BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 50 von 58 ErsteErste ... 40464748495051525354 ... LetzteLetzte
Ergebnis 491 bis 500 von 574

20 Jahre Srebrenica-Massaker 11.07.1995

Erstellt von Azrak, 06.07.2015, 19:40 Uhr · 573 Antworten · 31.519 Aufrufe

  1. #491
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.142
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Nichts neues von dir, wie immer einfach ein saudummer Komentar.
    Wir leugnen nichts es was schreklich was die Ustaschas um 2WK abgezogen haben.
    Andere beschuldigen für Etwas was 70 Jahre geschehen ist in einem Thema wo es um ein Verbrechen geht wo Serben die Täter sind das könnt ihr.

    Die Ustaschas und ihre Familien wurden bestraft, wünschst du dir die selbe Bestrafung für die RS Serben?
    Oder merkt ihr garnicht dass ihr nicht mal ein blaues Auge für das Verbrechen bekommen habt.
    Ein Verbrechen einfach zugeben wäre für alle beteiligte das beste.
    Such dir nen Strick und häng dich auf, kein Serbe auf dieser Welt, egal ob tot oder lebendig, ist mit den Ustasas vergleichbar. Ustasoid ist es jegliche serbische Ansicht die einem nicht passt sonst wie abzustempeln und permanent Serbien und die Serben schlecht zu reden. Ich halte es für Serbien für absolut richtig Srebrenica nicht als Genozid anzuerkennen, egal wie ich persönlich dazu stehe darf der Staat das in den nächsten 100 jahren nicht tun. Und nun zieh Leine du debiler Vollpfosten.

  2. #492

    Registriert seit
    28.06.2015
    Beiträge
    634
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Nichts neues von dir, wie immer einfach ein saudummer Komentar.
    Wir leugnen nichts es was schreklich was die Ustaschas um 2WK abgezogen haben.
    Andere beschuldigen für Etwas was 70 Jahre geschehen ist in einem Thema wo es um ein Verbrechen geht wo Serben die Täter sind das könnt ihr.

    Die Ustaschas und ihre Familien wurden bestraft, wünschst du dir die selbe Bestrafung für die RS Serben?
    Oder merkt ihr garnicht dass ihr nicht mal ein blaues Auge für das Verbrechen bekommen habt.
    Ein Verbrechen einfach zugeben wäre für alle beteiligte das beste.
    Für ein Verbrechen müssen die Täter bestraft werden und nicht ein kollektiv, dafür sind Organe der Justiz zuständig.

    Im übrigen tun mir die Hinterbliebenen der Opfer am meisten leid.
    Ich setze die Mütter Srebrenicas übrigens mit denen aus Bratunac gleich, das tun unsere werten Kollegen Bosniaken und Kroaten aber nicht.

  3. #493
    Avatar von Indiana Jones

    Registriert seit
    03.04.2015
    Beiträge
    2.630
    Mögen sie nie vergessen werden!! Mögen sie in Frieden ruhen, Ravmet i Dzennet.

  4. #494
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    17.967
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    So liest sich ustasoider Serbenhass heutzutage, traurig, dass es euch sogar 70 Jahre später noch gibt, noch nichtmal das konnte Tito richtig machen.
    Versuchs weiter. Ich lese hier nur deinen Hass und nur deine Dummheit.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Dzek Danijels Beitrag anzeigen
    Für ein Verbrechen müssen die Täter bestraft werden und nicht ein kollektiv, dafür sind Organe der Justiz zuständig.

    Im übrigen tun mir die Hinterbliebenen der Opfer am meisten leid.
    Ich setze die Mütter Srebrenicas übrigens mit denen aus Bratunac gleich, das tun unsere werten Kollegen Bosniaken und Kroaten aber nicht.
    Ich glaube, dass jeder, der damals was mitbekommen hat, mitfühlen kann bei einer Mutter, die ihr Kind oder Kinder verloren hat. Da spielt die Nationalität keine Rolle. Aufgeheizt wird die Diskussion durch billige Hetze, wie gestern das mit den Verkaufsbuden. Schlimm genug, aber sich daran aufgeilen ist halt widerlich, besonders wenn man dann wieder was von Serbenhass labert.

  5. #495

    Registriert seit
    26.08.2012
    Beiträge
    1.093
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Such dir nen Strick und häng dich auf, kein Serbe auf dieser Welt, egal ob tot oder lebendig, ist mit den Ustasas vergleichbar. Ustasoid ist es jegliche serbische Ansicht die einem nicht passt sonst wie abzustempeln und permanent Serbien und die Serben schlecht zu reden. Ich halte es für Serbien für absolut richtig Srebrenica nicht als Genozid anzuerkennen, egal wie ich persönlich dazu stehe darf der Staat das in den nächsten 100 jahren nicht tun. Und nun zieh Leine du debiler Vollpfosten.
    Darf man erfahren weshalb?

  6. #496
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    7.009
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Such dir nen Strick und häng dich auf, kein Serbe auf dieser Welt, egal ob tot oder lebendig, ist mit den Ustasas vergleichbar. Ustasoid ist es jegliche serbische Ansicht die einem nicht passt sonst wie abzustempeln und permanent Serbien und die Serben schlecht zu reden. Ich halte es für Serbien für absolut richtig Srebrenica nicht als Genozid anzuerkennen, egal wie ich persönlich dazu stehe darf der Staat das in den nächsten 100 jahren nicht tun. Und nun zieh Leine du debiler Vollpfosten.
    Deiner Primitivheit hab ich nichts hinzuzufügen.

  7. #497
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    17.316
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Such dir nen Strick und häng dich auf, kein Serbe auf dieser Welt, egal ob tot oder lebendig, ist mit den Ustasas vergleichbar. Ustasoid ist es jegliche serbische Ansicht die einem nicht passt sonst wie abzustempeln und permanent Serbien und die Serben schlecht zu reden. Ich halte es für Serbien für absolut richtig Srebrenica nicht als Genozid anzuerkennen, egal wie ich persönlich dazu stehe darf der Staat das in den nächsten 100 jahren nicht tun. Und nun zieh Leine du debiler Vollpfosten.
    Das Erste lass sein. Disse, mir brauchst du nichts erzählen zum Thema Dämonisierung. Und natürlich ist man sofort Cetnik, bringt man serbische Opfer an. Aber der ICTY hat in mehreren Urteilen zum Thema Genozid entschieden und da gibt es auch nichts zu diskutieren. Ganz ehrlich: Die Serben stehen zuerst in der Pflicht zur Aufarbeitung. Dann wäre auch Zeit für die anderen, andere Aspekte des Krieges zu sehen. LG

  8. #498
    Avatar von Azrak

    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    9.158

  9. #499
    Avatar von Baksuz1

    Registriert seit
    22.11.2012
    Beiträge
    6.120
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Das Erste lass sein. Disse, mir brauchst du nichts erzählen zum Thema Dämonisierung. Und natürlich ist man sofort Cetnik, bringt man serbische Opfer an. Aber der ICTY hat in mehreren Urteilen zum Thema Genozid entschieden und da gibt es auch nichts zu diskutieren. Ganz ehrlich: Die Serben stehen zuerst in der Pflicht zur Aufarbeitung. Dann wäre auch Zeit für die anderen, andere Aspekte des Krieges zu sehen. LG
    Wichtiger noch die Klassifizierung durch den internationalen Gerichtshof als Genozid.

  10. #500
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.142
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Das Erste lass sein. Disse, mir brauchst du nichts erzählen zum Thema Dämonisierung. Und natürlich ist man sofort Cetnik, bringt man serbische Opfer an. Aber der ICTY hat in mehreren Urteilen zum Thema Genozid entschieden und da gibt es auch nichts zu diskutieren. Ganz ehrlich: Die Serben stehen zuerst in der Pflicht zur Aufarbeitung. Dann wäre auch Zeit für die anderen, andere Aspekte des Krieges zu sehen. LG
    Wie schon gesagt, meine persönliche Meinung muss hier in Diskrepanz zur Meinung des Staates stehen. Eine Anerkennung eines Genozides seitens des Staates hätte zum jetzigen Zeipunkt ausschließlich negative Folgen. Eine Aufarbeitung der Ereignisse inwiefern? Niemand bestreitet weder die Tat noch das Geschehen, der Staat hat eine deutliche Meinung hierzu. Kein Gericht der Welt kann einen Staat zu einer Meinung zwingen.

    Serbien wird übrigens hauptsächlich hier im Forum von irgendwelchen selbsternannten Heilsbringen dämonisiert, du magst dich mit diesem Verhalten angefreundet haben, ich werde bei entsprechender Laune und Zeit reagieren.

    Die Serben stehen nicht in der Pflicht anders aufzuarbeiten alls alle anderen Völker und ich persönlich sehe Serbien auch nicht in der Pflicht schneller oder gründlicher aufzuarbiten als seine Nachbarn. Eine beschleunigte Aufarbeitung bedeutet Schaden am eigenen Volk ... und dieses ist wichtiger als das Nachbarvolk.

    Daros permanentes Verharmlosen der Ustasa und Auto Kaputts argumentieren wie die Ustasa wird hier übrigens viel zu sehr toleriert, wären es vergleichbare Serben hätte man diese schon lange als unbrauchbar entsorgt.

Ähnliche Themen

  1. 17 Jahre Srebrenica - 11.7.1995 - 11.7.2012
    Von Sonny im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 12.07.2012, 03:22
  2. Srebrenica 11.07.1995 - 16 Jahre ist es her
    Von Kingovic im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 22:27
  3. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 17:10
  4. Srebrenica der 11. Juli 1995
    Von Bosna im Forum Politik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.03.2005, 17:41
  5. Srebrenica der 11. Juli 1995
    Von Bosna im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.03.2005, 12:56