BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678
Ergebnis 71 bis 76 von 76

28.2.16 Abstimmung über Durchsetzungsinitiative

Erstellt von daro, 16.02.2016, 21:32 Uhr · 75 Antworten · 4.667 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    10.333
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    ich schrieb: warte bis du alt bist.
    Junge Leute teilen gerne aus und können nichts einstecken.
    Wenn ein älterer Man befehlshaberisch die Jugentlichen anspricht bekomt er es dreifach zurück.
    Rumschreien nützt auch nichts wenn ich will das die Jugendlichen den Apfall den sie am boden geworfen haben auflesen und in den Apfalleimer werfen sollen dann grüsse ich sie freundlich und rede leise und es funktioniert immer.

    - - - Aktualisiert - - -

    Es hat nichts mit dem Alter zu tun

  2. #72
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.855
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Junge Leute teilen gerne aus und können nichts einstecken.
    Wenn ein älterer Man befehlshaberisch die Jugentlichen anspricht bekomt er es dreifach zurück.
    Rumschreien nützt auch nichts wenn ich will das die Jugendlichen den Apfall den sie am boden geworfen haben auflesen und in den Apfalleimer werfen sollen dann grüsse ich sie freundlich und rede leise und es funktioniert immer.

    - - - Aktualisiert - - -

    Es hat nichts mit dem Alter zu tun
    du hast meinen Inhalt nicht verstanden.
    ist aber net schlimm.
    weil in 20 jahren, laufen wir alten mit abgesägten Schrotflinten in der jacke herum.

    jetzt verstanden?

  3. #73

    Registriert seit
    16.08.2015
    Beiträge
    687
    eigentlich hört sich dies alles sehr vernünftig an...ich hätte dafür gestimmt.

  4. #74
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    10.333
    Nein zur DSI, jetzt kommt das «pfefferscharfe» Gesetz

    Bei diesen Delikten wird ausgeschafft

    22:01 | 28.02.2016Nach Ablehnung der Durchsetzungsinitiative tritt nun die vom Parlament beschlossene Verschärfung des Strafgesetzes in Kraft.


    «Pfefferscharf» sei vom Parlament beschlossene Verschärfung, betonte FDP-Präsident immer wieder. Das bedeutet konkret: Sofern kein schwerer persönlicher Härtefall dagegen spricht, muss das Gericht straffällige Ausländerinnen und Ausländer unabhängig von der Höhe der Strafe zwischen 5 und 15 Jahren des Landes verwiesen, wenn sie wegen folgender Delikte verurteilt worden sind:

    • Tötungsdelikte, inklusive Verleitung und Beihilfe zum Selbstmord und strafbarem Schwangerschaftsabbruch
    • Schwere Körperverletzung, Genitalverstümmelung, Aussetzung, Gefährdung des Lebens und Angriff
    • Schwere Vermögensdelikte wie Raub und Betrug, Veruntreuung als Mitglied einer Behörde oder als Vormund; Diebstahl und Erpressung, sofern gewerbsmässig, bandenmässig oder bewaffnet begangen; Computerbetrug, Check- und Kreditkartenmissbrauch; Wucher, Hehlerei, sofern gewerbsmässig begangen.
    • Einbruch, also Diebstahl und Hausfriedensbruch gleichzeitig
    • Sozialversicherungs- und Sozialhilfebetrug, Sozialmissbrauch
    • Steuerdelikte
    • Zwangsheirat, Menschenhandel, Freiheitsberaubung, Entführung und Geiselnahme
    • Sexuelle Handlungen mit Kindern, sexuelle Nötigung, Vergewaltigung, Schändung, Förderung der Prostitution, Kinderpornografie
    • Brandstiftung, Delikte mit Sprengstoffen, Giftgas, oder radioaktiven Stoffen, gentechnisch veränderten oder gesundheitsgefährdenden Stoffen, Verbreiten menschlicher Krankheiten oder vorsätzlicher Trinkwasserverunreinigung
    • Störung des öffentlichen Verkehrs und des Eisenbahnverkehrs
    • Vorbereitungshandlungen zu schweren Straftaten, Beteiligung an oder Unterstützung von kriminellen Organisation, Gefährdung der öffentlichen Sicherheit mit Waffen, Terrorfinanzierung
    • Völkermord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit, schwere Verletzungen der Genfer Konventionen und andere Kriegsverbrechen
    • Schwere Verstösse gegen das Ausländerrecht und schwere Drogendelikte
    • Das Gericht ist frei, auch wegen leichterer Straftaten eine Landesverweisung anzuordnen




    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Poet Beitrag anzeigen
    eigentlich hört sich dies alles sehr vernünftig an...ich hätte dafür gestimmt.
    Das was kommt ist genug hart, wer da verstößt darf ruig gehen.

  5. #75
    Avatar von Forte

    Registriert seit
    04.10.2014
    Beiträge
    3.056
    Zitat Zitat von Poet Beitrag anzeigen
    eigentlich hört sich dies alles sehr vernünftig an...ich hätte dafür gestimmt.
    mach doch das in deinem land.

    wenn man die doppelbürgerschaft hat kann man sich immer noch der Stimme enthalten!!!! und sollte dies auch tun !!!

  6. #76
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.855
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Nein zur DSI, jetzt kommt das «pfefferscharfe» Gesetz

    Bei diesen Delikten wird ausgeschafft

    22:01 | 28.02.2016Nach Ablehnung der Durchsetzungsinitiative tritt nun die vom Parlament beschlossene Verschärfung des Strafgesetzes in Kraft.


    «Pfefferscharf» sei vom Parlament beschlossene Verschärfung, betonte FDP-Präsident immer wieder. Das bedeutet konkret: Sofern kein schwerer persönlicher Härtefall dagegen spricht, muss das Gericht straffällige Ausländerinnen und Ausländer unabhängig von der Höhe der Strafe zwischen 5 und 15 Jahren des Landes verwiesen, wenn sie wegen folgender Delikte verurteilt worden sind:

    • Tötungsdelikte, inklusive Verleitung und Beihilfe zum Selbstmord und strafbarem Schwangerschaftsabbruch
    • Schwere Körperverletzung, Genitalverstümmelung, Aussetzung, Gefährdung des Lebens und Angriff
    • Schwere Vermögensdelikte wie Raub und Betrug, Veruntreuung als Mitglied einer Behörde oder als Vormund; Diebstahl und Erpressung, sofern gewerbsmässig, bandenmässig oder bewaffnet begangen; Computerbetrug, Check- und Kreditkartenmissbrauch; Wucher, Hehlerei, sofern gewerbsmässig begangen.
    • Einbruch, also Diebstahl und Hausfriedensbruch gleichzeitig
    • Sozialversicherungs- und Sozialhilfebetrug, Sozialmissbrauch
    • Steuerdelikte
    • Zwangsheirat, Menschenhandel, Freiheitsberaubung, Entführung und Geiselnahme
    • Sexuelle Handlungen mit Kindern, sexuelle Nötigung, Vergewaltigung, Schändung, Förderung der Prostitution, Kinderpornografie
    • Brandstiftung, Delikte mit Sprengstoffen, Giftgas, oder radioaktiven Stoffen, gentechnisch veränderten oder gesundheitsgefährdenden Stoffen, Verbreiten menschlicher Krankheiten oder vorsätzlicher Trinkwasserverunreinigung
    • Störung des öffentlichen Verkehrs und des Eisenbahnverkehrs
    • Vorbereitungshandlungen zu schweren Straftaten, Beteiligung an oder Unterstützung von kriminellen Organisation, Gefährdung der öffentlichen Sicherheit mit Waffen, Terrorfinanzierung
    • Völkermord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit, schwere Verletzungen der Genfer Konventionen und andere Kriegsverbrechen
    • Schwere Verstösse gegen das Ausländerrecht und schwere Drogendelikte
    • Das Gericht ist frei, auch wegen leichterer Straftaten eine Landesverweisung anzuordnen

    passt doch.

    alles wird gut

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 19.08.2011, 20:18
  2. Antworten: 245
    Letzter Beitrag: 06.02.2010, 22:16
  3. US - Kampflugzeuge des Typs F-16 über Belgrad
    Von Coca_Cola im Forum Wirtschaft
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.06.2006, 22:50
  4. Krasse Abstimmung über Mladic!
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 24.02.2006, 13:50