BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 61 123451151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 606

20. Jahre seit der NATO Aggression auf Serbien/Montenegro (BR Jugoslawien)

Erstellt von Coon, 20.03.2019, 08:25 Uhr · 605 Antworten · 18.307 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Coon

    Registriert seit
    14.03.2018
    Beiträge
    1.654

    Frage 20. Jahre seit der NATO Aggression auf Serbien/Montenegro (BR Jugoslawien)

    Vor genau 20. Jahren lehnte BR Jugoslawien den Vertrag von Rambouillet ab der beabsichtigte das NATO Truppern sich frei durch Serbien bewegen konnten, was einer Okkupation glich, welche nichtunterzeichnung der NATO diente um Serbien Montenegro am 24. März 1999 zu bombardieren. Das erste mal in der Geschichte der UNO das ein souveränes Land völkerrechtswidrig ohne UNO Mandat angegriffen wurde. Die NATO dachte Serbien würde schon nach maximal 10 Tagen einknicken. als sie merkten das dies nichts half schreckten sie auch nicht vor Zivilen Objekten zurück. 78 Tage wurden ununterbrochen Bomben geworfen, worunter um die 3.500 Leute umkamen, 25.000 Objekte wurden zerstört oder beschädigt, unzählige Firmen, 470 km Landstrasse, 595 km Bahnschienen, 14 Flughäfen, 19 Krankenhäuser, 20. Ambulanten, 18 Kindergärten, 69 Schulen, 176 Kulturmäler, 44 Brücken, 38 wurden ganz vernichtet. Am meisten selbst wurde Kosovo bombardiert, wo auch Uranhaltige illegale Bomben benutzt wurden.

    Quelle: Zeitung Blic

    Gotovo da nema grada u Srbiji koji se tokom 11 nedelja napada nije našao na meti.
    U bombardovanju je uništeno i oštećeno 25.000 stambenih objekata, onesposobljeno 470 kilometara puteva i 595 kilometara pruga.


    Bombardovanje BeogradaOštećeno je i 14 aerodroma, 19 bolnica, 20 domova zdravlja, 18 dečjih vrtića, 69 škola, 176 spomenika kulture i 44 mosta, dok je 38 razoreno.




    Dies soll jetzt kein Andenkenthread werden um wie es mir ja Berliner vorwirfst das Feindbild aufrecht zuerhalten, sondern ein Aufarbeitungsthread, wo noch sehr viele Fragen offen sind und wir den NATO Krieg und eigentlich den ganzen Kosovo Krieg 1998/99 diskutieren können. Während dies für den Osten ein klassischer Aggressions und Okkupationskrieg der NATO war, halten heute noch die meisten westlichen Medien am Standpunkt fest, Serbien führte 1998 und Anfang 1999 Krieg gegen albanische Zivilisten, führte eine humanitäre Katastrophe bei, doch immer mehr westliche Medien und Augenzeugen sehen dieser einseitigen Sicht skeptisch gegenüber.

    Ausschlaggebend für die NATO Bomben war das kleine Dorf Racak, wo nach Angaben von William Walker am 15.Januar 1999 rund 40 Zivilisten massakriert worden sind. William Walker, ein US amerikansicher Diplomat, war Chef der damaligen OSCE Führung die genau am Tag des Massaker vor Ort waren, Walker dokumentierte schriftlich das Racak ein brutales Massaker an Zivilisten war was bis heute als Vorwandt der USA und NATO zählte um BR YU anzugreifen. Bis heute wird man wohl nie 100% klären können ob dies wirklich ein Massaker war oder von der UCK gestellt und Walker beauftragt wurde dies so niederzuschreiben, doch es gibt viele Indizien und Zeugenaussagen die dagegen sprechen.

    -War Racak nun ein Massaker oder gestellt?

    -Gab es wirklich eine humanitäre Katastrophe vor der NATO Bombardierung im Kosovo?

    -Führte Serbien/Montenegro wirklich Krieg gegen die albanische Zivilbevölkerung, tötete und vertrieb die Albaner wohlwollend und gezielt vor den NATO Bomben am 24.März (wir erinnern uns alle an die Bilder von binnenflüchtligen Albanern in den Wäldern 1998), oder war ein einfach nur ein Stellungskrieg in albanischen Dörfern wo sich die UCK verschanzte und die Bevölkerung evakuiert bzw. sie vor den Kämpfen gegen die anrückenden Serben flüchteten? Vom beiden etwas?

    -Ist der Kosovo Krieg nicht erst so richtig mit dem Eingriff der NATO (24.März bis 10.Juni) eskaliert wo die serbischen Einheiten dann auch brutale Massaker und Vertreibungen verübten? (was keine Rechtfertigung sein soll)...im NATO Luftkrieg flüchteten an die 800.000 Albaner ins benachbarte Albanien und Nordmazedonien, wobei es auch ethliche Massaker an Zivilisten gab, niederbrennen und plündern von Häusern.

    -Wie sieht es mit Verbrechen der UCK aus oder waren es wirklich nur Serben die 1998 undinge taten?







    Hoffe auf konstruktive Diskussionen, wie wir es schon in anderen Threads geschafft haben

  2. #2
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    66.095
    NATO Agression

  3. #3
    Avatar von Coon

    Registriert seit
    14.03.2018
    Beiträge
    1.654
    Wann ist es Aggression und wann ein legaler Akt, abgesehen davon das es ohne UNO Mandat geschah, hier ein Indiz, Hening Hensch der damals Mitglied der OSCE war äuserte sich selbst zu manchen Vorfällen, zwar nicht zu Racak selbst, aber zu anderen angeblichen Massakern, wie das von Rugovo am 29. Januar 1999, offiziell wurde es den Serben angelastet und von der NATO als Beweis, für Hening Hensch der vor Ort war war dies ein klassischens Gefecht zwischen Serben und der UCK. Nach dem Video kommen schon allein Zweifel zu Racak selbat auf


  4. #4
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    56.735
    Hätten schon 91 alles kaputt bomben sollen.

  5. #5
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    13.510
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Hätten schon 91 alles kaputt bomben sollen.
    Hätte viele Leben gerettet, NATO hat zu lange gewartet

  6. #6
    Avatar von Jure Gagaric

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    30.051
    Die einzige Aggression in den 90ern ging also von der NATO aus?

  7. #7
    Avatar von Coon

    Registriert seit
    14.03.2018
    Beiträge
    1.654
    Zitat Zitat von Jure Gagaric Beitrag anzeigen
    Die einzige Aggression in den 90ern ging also von der NATO aus?
    Ich denke das man den Kern der drei YU Konflikte seperat betrachten und diskutieren sollte. Serben und albaner werden sich in der Kosovo Frage wohl nie einig werden, aber aufarbeiten führt zum gegenseitigen verstehen

  8. #8

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    2.340
    Zitat Zitat von Jure Gagaric Beitrag anzeigen
    Die einzige Aggression in den 90ern ging also von der NATO aus?
    Jawohl mit Unterstützung des Vatikans,der hizbollah,der germanischen Front , des Kleintierzuchtvereins Bielefeld Süd alle haben mitgemacht...

  9. #9
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.893
    Und getroffen haben sie an Personal und Gerät des Jugoslawischen Militär und der Serbisch Polizei fast garnichts und mussten bei der Jelzin-Administration betteln um druck auf Belgrad auszuüben

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Hätten schon 91 alles kaputt bomben sollen.
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Hätte viele Leben gerettet, NATO hat zu lange gewartet
    Gestört oder so?
    Jugoslawien hatte mit den Kriegen in Kroatien und Bosnien und Herzegowina bis auf humanitäre Hilfe und Waffenlieferungen an die Serben nichts zu tun die außerdem 94 beended wurde aber das gewisse leute ein Hass auf Serben und alles Serbisch haben ist nichts neues hier

  10. #10
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    13.510
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Und getroffen haben sie an Personal und Gerät des Jugoslawischen Militär und der Serbisch Polizei fast garnichts und mussten bei der Jelzin-Administration betteln druck auf Belgrad auszuüben
    Mann wollte Serbien ja eigentlich nichts antun.

    Doch eins können Serben sie wissen wenn sie den Schwanz einziehen können bevor sie noch mehr verlieren.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Und getroffen haben sie an Personal und Gerät des Jugoslawischen Militär und der Serbisch Polizei fast garnichts und mussten bei der Jelzin-Administration betteln druck auf Belgrad auszuüben

    - - - Aktualisiert - - -





    Gestört oder so?
    Jugoslawien hatte mit den Kriegen in Kroatien und Bosnien und Herzegowina bis auf humanitäre Hilfe und Waffenlieferungen an die Serben nichts zu tun die außerdem 94 beended wurde aber das gewisse leute ein Hass auf Serben und alles Serbisch haben ist nichts neues hier
    Ich habe keinen Hass auf Serben, bin nur der Meinung das Blutbad in Kroatien und Bosnien hätte es so nicht geben können, hätte die Natto 1991 schon reagiert dann wären viel weniger Menschen gestorben auch weniger Serben.

Seite 1 von 61 123451151 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 153
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 01:54
  2. Antworten: 592
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 10:29
  3. 20 Jahre seit dem Sturz von Enver Hoxha
    Von Gentos im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 02:03
  4. 6 Jahre seit der Seligsprechnung von Mutter Teresa
    Von Gentos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.10.2009, 22:48