BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 16 von 42 ErsteErste ... 612131415161718192026 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 412

20 Jahre Oluja

Erstellt von Josip Frank, 30.07.2015, 09:30 Uhr · 411 Antworten · 22.433 Aufrufe

  1. #151

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Schweigeminute für:






  2. #152
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.380
    Zitat Zitat von NovaKula Beitrag anzeigen
    Ich als Serbe brauche mich für nichts zu schämen, keine Aufarbeitung Entschuldigungen etc.
    Ich auch nicht da können sie +5.5 Billionen Jahre warten

  3. #153

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Ich auch nicht da können sie +5.5 Billionen Jahre warten
    Solange ihr nicht gemordet habt, müsst ihr euch auch nicht entschuldigen oder sonst was.Ist ja klar

  4. #154
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.090
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Schweigeminute für:



    Für die Opfer der Oluja.

    Ich denke schon dass Serben gestorben wären ohne grossserbische Nationalisten.
    Tomislav Merčep war ja schon lange vorher ein ujo.

    Aber eine RSK bringt eig niemandem was, selbst ein paar die auf der Seite der RSK standen, dachten an Autonomie und nicht an Anschluss an Serbien.

    Die RSK wurde von Slobo auch nicht anerkannt.
    Marjan Jurics Aussage (HDZ) in denen er das system für einen töten kroatischen Polizisten 100 Serben in Erwägung zog. Kein bisschen besser als Vucic.

    Außerdem, gab es soviel ich weiss etwa 10.000 serbische "branitelji".
    Und ne serbische Partei, die auf der Seite Kroatiens standen. Also nicht viel aber na ja.

    Ansonsten verständlich dass die Kroaten Oluja feiern.
    Wäre umgekehrt nicht anders, trotzdem ist es nicht falsch, sondern richtig wenn jemand um die Opfer traut. Wird ja keiner dazu gezwungen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von SAmo_JoSip Beitrag anzeigen
    Solange ihr nicht gemordet habt, müsst ihr euch auch nicht entschuldigen oder sonst was.Ist ja klar
    Ich und Darko morden nur bei GTA.

  5. #155

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von NovaKula Beitrag anzeigen
    Ich und Darko morden nur bei GTA.
    Ich überfahre auch immer die Nutten da

  6. #156
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    10.303
    Zitat Zitat von NovaKula Beitrag anzeigen
    Für die Opfer der Oluja.

    Ich denke schon dass Serben gestorben wären ohne grossserbische Nationalisten.
    Tomislav Merčep war ja schon lange vorher ein ujo.

    Aber eine RSK bringt eig niemandem was, selbst ein paar die auf der Seite der RSK standen, dachten an Autonomie und nicht an Anschluss an Serbien.

    Die RSK wurde von Slobo auch nicht anerkannt.
    Marjan Jurics Aussage (HDZ) in denen er das system für einen töten kroatischen Polizisten 100 Serben in Erwägung zog. Kein bisschen besser als Vucic.

    Außerdem, gab es soviel ich weiss etwa 10.000 serbische "branitelji".
    Und ne serbische Partei, die auf der Seite Kroatiens standen. Also nicht viel aber na ja.

    Ansonsten verständlich dass die Kroaten Oluja feiern.
    Wäre umgekehrt nicht anders, trotzdem ist es nicht falsch, sondern richtig wenn jemand um die Opfer traut. Wird ja keiner dazu gezwungen.

    Ich hab nichts gegen trauern jeder soll für seine Leute trauern können.
    Aber nicht mit so einen Politischen Hintergrund man kann anders Trauern.
    An wie fielen Tagen soll Kroatien oder Bosnien trauern in der Öffentlichkeit.
    Srebrenica ist eine Ausnahme weil es so brutal war mit so vielen Opfern.

  7. #157
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.380
    Zitat Zitat von NovaKula Beitrag anzeigen
    Ich und Darko morden nur bei GTA.
    Zitat Zitat von SAmo_JoSip Beitrag anzeigen
    Ich überfahre auch immer die Nutten da
    In GTA Vice City habe ich denn Tick Kubanische Hermes zu klauen

  8. #158
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.984
    Zitat Zitat von listopad Beitrag anzeigen
    Alle halten sich für das Opfer und teilen die Welt in Gut und Böse ein. Natürlich sind sie selbst immer die Guten. Der Krieg in Kroatien hat eine interessante Vorgeschichte. Anders als in Bosnien, hat sich Franjo Tudjman diesen Krieg gewünscht. Bei den Wahlen 1990 haben die meisten Serben nicht für den Nationalisten Jovan Raskovic gestimmt, sondern Ivica Racan und seine SKH-SDP. Sie hatten offenbar kein Problem damit, in einem kroatischen Staat zu leben. Aber Tudjman hatte damit ein Problem. Ein Kroatien mit einem serbischen Bevölkerungsanteil von 12% war ihm nicht kroatisch. Ihm waren Serben lieber als Separatisten und Aggressoren, damit Kroatien in den Augen der Internationalen Gemeinschaft als Opfer dasteht. Laut Verfassung waren die Serben neben den Kroaten eines der konstitutiven Völker der (Sozialistischen) Republik Kroatien. Tudjman hat dies ändern lassen und sie auf den Status einer Minderheit herabgestuft. Das war ein klares Signal und sollte die Serben gegen Kroatien anheizen. Als der ostslawonische Polizeichef Josip Reihl-Kir versucht hat, den Krieg zumindest in seinem Zuständigkeitsbereich zu verhindern, wurde er umgebracht. Der Befehl kam nicht aus Knin oder Belgrad, sondern aus Zagreb. Ausgeführt wurde er von Branimir Glavas und seinen Leuten. Auch die Provokationen von kroatischer Seite haben maßgeblich dazu beigetragen, dass bei den dortigen Serben Milosevic-treue Hardliner die Kontrolle übernommen haben. Sie wurden von Milosevic dann während der Oluja-Operation im Stich gelassen. Oluja hat den Krieg beendet, aber stolz kann man auf sie nicht sein. Genauso können die Serben auch nicht auf ihre 'Republika Srpska Krajina' stolz sein. Rat je gotov, idite kuci.

    - - - Aktualisiert - - -



    Ich bin nicht von Beruf Kroate.




    Nein. Nur Marx, Engels und Lenin.

    Bei den Wahlen 1990 haben die meisten Serben nicht für den Nationalisten Jovan Raskovic gestimmt, sondern Ivica Racan und seine SKH-SDP. Sie hatten offenbar kein Problem damit, in einem kroatischen Staat zu leben.

    die Wahlen wurden von Serben boykottiert oder welche Serben haben gewählt ?


    Ihm waren Serben lieber als Separatisten und Aggressoren, damit Kroatien in den Augen der Internationalen Gemeinschaft als Opfer dasteht.
    ist natürlich ein Argument, wenn Panzer aus Serbien nach Kroatien rollen


    Laut Verfassung waren die Serben neben den Kroaten eines der konstitutiven Völker der (Sozialistischen) Republik Kroatien. Tudjman hat dies ändern lassen und sie auf den Status einer Minderheit herabgestuft.
    die Verfassung war weder demokratisch und wurde in Belgrad von den Kommunisten festgelegt. In der kroatischen Verfassung von 1990 sind alle Bürger Kroatiens gleich , auch wenn die Herren aus Serbien eine Sonder Rolle spielen wollten


    Das war ein klares Signal und sollte die Serben gegen Kroatien anheizen
    is klar...deshalb das Sanu Memorandum von 1986 und Cetnik Veranstaltungen 1987 in Slawonien

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von NovaKula Beitrag anzeigen
    Für die Opfer der Oluja.

    Ich denke schon dass Serben gestorben wären ohne grossserbische Nationalisten.
    Tomislav Merčep war ja schon lange vorher ein ujo.

    Aber eine RSK bringt eig niemandem was, selbst ein paar die auf der Seite der RSK standen, dachten an Autonomie und nicht an Anschluss an Serbien.

    Die RSK wurde von Slobo auch nicht anerkannt.
    Marjan Jurics Aussage (HDZ) in denen er das system für einen töten kroatischen Polizisten 100 Serben in Erwägung zog. Kein bisschen besser als Vucic.

    Außerdem, gab es soviel ich weiss etwa 10.000 serbische "branitelji".
    Und ne serbische Partei, die auf der Seite Kroatiens standen. Also nicht viel aber na ja.

    Ansonsten verständlich dass die Kroaten Oluja feiern.
    Wäre umgekehrt nicht anders, trotzdem ist es nicht falsch, sondern richtig wenn jemand um die Opfer traut. Wird ja keiner dazu gezwungen.

    - - - Aktualisiert - - -



    Ich und Darko morden nur bei GTA.

    Sicher... Autonomie....als man den Z4 Plan abgelehnt hatte, wurde gehandelt und dafür danke ich Franjo und Alle, die den serbischen Friedenstauben gezeigt haben wo Serbien liegt

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Ich auch nicht da können sie +5.5 Billionen Jahre warten

    Wir warten alle auf 2089 bis ein neuer Slobo geboren wird

    - - - Aktualisiert - - -

    - - - Aktualisiert - - -

    image.jpg

  9. #159
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.380
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Wir warten alle auf 2089 bis ein neuer Slobo geboren wird
    Nicht schon wieder ein Atheistischer Rankovicismus-Sozialist darauf habe ich nochmal kein bock

  10. #160
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.984
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Nicht schon wieder ein Atheistischer Rankovicismus-Sozialist darauf nochmal kein bock

    Ach komm...das war doch die beste Zeit Serbiens

    - - - Aktualisiert - - -

    Seselj hat die Befreiung der Srpska Krajina angekündigt

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.05.2007, 16:53
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.09.2006, 11:52
  3. Belgrads Angebot kommt 20 Jahre zu spät
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.09.2005, 10:57
  4. Offizier der "Skorpion" Einheiten erhielt 20 Jahre
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.06.2005, 07:34