BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

?

Erstellt von ökörtilos, 07.11.2010, 13:09 Uhr · 28 Antworten · 1.214 Aufrufe

  1. #21
    ökörtilos
    Zitat Zitat von Chavo Beitrag anzeigen
    Kenn mich mit diesem Thema nicht so aus, Kim jong il? Ist das nicht dieser verrückte mit der Atombombe?


    Der gute Mann mit der Atombombe.

  2. #22
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Zitat Zitat von ökörtilos Beitrag anzeigen
    Der gute Mann mit der Atombombe.
    jetzt sind sogar kommunistische Diktatoren, die ihre eigene Bevölkerung verhungern lassen und terrorisieren gut menschen?!

    ich hoffe sein sohn ist nicht so ein psycho und isoliert sein land nicht.

  3. #23

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von ökörtilos Beitrag anzeigen
    Der erste brauchbare Post in diesem Thread


    Ich sehe das ähnlich, ein geeintes Korea ohne US-Bedrohungsszenario vor der Haustür wäre sicherlich den chinesischen Weg gegangen.Möglicherweise aber auch nach dem Tode Kim Il Sungs völlig zusammengebrochen und der kapitalistische Parlamentarismus hätte Einzug erhalten.

    Vllt ist der Krieg bzw. die Teilung der einzige Grund warum die DVRK sich bis heute im politischen System unverändert halten konnte.
    zur 2. these: ich denke nicht, denn dann hätten die chinesen eine us-marionettenstaat vor deren haustür, welche sie verhindert hätten, aber eine wirtschaftliche öffnung a la china oder vietnam wäre wohl am denkbarsten!

    Zitat Zitat von *alaturka Beitrag anzeigen
    Ich dachte wir wären Turanic brothers
    ungarn sind türken, die ihre türkische herkunft verleugnen, wenn wir ein großserbien.. ähhh großtürkei haben werden wir denen schon manieren beibringen(und den islam!)

    Zitat Zitat von ökörtilos Beitrag anzeigen
    Der gute Mann mit der Atombombe.
    ich glaube nicht das nordkorea die atombombe hat.

  4. #24
    ökörtilos
    Zitat Zitat von *alaturka Beitrag anzeigen
    Ich dachte wir wären Turanic brothers


    Turanic brothers hin oder her, das traurige Kapitel meines Landes begann erst mit der osmanischen Invasion.Ohne diese würde Ungarn heute noch höchstwahrscheinlich so aussehen:







    anstatt so:







    Wir haben demnach schon allen Grund wenigstens ein Bisschen angepisst zu sein...

  5. #25
    ökörtilos
    Zitat Zitat von veliki turcin Beitrag anzeigen

    ich glaube nicht das nordkorea die atombombe hat.


    Irgendetwas was einen großen Bums verursachen kann sollen sie ja haben.

  6. #26
    ökörtilos
    choson hana -Korea ist ein-


    min 1.50

  7. #27
    Avatar von cekic u glavu

    Registriert seit
    05.02.2010
    Beiträge
    222
    Zitat Zitat von ökörtilos Beitrag anzeigen
    Turanic brothers hin oder her, das traurige Kapitel meines Landes begann erst mit der osmanischen Invasion.Ohne diese würde Ungarn heute noch höchstwahrscheinlich so aussehen:







    anstatt so:







    Wir haben demnach schon allen Grund wenigstens ein Bisschen angepisst zu sein...
    Nagymagyarország!!





  8. #28
    ökörtilos
    Eigentlich traurig das es mit den Türken und Ungarn so laufen musste.Wie sagte schon einst Stalin über Hitler :"zusammen hätten wir die ganze Welt regieren können"

  9. #29
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Zitat Zitat von ökörtilos Beitrag anzeigen
    Nehmen wir an die USA hätten sich 1950 nicht in die innerkoreanischen Angelegenheiten eingemischt und die Kommunisten unter Kim Il Sung damals ganz Korea unter ihrer Herrschaft vereint.
    Würde in diesem Fall die demokratische Volksrepublik Korea noch heute existieren?
    Interessanter wäre die Frage, was man gegen die Existenz der USA unternehmen könnte... Ansonsten bieten 60 Jahre natürlich eine ganze Reihe von Alternativen. Wahrscheinlich wäre Korea ein leuchtendes Vorbild für alle Kommunisten auf der Welt- was es jetzt nicht wirklich ist...
    Zitat Zitat von *alaturka Beitrag anzeigen
    Die USA soll mal froh sein, dass bei einigen Schlächten die Türken ihren scheiss Imperialistenarsch gerettet haben.

    Türken gelten bei Koreanern immer noch als mutige Helden, die keinen Angst vor dem Tod haben und keinen Schritt zurück gehen.
    Sie gehen lieber in den Tod als sich zurückzuziehen und feindliche Linien dem Gegner zu überlassen.!
    Dann wären sie ja noch blöder, als die Amis. Hätte nicht gedacht, daß das geht.
    Zitat Zitat von Leorit Beitrag anzeigen
    jetzt sind sogar kommunistische Diktatoren, die ihre eigene Bevölkerung verhungern lassen und terrorisieren gut menschen?!

    ich hoffe sein sohn ist nicht so ein psycho und isoliert sein land nicht.
    Es gibt wenig, was Deinen Optimismus nährt...
    Zitat Zitat von veliki turcin Beitrag anzeigen
    zur 2. these: ich denke nicht, denn dann hätten die chinesen eine us-marionettenstaat vor deren haustür, welche sie verhindert hätten, aber eine wirtschaftliche öffnung a la china oder vietnam wäre wohl am denkbarsten!

    ungarn sind türken, die ihre türkische herkunft verleugnen, wenn wir ein großserbien.. ähhh großtürkei haben werden wir denen schon manieren beibringen(und den islam!)

    ich glaube nicht das nordkorea die atombombe hat.
    In diesem Zusammenhang fand ich einen Spruch der ungarischen Tourismuswerbung ganz passend: "Nach 400 Jahren Türken und 40 Jahren Sowjets sind Sie die Ersten, die wir einladen, länger zu bleiben..."

Seite 3 von 3 ErsteErste 123