BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 70

160 serbische Opfer in Kroatien ausgegraben

Erstellt von Slobi, 18.11.2007, 15:14 Uhr · 69 Antworten · 3.224 Aufrufe

  1. #21
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Tesla Beitrag anzeigen
    Man kann alles, aber auch wirklich alles schönreden. Die 160 toten Serben haben bestimmt auch Selbstmord begangen, weil sie sich in Kroatien als Serben schuldig gefühlt haben, stimmts?
    Das hab ich nicht behauptet! Du verunglimpfst jetzt die serbischen Opfer des Krieges unglaublich obwohl du ein Serbe bist!
    Die wurden von einzelnen Soldaten ermordet!! In der kroatischen Armee waren zu dieser Zeit viele Soldaten die zuvor aus diesen GEbieten stammten oder aus Bosnien und der Herzegovina die dort vertrieben wurden, ihre Häuser wurden verbrannt, ihre Familien ermordet und das hat sich nun mal alles aufgestaut die ganze Wut auf die Serben und dan haben sie es so leider rausgelassen die Tätet die solche Verbrecher in Kroatien verbrochen haben sind meistens selber auch seitens der serbischen EInheiten!

  2. #22
    Lopov
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir Beitrag anzeigen
    So gut wie keiner die Serben wurden nicht "vertrieben" sonder sind GEFLÜCHTET und darin besteht der Unterschied Franjo Tudjman hat sie noch aufgerufen zu bleiben, Von den 150.000 Geflüchteten waren 40.000 Cetnik-Kämpfer und es ist klar wenn sich diese aus den Dörfern verpissen das die restliche Bevölkerung Angst kriegt und mit wegflüchtet!! Und es wurde davor auch die ganze Zeit behauptet von der serbischen Propaganda die "Ustasas" kommen man hat das ganze kroatische Volk als Verbrecher dargestellt und so haben es im Endeffekt die Serben der Regierung in Belgrad zu verdanken das sie so viel Angst hatten!
    der gute franjo hat sie aufgerufen zu bleiben was für eine nette geste. wollte er noch mehr serben auslöschen?

    sorry, du kannst es nicht schönreden.

    obwohl ich sagen muss, dass geflüchtet nicht unbedingt besser ist, als vertrieben. dass das wort eine ausrede ist, müsste jedem klar sein.

  3. #23

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir Beitrag anzeigen
    Das hab ich nicht behauptet! Du verunglimpfst jetzt die serbischen Opfer des Krieges unglaublich obwohl du ein Serbe bist!
    Die wurden von einzelnen Soldaten ermordet!! In der kroatischen Armee waren zu dieser Zeit viele Soldaten die zuvor aus diesen GEbieten stammten oder aus Bosnien und der Herzegovina die dort vertrieben wurden, ihre Häuser wurden verbrannt, ihre Familien ermordet und das hat sich nun mal alles aufgestaut die ganze Wut auf die Serben und dan haben sie es so leider rausgelassen die Tätet die solche Verbrecher in Kroatien verbrochen haben sind meistens selber auch seitens der serbischen EInheiten!
    Das rechtfertigt rein gar nichts! Genauso könnte auch ein Serbe argumentieren, schließlich wurden in Srebrenica bis 1995 hunderte von Serben seitens der bosniakischen Armee getötet. Außerdem können gerade Frauen, Kinder und Greise am wenigsten für den Krieg.

  4. #24
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    der gute franjo hat sie aufgerufen zu bleiben was für eine nette geste. wollte er noch mehr serben auslöschen?

    sorry, du kannst es nicht schönreden.

    obwohl ich sagen muss, dass geflüchtet nicht unbedingt besser ist, als vertrieben. dass das wort eine ausrede ist, müsste jedem klar sein.
    Halt dein Maul! für dich sind die einzig wahren Politiker Stalin,Mau und Tito und dein persönlicher Liebling ist MIlosevic!

    Es ist nun mal TATSACHE DAS DIE SERBEN IM VORFELD GEFLÜCHTET SIND UND NICHT VERTRIEBEN WURDEN! UND DAMIT SCHEINST DU WOHL NICHT ZURECHT ZU KOMMEN!

  5. #25
    Lopov
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir Beitrag anzeigen
    Halt dein Maul! für dich sind die einzig wahren Politiker Stalin,Mau und Tito und dein persönlicher Liebling ist MIlosevic!

    Es ist nun mal TATSACHE DAS DIE SERBEN IM VORFELD GEFLÜCHTET SIND UND NICHT VERTRIEBEN WURDEN! UND DAMIT SCHEINST DU WOHL NICHT ZURECHT ZU KOMMEN!
    aber wenn ich im internet nach oluja suche, steht da immer, dass viele serben vertrieben und auch einige ermordet wurden. wer lügt? du oder das internet?

  6. #26

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir Beitrag anzeigen
    Halt dein Maul! für dich sind die einzig wahren Politiker Stalin,Mau und Tito und dein persönlicher Liebling ist MIlosevic!

    Es ist nun mal TATSACHE DAS DIE SERBEN IM VORFELD GEFLÜCHTET SIND UND NICHT VERTRIEBEN WURDEN! UND DAMIT SCHEINST DU WOHL NICHT ZURECHT ZU KOMMEN!
    Sind die Kroaten zu Beginn des Krieges aus der damaligen Krajina auch nur geflüchtet oder wurden diese vertrieben?

    P.S.: Natürlich liebt jeder seine Heimat, sein Volk, seine Tradition, Kultur, etc. ("Patriotismus"), aber jede Nation hat Dreck am Stecken. Vor solchen Tatsachen die Augen zu schließen bringt auch nichts. Wenn Du in der kroat. Geschichte zurückschaust, was die Ustasche angestellt haben, dann sollte es für Dich doch kein Problem sein, einzusehen, dass im letzten Krieg serbischer Opfer auch kroatische Täter hatten!

    Man kann sein Land erst dann richtig lieben, wenn man auch bereit ist, die schlechte Seite zu kritisieren.

  7. #27
    cro_Kralj_Zvonimir
    Die Militäroperation „Sturm“ (kroat. Operacija Oluja) war eine militärische Großoffensive, bei der die Kroatische Armee und Polizeieinheiten innerhalb von 84 Stunden die seit dem Jahr 1991 von der Jugoslawischen Volksarmee und serbischen Freischärlern kontrollierte und international nicht anerkannte Republik Serbische Krajina, die ein Drittel Kroatiens ausmachte, wieder unter die Kontrolle der kroatischen Ordnungskräfte brachte und den Kroatien-Krieg beendete.
    Die Offensive begann am 4. und endete am 7. August 1995 und stellte die territoriale Einheit der international und völkerrechtlich anerkannten Republik Kroatien her.
    Die Militäroperation Sturm führte durch die vollständige Rückeroberung der durch die selbsternannte Republik Serbische Krajina besetzen Gebiete Kroatiens (damals rd. 32% des Staatsgebietes von Kroatien) zu einem Ende des Krieges in Kroatien und ermöglichte die Wiederherstellung wichtiger Verkehrsverbindungen sowie die Rückkehr von über 170.000 Kroaten, die von der JNA im Jahr 1991 aus ihrer angestammten Heimat vertrieben worden waren. Andererseits flohen nun ca. 200.000 bewaffnete Serben und Zivilisten vor der kroatischen Armee in Richtung Bosnien
    Solus Lopus ich weiß nicht was du meinst?

    In der Oluja war Kroatien eindeutig im Recht sie obriger Text das sind alles Fakten die niemand anzweifeln kann!

  8. #28

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir Beitrag anzeigen
    Solus Lopus ich weiß nicht was du meinst?

    In der Oluja war Kroatien eindeutig im Recht sie obriger Text das sind alles Fakten die niemand anzweifeln kann!
    Dir ist schon bekannt, dass dieser Artikel bei Wikipedia von jedem bearbeitet/verfälscht werden kann?

  9. #29
    cro_Kralj_Zvonimir
    Sind die Kroaten zu Beginn des Krieges aus der damaligen Krajina auch nur geflüchtet oder wurden diese vertrieben?
    Sind wurden von der JNA vertrieben und brutal abgeschlachtet siehe Vukovar!

    P.S.: Natürlich liebt jeder seine Heimat, sein Volk, seine Tradition, Kultur, etc. ("Patriotismus")
    Steht außer Frage

    aber jede Nation hat Dreck am Stecken. Vor solchen Tatsachen die Augen zu schließen bringt auch nichts.
    Hab ich das jemals angezweifelt es sind Tatsachen die ich hier aufzeige!

    Wenn Du in der kroat. Geschichte zurückschaust, was die Ustasche angestellt haben, dann sollte es für Dich doch kein Problem sein, einzusehen, dass im letzten Krieg serbischer Opfer auch kroatische Täter hatten!
    Fängt das schon wieder mit der Ustasa an? Wenn zum Domovinska Rat einem die Argumente ausgehen dann natürlich soweit in die Vergangeheit gehen, davor wurde aber das kroatische Volk vom serbischen unterdrückt(Alexander) das steht außer Frage das die Ustasas Verbrecher waren aber wieso müsst ihr immer darauf zurückgreifen!

    Und es gab auch serbische Opfer und kroatische Tätet aber unter ganz anderen Umständen!

    Man kann sein Land erst dann richtig lieben, wenn man auch bereit ist, die schlechte Seite zu kritisieren.
    Und weiter sowas brauchst du mir nicht zu sagen!

  10. #30

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Alleine der Begriff "Domovinski rat", diese Erfindung Tudjmans gehört auch in Kroatien verbannt. Das verunglimpft ja alle Opfer des Krieges.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 18:04
  2. Haag: Für serbische Opfer keine Gerchtigkeit
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 19.09.2008, 06:23
  3. Kroatien gedenkt der Opfer von Vukovar
    Von Schiptar im Forum Politik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 21.11.2007, 00:02
  4. Kroatien: Angriffe auf serbische Rückkehrer
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 22.07.2005, 23:25