BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 61 ErsteErste 1234567891555 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 606

20. Jahre seit der NATO Aggression auf Serbien/Montenegro (BR Jugoslawien)

Erstellt von Coon, 20.03.2019, 08:25 Uhr · 605 Antworten · 19.134 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    14.03.2018
    Beiträge
    1.851
    Zitat Zitat von Muslim Beitrag anzeigen
    Ich frage mich, wie kann man von eine NATO-Aggression gegen Serbien sprechen, wenn Serbien selbst gerade dabei ist der NATO über die Hintertür beizutreten. Ist das nicht einbisschen schizo?

    Wenn morgen Serbien NATO-Mitglied ist, wie wird man wohl dann über die NATO-Invasion sprechen?

    Ähnlich wie beim Osmanischen Reich, erst Aggression, dann war man Teil davon.

    Warum fragt ihr nicht euren kleinen Bruder Montenegro, der seit 2017 bereits das 29. NATO-Mitglied ist.
    Darf man in Montenegro noch von NATO-Aggression sprechen?

    Das wäre nämlich die Demütigung schlechthin, die Vucic noch Serbien bescheren könnte. Am 20. Jahr der Gedenktrauer über die NATO-Aggression, selbst als 30. Mitglied der NATO beizutreten.

    Dann gleich als NATO-Knecht, a là Deutschland, die Demokratie für die USA (besser gesagt ihre Geheimdienste) in Hindukusch verteidigen.

    Weiss nicht woher du das hast, Vucic hat Sonntag Abend noch betont nie der NATO beizutreten und beim Referendum würden gerade mal 10% Serben für so ein Beitritt stimmen. Montenegro wurde NATO mitglied ohne Referendum, kein Wunder, Milo fragt schon lange nicht mehr das Volk

  2. #42
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    10.614
    Zitat Zitat von Coon Beitrag anzeigen
    Ich denke das man den Kern der drei YU Konflikte seperat betrachten und diskutieren sollte. Serben und albaner werden sich in der Kosovo Frage wohl nie einig werden, aber aufarbeiten führt zum gegenseitigen verstehen
    Mit den Kroaten wärt ihr auch nie einig geworden, wenn sie euch nicht in den Arsch getreten hätten. Genauso wie ihr mit den Bosniaken nicht einig werdet. Ihr seit wie Kletten, wenn man euch nicht mit Gewalt die Grenzen aufzeigt, lernt ihr nie von selbst wo eure Grenzen sind. Das ist traurig.

  3. #43
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    56.860
    Serbe provoziert in Den Haag vor Karadzic Urteil und wird verscheucht.


  4. #44
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    66.366
    Watt ne Muschi

  5. #45
    Avatar von Muslim

    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    1.418
    Zitat Zitat von Coon Beitrag anzeigen
    Weiss nicht woher du das hast, Vucic hat Sonntag Abend noch betont nie der NATO beizutreten und beim Referendum würden gerade mal 10% Serben für so ein Beitritt stimmen. Montenegro wurde NATO mitglied ohne Referendum, kein Wunder, Milo fragt schon lange nicht mehr das Volk
    Ich bin gespannt, wie lange da Serbien noch durchhält. Kannst Dir die Frage ja selbst beantworten. Klar kann er nicht offen für einen NATO-Beitritt werben, darum schrieb ich ja, durch die Hintertür.

    Ich bin nur gespannt mit welchem Deal man die Serben davon überzeugen wird in der NATO beizutreten. Ein Deal um Kosovo, oder Bosnien??? Ich meine diese Situation in Vakuum kann nicht lange halten. Wie sagte Bush, entweder mit uns oder gegen uns. Serbien ist umzingelt von NATO-Staaten. Auf langer Sicht hat es keine Wahl.

    Kosovo wird ja nur dazu benutz um Serbien zu drohen. Entweder ihr kommt in der NATO, oder wir starten nochmals die Albanische Frage von neuen und dieses Mal ist Albanien voll und ganz mit dabei. Gerade errichtet NATO in Albanien den nächsten Stützpunkt. Auf der anderen Seite in den Moment wo Serbien Kooperation signalisiert, wird man sehen wie Albaner getröstet werden. Diese ganze Diskussion um Teilung des Kosovos geht in die Richtung dieses Deals um die Integration Serbiens in die NATO.

    Ich denke Russland wird nicht tatenlos zu sehen. Diplomatie auf höchstem Niveau.

    In dem Moment wo es der NATO zu bunt wird und sie die Geduld verlieren, werden sie ihre Schlägertruppe (Türsteher mit Krawatten) freischalten.

    Die Situation ist prekär. Die Armut grassiert, die Korruption floriert. Die Ignoranz ist auf ihrem neuen Hoch. Schrecklich….Ein Funke reicht wieder, und alles steht in Flammen. Sie fischen gerade nach einen Grund endlich mit Russland Krieg zu führen und somit den 3. Weltkrieg einzuleiten. Der Balkan ist da spezialisiert in Gründe liefern und hat lange Tradition.

    Ist doch langweilig immer den ignoranten Coban zu spielen. Wie lange noch…

  6. #46

    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    745
    Zitat Zitat von Muslim Beitrag anzeigen
    Ich bin gespannt, wie lange da Serbien noch durchhält. Kannst Dir die Frage ja selbst beantworten. Klar kann er nicht offen für einen NATO-Beitritt werben, darum schrieb ich ja, durch die Hintertür.

    Ich bin nur gespannt mit welchem Deal man die Serben davon überzeugen wird in der NATO beizutreten. Ein Deal um Kosovo, oder Bosnien??? Ich meine diese Situation in Vakuum kann nicht lange halten. Wie sagte Bush, entweder mit uns oder gegen uns. Serbien ist umzingelt von NATO-Staaten. Auf langer Sicht hat es keine Wahl.

    Kosovo wird ja nur dazu benutz um Serbien zu drohen. Entweder ihr kommt in der NATO, oder wir starten nochmals die Albanische Frage von neuen und dieses Mal ist Albanien voll und ganz mit dabei. Gerade errichtet NATO in Albanien den nächsten Stützpunkt. Auf der anderen Seite in den Moment wo Serbien Kooperation signalisiert, wird man sehen wie Albaner getröstet werden. Diese ganze Diskussion um Teilung des Kosovos geht in die Richtung dieses Deals um die Integration Serbiens in die NATO.

    Ich denke Russland wird nicht tatenlos zu sehen. Diplomatie auf höchstem Niveau.

    In dem Moment wo es der NATO zu bunt wird und sie die Geduld verlieren, werden sie ihre Schlägertruppe (Türsteher mit Krawatten) freischalten.

    Die Situation ist prekär. Die Armut grassiert, die Korruption floriert. Die Ignoranz ist auf ihrem neuen Hoch. Schrecklich….Ein Funke reicht wieder, und alles steht in Flammen. Sie fischen gerade nach einen Grund endlich mit Russland Krieg zu führen und somit den 3. Weltkrieg einzuleiten. Der Balkan ist da spezialisiert in Gründe liefern und hat lange Tradition.

    Ist doch langweilig immer den ignoranten Coban zu spielen. Wie lange noch…
    Die Nato hat mehrfach ausversehen albanische Flüchtlingskonvois bombardiert. Sag die Wahrheit, Muslim. Waren da Verwandte von dir?

    Es gibt keine albanische Frage.. Das ist Propaganda des Kremls, Belgrads und des Klerus unserer Nachbarvölker, um uns als besonders aggressives Volk darstellen zu wollen

    Es ist mittlerweile scheiß egal, ob Serbien uns anerkennt oder nicht. Wir haben jetzt eine Armee, unsere Polizisten werden von Amis und Türken trainiert; die auch unseren ersten Kampfpiloten ausgebildet haben. wir bauen Straßen aus. Gibt weder Grund zur Sorge, noch zur Eile. Wobei das wir nicht auf dich bezogen ist, du gehörst ja offenbar nicht (mehr) zu uns.

    Du kannst dich scheinbar nicht mit Albaner, Albanien oder Kosovo identifizieren. Das ist kein Problem. Kenne auch Griechen und Serben in Deutschland, die sich nicht mit ihren Herkunftsländern verbunden fühlen, sondern mehr Deutsche sind. Jedem das Seine. Falls du in der Schule wegen deines Vornamens geärgert wurdest, wir haben alle in deutschen Ohren dumm klingende Namen

  7. #47

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    4.486
    20. Jahrestag der NatoAngriffe gegen die serbische Aggression in Kosovo! So sollte der Thread lauten. Und deki bist du wütend auf das heutige Urteil?

    - - - Aktualisiert - - -

    Heute ist ein schwarzer Tag für cetnikien.

    - - - Aktualisiert - - -

    m NATO Luftkrieg flüchteten an die 800.000 Albaner ins benachbarte Albanien und Nordmazedonien, wobei es auch ethliche Massaker an Zivilisten gab, niederbrennen und plündern von Häusern.
    Sie flüchteten vor den serbischen Truppen und nicht vor der Nato eure Lügen werden nicht dadurch wahr indem ihr sie tausende Male wiederholt.

  8. #48
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    13.673
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Fangt ihr erst mal mit der Aufarbeitung an dann machen wir es vielleicht auch
    Auf jeden Fall lassen wir uns nicht als Tätervolk abstempeln
    Ihr Tätervolk ist ja ganz klar.

  9. #49

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    4.486


    - - - Aktualisiert - - -

    Serben und albaner werden sich in der Kosovo Frage wohl nie einig werden, aber aufarbeiten führt zum gegenseitigen verstehen
    Mit euch wurde keiner einig sonst hätten sich auch die anderen Volksgruppen nicht von euch getrennt.

  10. #50
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.931
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Ihr Tätervolk ist ja ganz klar.
    Ganz sicher nicht
    Uns ist es aber auch im Prinzip egal was ihr von uns haltet

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 153
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 01:54
  2. Antworten: 592
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 10:29
  3. 20 Jahre seit dem Sturz von Enver Hoxha
    Von Gentos im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 02:03
  4. 6 Jahre seit der Seligsprechnung von Mutter Teresa
    Von Gentos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.10.2009, 22:48