BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

2,2 Mrd € für einen Völkermord

Erstellt von aki, 09.12.2009, 21:58 Uhr · 14 Antworten · 1.064 Aufrufe

  1. #1
    aki

    Registriert seit
    22.02.2009
    Beiträge
    5.255

    Daumen runter 2,2 Mrd € für einen Völkermord

    Es geht hier nur um die Ureinwohner des nordamerikanischen Kontinents!
    Nicht um den Balkan!!!

    Die seit zehn Jahren geplante Ausstellung „Sitting Bull und seine Welt“ im Museum für Völkerkunde wird just zum Zeitpunkt eröffnet, da in den USA ein spektakulärer Prozess zu Ende geht. Innenminister Ken Salazar kündigte an, der Bund werde einzelnen Ureinwohnern und Indianernationen insgesamt 3,4Milliarden Dollar (2,2Mrd. Euro) zahlen, um eine vor 13Jahren eingereichte Klage wegen Misswirtschaft beim Treuhandfonds beizulegen. Unter anderem sollen 300.000Indianer je mindestens 1500 Dollar erhalten. Es geht um entgangene Einnahmen aus der Förderung von Öl und Erdgas. Die Einigung muss noch vom Kongress und einem Gericht bestätigt werden.

    Im Treuhandfonds verwaltet das Büro für indianische Angelegenheiten (BIA) des Innenministeriums 40.000 Quadratkilometer, die einzelnen Indianern gehören, und 190.000 Quadratkilometer der Indianernationen. Die Gesamtfläche ist etwas kleiner als Großbritannien. Die aus der Nutzung dieses Landes gewonnenen Mittel werden vom Ministerium an die Indianer verteilt. In der Sammelklage wurde dem BIA vorgeworfen, für eine Misswirtschaft des Fonds seit 1887 verantwortlich zu sein. Die Ureinwohner verlangten 47 Milliarden Dollar, ein Richter wollte ihnen 456 Millionen Dollar zugestehen. Das 1824 gegründete BIA ist für die Belange der 1,9 Millionen US-Ureinwohner zuständig. Insgesamt werden 564 Stämme vom Bund anerkannt.
    Die US-Regierung will ferner bis zu 60 Mio. Dollar in eine Stiftung für die Berufs-und College-Ausbildung von Indianern investieren. Historisch gesehen waren Schulen ein Weg zur Christianisierung, Integration, letztlich Entmachtung der Indianer.
    In der Ausstellung im Völkerkundemuseum ist eines der wichtigsten Bücher für den indianischen Widerstand gegen die Weißen zu sehen: „Custer Died for Your Sins“ vom Lakota-Indianer Vine Deloria jr. (1933–2005), der Theologie und Rechtswissenschaften studiert hat. (George Armstrong Custer war schuld an der US-Niederlage in der Schlacht am Little Bighorn 1876.)
    Sitting Bull stand lange für Vorurteile der Weißen gegen die „verschlagenen“ und „hinterlistigen“ Indianer – die sich freilich nur mit Guerillamethoden gegen die Übermacht der US-Armee wehren konnten. bp
    ("Die Presse", Print-Ausgabe, 10.12.2009)

    Milliardenentschädigung für Ureinwohner « DiePresse.com

  2. #2
    Avatar von BigBaba

    Registriert seit
    03.08.2006
    Beiträge
    2.319
    Ist zwar wie ins Gesicht gerotzt, aber andere Ureinwohner zB auf dem Gebiet des heutigen Indiens od. Russlands usw., vorausgesetzt sie existieren noch, wären froh, wenn sie überhaupt die Möglichkeit hätten zu klagen. Wenn dann noch 'was dabei rausspringt.. die würden den Rest des Lebens jeden morgen und abend die Nationalhymne singen.

  3. #3
    Mulinho
    Den Tod eines Geliebten kann man nicht in Zahlen ausdrücken. Immerhin ist es ein Schritt vorwärts und man hat eine "Entschädigung".
    Die heutige Generation kann ja auch nichts dafür, was ihre Vorfahren verbrochen haben.
    Besser als gar nichts.

  4. #4

    Registriert seit
    30.09.2009
    Beiträge
    25
    habt ihr den text gelesen? es geht hier nicht um eine entschädigung für entgangene einkünfte, und nicht um völkermord..

  5. #5
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von komshija Beitrag anzeigen
    habt ihr den text gelesen? es geht hier nicht um eine entschädigung für entgangene einkünfte, und nicht um völkermord..
    Ich schätze, daß wird auch die einzige Art von Entschädigungszahlung sein, zu der sich die Regierung der USA wird durchringen können. Stell dir vor, was für eine Prozeßflut ausgelöst würde, würde eine Anklage wg. Völkermordes durchkommen...

    Als nächstes wären Prozesse wg. der Sklaverei, gegen ALLE Kolonialmächte etc. an der Reihe. kurz- würde man zulassen, daß dieses Thema rechtlich und im Hinblick auf Entschädigungszahlungen aufgerollt würde, würde Europa, die USA, Australien und Neuseeland vor dem finanziellen Kollaps stehen.

    Ich finde es gut, wenn es (wenn auch nur symbolisch) überhaupt zu einem Schuldeingeständnis kommt.

  6. #6

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    dann schauen wir wie viel Serbien bereit ist zu zahlen.....

  7. #7
    Avatar von драгињо

    Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    3.478
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    dann schauen wir wie viel Serbien bereit ist zu zahlen.....
    Nachdem man Serbien entschädigt können wir reden...

    hier gehts rein garnicht um Serbien

  8. #8

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von draginho Beitrag anzeigen
    Nachdem man Serbien entschädigt können wir reden...

    hier gehts rein garnicht um Serbien
    und wofür? weil während dieser Völkermorde auch welche Völkermörder umgekommen sind?

  9. #9

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    warum sollte man den indianern was zahlen, die haben auch mit pfeil und bogen waffen gehabt...
    im balkan waren auch alle schuld am krieg...
    sagt serbien...

  10. #10
    CHE_vape
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    und wofür? weil während dieser Völkermorde auch welche Völkermörder umgekommen sind?

    ja frauen und kinder die mit messer auf die soldaten gerannt sind

    was für dumme idioten es hier gibt kein wunder das der balkan im arsch ist

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Völkermord
    Von nilson im Forum Politik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 18.01.2012, 13:32
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.06.2010, 19:51
  3. Was ist der Unterschied von einen Türken und einen Sachsen
    Von Albanesi2 im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.02.2008, 08:56
  4. Völkermord als Erlösung
    Von GjergjKastrioti im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 15.05.2007, 16:23