dvoru, Selištu,... Mi ćemo brzo otići u izviđanje, dogovoriti prioritete", kaže Odalović.

    Iako je ekshumacija tela u Petrinji obavljena na zahtev Haškog tribunala, taj sud nije podigao nijednu optužnicu za zločine nad srbima u "Oluji" na području Banije i Korduna, takozvanog sektora Sever, kao ni za zločine tokom "Bljeska" u Zapadnoj Slavoniji.

    Savo Štrbac kaže da to može učiniti hrvatsko pravosuđe, ali i srpsko Tužilaštvo za ratne zločine.

    b92.net

    Zusammenfassung:
    160 serbische Opfer die in der kroatischen Offensive "Sturm" ermordet und in ein Massengrab verscharrt wurden (darunter 30 Frauen) sind nun von der Organisation für vermisste Personen bestätigt worden.
    -------------------------------

    Da haben Gotovina und Tudjman ganze Arbeit geleistet diese feigen Penner.

  2. #2

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Krieg besteht aus einer Serie aus Katastrophen die mit einem Sieg enden.

    (Georges Clemenceau)

  3. #3
    cro_Kralj_Zvonimir
    Einzelfall und kein geplanter Massenmord wie in Srebrenica!

  4. #4

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir Beitrag anzeigen
    Einzelfall und kein geplanter Massenmord wie in Srebrenica!
    Fangen schon wieder die Relativierungen an?
    Darf man nach einem großen Verbrechen unbestraft kleinere Verbrechen begehen? Verbrechen bleibt Verbrechen. Meiner Meinung nach sollte man schon LEBENSLANG (und damit meine ich das ganze Leben, nicht nur 15 Jahre) weggesperrt werden, wenn man meint, nur EINEM EINZIGEN Menschen absichtlich das Leben nehmen zu müssen.

  5. #5

    Registriert seit
    16.10.2007
    Beiträge
    600
    Zitat Zitat von Tesla Beitrag anzeigen
    Fangen schon wieder die Relativierungen an?
    Darf man nach einem großen Verbrechen unbestraft kleinere Verbrechen begehen? Verbrechen bleibt Verbrechen. Meiner Meinung nach sollte man schon LEBENSLANG (und damit meine ich das ganze Leben, nicht nur 15 Jahre) weggesperrt werden, wenn man meint, nur EINEM EINZIGEN Menschen absichtlich das Leben nehmen zu müssen.

    Der mit dem faschisten Avatar kapiert so was nicht. Für ihn ist Mörder Govnovina ein Held und kein Kriegsverbrecher. Würd mal gerne sehen wenn Govnovina seine Mutter massakriert hätte (wie da ihm Bericht 30 Frauen erwähnt werden sprich 30 Mütter anderer Söhne) ob er ihn trotzdem verherrlichen würde.

  6. #6
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Tesla Beitrag anzeigen
    Fangen schon wieder die Relativierungen an?
    Darf man nach einem großen Verbrechen unbestraft kleinere Verbrechen begehen? Verbrechen bleibt Verbrechen. Meiner Meinung nach sollte man schon LEBENSLANG (und damit meine ich das ganze Leben, nicht nur 15 Jahre) weggesperrt werden, wenn man meint, nur EINEM EINZIGEN Menschen absichtlich das Leben nehmen zu müssen.
    Der Unterschied besteht darin das es in Kroatien einzelne Straftaten einzelner Täter waren, es gab keine gezielten Vertreibungen oder Massenmorde in Kroatien wie seitens der Serben in BIH,Ostslawonien, der Lika etc.

  7. #7
    Grasdackel
    Krieg ist grausam, seltsam dass sich die die ihn begonnen haben am meisten darüber echauffieren.

  8. #8
    Avatar von leptirica

    Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    5.650
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir Beitrag anzeigen
    Einzelfall und kein geplanter Massenmord wie in Srebrenica!
    und trotzdem hat man unschuldige zivilisten abgeknallt.

    fresse, du abschaum!

    srebrnice is eh außer konkurrenz, aber von heimwehr kann echt nicht die rede sein wenn unschuldige zivilisten und frauen in den massengräbern gefunden werden!!!

    einzelfall...pffffffff

  9. #9

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir Beitrag anzeigen
    Der Unterschied besteht darin das es in Kroatien einzelne Straftaten einzelner Täter waren, es gab keine gezielten Vertreibungen oder Massenmorde in Kroatien wie seitens der Serben in BIH,Ostslawonien, der Lika etc.
    Darum geht es hier gerade gar nicht.

  10. #10

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Zitat Zitat von Zeljko Beitrag anzeigen
    Krieg ist grausam, seltsam dass sich die die ihn begonnen haben am meisten darüber echauffieren.
    Auch das verwenden von Fremdwörtern lässt Dich nicht klüger dastehen...

Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 18:04
  2. Haag: Für serbische Opfer keine Gerchtigkeit
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 19.09.2008, 06:23
  3. Kroatien gedenkt der Opfer von Vukovar
    Von Schiptar im Forum Politik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 21.11.2007, 00:02
  4. Kroatien: Angriffe auf serbische Rückkehrer
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 22.07.2005, 23:25