BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 45 von 58 ErsteErste ... 3541424344454647484955 ... LetzteLetzte
Ergebnis 441 bis 450 von 574

20 Jahre Srebrenica-Massaker 11.07.1995

Erstellt von Azrak, 06.07.2015, 19:40 Uhr · 573 Antworten · 31.566 Aufrufe

  1. #441
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    7.031
    Zitat Zitat von Inat Beitrag anzeigen
    Der zieht nicht bei mir. Die Masche vom Angriffskrieg Serbien könnt ihr euren, deutschen, österreichischen oder schweizer Freunden erzählen, nicht aber jemanden der aus der umkämpften Region stammt. Weder haben wir den Krieg angefangen noch war es eine Agression Serbiens. Wir lokalen und autochtonen Serben Bosniens und Kroatien haben gekämpft und das zu Recht. Weder in Bosnien noch in Kroatien hätte man unsere Stimme übergehen dürfen denn wir waren und sind es in Bosnien noch staatstragend. Die Republika Srpska hat absolute Daseinsberechutigung. Sie ist der einzige Garant für serbisches Leben in Bosnien. Und das sage ich als jemand der aus Ilijas stammt, welches erst durch das Daytoner Abkommen zur Federacija kam.
    Ohne Krieg wären die Bewohner da geblieben wo sie sind Kroaten Bosniaken und Serben wären da geblieben.
    Man kann Kroatien nicht über Bosnien angreifen und sagen wir haben nichts mit dem Krieg zu tun.

    Wenn jemand Waffen mäsig unterlegen ist wie damals die Kroaten und Bosniaken dann will man nicht kriegen.

    Hast du dich jemals gefragt wiefiele Gemeinden es in RS gab die vor dem Krieg keine Serbischen Mehrheit hatten.

    Bosnische Serben gehören auch ohne RS zu Bosnien dafür benötig es keinen eigenen Präsidenten und schon gar keine eigene Polizei.
    Die RS macht Bosnien träge und ermöglicht kein stabiles Bosnien.
    Ich sehe da auch gar keine richtige Vorteile für die Bosnischen Serben.
    Habt einen tollen Präsidenten der bei jeder Gefahr aus Bosnien abhaut.

  2. #442
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.161
    Weiteres Massengrab bei Srebrenica entdeckt

    Mehr als 20 Jahre nach dem Massaker von Srebrenica ist unweit der Stadt in Bosnien erneut ein Massengrab entdeckt worden, das Gebeine der Opfer enthalten könnte.
    Wie die zuständige Staatsanwaltschaft mitteilte, begannen bosnische Forensiker heute mit der Exhumierung der Leichen. Entdeckt wurde das Grab demnach im Dorf Kozluk, etwa 70 Kilometer nördlich von Srebrenica.
    Bisher seien die sterblichen Überreste von „mindestens 15 Opfern“ gefunden worden, erklärte die Staatsanwaltschaft. An dem Ort, wo das Massengrab entdeckt wurde, seien damals rund tausend muslimische Männer und Buben getötet worden. Noch immer sei der Verbleib von 200 von ihnen unklar.

    Schlimmstes Kriegsverbrechen in Europa seit Zweitem Weltkrieg

    Schon im Jahr 1999 waren in Kozluk drei Massengräber mit Gebeinen von insgesamt 340 Opfern gefunden worden. Das Massaker von Srebrenica im Juli 1995 war das schlimmste Kriegsverbrechen in Europa seit dem Zweiten Weltkrieg und wurde vom UNO-Tribunal für das ehemalige Jugoslawien in Den Haag als Völkermord eingestuft.
    Kurz vor dem Ende des Bosnien-Kriegs waren damals bosnisch-serbische Milizen in die UNO-Schutzzone einmarschiert und hatten an leichtbewaffneten niederländischen UNO-Blauhelmsoldaten vorbei rund 8.000 muslimische Buben und Männer verschleppt und getötet.
    http://orf.at/stories/2313743/

  3. #443
    Avatar von Marcin

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.088
    Bosnien: 55 Leichen aus Massengrab geborgen

    23. Dezember 2015, 14:17

    5 POSTINGS



    In Kozluk gefundene Opfer waren im Juli 1995 ermordete Einwohner Srebrenicas

    Sarajevo – In der ostbosnischen Ortschaft Kozluk sind aus einem Massengrab 55 Leichen geborgen worden. Bei den Toten handelt es sich um Opfer des Massakers von Srebrenica im Juli 1995. Das Massengrab war erst vor wenigen Wochen mehr als 20 Jahre nach dem als Völkermord eingestuften Kriegsverbrechen in der Gemeinde Zvornik etwa 70 Kilometer nördlich von Srebrenica entdeckt worden.
    Insgesamt wurden 15 komplette Leichen, sowie Leichenteile von 40 weiteren Opfern in dem Grab gefunden, wie eine Sprecherin des Instituts für vermisste Personen in Sarajevo am Mittwoch mitteilte. Die Hände der in Kozluk verscharrten Leichen seien am Rücken gefesselt gewesen, hieß es. Im Zuge der Exhumierungsarbeiten seien auch Kleidungsstücke und persönliche Gegenstände der Opfer sichergestellt worden.
    Bereit im Jahr 1999 drei Massengräber entdeckt

    Bei den Getöteten handelt es sich laut dem Institut um bosniakische (muslimische) Einwohner von Srebrenica, die nach der Einnahme der Kleinstadt durch bosnisch-serbische Truppen im Juli 1995 in Kozluk ermordet wurden. Bereits 1999 waren in der Ortschaft drei Massengräber mit Gebeinen von insgesamt 340 Opfern gefunden worden.
    Insgesamt wurden damals rund 8.000 bosniakische Buben und Männer getötet. Das Massaker gilt als größtes Kriegsverbrechen in Europa seit dem Zweiten Weltkrieg. Seit dem Ende des Bosnien-Krieges wurden mehr als 7.100 Leichen der Opfer des Massakers gefunden. Nach mehr als 1.000 Opfern wird weiter gesucht. (APA, 23.12.2015)

    http://derstandard.at/2000028018590/...snien-geborgen

  4. #444
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.163
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Weiteres Massengrab bei Srebrenica entdeckt

    Mehr als 20 Jahre nach dem Massaker von Srebrenica ist unweit der Stadt in Bosnien erneut ein Massengrab entdeckt worden, das Gebeine der Opfer enthalten könnte.
    Wie die zuständige Staatsanwaltschaft mitteilte, begannen bosnische Forensiker heute mit der Exhumierung der Leichen. Entdeckt wurde das Grab demnach im Dorf Kozluk, etwa 70 Kilometer nördlich von Srebrenica.
    Bisher seien die sterblichen Überreste von „mindestens 15 Opfern“ gefunden worden, erklärte die Staatsanwaltschaft. An dem Ort, wo das Massengrab entdeckt wurde, seien damals rund tausend muslimische Männer und Buben getötet worden. Noch immer sei der Verbleib von 200 von ihnen unklar.

    Schlimmstes Kriegsverbrechen in Europa seit Zweitem Weltkrieg

    Schon im Jahr 1999 waren in Kozluk drei Massengräber mit Gebeinen von insgesamt 340 Opfern gefunden worden. Das Massaker von Srebrenica im Juli 1995 war das schlimmste Kriegsverbrechen in Europa seit dem Zweiten Weltkrieg und wurde vom UNO-Tribunal für das ehemalige Jugoslawien in Den Haag als Völkermord eingestuft.
    Kurz vor dem Ende des Bosnien-Kriegs waren damals bosnisch-serbische Milizen in die UNO-Schutzzone einmarschiert und hatten an leichtbewaffneten niederländischen UNO-Blauhelmsoldaten vorbei rund 8.000 muslimische Buben und Männer verschleppt und getötet.
    Weiteres Massengrab bei Srebrenica entdeckt - news.ORF.at
    Zitat Zitat von Marcin Beitrag anzeigen
    Bosnien: 55 Leichen aus Massengrab geborgen

    23. Dezember 2015, 14:17

    5 POSTINGS



    In Kozluk gefundene Opfer waren im Juli 1995 ermordete Einwohner Srebrenicas

    Sarajevo – In der ostbosnischen Ortschaft Kozluk sind aus einem Massengrab 55 Leichen geborgen worden. Bei den Toten handelt es sich um Opfer des Massakers von Srebrenica im Juli 1995. Das Massengrab war erst vor wenigen Wochen mehr als 20 Jahre nach dem als Völkermord eingestuften Kriegsverbrechen in der Gemeinde Zvornik etwa 70 Kilometer nördlich von Srebrenica entdeckt worden.
    Insgesamt wurden 15 komplette Leichen, sowie Leichenteile von 40 weiteren Opfern in dem Grab gefunden, wie eine Sprecherin des Instituts für vermisste Personen in Sarajevo am Mittwoch mitteilte. Die Hände der in Kozluk verscharrten Leichen seien am Rücken gefesselt gewesen, hieß es. Im Zuge der Exhumierungsarbeiten seien auch Kleidungsstücke und persönliche Gegenstände der Opfer sichergestellt worden.
    Bereit im Jahr 1999 drei Massengräber entdeckt

    Bei den Getöteten handelt es sich laut dem Institut um bosniakische (muslimische) Einwohner von Srebrenica, die nach der Einnahme der Kleinstadt durch bosnisch-serbische Truppen im Juli 1995 in Kozluk ermordet wurden. Bereits 1999 waren in der Ortschaft drei Massengräber mit Gebeinen von insgesamt 340 Opfern gefunden worden.
    Insgesamt wurden damals rund 8.000 bosniakische Buben und Männer getötet. Das Massaker gilt als größtes Kriegsverbrechen in Europa seit dem Zweiten Weltkrieg. Seit dem Ende des Bosnien-Krieges wurden mehr als 7.100 Leichen der Opfer des Massakers gefunden. Nach mehr als 1.000 Opfern wird weiter gesucht. (APA, 23.12.2015)

    Bosnien: 55 Leichen aus Massengrab geborgen - Bosnien-Herzegowina - derStandard.at ? International
    Die Artikel wurden bestimmt von Serben geschrieben, beide verwenden das Wort Genozid nicht, Skandal.

    Bitte Ardian und Marcin wegen Leugnung verwarnen.

  5. #445
    JazzMaTazz
    Da steht von einem frisch gefundenem Grab von 55 ermordeten Buben und Männern, und dir fällt nix anderes ein, darauf jetzt ne Begriffspolitik und das dazugehörige Geheule einzuleiten.

  6. #446
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.163
    Zitat Zitat von JazzMaTazz Beitrag anzeigen
    Da steht von einem frisch gefundenem Grab von 55 ermordeten Buben und Männern, und dir fällt nix anderes ein, darauf jetzt ne Begriffspolitik und das dazugehörige Geheule einzuleiten.
    Es läuft leider eh immer auf das Selbe hinaus, wollte nur abkürzen.
    Wenn du aus den Gebieten des ehemaligen SFRJ wärst, wüsstest du, dass noch viele Tote gefunden werden, wir rechnen alle damit und sind durch solche Nachrichten weniger geschockt, du als Außenstehender darfst natürlich Entrüstung heucheln - schöner wäre es aber, wenn du mal dort in die Region fährst und etwas Geld da lässt, damit die Überlebenden weiter kommen.

  7. #447
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    52.442
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Die Artikel wurden bestimmt von Serben geschrieben, beide verwenden das Wort Genozid nicht, Skandal.

    Bitte Ardian und Marcin wegen Leugnung verwarnen.
    In beiden Artikeln steht Völkermord.

  8. #448
    Avatar von Albanian_King

    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    1.555
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Die Artikel wurden bestimmt von Serben geschrieben, beide verwenden das Wort Genozid nicht, Skandal.

    Bitte Ardian und Marcin wegen Leugnung verwarnen.
    Schon scheiße wen man nicht weiß das das Wort Genocid die gleiche Bedeutung wie Völkermord hat.

  9. #449
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.163
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    In beiden Artikeln steht Völkermord.
    Dann ist alles gut, weitermachen!

  10. #450
    JazzMaTazz
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Es läuft leider eh immer auf das Selbe hinaus, wollte nur abkürzen.
    Wenn du aus den Gebieten des ehemaligen SFRJ wärst, wüsstest du, dass noch viele Tote gefunden werden, wir rechnen alle damit und sind durch solche Nachrichten weniger geschockt, du als Außenstehender darfst natürlich Entrüstung heucheln - schöner wäre es aber, wenn du mal dort in die Region fährst und etwas Geld da lässt, damit die Überlebenden weiter kommen.

    Srebrenica wird eh kaum gedenkt, weil es sich bei den Opfern um Muslime handelt.
    Wenn das Thema Srebrenica irgendwo auftaucht versuchen die meisten "Experten" direkt über die Türkei und der Armenier Geschichte abzulenken.
    Denn sie wollen "Muslime" nur als "Täter" identifizieren auf das die ihre "Opferrolle" aufbauen können, und Türkei ist da ein beliebtes Anker geworden.

    Ähnlich wie beim NSU-Prozess. Kommt Zschäppe, die Leute wollen sich mit den Opfern nicht beschäftigen. Labern dann direkt über nebensächliche Details in der Prozess-Struktur. Wenig Resonanz und Interesse.
    Ist aber ein Abdul da in der Talkshow der Stress mit seiner Schwester hat, erst dann wird die Lunte gezündet.

    Heuchlerei kannst du mir nicht vorwerfen.
    Wenn ich auf Youtube gehe und mir die Videos zu Srebrenica anschaue, sieht man immer wieder in Kommentaren wie so serbische Leute entweder sagen das es nicht passiert ist, oder passiert mal gern das der eine oder andere das abfeiert mit irgendwelchen "Parolen".



    Massengrab ermordeter Muslime nahe Srebrenica im Herbst1996.

    (Foto: REUTERS)

    http://www.sueddeutsche.de/politik/g...rbei-1.2552781

Ähnliche Themen

  1. 17 Jahre Srebrenica - 11.7.1995 - 11.7.2012
    Von Sonny im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 12.07.2012, 03:22
  2. Srebrenica 11.07.1995 - 16 Jahre ist es her
    Von Kingovic im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 22:27
  3. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 17:10
  4. Srebrenica der 11. Juli 1995
    Von Bosna im Forum Politik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.03.2005, 17:41
  5. Srebrenica der 11. Juli 1995
    Von Bosna im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.03.2005, 12:56