BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 17 ErsteErste ... 41011121314151617 LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 163

23.März 1989 in Pristina

Erstellt von Befehl223, 06.02.2008, 18:06 Uhr · 162 Antworten · 5.794 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Befehl223 Beitrag anzeigen
    Der werte Herr Ivo unterstellte ihm das auf subtile Art und Weise, in dem er Cosics "Poem" aus dem Zusammenhang riss.
    Subtil kann viel bedeuten und es kommt darauf an wie stark jemand(du bspw.) das Negativ interpretieren will.
    Das Problem mit Cosic ist das er nur im Negativen zu Serbien hier Zititert wurde.
    Wuerde jemand tatsaechlich all seine Werke kennen und Zitierfreudig aus ihnen Inhalte entnehmen waere Cosic sowohl ein "beweis" als auch ein "gegenbeweis" je nach zitat das man dann benutzen will um egal was zu bewisen oder egal welche Eindruecke aufkommen zu lassen.
    Ich mag Cosic ueberigends sehr!
    Er ist einer derer die gerne auch mal ne uebertreibung benutzen um auf einen Problempunkt aufmerksam zu machen.
    Das bekannte Zitat ist nur eines von vielen.
    Ich wuensche allen Ex-Yu`s einen Cosic!

  2. #132
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von Befehl223 Beitrag anzeigen
    Der werte Herr Ivo unterstellte ihm das auf subtile Art und Weise, in dem er Cosics "Poem" aus dem Zusammenhang riss.
    Ich habe es nicht auf subtile Art, sondern direkt gesagt
    Natürlich hat er keine Panzer gesehen, da diese erst aufgefahren sind, als die Abgeordneten im Sitzungssaal waren. Und er hat auch keine Geheimpolizei gesehen

  3. #133

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Ich habe es nicht auf subtile Art, sondern direkt gesagt
    Natürlich hat er keine Panzer gesehen, da diese erst aufgefahren sind, als die Abgeordneten im Sitzungssaal waren. Und er hat auch keine Geheimpolizei gesehen
    Nun, direkt wäre es gewesen, wenn Du geschrieben hättest, er ist ein Lügner, aber das ist hier jetzt sowieso nicht weiter von Bedeutung.

    Du aber hast die Panzer und Geheimpolizei damals gesehen, oder wie darf man das sonst verstehen?
    Wieso haben die ausländischen Politiker oder Berichterstatter davon nichts mitbekommen? Des Weiteren stimmt auch die Aussage nicht, dass es keine 2/3 Mehrheit im Parlament gab. Für all das auch eine Ausrede parat…oder doch nur Smilies?!

  4. #134

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Subtil kann viel bedeuten und es kommt darauf an wie stark jemand(du bspw.) das Negativ interpretieren will.
    Das Problem mit Cosic ist das er nur im Negativen zu Serbien hier Zititert wurde.
    Wuerde jemand tatsaechlich all seine Werke kennen und Zitierfreudig aus ihnen Inhalte entnehmen waere Cosic sowohl ein "beweis" als auch ein "gegenbeweis" je nach zitat das man dann benutzen will um egal was zu bewisen oder egal welche Eindruecke aufkommen zu lassen.
    Ich mag Cosic ueberigends sehr!
    Er ist einer derer die gerne auch mal ne uebertreibung benutzen um auf einen Problempunkt aufmerksam zu machen.
    Das bekannte Zitat ist nur eines von vielen.
    Ich wuensche allen Ex-Yu`s einen Cosic!
    Sein "Poem" wurde hier, wie so oft, völlig aus dem Kontext gerissen, aber egal. Und, wenn man sieht, wer dieses Zitat hier missbraucht, dann ist der Zusammenhang doch nur all zu verständlich.

  5. #135
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von Befehl223 Beitrag anzeigen
    Nun, direkt wäre es gewesen, wenn Du geschrieben hättest, er ist ein Lügner, aber das ist hier jetzt sowieso nicht weiter von Bedeutung.

    Du aber hast die Panzer und Geheimpolizei damals gesehen, oder wie darf man das sonst verstehen?
    Wieso haben die ausländischen Politiker oder Berichterstatter davon nichts mitbekommen? Des Weiteren stimmt auch die Aussage nicht, dass es keine 2/3 Mehrheit im Parlament gab. Für all das auch eine Ausrede parat…oder doch nur Smilies?!
    Also, es gibt jede Menge ehemalige kosovo-albanische Abgeordnete, die die Panzer und den Geheimdienst bestätigen und die waren damals dabei.
    Es gibt keinen Grund diesen Abgeordneten nicht zu glauben, eher gibt es Gründe Jokanovic keinen Glauben zu schenken, siehe seine Interviews für die New York Times und Washington Post.
    Desweiteren wurde die Aufhebung des Kosovo-Status schon vorher in Belgrad in die Verfassung aufgenommen, also vor dem 23. März 1989 deswegen

  6. #136

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Also, es gibt jede Menge ehemalige kosovo-albanische Abgeordnete, die die Panzer und den Geheimdienst bestätigen und die waren damals dabei.
    Es gibt keinen Grund diesen Abgeordneten nicht zu glauben, eher gibt es Gründe Jokanovic keinen Glauben zu schenken, siehe seine Interviews für die New York Times und Washington Post.
    Desweiteren wurde die Aufhebung des Kosovo-Status schon vorher in Belgrad in die Verfassung aufgenommen, also vor dem 23. März 1989 deswegen
    Wie gesagt, das hätte damals wie ein Schreckgespenst durch die Medien gehen müssen, was aber nicht der Fall war - logischerweise! Weder die Journalisten noch die Beobachter haben Unregelmäßigkeiten registriert! Wie kann das sein? Erklär mir das mal bitte!
    Und wenn wir schon dabei sind, nenn mir doch bitte ein paar Namen und Quellen zu den albanischen Abgeordneten. Es handelt sich ja schließlich um eine „ganze Menge“ Abgeordneter.
    In der New York Times wie auch in der Washington Post wurden diese angeblichen Ereignisse auch nicht dokumentiert, Dein Querverweis entbehrt also jeglicher Logik.
    Ein Bakalli stattdessen überschlägt sich förmlich vor Falschaussagen im Kreuzverhör, er wird 9 Mal der Lüge überführt! Aber wieso sollte man dem ehemaligen Parteichef der serbischen Provinz Kosovo nicht glauben schenken? Diese Antwort kann uns nur der werte Ivo geben, nicht wahr!?
    Und zu Jokanovic: „Der Zeuge [Jokanovic] holt aus seiner Reisetasche einen Stapel alter Zeitungen hervor, dann auch eine Videoaufnahme des Wahlgangs. Die Materialien belegen, dass von insgesamt 190 Abgeordneten 187 bei der Abstimmung anwesend waren[…]
    Dann lässt der Angeklagte ein Band starten. Wir sehen die Abendnachrichten im Belgrader Fernsehen vom 23.März 1989 mit dem Bericht aus Pristina. Man sieht einige Redner, dann wird abgestimmt und anschließend wird applaudiert. Auf die Frage nach der ethnischen Zusammensetzung des Parlaments des Kosovo antwortet der Zeuge, 70 Prozent seien Albaner gewesen.
    180 Journalisten hätten den Wahlvorgang beobachtet und darüber berichtet. Auch viele ausländische Journalisten, sagt der Zeuge und weist auf die Zeitungen. Nach der Parlamentssitzung habe er eine Delegation ranghoher Vertreter europäischer Institutionen empfangen. Sie hätten weder zu den Änderungen noch zu der Art und Weise der Abstimmungen Bemerkungen gemacht. Die Panzer um das Parlamentsgebäude und die einschüchternde Geheimpolizei innerhalb des Gebäudes hätten doch jemandem auffallen müssen.

    >>Die Aufhebung des Kosovo-Status in die Verfassung aufgenommen<<

    Wer soll dieses Geschreibsel verstehen?

    P.S. Du musst mehr Smilies in Deine Texte packen, damit man den komödiantischen Charakter besser versteht.

  7. #137
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von Befehl223 Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, das hätte damals wie ein Schreckgespenst durch die Medien gehen müssen, was aber nicht der Fall war - logischerweise! Weder die Journalisten noch die Beobachter haben Unregelmäßigkeiten registriert! Wie kann das sein? Erklär mir das mal bitte!
    Und wenn wir schon dabei sind, nenn mir doch bitte ein paar Namen und Quellen zu den albanischen Abgeordneten. Es handelt sich ja schließlich um eine „ganze Menge“ Abgeordneter.

    Am 23. März 1989 schaute die Weltöffentlichkeit überhaupt nicht auf das was in Prischtina passierte, am 23. März 1989 sank die Valdez. Dieses Ereignis war für die Medien wesentlich interessanter.
    Als Kenner der Materie sollte doch dein Autor ein paar Namen parat haben.
    Zitat Zitat von Befehl223 Beitrag anzeigen
    In der New York Times wie auch in der Washington Post wurden diese angeblichen Ereignisse auch nicht dokumentiert, Dein Querverweis entbehrt also jeglicher Logik.

    Um es mit deinen Worten zu sagen: "Hallo Dumbo", wenn man glaubt dümmer geht's nicht mehr, du beweist das Gegenteil. Der Querverweis war dazu da um die Glaubwürdigkeit des Jokanovic in Frage zu stellen. In den Interviews die er von sich gab (1982 und 1986) verbarg er nicht einmal seinen unbändigen Hass gegen die Albaner. So ein "Zeuge" würde in einem normalen Gericht nicht einmal zugelassen werden.
    Zitat Zitat von Befehl223 Beitrag anzeigen
    Ein Bakalli stattdessen überschlägt sich förmlich vor Falschaussagen im Kreuzverhör, er wird 9 Mal der Lüge überführt! Aber wieso sollte man dem ehemaligen Parteichef der serbischen Provinz Kosovo nicht glauben schenken? Diese Antwort kann uns nur der werte Ivo geben, nicht wahr!?
    Und zu Jokanovic: „Der Zeuge [Jokanovic] holt aus seiner Reisetasche einen Stapel alter Zeitungen hervor, dann auch eine Videoaufnahme des Wahlgangs. Die Materialien belegen, dass von insgesamt 190 Abgeordneten 187 bei der Abstimmung anwesend waren[…]
    Dann lässt der Angeklagte ein Band starten. Wir sehen die Abendnachrichten im Belgrader Fernsehen vom 23.März 1989 mit dem Bericht aus Pristina. Man sieht einige Redner, dann wird abgestimmt und anschließend wird applaudiert. Auf die Frage nach der ethnischen Zusammensetzung des Parlaments des Kosovo antwortet der Zeuge, 70 Prozent seien Albaner gewesen.
    180 Journalisten hätten den Wahlvorgang beobachtet und darüber berichtet. Auch viele ausländische Journalisten, sagt der Zeuge und weist auf die Zeitungen. Nach der Parlamentssitzung habe er eine Delegation ranghoher Vertreter europäischer Institutionen empfangen. Sie hätten weder zu den Änderungen noch zu der Art und Weise der Abstimmungen Bemerkungen gemacht. Die Panzer um das Parlamentsgebäude und die einschüchternde Geheimpolizei innerhalb des Gebäudes hätten doch jemandem auffallen müssen.


    Vielleicht solltest du dir die Originaldokumente vom ICTY durchlesen, um deinen Intellekt nicht bemühen zu müssen, sonst ist's dann gleich bei 0, hier der Link dazu:
    041201IT
    And there is also a videotape which is not complete because our technical
    19 facilities were not very modern at the time
    Freie Interpretation, dieses Video ist gefälscht, aber was soll's

  8. #138

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    Zitat Zitat von Ivo2
    Am 23. März 1989 schaute die Weltöffentlichkeit überhaupt nicht auf das was in Prischtina passierte, am 23. März 1989 sank die Valdez. Dieses Ereignis war für die Medien wesentlich interessanter.
    Zitat Zitat von Ivo2
    Als Kenner der Materie sollte doch dein Autor ein paar Namen parat haben.
    Keine Antwort ist auch eine Antwort. Du schreibst von einer ganzen Menge albanischer Abgeordneter, die dieses angebliche Szenario bezeugten, und nun soll „mein Autor“ Deine erfundenen Abgeordneten „parat haben“? Sehr amüsant!

    „Also, es gibt jede Menge ehemalige kosovo-albanische Abgeordnete, die die Panzer und den Geheimdienst bestätigen und die waren damals dabei.“

    War das nicht Dein Geschreibsel?

    Zitat Zitat von Ivo2
    Um es mit deinen Worten zu sagen: "Hallo Dumbo", wenn man glaubt dümmer geht's nicht mehr, du beweist das Gegenteil. Der Querverweis war dazu da um die Glaubwürdigkeit des Jokanovic in Frage zu stellen. In den Interviews die er von sich gab (1982 und 1986) verbarg er nicht einmal seinen unbändigen Hass gegen die Albaner. So ein "Zeuge" würde in einem normalen Gericht nicht einmal zugelassen werden.


    Ich habe meine Frage ganz bewusst so formuliert, weil ich Deine beschränkte Art der Argumentation schon erahnte. Der benannte Auszug hat nichts, aber auch rein gar nichts mit dem eigentlichen Punkt zu tun, denn es geht lediglich um den Verweis, dass er von mehreren Umständen (wirtschaftlichen, sozialen und politischen) der Emigration der Serben sprach, jedoch nicht von „häufigen“ Morden. Das entkräftet in keinerlei Weise den genannten Punkt der Diskussion. Es ist und bleibt ein Querverweis Deinerseits, der nichts mit der Thematik zu tun hat. Das weißt Du, das weiß ich. Wir müssen uns da nichts vormachen. Da kannst Du rumlamentieren so viel Du willst, ändern wird sich deswegen nichts an den Tatsachen. Selbst der überaus polemische Einwurf von Dir, „in den Interviews die er von sich gab (1982 und 1986) verbarg er nicht einmal seinen unbändigen Hass gegen die Albaner“, macht Deine Ausführung nicht sachlicher, denn ein jeder kann die betreffenden Zeilen nachlesen.

    Zitat Zitat von Ivo2
    Vielleicht solltest du dir die Originaldokumente vom ICTY durchlesen, um deinen Intellekt nicht bemühen zu müssen, sonst ist's dann gleich bei 0, hier der Link dazu:
    Zitat Zitat von Ivo2
    Ich kann nicht erkennen, wo die genannten Punkte von Herrn Civikov entkräftet werden.
    187 der 190 Abgeordneten haben abgestimmt, 70% der Abgeordneten waren Albaner, es war mehr als eine Zweidrittelmehrheit, 180 Journalisten und TV-Crews anwesend, Originalzeitungen auf Serbisch und Albanisch.

    Zitat Zitat von Ivo2
    Freie Interpretation, dieses Video ist gefälscht, aber was soll's


    Mehr als „freie Interpretationen“ haben wir bisher ja auch nicht gehört von Dir.
    Ich denke, ein Richter des internationalen Gerichtshofs wird schon wissen, wann er einen Beweis als unzulässig und somit als „Fälschung“ deklariert.
    Dein erbärmlicher Versuch ist kläglich gescheitert. Der nächste Patient bitte!

  9. #139
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Serbian. Let us have the Albanian newspaper Rilindja. It is in this set. 9 MR. MILOSEVIC: [Interpretation]
    10 Q. And since you, Mr. Jokanovic, are fluent in Albanian, can you
    11 please interpret the headlines or, rather, the captions below the
    12 pictures. Do you see this on the ELMO? Because I don't have this copy
    13 before me.
    14 Let me just see if what you put on the ELMO is exactly what I
    15 meant. Yes.
    16 JUDGE ROBINSON: Why don't you -- is it the highlighted portions
    17 that he is to read?
    18 THE ACCUSED: [Interpretation] He can read whatever he wants out of
    19 the highlights, but I would like him to read -- or, rather, to identify
    20 the people in the first row. This is an Albanian newspaper.
    21 MR. MILOSEVIC: [Interpretation]
    22 Q. You can see everybody standing and clapping. What is written
    23 below this photo, and who are people in the first row?
    24 A. It says in Albanian, because I know the Albanian language:
    25 "Deputies to the Kosovo parliament applauding the passage of amendments to

    Page 34065
    1 the constitution of the Republic of Serbia."
    2 In the first row I'm showing Ali Shukrija, Rrahman Morina, both
    3 Albanians; Sinan Hasani, member of the Presidency of the SFRY, also
    4 Albanian; and Mr. Koleci, president of the Presidency of Kosovo, also
    5 Albanian.
    6 The headline is: "Approval given to amend the constitution of
    7 Serbia." Here, where I'm pointing, it says: "180 journalists and photo
    8 reporters."
    041201IT
    Das ist schon erstaunlich!
    Warum gibt es von diesen dingern keine Scans im Netz oder die Ausgaben der Zeitungen als PDF?
    Koennte doch klarheit schaffen, oder?

    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Freie Interpretation, dieses Video ist gefälscht, aber was soll's
    Gibt es dazu eine Quelle oder wie kommst du zu dieser Aussage oder ist sie tatsaechlich lediglich eine freie Interpretation?
    Ich selbst kenne das Video nicht von dem hier gesprochen wird.
    Ist dieses Video dir, Ivo, oder dem User Befehl bekannt?

  10. #140
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    041201IT
    Das ist schon erstaunlich!
    Warum gibt es von diesen dingern keine Scans im Netz oder die Ausgaben der Zeitungen als PDF?
    Koennte doch klarheit schaffen, oder?

    Gibt es dazu eine Quelle oder wie kommst du zu dieser Aussage oder ist sie tatsaechlich lediglich eine freie Interpretation?
    Ich selbst kenne das Video nicht von dem hier gesprochen wird.
    Ist dieses Video dir, Ivo, oder dem User Befehl bekannt?
    Dieses Video ist weder Befehl noch mir bekannt. Ich sleber habe keine Lust mich auf die Suche zu machen.
    Jokanovic selbst verweist darauf, dass das Video nicht komplett ist
    Ausserdem wurde dieses Video nicht vor der Aussage auf Echtheit untersucht. Eine ähnliche Fälschung gab es ja bezüglich Dubrovnik.

Ähnliche Themen

  1. Militär der DDR und der BRD vor 1989?
    Von Gregor im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.06.2011, 17:36
  2. Kosovo 1989
    Von MIC SOKOLI im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.12.2009, 01:26
  3. Srbija na 68 odsto BDP-a iz 1989.
    Von Mastakilla im Forum Wirtschaft
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.11.2009, 02:24
  4. Life in albania 1989
    Von Karim-Benzema im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 19.09.2009, 22:03
  5. Life in ALBANIA 1989
    Von Karim-Benzema im Forum Rakija
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 14:46