BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 73

6,6 Mio. Hartz-IV-Empfänger

Erstellt von ΠΑΟΚ1926, 15.11.2010, 18:52 Uhr · 72 Antworten · 3.451 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    Zitat Zitat von hellas79 Beitrag anzeigen
    Ja sicher, weil die auch noch alle in irgentwelchen Maßnahmen, 1 Euro Jobs und Bewerbungstraining gesteckt werden!! Die zählen dann auch nicht als arbeitslos.

    Das schlimme ist, das es ein fataler Kreislauf ist. Denn wer kein Geld hat, der kann auch kein Geld ausgeben...Folge: Firmen, Betriebe,...müssen Leute entlasten bzw. schließen...also wieder mehr Arbeitslose!

    Gibt den Menschen mehr Geld und die Wirtschaft wird angekurbelt!!
    ist das nicht überall in westeuropa so ?
    und soviele sind das auch wieder nicht aber selbst die paar leute die für einen euro die stunde arbeiten gehen sind immernoch besser als sozialschmarotzer die keine lust zu arbeiten haben und den staat komplett ausnehmen
    wenn man auch bedenkt dass ein 1€-angestellter eine kostenfreie arbeitskraft für ein unternehmen ist und somit seinen beitrag für eine sichere existenz eines unternehmens leistet welches wiederum seinen beitrag zur deutschen wirtschaft leistet

    genauso sind teilzeitbeschäftigte (die du im vorherigen post angesprochen hast) für das wohlergehen deutschlands tausendmal besser als hartz4-empfänger denn deutschlands hauptproblem sind menschen die geld vom staat beziehen und nicht menschen die wenig verdienen bzw wenig geld ausgeben können

  2. #32
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von hellas79 Beitrag anzeigen
    2,945 Mio. Arbeitslose – aber 6,6 Mio. Hartz-IV-Empfänger


    Also fast 10 Mio. Menschen in Deutschland sind vom Staat abhängig!!

    Knapp 7 Mio. Menschen gehen Tag für Tag arbeiten, aber sie müssen noch "beteln" gehen.

    Ich finde das echt zum kotzen!!
    Kenne viele die für 6-8 Euro pro Stunde fast den ganzen Tag arbeiten gehen und die trotzdem noch zur ARGE laufen müssen, da ihnen das Geld nicht reicht!!!

    Deutschland boomt HAHAHAHAHA


    hier was passendes zu dem thema


  3. #33
    Avatar von ΠΑΟΚ1926

    Registriert seit
    29.02.2008
    Beiträge
    1.893
    Zitat Zitat von Pjetër Malota Beitrag anzeigen
    ist das nicht überall in westeuropa so ?
    und soviele sind das auch wieder nicht aber selbst die paar leute die für einen euro die stunde arbeiten gehen sind immernoch besser als sozialschmarotzer die keine lust zu arbeiten haben und den staat komplett ausnehmen
    328 000 sind 1-Euro-Jobber und
    197 000 sind in Praktika oder Bewerbungstrainings

    Zitat Zitat von Pjetër Malota Beitrag anzeigen
    wenn man auch bedenkt dass ein 1€-angestellter eine kostenfreie arbeitskraft für ein unternehmen ist und somit seinen beitrag für eine sichere existenz eines unternehmens leistet welches wiederum seinen beitrag zur deutschen wirtschaft leistet
    http://www.bild.de/BILD/politik/wirt...agwuerdig.html

    Zitat Zitat von Pjetër Malota Beitrag anzeigen
    genauso sind teilzeitbeschäftigte (die du im vorherigen post angesprochen hast) für das wohlergehen deutschlands tausendmal besser als hartz4-empfänger denn deutschlands hauptproblem sind menschen die geld vom staat beziehen und nicht menschen die wenig verdienen bzw wenig geld ausgeben können
    Nö die teilzeitbeschäftigten habe ich nicht erwähnt, das war glaube ich fitnesstrainer nrw

  4. #34
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    hier was passendes zu dem thema

    die kommentare des uploaders sind zu rassistisch finde ich aber die kurze doku an sich ist gut

  5. #35
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Pjetër Malota Beitrag anzeigen
    die kommentare des uploaders sind zu rassistisch finde ich aber die kurze doku an sich ist gut
    ja das übertreiben wieder..hast recht., aber es geht um das video das eine sehr gute reportage

    ich suche mal das selbe video ohne den texten dazwischen..

  6. #36
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    Zitat Zitat von hellas79 Beitrag anzeigen
    328 000 sind 1-Euro-Jobber und
    197 000 sind in Praktika oder Bewerbungstrainings
    vor 3 monaten war ich vor der übernahme in meiner firma auch noch praktikant
    ich habe in diesen 3 monaten kein geld vom staat erhalten meine eltern haben mich finanziell versorgt
    diese praktikanten beziehen kein hartz4 sonst würde man sie unter hartz4 empfänger auflisten

    und wie gesagt deutschlands hauptproblem sind nicht die leute die wenig/nichts verdienen und so kaum geld zum ausgeben haben sondern leute für die der staat aufkommen muss

  7. #37
    Avatar von ΠΑΟΚ1926

    Registriert seit
    29.02.2008
    Beiträge
    1.893
    Zitat Zitat von Pjetër Malota Beitrag anzeigen
    wenn man auch bedenkt dass ein 1€-angestellter eine kostenfreie arbeitskraft für ein unternehmen ist und somit seinen beitrag für eine sichere existenz eines unternehmens leistet welches wiederum seinen beitrag zur deutschen wirtschaft leistet
    Und noch was zu 1 Euro Jobs:
    Sie nehmen nur Arbeitsplätze weg und zerstören welche!!!
    Dort wo eine ausgebildete und gelerne Fachkraft arbeiten könnte, nimmt man leiber 2-3 Arbeitslose, die sind immer noch billiger und schönt auch die Statistik!! und danach wird man eh nicht dort eingestellt!

    Ein Beispiel:
    Eine Bekannte von mir arbeitet im Kindergarten für 1 Euro als "Erzieherin" (was sie nicht gelernt hat) ...dort werden dringend ausgebildete und gelernte Erzieherinnnen gesucht, aber wozu?!? nehmen wir doch lieber eine 1 Euro Kraft, die kostet dem Kindergarten nichts, aber dem Staat noch mehr!!!

  8. #38

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von Pjetër Malota Beitrag anzeigen
    ist das nicht überall in westeuropa so ?
    und soviele sind das auch wieder nicht aber selbst die paar leute die für einen euro die stunde arbeiten gehen sind immernoch besser als sozialschmarotzer die keine lust zu arbeiten haben und den staat komplett ausnehmen
    wenn man auch bedenkt dass ein 1€-angestellter eine kostenfreie arbeitskraft für ein unternehmen ist und somit seinen beitrag für eine sichere existenz eines unternehmens leistet welches wiederum seinen beitrag zur deutschen wirtschaft leistet

    genauso sind teilzeitbeschäftigte (die du im vorherigen post angesprochen hast) für das wohlergehen deutschlands tausendmal besser als hartz4-empfänger denn deutschlands hauptproblem sind menschen die geld vom staat beziehen und nicht menschen die wenig verdienen bzw wenig geld ausgeben können

    Ein zufriedener Sklave ist der größte Feind seiner Freiheit.
    Was du hier für unfaßbare Scheiße abläßt ist kaum zu glauben.
    Leute verlieren wegen dieser Drecks Ein Euro Jobs ihre Reguläre Arbeit,
    weil sie Billiger Gemacht wird und du Begrüßt das auch noch.
    Jeder Job hat es verdient anständig bezahlt zu werden,und jeder Spack der meint es für weniger machen zu müßen in einem Tümpel mit Scheiße ersoffen zu werden.

  9. #39
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von Pjetër Malota Beitrag anzeigen
    ist das nicht überall in westeuropa so ?
    und soviele sind das auch wieder nicht aber selbst die paar leute die für einen euro die stunde arbeiten gehen sind immernoch besser als sozialschmarotzer die keine lust zu arbeiten haben und den staat komplett ausnehmen
    wenn man auch bedenkt dass ein 1€-angestellter eine kostenfreie arbeitskraft für ein unternehmen ist und somit seinen beitrag für eine sichere existenz eines unternehmens leistet welches wiederum seinen beitrag zur deutschen wirtschaft leistet

    genauso sind teilzeitbeschäftigte (die du im vorherigen post angesprochen hast) für das wohlergehen deutschlands tausendmal besser als hartz4-empfänger denn deutschlands hauptproblem sind menschen die geld vom staat beziehen und nicht menschen die wenig verdienen bzw wenig geld ausgeben können

    Nein, das Hauptproblem ist das immer mehr Menschen keinen sicheren Arbeitsplatz mehr finden und das Lohniiveau weiter sinkt, während durch die demographische Entwicklung gleichzeitig immer mehr Menschen Versorgunsansprüche haben.

    Im Grunde genommen ist eine der Hauptursachen für die hohe Arbeitlosigkeit die Microchip-Revolution, also die Automatisierung, welche seit dem Zeitalter der Industrialisierung die meisten Arbeitsplätze vernichtet hat. (Beispiel: 55%der Fläche Deutschlands wird Landwirtschaftlich genutzt, 1950 Arbeitete noch jeder 4. deutsche Arbeitnehmer in der Landwirtschaft, 1999 nur noch jeder 40. ! ! ! vgl. ISBN 3426773821)
    Nun der technologische Fortschritt lässt sich nicht aufhalten.

    Die politischen Massnahmen die geleistet werden können sind:

    -Reformierung der Leiharbeitsbestimmungen (gleicher Lohn für gleiche Arbeit, wie in Dänemark)

    -Reformierung der Minijobs (Auch für diese müssen Sozialversicherungsabgaben seitens des Arbeitgebers geleistet werden, sonst
    wierden Vollzeitstellen durch Teilzeit und Minijobs ersetzt.)
    Zur Erinnerung -in Deutschland gibt es 40 Mio Arbeitnehmer, aber nur 22 Mio haben eine Vollzeitstelle

    -Keine weitere Privatisierung, schon gar nicht des Gesundheitssystems !
    Nur durch ein Gleichgewicht von Staat und Markt ist eine soziale Marktwirtschaft gewährleistet. Das wird jeder (nicht Parteigebundene) Volkswirt bestätigen !

  10. #40
    Babsi
    Zitat Zitat von Pjetër Malota Beitrag anzeigen
    natürlich boomt deutschland gerade

    seit 18 jahren war der arbeitslosenstand nicht niedriger wie jetzt

    Experten rechnen mit weniger als zwei Millionen Arbeitslosen


    Ausblick: Experten rechnen mit weniger als zwei Millionen Arbeitslosen - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft

    schummelei, wie immer...die zählen die Arbeitslosen mit ner "Maßnahme" nicht mit..und alle anderen "anders beschäftigten"

Ähnliche Themen

  1. Mehr Hartz 4?
    Von Azrak im Forum Wirtschaft
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 04.05.2011, 09:37
  2. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 10.03.2011, 20:42
  3. Hartz 4 Empfänger sollen kalt duschen.
    Von All Eyez on Me im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.03.2010, 18:40
  4. Höchststand bei Hartz IV
    Von LaLa im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.08.2007, 16:54
  5. 60-85% der Jüdischen Einwanderer sind Sozial Hilfe Empfänger
    Von lupo-de-mare im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.02.2005, 19:24