BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 21 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 205

Abstimmung 22 Januar über EU-Beitritt Kroatiens. Registrierung endet diese Woche!

Erstellt von John Wayne, 02.01.2012, 18:57 Uhr · 204 Antworten · 10.375 Aufrufe

  1. #71

    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Die jungen bessere Studienmöglichkeiten, zu Hause wie auch im Ausland.
    Jobflucht zum Teil für die, die zu Hause unterbezahlt sind oder in Strukturschwachen Gegenden leben und die Mehrheit eine bessere und dauerhafte Kontrolle der eigenen Politiker.
    Ein grösserer Markt für Exportprodukte.
    Mehr Touris weil man auch ein Teil der EU ist und nicht mehr nur ein zurückgebliebener Staat der den Anschluss verpasst hat.
    Vieles wird wesentlich billiger als heute und die Lebenshaltungskosten werden fallen.
    uvm.

    -Ein gutes Bildungs Angebot dank EU ? das glaube ich nicht.


    -Jobflucht ist doch etwas schlechtes, warum Liberalisiert Cro nicht seine Wirtschaft endlich und unterhält einfach nur Wirtschaftliche Beziehungen zu EU-Staaten. Ein beitritt wäre so Unnötig. Cro wäre weiterhin souverän.

    -Export und Inport hängen doch nicht von der EU ab ?

    -Touris würden auch so kommen, wenn eure Preise sich Normaliesieren würden, und ihr die Strände etwas verbessert, ein EU Beitritt wird den Euro mit sich führen, und das widerum eine Preiserhöhung.

    - Lebenserhaltungskosten fallen wenn die Inflation ausbleibt, der Euro ist aber Extrem Inflationär. Cro wird es wie Bulgarien und Rumänien ergehen.
    Die Armut wir steigen, alles wird teurer, viele werden flüchten und ein paar werden extrem Reich. Achja und die Bürokratie nicht zu Vergessen, das wird richtig brutal.

  2. #72
    Avatar von Duušer

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    4.820
    Zitat Zitat von Komandant Mark Beitrag anzeigen
    MMn ist dies nicht so wichtig für Kroatien ,da sie vorerst nicht an der Währungsunion Teilnehmen wird .
    EU Beitritt, Währungsunion hin oder her die Münze sieht einfach schön aus

  3. #73
    Avatar von Komandant Mark

    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    7.590
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    tamponson
    Thompson hat doch auch schöne Lieder



  4. #74
    Avatar von Komandant Mark

    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    7.590
    Zitat Zitat von Duušer Beitrag anzeigen
    EU Beitritt, Währungsunion hin oder her die Münze sieht einfach schön aus
    Hast Recht ,die Münze ist schön

  5. #75
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.886
    Zitat Zitat von BalkanFranke Beitrag anzeigen
    -Ein gutes Bildungs Angebot dank EU ? das glaube ich nicht.


    -Jobflucht ist doch etwas schlechtes, warum Liberalisiert Cro nicht seine Wirtschaft endlich und unterhält einfach nur Wirtschaftliche Beziehungen zu EU-Staaten. Ein beitritt wäre so Unnötig. Cro wäre weiterhin souverän.

    -Export und Inport hängen doch nicht von der EU ab ?

    -Touris würden auch so kommen, wenn eure Preise sich Normaliesieren würden, und ihr die Strände etwas verbessert, ein EU Beitritt wird den Euro mit sich führen, und das widerum eine Preiserhöhung.

    - Lebenserhaltungskosten fallen wenn die Inflation ausbleibt, der Euro ist aber Extrem Inflationär. Cro wird es wie Bulgarien und Rumänien ergehen.
    Die Armut wir steigen, alles wird teurer, viele werden flüchten und ein paar werden extrem Reich. Achja und die Bürokratie nicht zu Vergessen, das wird richtig brutal.

    wird es etwa länger werden, als in serbien?
    wo ein investor 24 monate auf eine genehmigung warten muss?
    nö, oder?



    PS:
    wenn du hier mithalten willst, solltest du einiges im BF nachlesen

  6. #76

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Kroatien soll saubere Luft geniessen und das ist seit 1995 der Fall, alles andere kriegen wir schon hin, mach dir mal lieber Sorgen um dein Mutterland das nicht vom Fleck kommt.
    Wir werden sehen. Euer nationalistischer Übermut und arroganter Stolz war es, der Kroatien in Korruption, Schulden und wirtschaftlichen Niedergang gestürzt hat.
    Denn einen Staat baut man nicht mit Fähnchenschwingern und herumposaunenden Patrioten auf, aber das scheinen Helden wie du noch nicht kapiert zu haben, der durschnittliche kroatische Bürger anscheinend doch.

    742€ Durschnittslohn in Kroatien bei durschnittlich 10000€ Schulden pro Bürger, hohe Arbeitslosigkeit und EU-Preise

    Das ist auch der Grund, warum heute, was vor 15 Jahren unvorstellbar war, Kroaten auf Straßen gehen, gegen den Kapitalismus protestieren, Sozialdemokraten haushoch die Wahlen gewinnen, Tudjmanbüsten tauchen lernen und endlich neutrale Betrachtung der Kriegsereignisse Einzug erhält (Vukovar).

    Der Lügenpropaganda und Märchenerzählungen der Nationalisten schenken immer weniger Menschen Glauben, eure Zeit ist abgelaufen.

  7. #77
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von BalkanFranke Beitrag anzeigen
    -Ein gutes Bildungs Angebot dank EU ? das glaube ich nicht.
    Musst ja nicht, du kannst dich mit dem Thema in 10 Jahren beschäftigen wenn Serbien in die Nähe einer EU Aufnahme kommt.

    -Jobflucht ist doch etwas schlechtes, warum Liberalisiert Cro nicht seine Wirtschaft endlich und unterhält einfach nur Wirtschaftliche Beziehungen zu EU-Staaten. Ein beitritt wäre so Unnötig.
    Natürlich ist es erstmal schlecht, aber allemal besser als Arbeitslos und unterbezahlt, "Nachwuchs" aus anderen Ländern wird man schon genug haben, vor allem aus Serbien und BiH wo die Sprachhürden sehr klein sind.

    -Export und Inport hengen doch nicht von der EU ab ?
    Zollfreier Handel hängt sehr wohl davon ab.

    -Touris würden auch so kommen wen eure Preise sich Normaliesieren würden und ihr sie Stände etwas verbessert, ein EU Beitritt wird den Euro mit sich führen und das widerum eine Preiserhöhung.
    Das Preisleistungsverhälltniss in Kroatien ist sehr gut, die Strände und Wasserqualität sind die mit am besten in ganz Europa.
    Kann man alles auf entsprechenden seriösen Seiten nachlesen.


    - Lebenserhaltungskosten fallen wenn die Inflation ausbleibt, der Euro ist aber Extrem Inflationär. Cro wird es wie Bulgarien und Rumänien ergehen.
    Die Armut wir steigen, alles wird teurer, viele werden flüchten und ein paar werden extrem Reich. Achja und die Bürokratie nicht zu Vergessen, das wird richtig brutal.
    Hier geht es um die EU Aufnahme, nicht um den Euro.

    Die Bürokratie wird/ist schon weniger,

    Alt Kommi Staaten haben generell das Problem einer überdimensionalen Bürokratie, irgendwo mussten ja die Parteibonzen ihre Verwandtschaft unterbringen.

  8. #78
    Avatar von Komandant Mark

    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    7.590
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Musst ja nicht, du kannst dich mit dem Thema in 10 Jahren beschäftigen wenn Serbien in die Nähe einer EU Aufnahme kommt.



    Natürlich ist es erstmal schlecht, aber allemal besser als Arbeitslos und unterbezahlt, "Nachwuchs" aus anderen Ländern wird man schon genug haben, vor allem aus Serbien und BiH wo die Sprachhürden sehr klein sind.



    Zollfreier Handel hängt sehr wohl davon ab.



    Das Preisleistungsverhälltniss in Kroatien ist sehr gut, die Strände und Wasserqualität sind die mit am besten in ganz Europa.
    Kann man alles auf entsprechenden seriösen Seiten nachlesen.




    Hier geht es um die EU Aufnahme, nicht um den Euro.

    Die Bürokratie wird/ist schon weniger,

    Alt Kommi Staaten haben generell das Problem einer überdimensionalen Bürokratie, irgendwo mussten ja die Parteibonzen ihre Verwandtschaft unterbringen.
    Nicht zu vergessen,Kroatien hat am meisten Autobahnen in der EU ,gerechnet an den Einwohneranzahl .

    Das spricht für sich ,das dieses Land einiges zu bieten hat ,u.a die Möglichkleiten für die Investitionen .

  9. #79
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Wir werden sehen. Euer nationalistischer Übermut und arroganter Stolz war es, der Kroatien in Korruption, Schulden und wirtschaftlichen Niedergang gestürzt hat.
    Was für sinnfreie Interpretationen, hoho.
    Die Kommunistenmentalität ist es die Korrupt macht, nicht Stolz du Schmalspurschwätzer.

    Wenn man bedenkt das Serben ein Drittel Kroatiens in Schutt und Asche bombten wie z.B. Borovo wo vor dem Krieg noch 20.000 Menschen Arbeit hatten und danch kaum 2000 dann geht es uns noch sehr gut.

    Wichtig ist für mich nur das es jugoslawischen Vorzeigenstaaten wie deinem Serbien wirtschaftlich sehr gut geht.


    Denn einen Staat baut man nicht mit Fähnchenschwingern und herumposaunenden Patrioten auf, aber das scheinen Helden wie du noch nicht kapiert zu haben, der durschnittliche kroatische Bürger anscheinend doch.
    Das Problem hatte Jugoslawien nicht Kroatien.

    742€ Durschnittslohn in Kroatien bei durschnittlich 10000€ Schulden pro Bürger, hohe Arbeitslosigkeit und EU-Preise
    Der Durchschnittslohn ist höher als in Ungarn die keinen Krieg hatten, von Ländern wie Serbien, BiH gar nicht zu reden.

    Versuch es doch mal mit Argumenten gegen Kroatien, nicht ständig dafür!^^


    Das ist auch der Grund, warum heute, was vor 15 Jahren unvorstellbar war, Kroaten auf Straßen gehen, gegen den Kapitalismus protestieren, Sozialdemokraten haushoch die Wahlen gewinnen, Tudjmanbüsten tauchen lernen und endlich neutrale Betrachtung der Kriegsereignisse Einzug erhält (Vukovar).
    Für dich war es unvorstellbar das sich Kroatien zu einem demokratischen Staat transformiert?

    Kann ich mir gut vorstellen, bei euch Serben steht die Zeit still, da tut sich nichts, auch nach 20 Jahren die gleiche Leier, man schaut nur wie man die anderen Länder Madig redet anstatt das man sich auf sich selber konzentriert.


    Der Lügenpropaganda und Märchenerzählungen der Nationalisten schenken immer weniger Menschen Glauben, eure Zeit ist abgelaufen.
    Richtig, deswegen nimmt dich auch keiner Ernst, August.^^

  10. #80

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Dadi Beitrag anzeigen
    das sollen die unten entscheiden, die ihr Schicksal dort erwarten und keine sich am Auslands-Speck labenden Maden, die 2-3 mal im Jahr unten ne dicke rot-weiß karierte Welle machen.
    ich will das es allen in kroatien so gut geht wir mir. deswegen stimme ich mit JA.

Seite 8 von 21 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Russland im Fokus diese Woche
    Von Lilith im Forum Film
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 18:51
  2. Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 18:29
  3. Türkischer Staatsbesuch noch diese Woche
    Von TurkishRevenger im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.11.2010, 20:06
  4. Uno bremst Kroatiens EU-Beitritt
    Von Krešimir im Forum Politik
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 06.12.2009, 09:21
  5. Was habt ihr so diese woche gemacht?
    Von Zurich im Forum Rakija
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.06.2007, 00:37