BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 16 von 36 ErsteErste ... 612131415161718192026 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 358

18 Jahre - Don't forget Srebrenica - 11.7.1995 - 11.7.2013

Erstellt von Bambi, 10.07.2013, 23:56 Uhr · 357 Antworten · 25.281 Aufrufe

  1. #151

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Ken Parker Beitrag anzeigen
    Konnte sich 1989 auch keiner vorstellen.
    Für mich völlig andere Situation, die Grnezen sind gezogen, wer soll an wem noch Ansprüche haben oder sich wegsehnen wollen?

  2. #152
    Avatar von Parker

    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    5.798
    Das Problem ist ja, dass der Mensch nicht klüger wird. Gestern haben wir (fast) alle Srebrenica gedacht, aber schon "morgen" kann genau Srebrenica ein Grund sein, dass es sich wiederholt.

  3. #153

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Google mal Europa, 2. Weltkrieg, Grammatik und Rechtschreibung
    ändert trotzdem nix daran,das man die richtig rießigen genozide der türken und ustasa kroaten niemals vergeßen und vergleichen darf.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Für mich völlig andere Situation, die Grnezen sind gezogen, wer soll an wem noch Ansprüche haben oder sich wegsehnen wollen?

    damals wurden von hitler auch grenzen gezogen,und?????? ustasas werden auch diesmal loosen.

  4. #154
    D.Hans
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Guck mal lieber, was für ein Scheiß dein Landsmann zwei Posts über deinem schriebt und du zeigst mit dem Zeigefinger auf die Trauernden.



    Guck, Scheiße hoch 10 von nem Scheißkerl hoch 10.



    Aufm Balkan schon. Wie kommen hier eigentlich immer wieder Leute drauf, dass es sowas nochmal geben wird aufm Balkan? Die Wahrscheinlichkeit, dass Belgien sich kriegerisch teilt ist größer, als bei uns. Übertreibt nicht, die Grenzen sind gezogen, es sind fast alle zufrieden, jetzt gehts nur noch auf politischer Bühne weiter, wie in BiH oder Kosovo und vllt. auch mal der Sandzak.



    Ja, wenn man sich das erste Mal mit Srebrenica beschäftigt, läufts einem echt eiskalt den Rücken runter. Srebrenica war echt das größte Verbrechen im YU-Krieg ... leider nicht das einzige, aber das größte. Ich war im Sommer nochmal in Vukovar in der Ovcara und auf dem Friedhof ... jedes Mal das gleiche. Man kann sich nicht vorstellen, was einem für ein komisches Gefühl packt, wenn man sieht, dass das Sterbedatum auf den Grabsteinen bei allen identisch ist bzw. paar Tage unterschiedlich ist, echt traurig.
    Die Grenzen waren vorher auch gezogen. Auf der politischen Bühne am Westbalkan geht überhaupt nichts weiter. Wenn nicht von außen einggriffen worden wäre (und noch immer wird!), ginge das Schlachten bis heute weiter. Du bist lange genug hier im Forum um zu wissen, wie groß die gegenseitigen Vorbehalte (sogar 20 Jahre später und nicht einmal "vor Ort") sind. Täglich und zu jeder Minute kannst Du das hier nachlesen. Bosnien u. Herzegovina kann in der derzeitigen Art und Verwaltung keine 10 Jahre mehr existieren, ohne in ärgster Armut zu versinken. Nicht anders im Kosovo. Und weil Du Sandzak erwähnt hast - von den dortigen "Problemen" und Konflikten hat die Welt außerhalb des Westbalkans noch nicht einmal was wahrgenommen, ja ich behaupte sogar, dass 99% der Europäer nicht einmal wissen, wo das ist. Das ist (derzeit) nur was für "Insider". Würde mich aber nicht wundern, wenn sich das in den nächsten Jahren ändern wird. Wohl aber nicht so, wie wir es gern hätten.

  5. #155
    Avatar von Dolls

    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    4.903


    sjeba me na jutro

  6. #156

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von D.Hans Beitrag anzeigen
    Die Grenzen waren vorher auch gezogen. Auf der politischen Bühne am Westbalkan geht überhaupt nichts weiter. Wenn nicht von außen einggriffen worden wäre (und noch immer wird!), ginge das Schlachten bis heute weiter. Du bist lange genug hier im Forum um zu wissen, wie groß die gegenseitigen Vorbehalte (sogar 20 Jahre später und nicht einmal "vor Ort") sind. Täglich und zu jeder Minute kannst Du das hier nachlesen. Bosnien u. Herzegovina kann in der derzeitigen Art und Verwaltung keine 10 Jahre mehr existieren, ohne in ärgster Armut zu versinken. Nicht anders im Kosovo. Und weil Du Sandzak erwähnt hast - von den dortigen "Problemen" und Konflikten hat die Welt außerhalb des Westbalkans noch nicht einmal was wahrgenommen, ja ich behaupte sogar, dass 99% der Europäer nicht einmal wissen, wo das ist. Das ist (derzeit) nur was für "Insider". Würde mich aber nicht wundern, wenn sich das in den nächsten Jahren ändern wird. Wohl aber nicht so, wie wir es gern hätten.
    Dass die Grenzen vorher gezogen worden sind, stimmt nicht. Was für Grenzen? Ich sehe bzw. sah keine. Wie gesagt, nochmal, ich kann eure Meinungen verstehen und finde die ja auch nicht blöd oder sowas, aber ICH sehe das anders, ob es das richtige ist, kA ... In Kroatien gibt es zwar eine relativ große serbische Minderheit, aber dass die sich noch mal abspalten wollen wage ich zu bezweifeln. Wir Kroaten haben jetzt alles, wofür unsere Verteidiger gekämpft haben, unsere Grenzen, etc. ... Wir habne keinerlei Gebietsansprüche mehr.

    Wenn Krieg, dann ohne Kroatien, warum auch? Und beim Rest sehe ich die Wahrscheinlichkeit nicht wirklich höher.

    BiH wird nicht im Krieg versinken, die RS ist irgendwie einigermaßen überlebensfähig und wird weiterhin alles blocken, was sie nur blocken können und von außen wir da keiner eingreifen, da man Dayton nicht als gescheitert betrachten will.

  7. #157
    Avatar von Dolls

    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    4.903
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Dieser Srdbrenica Hype hat mich früher auch gestört. Nur hab begriffen.

    War bei mir auch so ... dok nisam slozila klikere.

  8. #158

    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    3.128
    Zitat Zitat von dragonfire Beitrag anzeigen
    ändert trotzdem nix daran,das man die richtig rießigen genozide der türken und ustasa kroaten niemals vergeßen und vergleichen darf.

    - - - Aktualisiert - - -




    damals wurden von hitler auch grenzen gezogen,und?????? ustasas werden auch diesmal loosen.
    ko devedespete

  9. #159

    Registriert seit
    17.12.2011
    Beiträge
    1.070
    Ich glaub auch , dass auf dem Balkan das risikoreichste Gebiet in Europa ist , da die Grenzen oftmals einfach nicht der Wahrheit entsprechen, aber ich glaube auch nicht , dass es in den nächsten 20-30 Jahren zum Krieg kommen wird,.

  10. #160

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von Junuz_Đipalo Beitrag anzeigen
    ko devedespete
    a gde ti je majka (plavo nebo) sad?????

    blamira se u afghanistanu,syrie svugde


Ähnliche Themen

  1. 17 Jahre Srebrenica - 11.7.1995 - 11.7.2012
    Von Sonny im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 12.07.2012, 03:22
  2. Srebrenica 11.07.1995 - 16 Jahre ist es her
    Von Kingovic im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 22:27
  3. Srebrenica der 11. Juli 1995
    Von Bosna im Forum Politik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.03.2005, 17:41
  4. Srebrenica der 11. Juli 1995
    Von Bosna im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.03.2005, 12:56