BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 52

2. Mai - Die "freie Zone"

Erstellt von Gentos, 01.05.2011, 12:59 Uhr · 51 Antworten · 4.621 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890

    2. Mai - Die "freie Zone"



    Vor 10 Jahren am 2.Mai 2001 wurde in der Umgebung von Kumanove die "Zone e lire"(dt. freie Zone) von Uckkämpfern( Ushtria Çlirimtare Kombetare ) ausgerufen. Die Auseinandersetzungen begannen dann im meinem Heimatdorf Vaksince.

    aus Wikipedia
    Der Ort erlangte über die Grenzen Mazedoniens hinaus Bekanntheit, weil hier im Mai 2001 starke bewaffneten Auseinandersetzungen zwischen albanischen Aufständischen, die der UÇK angehörten, und der mazedonischen Armee begannen, wie sie einige Monate zuvor schon bei Tetove ausgebrochen waren. Albanische Kämpfer töteten zwei makedonische Soldaten und nahmen einen dritten bei Vaksince gefangen. Die makedonische Armee griff daraufhin das Dorf Vaksince mit Kampfhubschraubern und Artilleriefeuer an.

    Den 2.Mai feiern die Albanern aus der Umgebung seit 10 Jahren. Aus Kosova wurden dieses Jahr Adem Demaci und Shkurte Fejza eingeladen.



  2. #2

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    aha, also 10. jahrestag des versuchs Mazedonien zu destabilisieren

  3. #3
    Avatar von Lahutari

    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    5.050
    Zitat Zitat von veliki turcin Beitrag anzeigen
    aha, also 10. jahrestag des versuchs Mazedonien zu destabilisieren
    nein
    sie feiern diesen tag weil durch dieser aktion der uck die albaner in mz nun mehr rechte haben

    details kann dir sicher gentos liefern

  4. #4

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Zitat Zitat von veliki turcin Beitrag anzeigen
    aha, also 10. jahrestag des versuchs Mazedonien zu destabilisieren
    Dieser Beitrag ist unpassend.

  5. #5

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von veliki turcin Beitrag anzeigen
    aha, also 10. jahrestag des versuchs Mazedonien zu destabilisieren

    die Ironie der Geschichte! und Heute destabilisieren Mazedonien diejenigen die angeblich für "Stabilität" gesorgt haben.

  6. #6

    Registriert seit
    16.12.2010
    Beiträge
    1.136
    Zitat Zitat von Arbnor Beitrag anzeigen
    nein
    sie feiern diesen tag weil durch dieser aktion der uck die albaner in mz nun mehr rechte haben

    details kann dir sicher gentos liefern
    Wann wird die UCK eigentlich endlich in der Schweiz eingreifen? Hier gibt es auch 200'000 Albaner und es geht ihnen gar nicht gut. Viele von ihnen haben ganz schlechte Jobs und werden wegen ihren albanischen Namen bei der Jobwahl benachteiligt, sind arbeitslos oder leben von Sozialhilfe oder von der Invalidenrente. Und die Schweiz wollte den Albanern keine Invalidenrente mehr nach Kosovo schicken.

    Nun hat das Bundesverwaltungsgericht dem Bundesrat angeordnet, die Renten doch runter zu schicken, denn die Kosovoalbaner seien SERBEN!! Schaut euch dieses Urteil an:

    Bund muss doch IV-Renten nach Kosovo auszahlen - Schweiz: Standard - tagesanzeiger.ch

    Das ist doch ein verdammter Skandal und eine Frechheit sondergleichen!! Warum gehen da in Zürich keine Albaner auf die Strasse? Das Bundesverwaltungsgericht bezeichnet die Albaner als Serben, obwohl die Schweiz Kosovo anerkannt hat. SKANDAL!!!

    Des weiteren werden die Kosovoalbaner ständig in den Medien verleumdet: es wird nur schlecht über sie geschrieben. Nur ihre Verbrechen kommen immer in die Zeitung. Wenn man die Zeitungen in der Schweiz liest, könnten die Schweizer meinen, jeder Kosovoalbaner sei kriminell oder zumindest ein Sozialschmarotzer.

    Wenn ein Kosovoalbaner etwas gutes leistet, wird er automatisch zum Schweizer, er wird aber auch gern mal als "Serbe" bezeichnet.

    Obwohl sie 200'000 sind, haben sie im Parlament KEINEN EINZIGEN VERTRETER!!! Albanisch ist nicht nur keine Amtssprache, es ist auch keine Regionalsprache, obwohl in manchen Gemeinden die Albaner in der Mehrheit sind.

  7. #7
    Avatar von Lahutari

    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    5.050
    Zitat Zitat von perhan007 Beitrag anzeigen
    Wann wird die UCK eigentlich endlich in der Schweiz eingreifen? Hier gibt es auch 200'000 Albaner und es geht ihnen gar nicht gut. Viele von ihnen haben ganz schlechte Jobs und werden wegen ihren albanischen Namen bei der Jobwahl benachteiligt, sind arbeitslos oder leben von Sozialhilfe oder von der Invalidenrente. Und die Schweiz wollte den Albanern keine Invalidenrente mehr nach Kosovo schicken.

    Nun hat das Bundesverwaltungsgericht dem Bundesrat angeordnet, die Renten doch runter zu schicken, denn die Kosovoalbaner seien SERBEN!! Schaut euch dieses Urteil an:

    Bund muss doch IV-Renten nach Kosovo auszahlen - Schweiz: Standard - tagesanzeiger.ch

    Das ist doch ein verdammter Skandal und eine Frechheit sondergleichen!! Warum gehen da in Zürich keine Albaner auf die Stresse? Das Bundesverwaltungsgericht bezeichnet die Albaner als Serben, obwohl die Schweiz Kosovo anerkannt hat. SKANDAL!!!

    Des weiteren werden die Kosovoalbaner ständig in den Medien verleumdet: es wird nur schlecht über sie geschrieben. Nur ihre Verbrechen kommen immer in die Zeitung. Wenn man die Zeitungen in der Schweiz liest, könnten die Schweizer meinen, jeder Kosovoalbaner sei kriminell oder zumindest ein Sozialschmarotzer.

    Wenn ein Kosovoalbaner etwas gutes leistet, wird er automatisch zum Schweizer, er wird aber auch gern mal als "Serbe" bezeichnet.

    Obwohl sie 200'000 sind, haben sie im Parlament KEINEN EINZIGEN VERTRETER!!! Albanisch ist nicht nur keine Amtssprache, es ist auch keine Regionalsprache, obwohl in manchen Gemeinden die Albaner in der Mehrheit sind.


  8. #8

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von perhan007 Beitrag anzeigen
    Wann wird die UCK eigentlich endlich in der Schweiz eingreifen? Hier gibt es auch 200'000 Albaner und es geht ihnen gar nicht gut. Viele von ihnen haben ganz schlechte Jobs und werden wegen ihren albanischen Namen bei der Jobwahl benachteiligt, sind arbeitslos oder leben von Sozialhilfe oder von der Invalidenrente. Und die Schweiz wollte den Albanern keine Invalidenrente mehr nach Kosovo schicken.

    Nun hat das Bundesverwaltungsgericht dem Bundesrat angeordnet, die Renten doch runter zu schicken, denn die Kosovoalbaner seien SERBEN!! Schaut euch dieses Urteil an:

    Bund muss doch IV-Renten nach Kosovo auszahlen - Schweiz: Standard - tagesanzeiger.ch

    Das ist doch ein verdammter Skandal und eine Frechheit sondergleichen!! Warum gehen da in Zürich keine Albaner auf die Strasse? Das Bundesverwaltungsgericht bezeichnet die Albaner als Serben, obwohl die Schweiz Kosovo anerkannt hat. SKANDAL!!!

    Des weiteren werden die Kosovoalbaner ständig in den Medien verleumdet: es wird nur schlecht über sie geschrieben. Nur ihre Verbrechen kommen immer in die Zeitung. Wenn man die Zeitungen in der Schweiz liest, könnten die Schweizer meinen, jeder Kosovoalbaner sei kriminell oder zumindest ein Sozialschmarotzer.

    Wenn ein Kosovoalbaner etwas gutes leistet, wird er automatisch zum Schweizer, er wird aber auch gern mal als "Serbe" bezeichnet.

    Obwohl sie 200'000 sind, haben sie im Parlament KEINEN EINZIGEN VERTRETER!!! Albanisch ist nicht nur keine Amtssprache, es ist auch keine Regionalsprache, obwohl in manchen Gemeinden die Albaner in der Mehrheit sind.



    Irgendwie nervst du mit deinen pseudo-politischen-Analysen

    wann wird "Austrija je Serpska" dann?

  9. #9

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Zitat Zitat von Arbnor Beitrag anzeigen
    Wieder ein Beitrag wo wir "Albaner" im heutigen Mazedonien zu Ausländern im unserem eigenen Land gemacht werden.

  10. #10
    Avatar von Mbreti Bardhyl

    Registriert seit
    24.07.2010
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von perhan007 Beitrag anzeigen
    Wann wird die UCK eigentlich endlich in der Schweiz eingreifen? Hier gibt es auch 200'000 Albaner und es geht ihnen gar nicht gut. Viele von ihnen haben ganz schlechte Jobs und werden wegen ihren albanischen Namen bei der Jobwahl benachteiligt, sind arbeitslos oder leben von Sozialhilfe oder von der Invalidenrente. Und die Schweiz wollte den Albanern keine Invalidenrente mehr nach Kosovo schicken.

    Nun hat das Bundesverwaltungsgericht dem Bundesrat angeordnet, die Renten doch runter zu schicken, denn die Kosovoalbaner seien SERBEN!! Schaut euch dieses Urteil an:

    Bund muss doch IV-Renten nach Kosovo auszahlen - Schweiz: Standard - tagesanzeiger.ch

    Das ist doch ein verdammter Skandal und eine Frechheit sondergleichen!! Warum gehen da in Zürich keine Albaner auf die Strasse? Das Bundesverwaltungsgericht bezeichnet die Albaner als Serben, obwohl die Schweiz Kosovo anerkannt hat. SKANDAL!!!

    Des weiteren werden die Kosovoalbaner ständig in den Medien verleumdet: es wird nur schlecht über sie geschrieben. Nur ihre Verbrechen kommen immer in die Zeitung. Wenn man die Zeitungen in der Schweiz liest, könnten die Schweizer meinen, jeder Kosovoalbaner sei kriminell oder zumindest ein Sozialschmarotzer.

    Wenn ein Kosovoalbaner etwas gutes leistet, wird er automatisch zum Schweizer, er wird aber auch gern mal als "Serbe" bezeichnet.

    Obwohl sie 200'000 sind, haben sie im Parlament KEINEN EINZIGEN VERTRETER!!! Albanisch ist nicht nur keine Amtssprache, es ist auch keine Regionalsprache, obwohl in manchen Gemeinden die Albaner in der Mehrheit sind.
    So irre und so geistgestört wie du gibt es selten
    Hier für dich



    :ahole::ahole:

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 17.07.2012, 07:30
  2. "Zaliv" pobednik "Slobodne zone"
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.11.2009, 16:00
  3. Poslednji dan "Slobodne zone"
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.11.2009, 11:30
  4. Program drugog dana "Slobodne zone"
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.11.2009, 11:00
  5. Serbien und Kroatien "freie" Staaten - Kosovo "unfrei"
    Von Toni Maccaroni im Forum Politik
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 14.01.2009, 21:44