BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Abhöraffäre in Kroatien

Erstellt von Perun, 04.11.2012, 18:05 Uhr · 10 Antworten · 800 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107

    Abhöraffäre in Kroatien

    Abhöraffäre in Kroatien zieht immer weitere Kreise

    Premier Milanovic spricht von "Einbruch ins Sicherheitssystem" - Oppositionschef und Ex-Geheimdienstler Karamarko in Erklärungsnot

    Zagreb - Die Aufregung rund um angeblich illegal überwachte Mitarbeiter des kroatischen Geheimdienstes SOA und Unternehmer durch die kroatische Polizei legt sich nicht. Premier Zoran Milanovic sagte am heutigen Donnerstag in der Regierungssitzung, dass die Affäre erst richtig zu einer werde, da Personen an Dokumente gelangt seien, die diese gar nicht haben dürften: "Sie haben eine Straftat begangen, denn das Recht auf diese Dokumente hatten nur der Präsident und ich", so Milanovic. "Es handelt sich um einen winzigen, schmutzigen Einbruch ins Sicherheitssystem".

    Bei den Dokumenten handelt es sich um einen regulären Bericht des Nationalen Sicherheitsrats (UVNS), worin laut Medienberichten darauf hingewiesen wurde, dass es zu ungesetzlicher Überwachung gekommen sei. Milanovic und Präsident Ivo Josipovic hatten versichert, dass es zu keinem Gesetzesverstoß gekommen sei - ebenso Innenminister Ranko Ostojic.
    Oppositionschef in Bedrängnis

    In der Affäre hat nun auch Tomislav Karamarko, Oppositionsführer und Chef der HDZ (Kroatische Demokratische Gemeinschaft) Erklärungsbedarf. Karamarko, der vor dem Einstieg in die Politik Geheimdienst-Chef war, hat den Bericht der Behörde, die die Schaltstelle der Sicherheitsdienste ist, angeblich noch vor dem Präsidenten und dem Premier gesehen.

    Darauf deuten auch seine Aussagen in Medien hin, die auf Detailwissen schon seit Ausbruch der Affäre am Sonntag, als die Zeitung "Vecernji list" darüber berichtete, schließen lassen. Karamarko dementierte und verteidigte sich damit, dass die Dokumente an den Sicherheitsausschuss im Parlament geschickt worden seien. Das erfolgte laut Angaben der Abgeordneten aber erst gestern, Mittwoch.

    Inzwischen graben sich die kroatischen Medien immer tiefer in die Angelegenheit. So berichtete die Zeitung "Vecernji list" (im Eigentum des österreichischen Styria-Verlags) am Donnerstag, dass Innenminister Ranko Ostojic wegen seiner Wohnung in einem Interessenskonflikt sei. Die Wohnung gehört dem Herausgeber der Konkurrenzzeitung "Jutarnji list" (EPH und WAZ). Ranko Ostojic sah hier keinen Konflikt, in der Wohnung lebt er schon seit sieben Jahren, als er noch bei "Slobodna Damacija", einer Zeitung des EPH-Verlags, arbeitete. "Vecernji" wirft dem Mitbewerber vor, sich in der gesamten Affäre auf die Seite des Innenministeriums geschlagen zu haben.

  2. #2

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Ich höre die Serben schon schreien "Bei uns ists en Skandal, bei der Ujos nur eine Affäre"



    Ansonsten: Nix Neues. Und sowas will in die EU.

  3. #3

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12.950
    ovo je bre skandal

    mobile.net.hr

  4. #4
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    wird doch überall abgehört....

  5. #5

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Das Wort bre ist ein Skandal.

  6. #6

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12.950
    das wort bre ist türkisch

  7. #7
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    das wort bre ist türkisch
    (grupa autora, u izdanju Matice srpske, Novi Sad 2007.):

    bre - uzv. tur. za skretanje pažnje na ono šta se kaže a. u ljutnji, uz pretnju i sl.: more, ama. - Ne laži, bre! Slušaj, bre! Bre, kad te uhvatim, prebiću te. b. u čuđenju. - Bre, pobedi on sve.

  8. #8

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    18.841
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    wird doch überall abgehört....
    *is kein entschuldigung,man sollte dies hart bestrafen und langsam darüber nachdenken ob kroatien wirklich reif für die EU ist

  9. #9

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Alekks Beitrag anzeigen
    *is kein entschuldigung,man sollte dies hart bestrafen und langsam darüber nachdenken ob kroatien wirklich reif für die EU ist
    Genau. Man sollte sich ein Beispiel an Serbien nehmen.

  10. #10
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Alekks Beitrag anzeigen
    *is kein entschuldigung,man sollte dies hart bestrafen und langsam darüber nachdenken ob kroatien wirklich reif für die EU ist
    Ja genau man!

    Abhörskandal in Serbien

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.10.2012, 19:08
  2. N24 jetzt Kroatien (Urlaub machen in Kroatien)
    Von Emir im Forum Balkan im TV
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 25.08.2010, 07:39
  3. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 13:17
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.01.2007, 17:43
  5. KROATIEN KROATIEN DU SOLLST IN FREIHEIT LEBEN!
    Von Nikola-Zubic-Zrinski im Forum Musik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.07.2006, 18:17