BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

6 AUF EINEN STREICH!!!

Erstellt von Gast829627, 03.05.2006, 10:44 Uhr · 33 Antworten · 1.345 Aufrufe

  1. #1
    Gast829627

    6 AUF EINEN STREICH!!!

    ist ja fast so wie beim tapferen schneiderlein

    aber liest mal selbst vorallem du metkovic 8)


    Sechs Kroaten vor UNO-Kriegsverbrechertribunal

    Den Haag. DPA/baz. Vor dem UNO-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag müssen sich von diesem Mittwoch an sechs ehemalige kroatische Politiker und Militärs verantworten. Sie werden beschuldigt, während des Bürgerkrieges in Bosnien Anfang der 90-er Jahre Mord, Vertreibung und andere schwere Verbrechen an Muslimen und Serben verantwortet zu haben. Der Zahl der Angeklagten nach ist es der bisher grösste Prozess vor dem UN-Tribunal.

    Hintergrund der Verbrechen ist der damals mit grosser Brutalität geführte Kampf der bosnischen Kroaten um eine eigene staatliche Einheit. Die sechs Beschuldigten, damals alle in hohen Positionen, sind laut Anklage dafür verantwortlich gewesen, dass Nicht-Kroaten massenweise eingesperrt, ermordet, sexuell missbraucht und ihres Eigentums beraubt worden seien.



    Der Hauptangeklagte ist der damalige "Präsident" der bosnischen Kroaten, der heute 46-jährige Jadranko Prlic. Mit ihm sitzen auf der Anklagebank sein Ex-"Verteidigungsminister" Bruno Stojic (51), der ehemalige hohe Offizier Slobodan Praljak (61), Militärkommandeur Milivoj Petkovic (56), der Ex-Chef der Militärpolizei Valentin Coric (49) und der damalige Chef der Gefängnisverwaltung, Berislav Pusic (53). Die Anklage zählt sie zu einer kriminellen Vereinigung, der auch der 1999 gestorbene, damalige Präsident Kroatiens, Franjo Tudjman, angehört habe.

    Alle Angeklagten hatten sich Anfang April 2004 freiwillig dem Tribunal gestellt. Im September desselben Jahres wurden sie bis Prozessbeginn von der Untersuchungshaft verschont. Wegen der relativ grossen Zahl der Angeklagten hat das Tribunal mehrere Gerichtssäle umbauen müssen. Im Herbst soll ein Verfahren mit acht Angeklagten beginnen.






    8)

  2. #2
    Gast829627
    Seit Mittwoch müssen sich vor dem Haager Tribunal hochrangige bosnisch-herzegowinische Kroaten in 26 Anklagepunkten verantworten. Sie wollten selbsternanntes Territorium an Kroatien anschließen und ethnisch säubern............
    Kroatien direkt beteiligt

    Neben den Angeklagten haben sich Scott zufolge an dieser kriminellen Vereinigung auch die höchsten politischen und militärischen Vertreter aus Kroatien beteiligt. Namentlich nannte er den ehemaligen kroatischen Präsidenten Franjo Tudjman, Verteidigungsminister Gojko Susak und den General der Kroatischen Armee Janko Bobetko, die inzwischen alle verstorben sind. Weil sie sich aktiv an der Schaffung eines Herceg-Bosna beteiligt hätten, sei der kroatisch-bosniakische Konflikt als zwischenstaatlicher Konflikt zu betrachten. Die Politiker aus Kroatien hätten in diesem Konflikt eine führende Rolle gespielt und die Kroatische Armee habe sich direkt am Krieg in Bosnien-Herzegowina beteiligt............

  3. #3

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    wer Dreck am Stecken hat muss bestraft werden...gilt für alle Nationalitäten..

  4. #4
    Gast829627
    Zitat Zitat von Metkovic
    wer Dreck am Stecken hat muss bestraft werden...gilt für alle Nationalitäten..
    ja ne is klar sagte der alkoholisierte kroate und hob die hand zum politischen gruss 8)

  5. #5

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Legija
    Zitat Zitat von Metkovic
    wer Dreck am Stecken hat muss bestraft werden...gilt für alle Nationalitäten..
    ja ne is klar sagte der alkoholisierte kroate und hob die hand zum politischen gruss 8)
    du meinst den serbischen Gruss ?



  6. #6
    Gast829627
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von Legija
    Zitat Zitat von Metkovic
    wer Dreck am Stecken hat muss bestraft werden...gilt für alle Nationalitäten..
    ja ne is klar sagte der alkoholisierte kroate und hob die hand zum politischen gruss 8)
    du meinst den serbischen Gruss ?




    nein den kroatischen 8)





    8)

  7. #7

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Legija
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von Legija
    Zitat Zitat von Metkovic
    wer Dreck am Stecken hat muss bestraft werden...gilt für alle Nationalitäten..
    ja ne is klar sagte der alkoholisierte kroate und hob die hand zum politischen gruss 8)
    du meinst den serbischen Gruss ?




    nein den kroatischen 8)





    8)
    wie gut,dass wir noch Freunde haben.....



  8. #8

    Registriert seit
    30.04.2006
    Beiträge
    57

    Re: 6 AUF EINEN STREICH!!!

    Zitat Zitat von Legija
    ist ja fast so wie beim tapferen schneiderlein

    aber liest mal selbst vorallem du metkovic 8)


    Sechs Kroaten vor UNO-Kriegsverbrechertribunal

    Den Haag. DPA/baz. Vor dem UNO-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag müssen sich von diesem Mittwoch an sechs ehemalige kroatische Politiker und Militärs verantworten. Sie werden beschuldigt, während des Bürgerkrieges in Bosnien Anfang der 90-er Jahre Mord, Vertreibung und andere schwere Verbrechen an Muslimen und Serben verantwortet zu haben. Der Zahl der Angeklagten nach ist es der bisher grösste Prozess vor dem UN-Tribunal.

    Hintergrund der Verbrechen ist der damals mit grosser Brutalität geführte Kampf der bosnischen Kroaten um eine eigene staatliche Einheit. Die sechs Beschuldigten, damals alle in hohen Positionen, sind laut Anklage dafür verantwortlich gewesen, dass Nicht-Kroaten massenweise eingesperrt, ermordet, sexuell missbraucht und ihres Eigentums beraubt worden seien.



    Der Hauptangeklagte ist der damalige "Präsident" der bosnischen Kroaten, der heute 46-jährige Jadranko Prlic. Mit ihm sitzen auf der Anklagebank sein Ex-"Verteidigungsminister" Bruno Stojic (51), der ehemalige hohe Offizier Slobodan Praljak (61), Militärkommandeur Milivoj Petkovic (56), der Ex-Chef der Militärpolizei Valentin Coric (49) und der damalige Chef der Gefängnisverwaltung, Berislav Pusic (53). Die Anklage zählt sie zu einer kriminellen Vereinigung, der auch der 1999 gestorbene, damalige Präsident Kroatiens, Franjo Tudjman, angehört habe.

    Alle Angeklagten hatten sich Anfang April 2004 freiwillig dem Tribunal gestellt. Im September desselben Jahres wurden sie bis Prozessbeginn von der Untersuchungshaft verschont. Wegen der relativ grossen Zahl der Angeklagten hat das Tribunal mehrere Gerichtssäle umbauen müssen. Im Herbst soll ein Verfahren mit acht Angeklagten beginnen.






    8)

  9. #9
    Avatar von SrpskiJunak

    Registriert seit
    10.02.2006
    Beiträge
    235

    HOS PLANUNGSBÜRO - IM DIENST VON KROATIEN

    [/quote]
    SOLCHE GLATZENTREFFEN SIND PRIVATVERANSTALTUNGEN, DIE ES IN EUROPA (LEIDER) WIE SAND AM MEER GIBT.

  10. #10

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Zitat Zitat von Metkovic
    wer Dreck am Stecken hat muss bestraft werden...gilt für alle Nationalitäten..

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2012, 12:16
  2. Streich
    Von Cilivri im Forum Rakija
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.03.2011, 17:24
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.06.2010, 19:51
  4. Was ist der Unterschied von einen Türken und einen Sachsen
    Von Albanesi2 im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.02.2008, 08:56